Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme nach der Trennung. Du hast verlassen oder wurdest verlassen. Wie geht es weiter? Wie geht man mit dem Trennungsschmerz um? Gleichgesinnte und Verständnisvolle tauschen sich hier aus und geben Ratschläge für einen Neubeginn. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 30.10.2015, 10:19   #11
xyz19
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2014
Beiträge: 457
Vielen Dank für die vielen Antworten. Ich werde zu jeder Antwort was schreiben.

@Tatze, Du hast Recht. Gewalt hat nie was zu suchen, egal ob Mann oder Frau
Ich bin froh, dass ich weg von ihr bin. Allerdings liebe ich sie leider noch, da kann ich momentan nichts machen. Deshalb muss ich leider pausenlos an sie noch denken.

@Lonely. Ich habe genug Beweise, dass sie bereits vor mir derartig tätig war. Sie hat mir erzählt, sie habe ihren Ex-Freund auch immer geschlagen, der sich aber nie gewährt habe. Zudem sind ihre Eltern geschieden, da ihr Vater ihre Mutter geschlagen hat. Und sie lebt bei ihrem Vater. Die Zeichen sind klar..

@Ducati, auch Du hast Recht. Die ist ein Kind, was sich nicht mal irgendeiner Schuld bewusst ist.


@Polar, ich hoffe, dass sie ebenfalls ihre Strafe kriegt.

@Questio. Ich bin nicht traumatisiert, dass sie auf mich eingeschlagen hat. Ich bin eher enttäuscht, dass es so weit kommen musste und, dass sie nun mir die ganze Schuld gibt. Genau das ist der Punkt, sie kann sich gut verstellen. Sie könnte vor Gericht gehen, auf die Tränendrüse drücken und schon bin ich der schlechte Mensch, da ich ja angeblich der "Frauenschläger" bin. Ich traue ihr auch zu, dass sie sich selber blaue Flecken zufügt und dann es so aussehen lässt, als wäre ich es gewesen. Trotzdem kannst du mir selbstverständlich gerne den Link per PM senden

@Lilly. Da hast du wohl Recht. Ich musste meine Erfahrungen damit machen und muss nun daraus das "Gute" ziehen und dadurch wachsen. Gehört nun mal im Leben dazu. Nur, dass man als Betroffener immer stark leidet. Da ich sie noch sehr liebe, fällt es mir momentan schwer, mich irgendwie abzulenken, obwohl ich viel unterwegs bin.

Ich habe mir immer wieder die Frage gestellt, wieso ich das nicht beende oder wieso ich mir das gefallen lassen habe. Ich glaube, ich sehe manchmal zu viel Gutes in einem Menschen und hatte Hoffnung, dass es nur einmal passiert. Ich dachte mir, was wäre ich für ein Mensch, wenn ich der Person die ich liebe, keine zweite Chance geben würde? Was ich nicht wusste, ist, dass sie das schamlos ausnutzt und meine Verzeihung als Schwäche sieht und sich das erneut erlaubt. Das enttäuscht mich zu tiefst und das tut ungelogen weh.

Ich weiß nicht, was Du Dir grade vorstellst, aber ich kann schlecht "gehen", wenn ich bei ihr im Zimmer bin, sie auf mich einprügelt und ich zu dem Zeitpunkt in 40 KM von zu Hause entfernt bin. Sie hat nicht mal eben zwei Ohrfeigen gegeben. Sie hat mir mit der Faust x mal ins Gesicht geschlagen bis ich blutete und trat mir zwischen die Beine. Aber sich dann zu wehren, und sie an den Hals zu packen ist ein NoGo. Ich bin dankbar für deine Antwort aber bei bestem Willen..Diese Aussage bestätigt einfach fast alles




