Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme nach der Trennung. Du hast verlassen oder wurdest verlassen. Wie geht es weiter? Wie geht man mit dem Trennungsschmerz um? Gleichgesinnte und Verständnisvolle tauschen sich hier aus und geben Ratschläge für einen Neubeginn. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 23.12.2015, 13:28   #71
Curly2013
 
Registriert seit: 08/2013
Ort: RLP
Beiträge: 14.343
Zitat:
Zitat von xyz19 Beitrag anzeigen
Mein Nachfolger weiß nicht mal von mir und ihr, sie spielt ganz dreckige Spiele..
Das ist aber jetzt doch nicht dein Problem! Konzentrier´ dich auf dich und dein Leben!
Curly2013 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2015, 13:28 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Curly2013, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 23.12.2015, 13:49   #72
HW124
Special Member
 
Registriert seit: 07/2010
Ort: Am Rande der Lüneburger Heide
Beiträge: 9.816
Zitat:
Zitat von xyz19 Beitrag anzeigen
Mein Nachfolger weiß nicht mal von mir und ihr, sie spielt ganz dreckige Spiele..

Dann sei froh, das er das jetzt ausbaden darf, nicht du
HW124 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2015, 14:10   #73
xyz19
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2014
Beiträge: 457
Wie gesagt, ich bin froh, dass ich sie los bin. Es ist dennoch verletzend, da sie solche scheiß Spielchen mit mir abgezogen hat. Schließlich liebte ich sie wie verrückt
xyz19 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.12.2015, 14:56   #74
xyz19
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2014
Beiträge: 457
Wieder täglich von ihr am träumen, so, dass bereits der Morgen schlecht anfängt. Weiß nicht, was los ist. Mir ging es die ersten Tage sehr sehr gut..kein Stress uvm. Doch seit letzten Wochenende kommen wieder die schlechten Wolken auf mich zu

Habe mittlerweile auch Angst, dass es wieder übertriebener wird und ich nur noch schlechte Laune an den Tag lege. Ich will das gar nicht, aber ich wache bereits so auf und kann nur noch an sie denken. Ich denke, dass das Ganze mich mehr mitnimmt, als ich gedacht hätte.

Ich hänge auch noch sehr an ihr, was nicht heißen soll, dass ich sie wieder haben will, sondern, dass es mir schwer fällt, das perfekt zu verarbeiten.

Sie hat mich angelogen und vieles mehr. Viele andere würden so eine Person direkt hassen und hätten keine Gefühle mehr für diese Person. Bei mir geht das leider nicht so schnell..
xyz19 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2015, 16:54   #75
M.29
Member
 
Registriert seit: 04/2014
Beiträge: 88
Perfekt verarbeiten geht nicht. Bzw gibt es da kein Leitfaden. Jeder Mensch ist anders und jeder verarbeitet Dinge anders. Ich kann dir nur den Tipp geben dich anderweitig zu beschäftigen. Das habe ich auch alles durch und ich kann dir versichern das es besser wird.
M.29 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2015, 22:19   #76
Trimalchio
abgemeldet
Zitat:
Zitat von xyz19 Beitrag anzeigen
Sie hat mich angelogen und vieles mehr.
Tja. Willst Du drüber reden? Schließlich verrät so eine Lüge einiges über die Lügnerin - aber auch über den Angelogenen. Es kann zum Beispiel außer der Angst, Dir die Wahrheit zu verraten, auch die Angst sein, von Dir nicht hinreichend anerkannt oder beachtet zu werden, ...
Trimalchio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2015, 00:09   #77
xyz19
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2014
Beiträge: 457
Alles wichtige habe ich bereits hier erwähnt, hast mich wohl falsch verstanden.

Mit dem Lügen meinte ich, dass sie mir immer erwähnte, dass der "gute Freund" eben nur ein Freund ist, da die sich sehr lange kennen und er gar nicht ihr Typ ist. Und plötzlich sind sie paar Wochen nach unserer Trennung zusammen. Tut nur weh, wenn man sieht, wie schnell es geht, sich plötzlich zu entlieben und neu zu verlieben..
xyz19 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2016, 01:45   #78
xyz19
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2014
Beiträge: 457
Ich verstehe nicht, wieso ich nicht damit aufhören kann, an sie zu denken. Ich wache auf und denke direkt an sie, und man ist direkt unmotiviert..

Das Einzige worauf ich noch hoffen kann, ist, dass die Zeit vorbei geht.
Ich lenke mich bereits möglichst viel ab, aber dennoch denke ich an sie
xyz19 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2016, 13:33   #79
xyz19
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2014
Beiträge: 457
Alarmstufe rot..

seit diesen 2 Wochen, wo ich erfahren habe, dass meine Ex bereits seit 2 Monaten einen Neuen hat, komme ich nicht mehr klar.
Ich erkenne mich NULL wieder, ich wache morgens auf, denke an sie und bin direkt depressiv. Ich kann keinen klaren Gedanken fassen und habe mittlerweile das Gefühl, dass ich nie wieder so eine schöne Person finde, mit der ich so eine Beziehung haben werde. Das Problem ist, dass ich weiß, dass das Quatsch ist, und dennoch komme ich nicht klar. Ich bin antriebslos, ich habe auf nichts mehr lust und dieser Frust in mir frisst mich auf. So viele Dinge, die ich ihr noch gerne an den Kopf werfen würde und ihr gerne ins Gesicht sagen würde, weil sie mit diesen Aktionen so viel in mir zerstört hat. Dennoch bin ich ein Mensch, der nicht nur an das Schlechte denken kann und somit leider auch oft an Momente denke, wo es einfach nur harmonisch war.

