Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme nach der Trennung. Du hast verlassen oder wurdest verlassen. Wie geht es weiter? Wie geht man mit dem Trennungsschmerz um? Gleichgesinnte und Verständnisvolle tauschen sich hier aus und geben Ratschläge für einen Neubeginn. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 02.06.2015, 22:26   #1
siddi82
Member
 
Registriert seit: 07/2008
Ort: ...ganz hinten links
Beiträge: 139
es ist schluss! fehlende leidenschaft - urlaub - immmer im hinterkopf baldiger Umzug

Hallo liebe lovetalker,

ja, ich melde mich wieder weil es mir dreckig geht. versuche diesmal auch nicht sooo ausführlich zu schreiben. kurz: sie war die erste frau die ich angesprochen habe. zufällig in nem club. nach einigen wochen waren wir ein paar. september 2013. haben uns super verstanden. wenn ich sie damals nicht angesprochen hätte, wäre sie vermutlich schon längst in ihrer traumstadt: hamburg.
sie schwärmte immerzu davon. waren auch 2x dort. zum letzten mal im Januar 2015 - war ein geburtstagsgeschenk von mir und für uns beide ein traumerlebnis.
da sie nach dem refendariat nie als lehrerin gearbeitet hatte läuft eine gewisse frist aus und es war uns bewusst sie wird sich bewerben. bei uns zurückmelden und auch in hamburg und umgebung direkt bewerben.

es krieselte oft! ich bin menschlich wohl verkümmert und tue mir schwer einer frau das gefühl zu geben begehrt zu werden. leidenschaft und vieles andere spielt eine rolle. sie sprach es einige male an. bis es im februar 2015 nicht mehr ging. sie beendete es.
ich konnte es nochmals retten indem ich ihr 350km zu ihren eltern nachgefahren bin und ihr mehr oder weniger mein herz ausgeschüttet habe und ihr erzählt habe wie sehr ich die letzten wochen an mir gearbeitet habe, und mein geschenk an sie sollte ein art neustart werden! auch psychologische hilfe wollte ich in angriff nehmen.
die letzten monate ging es wirklich besser. im mai war sie 3 wochen mit ihren eltern zusammen im urlaub (klingt vll. doof - ist aber ein riutal bei denen das sie seit jahren so führen, und solange es ihren eltern gut geht, machen sie das eben). die letzten 4 wochen davor waren von uns beiden aus sehr stressig. wenig gemeinsame zeit und wenn dann nur ein paar std. oder beim gegenseitigen helfen in irgendeiner sache.
In den 3 wochen, während sie weg war, hab ich mich dazu entschlossen eine therapeutin aufzusuchen und hatte auch ein sehr langes telefongespräch
ich arbeitete die 3 wochen sehr an mir. hab mich sehr in foren und selbsthilfegruppen eingelesen, weil ich es nochmals von mir aus anpacken wollte und alles dafür tun wollte. ich war mir so sicher!

in den ersten 1-2 wochen war auch der kontakt über handy sehr gut! regelmäßig bilder, liebevolle wörter, etc.

hab mich soooo sehr auf ein wiedersehen gefreut. dieses war sehr komisch von ihr aus. ich habe es für mich erstmal damit begründet das sie am tag der wiederkehr nochmals bewerbungen für ein bundesland um hamburg herum schreiben musste, da am nächsten tag abgabetermin war.

einen tag später schrieb ich ihr ob alles ok sei oder ich ich was verpasst habe?
tja. hin und her. sie fuhr zu mir. redeten 3 stunden und bämm. wir waren wieder am gleichen punkt wie bereits im februar.
sie hat durch den urlaub abstand nehmen können und die gefühle reichen einfach nicht mehr.
sie hatte immer angst davor (hat sie mir auch mal gesagt) das sie einen typen begegnet der ihr imponiert und da evtl mehr entsteht. tja. im urlaub nach 10 tagen eben so einen kennengelernt, und das hat ihr gezeigt es reicht nicht mehr. es lief nichts (das glaube ich ihr auch! ihre mum hat mir im februar damals auch erzählt das sie so eine frau nicht ist) aber die gespräche waren wohl so vertraut das sie zum ersten mal, seit mir, wieder etwas mehr gefühle für jemand empfand.

habe ihr 2 tage später einen brief vor die tür gelegt. einen langen in dem ich nochmals alles ansprach. das ich sehr hart an mir gearbeitet habe, alles für uns getan habe und ihr das beim wiedersehen sagen wollte. und mir auch gedanken darüber gemacht habe ihr nach 2-3 monaten nach HH zu folgen. am ende des briefes auch sehr ins sentimentale abgeglitten... was sie jedoch nciht negativ aufgefasst hat.

sie antwortete mir mit einem noch längeren brief. ohne vorwürfe. und versuchte mir das zu erklären.
fakt ist: sie hat recht. sie hat es öfters angesprochen. und ihr fehlte da etwas. seit febraur hat sich viel gebessert, aber es fehlt einfach was ( und wenn sie selbst sagt es ist besser geworden... warum nicht noch etwas zeit geben?). es hat nichts mit HH zu tun, und der typ sei auch nicht der ausschlaggebende grund. sie haben aber weiterhin kontakt und sie kann nicht ausschließen ob da mehr daraus wird.
wir beide verstehen uns super. und sie ist mir für vieles so dankbar. die unterstützung usw...
ja - klingt sehr abgedroschen aber meine nicht das es nur leere phrasen sind.