Nun von mir noch etwas: Ich bin ein Mensch, der sehr viel hinterfragt und der das nicht leicht verarbeiten kann. Wenn ich eine Frau liebe und sie plötzlich aus meinem Leben ist, bricht für mich in diesem Augenblick leider etwas zusammen. Ich neige dazu, immer an die guten Zeiten zu denken und erinnere mich plötzlich, wie toll und lieb sie doch auch sein kann.. auch wenn ich weiß, dass sie nicht mehr dieser Mensch ist, zumindest nicht mehr zu mir. Ich trenne mich schwer davon und es dauert seine Zeit, bis ich davon los bin. Es bricht mir das Herz, dass sie die ganzen Fehler bei mir sucht und sich keiner Schuld bewusst ist. Wie kann man so sein, dass man der Meinung ist, man habe alles richtig gemacht? Zur Zeit muss ich leider pausenlos an sie denken, was das Ganze nur schwerer macht. Sie schrieb mir auch gestern, dass sie mich nicht liebe und dass ich ihr egal bin.

Geändert von xyz19 (30.10.2015 um 10:23 Uhr)
xyz19 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2015, 10:19 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo xyz19, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 30.10.2015, 10:21   #12
Fischli >°}}}>><
süß-sauer mariniert
 
Registriert seit: 11/2012
Ort: Seeanemone
Beiträge: 4.650
Ich empfehle dir, ein Gewaltschutzzentrum aufzusuchen. Dort kannst du mit Fachleuten über das Erlebte sprechen und dich auch beraten lassen, was du tun kannst, wenn sie mit dem Terror über Social Media nicht aufhört und dich als den Dummen hinstellt.
Das wäre ganz, ganz wichtig damit du das für dich ins passende Bild rücken kannst und zudem nicht wieder an so eine Tante gerätst.
NIEMAND hat das Recht, jemand anderen zu schlagen. Wurscht ob männlich, weiblich oder beides.
Alles Gute!
Fischli >°}}}>>< ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2015, 10:35   #13
xyz19
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2014
Beiträge: 457
Danke Dir Fischli, der Meinung bin ich auch. Normalerweise will ich mit ihr gar nicht mehr meine Zeit verschwenden..Aber anscheinend geht es ja wohl nicht anders
xyz19 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2015, 10:37   #14
Barney84
Member
 
Registriert seit: 10/2014
Ort: Frankfurt
Beiträge: 343
Alter... Facepalm... Du lässt dich von ner Frau schlagen?

Selbst wenn du nicht gleich die Beziehung beendest, wenn sie die Hand gegen dich erhebt, wie kann es sein, dass dich ein 19jähriges Mädchen schlägt? Du könntest sie packen und in ein Zimmer sperren bis sie sich beruhigt hat. Oder leg sie aufs Bett und halte ihre Arme fest bis sie sich beruhigt hat... Aber mach definitiv nicht den Jesus und halt nicht die andere backe hin. Und sie zu würgen, egal aus welchem Grund und wie lange, ist absolut falsch!
Grundsätzlich: ein Schläger egal ob Mann oder Frau muss auch das Echo vertragen können. Wenn man sich nicht wehrt, hören Sie nie auf
Barney84 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2015, 11:18   #15
xyz19
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2014
Beiträge: 457
Deshalb habe ich mich irgendwann gewehrt. Ihr stellt euch das zu einfach vor. Ich bin bei ihr in ihrer 1 Zimmer Wohnung und soll sie irgendwo wegsperren, während sie komplett den Wutanfall hat und auf mich einschlägt wie eine Geisteskranke? Selbst als ich mich gewehrt habe, hat sie danach wohl noch nichts begriffen. Stattdessen bin ich nun der Böse. Sie sagte mir mal "Egal wie oft oder wie stark ich auf dich einschlage, du hast nicht das Recht, mir das Selbe zu tun, da ich eine Frau bin und Frauen fasst man nicht an. Die hat so eine unglaubliche Wut in sich, das ist unnormal. Sie sagt auch, seitdem ihr Vater ihre Mutter geschlagen hat, kommt sie darauf nicht mehr klar.

Als ich im Juli im Urlaub war und wir uns da über Whatsapp gestritten haben, ging sie in die Küche, nahm ein Messer und hat sich damit verletzt. Zudem hat sie x Schlaftabletten genommen. In so einer Situation fühlte ich mich verantwortlich..Noch nie sowas krankes erlebt
xyz19 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2015, 11:40   #16
002gast
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Das Mädchen ist krank, so kommt es mir vor. Sie gehört in Behandlung.
Mir kam sofort der Gedanke Borderline.

