Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme nach der Trennung. Du hast verlassen oder wurdest verlassen. Wie geht es weiter? Wie geht man mit dem Trennungsschmerz um? Gleichgesinnte und Verständnisvolle tauschen sich hier aus und geben Ratschläge für einen Neubeginn. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 24.05.2013, 11:28   #1
flotschi
Junior Member
 
Registriert seit: 05/2013
Beiträge: 10
Nach langer Jugendbeziehung weitermachen, aber wie?...

Hallo, ich bin aus hamburg, männlich und 19 Jahre alt, meine Ex ist 17. Wir waren in den letzten 5 Jahren so gut wie durchgehend zusammen, d.h. wie wir uns kennen gelernt haben war ich 14 und sie 12 (!!!). Wie mans sich vorstellen kann, hat uns beide diese Zeit sehr gepraegt, sie war meine erste große Liebe tausende schoene Erinnerungen, erstes Mal, Spitzname war das junge Ehepaar, sehr vertraut usw. Naja gut, es ist seit 2 Monaten aus.
Sry dass ich nur die Hardfacts runterschreibe, aber ich glaub, man kann sich schon vorstellen, wie ich mich fuehl. Ich moechte gar nicht so in die ganze Situation eingehen, sonst wuerd ich morgen noch da sitzen und über alles erzählen.
Viel lieber moechte ich einfach mein Problem nennen: Obwohl ich sagen wuerde, dass ich halbwegs drueber hinweg bin und auch positiv in die Zukunft schauen moechte, macht es mich so unglaublich fertig wenn ich dran denke, dass sie mit jemand anderem GV hat/haette usw.

Selbst mit einer anderen Frau zu schlafen 'hilft' evt, aber es macht mich so fertig, nur die Vorstellung alleine, dass sie dasselbe machen koennte bzw schon gemacht hat.
Ich merk einfach, wie mir alle paar Tage die Vorstellung in den Kopf hüpft , dass jemand fremdes sich mit ihr vergnuegt, und egal in welcher Situation, mir laeufts so kalt den Ruecken runter, Herz beginnt zu 'rasen', zittern, gedankenabwesend usw.

Das Problem ist, ich weiß, dass es frueher oder spaeter passieren wird und ich nichts dagegen machen kann. Es ist auch laecherlich, weil ich es ihr gar nicht gönne. Ich hab mich paarmal mit Maedchen abgelenkt (kein GV allerdings) und finde dass auch ok, aber wenn ich mir dass bei ihr vorstelle, dreht sich in mir alles. Ich weiß, sehr egoistisch. Ich weiß auch dass es so klingt als ob ich nochmal in eine Beziehung mit ihr moechte, was so gar nicht der Fall ist. Es ist schon gut so dass es aus ist . Nur dieser Gedanke, dass sie alles machen kann was sie will, ist so hart.

Ich koennte noch ewig so weiterreden, ich glaub der Kern ist schon gesagt. Ich weiß nichtmal, wie man mir bei sowas ueberhaupt Tipps geben soll, aber vll hilfts ja dass alles mal runterzuschreiben..
Ich moechte nicht wahr haben, dass sie evt schlampig wird, vll sogar einen besseren findet und sogar neue Gefuehle bekommt, dass ist alles so hart.

Danke im Vorraus fuers Antworten!!
flotschi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2013, 11:28 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 24.05.2013, 11:44   #2
Lele112
Member
 
Registriert seit: 04/2013
Beiträge: 139
Hallo!

Also irgendwie kauf ich dir das nicht ganz ab.
Wärest du wirklich über sie hinweg, wäre es dir wohl schnuppe mit wem sie was macht ( wenn es nicht grade der Oberatze vom dorf wäre )...
Lele112 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2013, 11:53   #3
Paradigma
Weisheit in Tüten
 
Registriert seit: 11/2010
Ort: östlich von Westfalen
Beiträge: 4.995
Du fühlst dich wie ein Vater oder Bruder, der "sein" Mädchen von der bösen Welt fern halten möchte. Sie soll die deine bleiben, auch wenn ihr nicht mehr zusammen seid.

Na ja, letztendlich IST loslassen sehr schwer, gerade wenn man in so jungen Jahren so lange zusammen war. Das wird schon, das dauert nur so seine Zeit.

Denke nicht zu viel drüber nach. Je mehr du grübelst, desto mächtiger wird der Gedanke.
Paradigma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2013, 11:59   #4
flotschi
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 05/2013
Beiträge: 10
@Lele: Natuerlich habe ich noch sehr Gefuehle fuer sie, sie war ja immer einer der wichtigsten Menschen in meinem Leben. Aber es wuerde eine Beziehung zwischen uns nicht mehr funktioneren. Mir ist bewusst, dass eine gemeinsame Zukunft nicht mehr exestieren wird, trotzdem ist sie mir wichtig.

@Paradigma: Ja ich stimme dir zu, so kann mans in gewisser Hinsicht auch formulieren. Ich wuerde sogar soweit gehen und sagen, dass alles ok ist und es gut ist, dass es so gekommen ist. Nur dieser eine unglaublich bittere Nachgeschmack, dass sie alles machen kann und wahrscheinlich auch mit mehr Erfolg machen wird, versaut mir die im Prinzip doch vielversprechende Zukunft.

Geändert von flotschi (24.05.2013 um 12:17 Uhr)
flotschi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2013, 12:48   #5
Ziemlichdurch
abgemeldet
Diese Erfahrung hab ich nach meiner Ersten auch gemacht.

Das ist nichts anderes als körperliche Besitzansprüche und verletzter, männlicher Stolz.

Du warst ihr Erster - dass nun andere Männer Sex mit ihr haben könnten, macht dich innerlich fertig, weil du diese Exklusivität gewohnt bist.

Außerdem solltest du dir nicht Sex größer reden als es ist.

Ich kann dich aber verstehen, mich hat das damals auch sehr fertig gemacht. Man hat halt so das Unschuldslamm vor Augen... was natürlich quatsch ist.

Darüber wirst du schon hinweg kommen - und die Erfahrung irgendwann unter lehrreich abspeichern.
Ziemlichdurch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2013, 19:56   #6
Katii
Member
 
Registriert seit: 04/2012
Beiträge: 227
Faustregel ist: Die Hälfte der Zeit, die ihr zusammen wart, brauchst du, um über sie hinwegzukommen.

Das heißt: Nach 2,5 Jahren bist du über sie wirklich komplett hinweg!
Katii ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2013, 22:11   #7
LadyAnn
abgemeldet
Zitat:
Faustregel ist: Die Hälfte der Zeit, die ihr zusammen wart, brauchst du, um über sie hinwegzukommen.
Heißt es etwa ich bräuchte weitere 4 Jahre um endlich für eine neue Liebe bereit zu sein? Oh nein.
LadyAnn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2013, 01:25   #8
asdfa
Senior Member
 
Registriert seit: 06/2012
Beiträge: 829
Zitat:
Zitat von Katii Beitrag anzeigen
Faustregel ist: Die Hälfte der Zeit, die ihr zusammen wart, brauchst du, um über sie hinwegzukommen.

Das heißt: Nach 2,5 Jahren bist du über sie wirklich komplett hinweg!
Was für ein Schwachsinn.
asdfa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2013, 01:25 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Stichworte
eifersucht, liebe, sex, trennung

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:47 Uhr.