Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme nach der Trennung. Du hast verlassen oder wurdest verlassen. Wie geht es weiter? Wie geht man mit dem Trennungsschmerz um? Gleichgesinnte und Verständnisvolle tauschen sich hier aus und geben Ratschläge für einen Neubeginn. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 24.02.2014, 14:32   #21
timobwl
Dauerhaft Gesperrt
 
Registriert seit: 12/2013
Ort: Schweiz
Beiträge: 720
@ paula

sich mal auf sein eigenes leben zu konzentrieren kann nicht nach hinten losgehen oder?

isa sieht ihren fehler jetzt zwar ein aber wie soll eine beziehung funktionieren wenn der eine eben beruflich vorwärts machen möchte und der andere ein gemeinsames frühstück als lebensinhalt sieht?

das wird nie klappen!

@ isa
du wirst auf dauer eher unglücklich. ich denke auch dass er sich schon entschieden hat...und zwar gegen dich
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
timobwl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2014, 14:43   #22
gabimaus
abgemeldet
Zitat:
von LUNE : ... Er muss sich auf Dich verlassen können, Dich als Stütze sehen, aber ohne, dass Du nur um ihn herum lebst. Mach auch mal was an Tagen, an denen er halt Zeit hätte, bleib auf jeden Fall selbstständig und behalt Dein Leben. Aber im gemeinsamen Leben soll er Dir eine Stütze sein und Du ihm. Er soll froh sein, Dich an seiner Seite zu haben, soll Dich als Rückhalt sehen und empfinden...und ich denke, wenn Du weisst, was ich meine, dann weisst Du auch, was Du an Dir ändern musst.

liebe Grüsse
Lune
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
gabimaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2014, 14:47   #23
Parabell
abgemeldet
Zitat:
Zitat von paula28 Beitrag anzeigen
Und was, wenn Deine Rechnung nicht aufgeht?? Sprich, wenn er trotzdem nach wie vor auch in eurer wenigen Zeit keine Zeitabsprachen einhalten würde??
das ist keine rechnung, das ist meine vorstellung von einem erfüllten leben.

wenn jemand allerdings ständig absprachen nicht einhält, würde ich mich und ihn fragen, ob überhaupt noch interesse an einer beziehung besteht. falls das nicht der fall sein sollte, wäre die konsequenz dann wohl klar.
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
Parabell ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2014, 15:06   #24
whatIwant
erschrocken
 
Registriert seit: 05/2013
Ort: nördlich
Beiträge: 5.514
Drama inklusive Rausschmiss aber was von "hinter meinem Rücken" schreiben und anschließend zu Kreuze kriechen wenn es nicht so läuft wie erhofft.

Peinliche Prinzessinnensch**** und die Quittung dafür.

Wer aus nem verpassten gemeinsamen Frühstück so nen Terror macht, sollte sich dringend Beschäftigung im Leben suchen, damit das zukünftig eine Banalität und kein Weltuntergang ist.

Wieder ein großartiger Thread zum Thema "Egoismus und Inhaltsleere"
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
whatIwant ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2014, 15:26   #25
Isa.
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 02/2014
Beiträge: 11
Drama, ok. Seh ich ein. Dass ich überreagiert habe, weiß ich auch selbst.

Nur ist es ja ganz bestimmt nicht so, dass ich wegen eines einzigen verpassten Frühstücks so an die Decke gehe. Das passiert doch öfter.

Langweilig ist mir auch nicht. Ich habe selbst ausreichend zu tun im Job und studiere nebenbei noch. Es ist nicht so, dass ich ihm permanent am Rockzipfel hänge.

Und von wegen "hinter meinem Rücken": er hat mir noch nicht mitgeteilt, dass er eine neue Wohnung hat. Alles was er mir bis jetzt gesagt hat, ist, dass er Zeit braucht und sich meldet, wenn er so weit ist. Ich habe das mit der Wohnung zufällig herausgefunden (und jetzt denkt bitte nicht, ich wäre eine verrückte Stalkerin, sowas mach ich nicht).

Jedenfalls sagt er, er bräuchte noch Zeit, gleichzeitig hat er sich aber eine neue Bude gesucht. Das verstehe ich halt nicht. Wozu braucht man dann noch Zeit, wenn anscheinend alles klar ist...
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
Isa. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2014, 15:31   #26
paula28
Golden Member
 
Registriert seit: 03/2009
Ort: Sachsen
Beiträge: 1.482
Zitat:
Zitat von timobwl Beitrag anzeigen
@ paula

sich mal auf sein eigenes leben zu konzentrieren kann nicht nach hinten losgehen oder?
Sie schreibt doch, sie ist so gut wie ständig ohne ihn unterwegs, da er beruflich sowieso ständig zu unvorhergesehenen Zeiten tagelang örtlich abwesend ist.

Und wenn sie seine seltene Anwesenheit dazu nutzen will, um z.B. gemeinsam mit ihm gemütlich zu frühstücken, hält er sich auch nicht daran.
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
paula28 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2014, 15:32   #27
0815Nick
Special Member
 
Registriert seit: 02/2011
Ort: Nerdpol
Beiträge: 3.446
Zitat:
Zitat von whatIwant Beitrag anzeigen
Wer aus nem verpassten gemeinsamen Frühstück so nen Terror macht, sollte sich dringend Beschäftigung im Leben suchen, damit das zukünftig eine Banalität und kein Weltuntergang ist.
Den Spruch sollte sie sich übers Bett hängen.