Ich esse kaum noch und vernachlässige zur zeit meinen Sport. Ich komm mir selbst dumm vor, weil ich wegen einer Frau sowas mit mir zulasse. Ich kann es momentan einfach nicht steuern.

Silvester war ich natürlich so schlau und schrieb ihr (Müsst mir nicht sagen, wie klug das war, weiß ich selbst. Ist nun mal passiert, leider) Schrieb sie mir, dass sie oft an mich denkt, aber sie mich einfach nicht sehen will, weil sie ja so "verletzt" ist. Ich will doch gar keine Zukunft mit ihr, aber irgendwas in mir will diesen Frust loswerden, den sie in mir aufgestaut hat. Auch wenn ich weiß, dass es gar nichts bringen würde, ihr sowas zu sagen.. denke ich zumindest.

Ich habe mich selber noch NIE so erlebt. Meine letzte Trennung war März 2014, da war ich für 2-3 Wochen im Arsch und danach ging es wieder Berg auf. Nun sind bereits 2-3 Monate vergangen und nun fängt der Schmerz erst richtig an. Ich würde lügen, wenn ich sage, ich fühle nichts mehr für diesen Menschen. Manche fragen sich, wie kann man denn für so einen Menschen etwas empfinden, aber das kann ich selbst nicht beantworten.

Ich hasse es, mich so zu fühlen. Ich bin gar kein Mensch, der sein Leben so hängen lässt, vor allem nicht dann, wenn es um eine Frau geht. Ich weiß nicht, wie ich meinen Frust loswerden soll.

Zunächst dachte ich mir, einfach zu ihr hinzufahren, mit ihr zu reden, und ihr alles sagen, was ich fühle und denke. Ich habe das Gefühl das ist der einzige Weg, um damit abschließen zu können, da ich die ganze Zeit diesen Drang habe, ihr alles zu erzählen. Damit sie weiß, was ich durchmachen musste, während sie sich direkt einen Neuen geholt hat. Was ich auch null verstehe. 2-3 Wochen nach unserer Trennung liebt sie mich nicht mehr und hat direkt einen Neuen und liebt ihn so sehr? So was lächerliches.

Was sagt ihr? Sollte ich das machen?
xyz19 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2016, 13:55   #80
amelji
Golden Member
 
Registriert seit: 05/2013
Beiträge: 1.112
Nein auf keinen Fall sollst du zu ihr hinfahren. Wirklich auf keinen Fall! Ich verstehe dein Bedürfnis nach Ausdruck und das du willst, dass sie den Schmerz mitkriegt, den du wegen ihr hast aber glaube mir bitte es wird nicht gut enden und es geht dir danach nicht besser. In dir brüllt der Löwe nach dieser Geschichte, lass das alles raus und verarbeite es aber OHNE diese Frau! Du konfrontierst sie damit, greifst sie an und sie wird darauf nicht gesund reagieren weil sie offensichtlich eine Person mit grösseren psychischen Problemen ist. Sie wird überfordert sein und wenn kranke Leute emotional überfordert sin, tun sie Dinge aus ihrer Krankheit heraus. Sie wird dich vielleich beschimpfen, dich noch mehr verletzen oder dir Lügen erzählen, die dich noch mehr runterziehen. Auch auf erneute Gewalt solltest du dich gefasst machen. Bitte geh auf keinen Fall hin!

Stell dich in einen schalldichten Raum oder fahre mit dem Auto irgendwo hin wo dich niemand hört und stelle dir vor, die Person sitze dir gegenüber. Jetzt lässt du deine ganzen Wut, deine Trauer und alle Vorwürfe raus. Schrei sie an, tobe dich richtig aus, du kannst beleidigen, alles sagen was du willst. Glaube mir danach geht es dir besser, du bist dann erschöpft!

Dann solltest du unbedingt ihre Nummer und alle Kontaktmöglichkeiten einstellen, um dich zu schützen, keinen Kontakt mehr mit ihr aufzunehmen.

Ein weiterer Tipp ist noch: ihr einen Brief zu schreiben, diesen aber NICHT abzuschicken. Du verschliesst ihn in eine Kiste und vergräbst den Brief oder verbrennst ihn, an einem Ort etwas ausserhalb, wo du sonst nie hingehst. Schreibe alles auf was sie dir angetan hat. Du suchst dir den Ort aus und wenn du sie kontaktieren willst oder an sie denkst und es nicht mehr aushälst fährst du erst dorthin, wo du den Brief gelassen hast. Dort trittst du mit der Geschichte wieder in Kontakt, vorher nicht. Du kannst dir sicher sein, so kannst du damit abschliessen und wirst sie nicht mehr kontaktieren.

Schreib dir hier ruhig deine Last von den Schultern, dafür ist das LT-Forum da.

Geändert von amelji (05.01.2016 um 14:07 Uhr)
amelji ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2016, 13:55 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey amelji, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:36 Uhr.