Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme nach der Trennung. Du hast verlassen oder wurdest verlassen. Wie geht es weiter? Wie geht man mit dem Trennungsschmerz um? Gleichgesinnte und Verständnisvolle tauschen sich hier aus und geben Ratschläge für einen Neubeginn. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 14.08.2014, 12:51   #1
Riri_87
Junior Member
 
Registriert seit: 09/2013
Beiträge: 23
Fühle mich Ratlos - weiter kämpfen oder ist es nur ein Spiel

Hallo ihr Lieben, entschuldigt meinen langen Text, aber das macht es euch bestimmt leichter und danke vorab, für eure Mühe

brauche euren Rat und vielleicht seht ihr ja noch Hoffnung.
Mein Freund und ich haben uns vor einem Monat getrennt. Er meinte es sei erstmal besser, weil wir in unsere Beziehung Wort wörtlich gestolpert sind. Er war vor mir in einer Beziehung die er aufgrund mehreren Problemen beendete hatte und wegen mir. Klar sie wollte um ihn kämpfen, dann hat er ihr gesagt, das es mich gibt und er sich für mich entscheiden wird...usw.
Sie störte und terrorisierte weiter. Sie drohte ihm, mir was anzutun usw. Kann man sich ja vorstellen...wäre vielleicht nicht anders

Naja mich nahm das sehr mit. Wurde ihm gegenüber ruhiger oder zu laut...sprich nur streit und sie war oft oder zu viel Thema. Naja darauf hin meinte er, es erstmal zu beenden, auch weil er nicht will, das es mir so geht...man muss dazu sagen, das ich seit längerem auch krank bin und das alles nicht gut war zusätzlich.

Naja ich hab ihm ganz ruhig gesagt, ok ich akzeptiere es, sein handeln und denken.
Zwei Tage später kam er nochmal, da kam es dann über mir...und da meinte er auch, das es ihm psychisch nicht gut geht und es ihn noch mehr mit nimmt mich so zu sehen und sein Kopf blockiert ihn gerade.
Hab dann den Kontakt eingestellt, komplett!!
Drei Wochen später meldete er sich und wollte wissen ob ich noch ein Hemd von ihm habe, er wusste aber das ich keines mehr hier habe nur noch andere Dinge. Die wollte er dann holen. Gesagt...getan...gegeben. Dann wollte er gehen und dann haben wir uns geküsst. Auf erneuter Frage warum, kam wieder nur, er will mich nicht kaputt machen und seine momentane Blockade.

Jetzt vor drei Tagen, nach wieder zwei Wochen ohne Kontakt, war ich dann mit ihm unterwegs, aus beruflichem Grund. In dieser Zeit sagte er so viele Dinge. Wir lachten viel und da meinte er, wie sehr er es liebt mit mir zu lachen und mein strahlen vermisst. Ich schaute ihn dann ganz tief an und er meinte dann wie gut es tut, meine Blicke, ich würde ihn damit tief treffen, ganz tief im Herzen. Einmal meinte er, das ich JETZT mehr investieren würde in unsere Zeit, als davor wo wir zusammen waren. Er berührte mich oft und kam oft sehr nahe. Es war schön, der ganze Tag. Manchmal beschrieb er auch Fehler warum wir deshalb nicht zusammen sind
Als ich ihm sagte, das ich für drei Monate im Ausland sein werde ab September, war er total erschrocken und meinte ob ich dann sicher wieder zurück komme und warum ich jetzt genau gehen will/ werde.

Naja jetzt frage ich mich, weiter hoffen, oder was kann ich tun, was ist richtig, was ist falsch?! Waren das Zeichen von Nähe und Vermissen und einer noch Chance, oder völlig normal in dem Sinne. Ich will diesen Mann und wollte ihn schon immer, nur bin ich mir nicht sicher, ob ich in seinen Gestiken und Worten zu viel oder falsches interpretiere

Wenn ich mit meinen Mädels darüber rede, meinen diese nur, ich solle weiterhin den Kontakt meiden, nur so vermisst er mich. Ich kenne ihn, er ist kein Freund von langer Stille.

Was meint ihr?! Soll ich mich melden, ihn einfach mal aufn Kaffee einladen, oder so?

Bis dahin
Riri_87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2014, 12:51 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 14.08.2014, 14:42   #2
gabimaus
abgemeldet
Zitat:
Ich kenne ihn,
?.. offensichtlich aber nicht.

Im Moment kommt Ihr gut miteinander aus, da er sich ''frei'' fühlt.

Wenn Ihr beide damit klar kommt, nicht sofort wieder die Beziehungskiste in den Vordergrund zu schieben, dann habt Ihr sogar eine Chance.

Er hat sich ja anscheinend vorher getrennt von der Ex, weil ihn der Beziehungsstress genervt hat.

Und tatsächlich ist das auch so, dass wir dazu geneigt sind, immer einen Partner ''fest an die Leine'' zu legen, anstatt behutsam und mit Geduld erst einmal zu gucken, was sich da entwickelt und ob das alles wirklich gut passt.

Und .. es muss auch das Freiheitsbedürfnis der Partners respektiert werden - sonst lieber gleich die Finger weg lassen.

Ungünstig ist auch für eine gute Beziehung, wenn einer der Partner größeren Freiheitsdrang hat als der andere.

Aber auch ein Gefängnis um die Paarbeziehung zu bauen, ist einengend.

Gebt einander die Chance, trotz Beziehung, Freiräume zu ermöglichen.

Und vor allem - unterlasst nach Möglichkeit das Reden und Kommunizieren über Ex-Beziehungen, das führt nur dazu, dass bei jedem Streit genau diese Unannehmlichkeiten hervorgezaubert werden, um den anderen zu verletzen.

gabimaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2014, 20:25   #3
Riri_87
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 09/2013
Beiträge: 23
hmmm...