Egal wie, du solltest umgehend den Kontakt abbrechen, Ihr seid Beide in dieser Gewaltspirale schon weit fortgeschritten.

Du bist aber weder ihr Therapeut, noch ihr Punchingball.
Und nur mal am Rande: Wenn mich Jemand schlägt, egal ob Mann oder Frau, ich ich würde sofort und heftigst zurückschlagen, denn in diesem Falle ist es Notwehr.

Aber stell dem Kontakt ein. Das kann böse enden.
  Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2015, 12:39   #17
Fischli >°}}}>><
süß-sauer mariniert
 
Registriert seit: 11/2012
Ort: Seeanemone
Beiträge: 4.650
Zitat:
Zitat von xyz19 Beitrag anzeigen
Als ich im Juli im Urlaub war und wir uns da über Whatsapp gestritten haben, ging sie in die Küche, nahm ein Messer und hat sich damit verletzt. Zudem hat sie x Schlaftabletten genommen. In so einer Situation fühlte ich mich verantwortlich..Noch nie sowas krankes erlebt
In so einem Fall Polizei und Krankenwagen hinschicken. Da kann man selbst nix ausrichten.
Fischli >°}}}>>< ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2015, 12:43   #18
xyz19
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2014
Beiträge: 457
Borderline ist auch das, woran ich erstmal gedacht habe.
Sie braucht auch Aufmerksamkeit. Als wir noch Solo, und im Club mal waren, musste sie sich in der Mitte der Tanzfläche präsentieren. Deshalb hüpft sie wahrscheinlich von Typ zu Typ und kifft.

Silvana, ich gebe dir da Recht.. Kontakt ist abgebrochen
Ich bin auch der Meinung, dass man nicht schlägt, egal ob Frau oder Mann.

Ich frage mich auch, wieso manche der Ansicht sind, man dürfte sich gegen Frauen nicht wehren. Sollen wir Frauen so von oben herab behandeln und sie so betrachten, als wären sie süße kleine Hündchen?
xyz19 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2015, 13:27   #19
Luthor
jolly cynic
 
Registriert seit: 02/2003
Ort: NW1
Beiträge: 16.482
Zitat:
Zitat von xyz19 Beitrag anzeigen

Ich frage mich auch, wieso manche der Ansicht sind, man dürfte sich gegen Frauen nicht wehren. Sollen wir Frauen so von oben herab behandeln und sie so betrachten, als wären sie süße kleine Hündchen?
Wieso *wir*?
Du hast dir das doch alles gefallen lassen.
Und natuerlich haettest du gehen koennen.
Vielleicht nicht nach dem Tritt zwischen die Beine, aber vorher schon, als die Trulla mit Gegenstaenden nach dir geworfen hat.
Du hast ein blaues Auge und verzeihst es.
Es wird noch schlimmer, nebenbeibemerkt alles innerhalb eines halben Jahres, und du phantasierst irgendetwas von Liebe.
Wenn du jemanden liebst, der dir auf die Schnauze haut, dann bist du wohl Masochist.
Luthor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2015, 14:54   #20
002gast
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Ja, so sehe ich es auch.

Wenn mein Mann einmal,aber auch nur EINMAL die Hand erheben würde, zuschlagen würde, mit Gegenständen werfen würde, wäre es sofort aus.
Nie, nie darf man das dulden.

Und wer mich attackiert, egal ob Mann oder Frau, gegen den wehre ich mich.
Da sie, wie du beschriebst, aus einer gewaltätigen Familie ( Vater) stammt, hat sienie gelernt, Konflikte anders zu lösen.
Sicher, sie ist ein Opfer. Aber du bist kein Therapeut, aber auch kein Boxsack, an dem sie sich abreagiert.


Du hast es bereits viel zu weit kommen lassen.
Da gibt es nichts zu entschuldigen, nichts schönzureden.
Sie sollte in Behandlung.
Und du den Kontakt komplett abbrechen. Sei dir das selber wert.
  Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2015, 14:54 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey 002gast, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:39 Uhr.