Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme nach der Trennung. Du hast verlassen oder wurdest verlassen. Wie geht es weiter? Wie geht man mit dem Trennungsschmerz um? Gleichgesinnte und Verständnisvolle tauschen sich hier aus und geben Ratschläge für einen Neubeginn. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 03.07.2015, 06:58   #11
Barney84
Member
 
Registriert seit: 10/2014
Ort: Frankfurt
Beiträge: 343
Um mal etwas produktives beizutragen...ich glaube er hat deshalb den Abend noch nicht überwunden weil du es in 3 Jahren nicht geschafft hast, dich für die kacke zu entschuldigen.
Du solltest das zuerst mal nachholen und dich entschuldigen. Bist ja mittlerweile auch reifer geworden.ob er das Thema dann abhakt und dir verzeiht, siehst du dann.
Barney84 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2015, 06:58 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Barney84, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 03.07.2015, 08:42   #12
tobiii
Member
 
Registriert seit: 02/2010
Beiträge: 251
ja seh ich auch so... die fällige Entschuldigung solltest du erstmal nachholen. Danach kann man dann evtl weitersehen, ob er sich meldet. Allzu viel Sinn sehe ich da in einem erneuten Neustart nicht. Sowas geht auf Dauer nie gut, vor allem nach so langer Zeit, in der Ihr euch beide verändert habt.
tobiii ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2015, 11:41   #13
Barney84
Member
 
Registriert seit: 10/2014
Ort: Frankfurt
Beiträge: 343
Gerade da sehe ich die Chance.sie waren als Teenager zusammen und sind mittlerweile junge Erwachsene die eher wissen was sie wollen und durch Erfahrungen reifer geworden sind. Zwischen 15 und 25 machen die meisten so viele Veränderungen durch, dass man unmöglich sagen kann ob ihr zusammen passen würdet oder nicht.

Mädels mit denen ich in der Schulzeit keine 5 Worte wechseln wollte, sind heute super Gesprächspartner. Mit meiner Frau hätte ich vor 10 Jahren (mit 20) nie etwas angefangen... Heute verbringen wir jede freie Minute zusammen ohne uns satt zu haben.
Bestes Beispiel ist die te selbst. So ne Aktion wie damals wäre für sie heute sicher undenkbar
Barney84 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2015, 11:49   #14
FrauBlume
abgemeldet
Ich lese das so oft hier und frage mich immer öfters, warum man sich es antut mit seinem Ex Kontakt zu haben, für den man noch Gefühle hat. So kommt man nie drüber hinweg und verschließt sich für neue Beziehungen m.E.

Du hast dich ziemlich daneben benommen und ich frage mich wirklich, warum du dich nie entschuldigt hast. Ich hätte auch ohne "Hintergedanken" das Bedürfnis mich zu entschuldigen.

Entweder leg die Karten auf den Tisch, trage ggf. die Konsequenz, dass er keine Lust mehr hat und breche dann den Kontakt ab oder mach dieses Spielchen noch über Jahre weiter. Viel mehr Möglichkeiten hast du nicht.
FrauBlume ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2015, 11:58   #15
LaPush
abgemeldet
Es war eine einmalige blöde Rauschaktion, nicht schön, aber ist nunmal passiert und war dir bestimmt eine Lehre. Viel schwerer wiegt in meinen Augen, dass du dich dafür nie entschuldigt hast. Schleunigst nachholen und dann abwarten, ob und wie es weitergeht zwischen euch.
LaPush ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2015, 15:24   #16
Sara1991
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 07/2015
Ort: NRW
Beiträge: 10
Danke!!
Ich werde mir keine all zu großen Hoffnungen machen bezüglich einem Neustart. Das muss sich dann ergeben oder halt nicht. Die Selbstreflektion kam bei mir irgenwo nur angeschlichen. Hauptsächlich geht es mir um die Entschuldigung...
Ich kann heute sagen, dass ich definitiv eine Veränderung bei mir spüre. Damals war ich Emotional etwas "instabil". Heute würde ich auch gut mit einer Ablehnung seinerseits klarkommen.
Zitat:
Zitat von FrauBlume Beitrag anzeigen
Ich lese das so oft hier und frage mich immer öfters, warum man sich es antut mit seinem Ex Kontakt zu haben, für den man noch Gefühle hat. So kommt man nie drüber hinweg und verschließt sich für neue Beziehungen m.E.