Mein Senf:

Mich wundert, dass er es überhaupt so lange ausgehalten hat.
In jedem 2. Satz steht bei dir was von Tränen und Heulen... Du bist ja eine Dramaqueen erster Güte!
Sag mir mal, was hast du denn davon? Macht dich das glücklicher? Bringt es ihn dir näher? Dich näher an ihn? Mehr Aufmerksamkeit?
Warum tut jemand soetwas? Wie kann man nicht sehen, dass man anderen mit so einem übertriebenen Verhalten einfach nur auf den Sack geht?
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
0815Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2014, 15:36   #28
leonora
special
 
Registriert seit: 12/2009
Ort: im Leben
Beiträge: 15.939
Ich denke, dass die Frühstücksszene nur der Tropfen war, der bei ihr das Fass zum Überlaufen gebracht hat.

Sie schrieb in einem Post von dem Gefühl, IMMER an letzter Stelle zu kommen.
Also, dass SIE zwar für IHN da ist, er Vorteile daraus hat, dass aber für SIE daraus nichts "abfällt" (emotional).

Und es scheint ja wirklich so, der Beruf steht an allererster Stelle (und ob der wirklich für beide "gemeinsam" gemacht wird, wage ich zu bezweifeln), dann der Wunsch nach eigener Zeit und erst dann eine Frau für den "schönen Rest".

Wenn man wirklich wenig Zeit für einen Partner hat, dann sollte man auch sorgfältig damit umgehen. "Einfach mal lieber länger schlafen", anstatt vorher Bescheid zu geben, dass es nichts wird, ein NoGo.

Ich nehme an, dass es nicht das erste Mal nach diesem Muster gelaufen ist.
Er "hatte" zwar eine Freundin, hat sich aber nicht seinerseits als "Freund dieser Frau" definiert und daraus Handlungsaufforderungen an sich selbst abgeleitet.
Dieses Gefühl, dem anderen nicht wirklich etwas wert zu sein, ist es, was dann die Zickerei wegen äußerlicher Kleinigkeiten auslöst, wo jede weitere nur die Unsicherheit wächsen lässt - wegen dieses Gefühls.

Wer hier fordert, sie solle seine Stütze sein und das alles freudig ertragen, den frage ich, welche "Verpflichtung" er seinerseits eingegangen ist dafür?

Die reine "Ehre" seiner ab und zu Anwesendheit, wenn es ihm in den Kram passt ist da ein bisschen wenig.

Anscheinend hat er sich innerlich NICHT als Partner gesehen, sondern als Single mit "praktischer Freundin für die eigenen Bedürfniss, die "gehalten" wird, solange es nicht zu unpraktisch wird - denn sonst wäre ein ernsthaftes Gespräch gefolgt, so etwas wie eine Lebensplanung und Vereinbarungen, aber kein heimlicher Auszug.

Genau dieses Ungleichgewicht, dieses "sich nicht als Partner sehen", während gleichzeitig verlangt wird, dass der andere sich als der "perfekte" Partner gibt, das kann einen in einer "Beziehung" fertigmachen und äußerlich zur Zicke werden lassen.
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
leonora ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2014, 15:47   #29
whatIwant
erschrocken
 
Registriert seit: 05/2013
Ort: nördlich
Beiträge: 5.514
Zitat:
Zitat von paula28 Beitrag anzeigen
Sie schreibt doch, sie ist so gut wie ständig ohne ihn unterwegs, da er beruflich sowieso ständig zu unvorhergesehenen Zeiten tagelang örtlich abwesend ist.

Und wenn sie seine seltene Anwesenheit dazu nutzen will, um z.B. gemeinsam mit ihm gemütlich zu frühstücken, hält er sich auch nicht daran.
"er hält sich nicht dran" - der typisch (weibliche) Knackpunkt. Sie hat Vorstellungen wie es laufen soll, wenn er nicht danach tickt ist er schuld. Daraus folgt Drama ihrerseits, Genervtsein bei ihm und keine Begeisterung mehr, was sie zum Anlass nimmt noch mehr Drama zu schieben, statt zu hinterfragen ob ihre Vorstellungen passend für beide sind. Ich sehe faktisch keine Kompromissbereitschaft auf ihrer Seite, auch wenn gleich bestimmt wieder die üblichen verdächtigen Frauen hier aus den Büschen springen und schreien, das sie doch schon genug hinnimmt und sich nach ihm richtet. Nein Mädels, das tut sie eben nicht. Denn dann gäbe es das Drama nicht, eben weil sie seine (aktuelle) Art zu leben tatsächlich akzeptieren würde.
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
whatIwant ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2014, 15:50   #30
rock.a.billy
abgemeldet
warum sollte er Dich auch darüber informieren das er sich eine neue Wohnung sucht
Du bist doch so schon hyterisch genug, und versuchst ihn mit Deiner heulerrei weich zu kochen, wenn er Dir was gesagt hätte würdest Du wahrscheinlich völlig ausflippen.

Da er viel unterwegs war, wird er auch wissen das man sich Apartments auch Tage/Wochenweise Mieten kann, vielleicht wollte er einfach nur seine ruhe
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
rock.a.billy ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Stichworte
abstand, ausziehen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2024 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:49 Uhr.