Ja es ist einfach komisch. Ich will ihm die Zeit geben, das ist keine Frage, aber ich fühle mich einfach wie im Regen stehend und es hört nicht auf.

Hab ihn heute mittag gesehen. Ich war zum Essen mit einem Freund eingeladen und er fragte gleich, ob ich ein Date hätte. So eine lächerliche Frage...bitte was!!!
Hab dann gesagt wo hin ich gehe usw. Er meinte dann nur das ich einfach richtig hübsch bin und ihm das gefällt. Dann rutschte mir raus, dass ich ihn immer noch vermisse. Er meinte nur, sag das nicht!

Ich weiß ich hätte es nicht sagen sollen, aber auch ich leide und muss da durch. Ich kann doch sagen was ich fühle und denke...ich darf ihn ja nicht mal halten

Bei dem Essen mit meinem Freund, meinte dieser, das ich mit ihm Tacheles reden muss..einen entweder oder Satz, weil es für die anderen wie Hinhalten vor kommt!?
Hmmm ja, also wenn man das bei mir machen würde, entweder oder, würde ich mich unter Druck gesetzt fühlen und evtl. völlig falsch entscheiden. Es kommt drauf an.
Mein Freund meinte, er würde dann endlich wissen, wie sehr ich ticke und mich dabei fühle.
Riri_87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2014, 00:14   #4
gabimaus
abgemeldet
Zitat:
Manchmal beschrieb er auch Fehler warum wir deshalb nicht zusammen sind
Riri, ich habe aber auch den Eindruck, dass Du Dir eben über die beschriebenen Fehler keine Gedanken machen willst?

Es müssen ja zwischen Euch ziemlich schwerwiegende Dinge passiert sein, dass er sich derart vorsichtig verhält ?

Liegt das an Deiner Krankheit, dass es ''..über Dich kommt'' oder was bringt Dich dazu?
gabimaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2014, 16:47   #5
Riri_87
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 09/2013
Beiträge: 23
@gabimaus

mir sind meine Fehler bewusst und ich mache mir Gedanken. Anfang habe ich mich nur damit auseinander gesetzt.
Was versteht man unter schwerwiegend?! Also wir haben uns sehr viel gestritten und haben ständig diskutiert...aber das ist seine Meinung. Das wir viel gestritten haben, will ich nicht abstreiten, aber diskutiert würde ich jetzt eher weniger sagen! Wir kannten uns kaum und das führte zu viele Gespräche.

Was genau meinst du, mit dem letzten Satz "...über dich kommt???
Riri_87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2014, 17:00   #6
Riri_87
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 09/2013
Beiträge: 23
ich glaube ich sollte aufgeben!

Gestern war wieder so ein Tag, da hat er mich ständig angerufen, wollte wissen wie es mir geht was ich mache und Smalltalk im allgemeinen.
Beim telefoniern habe ich ihn gefragt, ob er mir behilflich sein könnte, ein Möbelteil aufzubauen, weil es alleine echt unmöglich war und meine Freundin erst in einer Woche Zeit hat. Ok meinte er, kein Problem

Dann kam er heute und hat alles in einer halben Stunde erledigt, hat sich angezogen, ciao gesagt und ging. Als ich ihn umarmt hatte meinte er nur "bitte nicht küssen, nicht heute "
Ich begreif es nicht...aber ich mach da nicht mehr mit. Er zählt alle Fehler auf immer wieder packt er mit einem Fehler aus, aber den gravierenden einen Fehler den ich gemacht habe, sah ich nicht.

Ich war so dumm, telefonier mit ihm Stunden lang. Investiere Zeit, um ihn auf der Arbeit zu sehen und bleibe, wenn er mich bittet nicht zu gehen...aber wenn ich nur etwas Nähe suche, blockt er ab...ich gebe auf.
Innerlich weiß ich wie sehr ich diesen Mann will, aber doch nicht so, dass ist ja schon naive.

Meine Freunde meinen ich solle den Spieß umdrehen, mal nicht ran gehen, wenn er anruft, ihn nicht um Hilfe bitten, sondern nur erzählen, aber zeigen das ich ohne ihn kann...ich finde es aber irgendwo nicht richtig.
Wenn man mich anruft, bin ich gerne da und höre zu und wenn es mir möglich gewesen wäre hätte ich auch ne Woche auf meine Freundin gewartet wegen der Möbel, was aber nicht ging...

Bin wirklich ratlos
Riri_87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2014, 20:23   #7
gabimaus
abgemeldet
Zitat:
Was genau meinst du, mit dem letzten Satz "...über dich kommt???
das meinte ich:

Zitat:
Naja ich hab ihm ganz ruhig gesagt, ok ich akzeptiere es, sein handeln und denken.
Zwei Tage später kam er nochmal, da kam es dann über mir...und da meinte er auch, das es ihm psychisch nicht gut geht und es ihn noch mehr mit nimmt mich so zu sehen und sein Kopf blockiert ihn gerade.
Was war es denn, was da ''über Dich gekommen'' war ?
gabimaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2014, 23:04   #8
Riri_87
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 09/2013
Beiträge: 23
achso jetzt verstehe ich :)

Da kam die ganze Wut und Enttäuschung aus mir raus. Bin dann sehr laut geworfen! War verletzt und am Boden zerstört.
Das kam über mich, weil ich ja am Tag der Trennung, doch eher ruhig war.
Aber ja auch meine Erkrankung kam dann wieder zum Vorschein und das gab ihm bestimmt auch noch den besten Beweis um zu gehen.

Entschuldige, hätte mich besser ausdrücken sollen
Riri_87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2014, 23:04 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Stichworte
beziehung, chance, liebe, trennung

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:59 Uhr.