wir schrieben ein bisschen über handy und wollten uns jetzt nochmals treffen. auch auf ihren vorschlag hin um alle fragen auszumerzen.
heute kam die absage, sie fährt für ein verlängertes wochenende in den norden weil sie 3 einladungen zu vorstellungsgesprächen um hamburg herum hat.
ich freu mich für sie! aber auf meine frage ob sie bei bekannte in HH schlafen würde meinte sie: nein, die wären zuweit weg. und einen smiley der nur augen zeigt.
- heißt für mich: sie fährt zu dem typen?!

wie kann das sein?
es geht alles ein wenig zu schnell für mich!
so kenne ich sie nicht. ich will nicht sagen das die da jetzt gleich keine ahnung was machen, aber ich hab auch ein bisschen angst das sie sich da ein bisschen verrennt hat.

während ich mich täglich über einen liebevoll geschriebenen versteckten zettel gefreut habe hat sie tag für tag mehr abstand nehmen können. in einer umgebung von sonne, meer, strand, palem, etc.

sie kann mich garnicht vermissen. wie auch? sie bekommt garkeine gelegenheit.

auf die frage warum sie vor dem urlaub noch zettel versteckt hatte kam als antwort: das sie sich nicht sicher war, aber mir seh dankbar für die letzten wochen gewesen ist und mich nicht einfach so stehen lassen wollte. sie meinte, die zettel seien aber auch schonmal bestimmter geschrieben worden.
- naja. also worte wie vermissen, knuddeln, kiss, etc waren auch diesmal wieder dabei.

oder ist das alles zu optimal für sie?
- exfreund gab ihr nie das was sie braucht bzw. es dauerte zu lange
- im urlaub jemanden kennengelernt
- der zufällig aus der gegend kommt
- ich habe vor einem jahr noch gesagt ich sei ein `heimscheißer` und kann nicht mit (das ich mir auch solche möglichkeiten ausgemalt habe, wollte ich erst nach dem wiedersehen sagen!)

ich hasse mich gerade zutiefst. ja ich soll das nicht, aber:
- wieso nehme ich mir immer etwas vor und komme damit raus wenn es zu spät ist?
- ich habe sie von mir weggetrieben. sie hat mich darauf angesprochen!
- das liebste was ich hatte nicht verstanden bzw. nicht zugehört.
mir kommt es so vor als hätt ich ihr einen teil ihres lebens genommen

bin verzweifelt. mal wieder.
das sagt man zwar oft bei der letzten beziehung: aber wir hatten wirklich extremst gute und auch schlechte zeiten und verstehen uns aber sonst super!
Sie 28 - ich 32 Jahre alt.

sorry für vielleicht wirren text.

grüße
siddi
siddi82 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2015, 22:26 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo siddi82, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 02.06.2015, 22:39   #2
Jahlia
Member
 
Registriert seit: 12/2012
Beiträge: 499
Du gibst dir ja die ganze schuld, hast du aber nicht, sie hat jmd. anderen ohne an dich zu denken. Ich finde das mies. Du warst wohl auch zu “lieb“
Jahlia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2015, 22:43   #3
Orlando.
Galaxie-Reisender
 
Registriert seit: 01/2012
Ort: Galaxie: Milchstrasse, äusserer Spiralarm, (-)26.000LY-GC
Beiträge: 6.880
Zitat:
Zitat von siddi82 Beitrag anzeigen
versuche diesmal auch nicht sooo ausführlich zu schreiben.
Ups

Zitat:
einen tag später schrieb ich ihr ob alles ok sei oder ich ich was verpasst habe?
tja. hin und her. sie fuhr zu mir. redeten 3 stunden und bämm. wir waren wieder am gleichen punkt wie bereits im februar.
sie hat durch den urlaub abstand nehmen können und die gefühle reichen einfach nicht mehr.
Warum hast du denn nicht ihre Gefühle zur Kenntnis genommen? Du hattest dich bei ihr quasi "ausgeheult", und wie sicher bist du, dass sie nicht aus Mitleid es nochmal mit dir versucht hatte?

Ich denke du hättest ihr den Freiraum lassen sollen, früher oder später hätte sie sich sicher bei dir gemeldet wenn sie sich über ihrer Gefühle endgültig im klaren gewesen wäre, du übnigens genauso.

Jetzt leidest du unter der Trennung. Versuch einfach dein Ding zu machen, wie gesagt was wird entscheidet nun sie...
Orlando. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2015, 10:53   #4
siddi82
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 07/2008
Ort: ...ganz hinten links
Beiträge: 139
@Jahlia: aber den hauptanteil. ich will nicht in falschem selbstmileid baden, aber ich habe sie ja doch irgendwie von mir weggedrängt. wie meinst du das, ich war zu lieb?