Du hast dich ziemlich daneben benommen und ich frage mich wirklich, warum du dich nie entschuldigt hast. Ich hätte auch ohne "Hintergedanken" das Bedürfnis mich zu entschuldigen.

Entweder leg die Karten auf den Tisch, trage ggf. die Konsequenz, dass er keine Lust mehr hat und breche dann den Kontakt ab oder mach dieses Spielchen noch über Jahre weiter. Viel mehr Möglichkeiten hast du nicht.
Also dazu muss sagen ich habe eine zeitlang wirklich abgeschlossen und nicht mehr darüber nachgedacht. Habe mich auch neu verliebt. Nur war es nie dasselbe und es bedrückt mich in letzter Zeit immer mehr

Ich hoffe einfach, dass wir beide mit der Vergangenheit abschließen können.
Sara1991 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2015, 15:41   #17
gabimaus
abgemeldet
Zitat:
Was denkt ihr, wie groß die Wahrscheinlichkeit ist, dass er mir das verzeihen könnte?
Ich möchte bald gerne einige Schritte auf ihn machen indem ich z.b. Anrufe, ein Treffen vereinbare, und am Ende des Treffens mich entschuldige und ihm einen Brief übergebe den ich schon lange geschrieben habe...Etwas sehr emotional, was er sicher nicht von mir gewohnt ist...(wie gesagt, Gefühle-zeigen, gehört nicht zu meinen Stärken) und natürlich eine aufrichtige Entschuldigung. Ohne Anzeichen davon,dass ich ihn zurück haben möchte. Möchte ihn nicht überrumpeln.
das finde ich sehr mutig und durchaus richtig

Und Du fährst tatsächlich besser, wenn Du an dieser Entschuldigung keinerlei Erwartungen knüpfst. Aber diese Klärung war längst fällig!

Sieh mal, ER ist wieder auf Dich zugekommen, hat Dir gesagt, dass er an Eure Zeit zurückdenkt - also ist er nach wie vor noch sehr mit Dir beschäftigt (ansonsten würde es keinen Sinn ergeben, denkst Du nicht auch?).

Aber diesmal bitte einen Schritt vor den anderen setzen, ja nichts überstürzen und nicht gleich alles auf einmal

Wartet ab, ob sich was entwickelt und wie es voranschreitet zwischen Euch.

Wäre ja nicht das erste Mal, dass ein Liebespaar erst etwas später wirklich zueinander findet.

Und Deine ''Fehler'' sind sooo einzigartig auch wieder nicht

Viel Glück
gabimaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2015, 15:51   #18
FrauBlume
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Sara1991 Beitrag anzeigen
Danke!!
Ich werde mir keine all zu großen Hoffnungen machen bezüglich einem Neustart. Das muss sich dann ergeben oder halt nicht. Die Selbstreflektion kam bei mir irgenwo nur angeschlichen. Hauptsächlich geht es mir um die Entschuldigung...
Ich kann heute sagen, dass ich definitiv eine Veränderung bei mir spüre. Damals war ich Emotional etwas "instabil". Heute würde ich auch gut mit einer Ablehnung seinerseits klarkommen.
Also dazu muss sagen ich habe eine zeitlang wirklich abgeschlossen und nicht mehr darüber nachgedacht. Habe mich auch neu verliebt. Nur war es nie dasselbe und es bedrückt mich in letzter Zeit immer mehr

Ich hoffe einfach, dass wir beide mit der Vergangenheit abschließen können.

Okay, das ist doch schon mal eine gute Ausgangslage.

Ich an deiner Stelle würde mich entschuldigen und dann es einfach lassen. Damit abschließen. Vielleicht kommt ihr euch wieder näher, vielleicht auch nicht, aber ich an deiner Stelle würde da nichts versuchen oder mich zu sehr reinhängen.

PS: Ich hatte jetzt zwei Beziehungen, die aus all den anderen Beziehungen positiv herausragen, die ehrlich und liebevoll waren. Man findet so Beziehungen leider selten, das braucht Zeit und Geduld. Bei mir dauerte es 4 Jahre bis ich jemanden fand, der mir ähnlich viel bedeutete wie meine erste große Liebe. Die Beziehungen waren trotzdem nicht miteinander zu vergleichen.
Es gibt sie also, es dauert nur. Sei geduldig und mach dich frei von Erwartungen an andere Männer und vergleiche diese nicht mit deinem Ex. So eine Beziehung findest du nicht mehr, aber du findest gleichwertige Beziehungen.
FrauBlume ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2015, 15:51 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey FrauBlume, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:26 Uhr.