Orlando.: bin mir sehr sicher das es im februar nicht nur aus mitleid war. bin mir sicher das sie noch sehr an mir hing, und es auch keine entscheidung gegen die vernunft war.
wie meisnt du das: ich habe mich bei ihr quasi ausgeheult?
meinst du das alles in bezug auf februar?
ich habe damals emotional gehandelt. bereue es nicht. und die tage danach gaben mir recht. zumindest aus der sich von damals.

ja. das entscheidet sie... und es ist entschieden... aber mir geht das alles zu schnell es ist so surreal.
siddi82 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2015, 10:45   #5
siddi82
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 07/2008
Ort: ...ganz hinten links
Beiträge: 139
so. kapitel beendet.
haben uns gestern nochmal mehrere stunden gesprochen.

auch wenn sie sagt der typ sei nicht der grund, bin ich mir sicher das es eben genau das ist. Gut, das Fass habe ich vollgemacht, und der Typ ist der letzte tropfen.

Das erklärt auch warum die vielen Zettel noch vor dem Urlaub, etc...

Es tut einfach nur weh. Für Sie läuft alles super. Hat nen Superjob bekommen.
Das freut mich auch tierisch für Sie. Aber für ihre `neue Beziehung` kann ich ihr kein Glück wünschen!
Wieso baggert der Typ au ´n Mädel an was in einer Beziehung steckt.

Fazit: Ich habs versaut. Auf ganzer Linie.
Während ich nochmals an Ihr gearbeitet habe und Ihr nach dem Urlaub alles schildern wollte, das wir das gemainsam durchziehen können... lief es bei Ihr genau in die andere Richtung. Scheiß timing?

Den einzigen Vorwurf den Ich ihr machen kann ist der, dass Sie einfach von sich aus nochmals die Situation hätte ansprechen sollen. Ich weiß nicht warum es bei mir so spät klick gemacht hat.
Sehr bitter, da es die erste Frau war mit der ich mir hätte MEHR vorstellen können.

Werde mir Hilfe von außen suchen, um meine Komplexe bzgl. Intimitäten abzulegen.
siddi82 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2015, 11:19   #6
PrimitiverTyp
Senior Member
 
Registriert seit: 09/2008
Beiträge: 965
Zitat:
Zitat von siddi82 Beitrag anzeigen
Wieso baggert der Typ au ´n Mädel an was in einer Beziehung steckt.
Wieso nicht? Bei einer glücklich vergebenen Frau hätte er sich die Zähne ausgebissen.
PrimitiverTyp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2015, 11:04   #7
siddi82
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 07/2008
Ort: ...ganz hinten links
Beiträge: 139
...auch wieder war.
ich werds mal.erfahren was daraus wurde.
und versuchen trotz der wenigen verbleibenden Wochen auf Abstand zu gehen. denn nur deswegen Kontakt haben das sie sich nach mir erkundigt und ihr gewissen aufbessert... ist mir auch zu blöd.
wird ne Harte Zeit
siddi82 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2015, 14:28   #8
whatIwant
Wonderwoman
 
Registriert seit: 05/2013
Ort: nördlich
Beiträge: 5.385
und was lernen wir daraus? die weinerliche "ich werde mich ändern"-Nummer nach der Trennung ist nicht wirklich attraktiv. Deine Reaktion ab sofort: Keine stundenlangen Gespräche, kein betteln, kein Hinterherreisen, keine Briefe, keine Nachrichten voller Reue, keine Gedanken um nen anderen Typ. Fokus aufs eigene Leben. Fokus auf eigene Zufriedenheit, die nicht durch sie ausgelöst wird. Therapie für dich und nicht um sie zu beeindrucken.

Ihre kleine Lebenskrise, die sie scheinbar hat, muss sie ausleben, nicht du durch dich rechtfertigen.

Attraktiv kannst du höchtens wieder dadurch werden, dass du dein Leben für dich neu gestaltest und genießt. Und nicht durch hinterhergerenne und -gebettel.
whatIwant ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2015, 14:29   #9
whatIwant
Wonderwoman
 
Registriert seit: 05/2013
Ort: nördlich
Beiträge: 5.385
Zitat:
Zitat von siddi82 Beitrag anzeigen
...auch wieder war.
ich werds mal.erfahren was daraus wurde.
und versuchen trotz der wenigen verbleibenden Wochen auf Abstand zu gehen. denn nur deswegen Kontakt haben das sie sich nach mir erkundigt und ihr gewissen aufbessert... ist mir auch zu blöd.
wird ne Harte Zeit
who cares? Nicht erkundigen. Die hat dich verlassen. Mann...
whatIwant ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2015, 23:05   #10
siddi82
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 07/2008
Ort: ...ganz hinten links
Beiträge: 139
danke.
bin dabei! gibt zwar rückschläge.. aber bei so einem kitschigen verlauf wie es bei ihr alles passt kann man nichts machen.
so wies aussieht wird sie schon in ein paar wochen weg sein...

und egal ist sie mir nicht: für sie und ihren neuen typ wünsch ich ihr alles schlechte!
siddi82 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2015, 23:05 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey siddi82, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:10 Uhr.