Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme nach der Trennung. Du hast verlassen oder wurdest verlassen. Wie geht es weiter? Wie geht man mit dem Trennungsschmerz um? Gleichgesinnte und Verständnisvolle tauschen sich hier aus und geben Ratschläge für einen Neubeginn. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 18.01.2016, 00:23   #1
Phantommiria
Junior Member
 
Registriert seit: 01/2016
Beiträge: 8
Ich will ihn wieder

Hallo Leute,
mein Ex hat vor gut 16 Monaten Schluss gemacht und hatte kurz danach eine Neue.
Ich war erst einige Monate sehr wütend und verletzt, jetzt ist nur noch Sehnsucht da.
Ich denke jeden Tag an ihn und an das was wir hatten.
Wenn ich z.B. ein Lied höre oder einen Film sehe erinnere ich mich sofort daran dass wir das auch hatten oder gemacht haben. Ich hoffe jeden Tag dass ich ihm über den Weg laufe und schaue mir oft sein Photo an.
In dieser Zeit habe ich natürlich viel für mich getan, vor allem für mein Studium und meine sozialen Kontakte. Es ist nicht so dass ich dadurch in meinem alltäglichen Leben behindert bin aber wenn ich alleine bin kommt es oft vor.
Ich hatte zwischendurch ein paar Beziehungen die leider nicht geklappt haben, entweder wollte derjenige nichts festes, oder ich hatte kein Interesse.

Ich wünsche mir sehr meinen Ex zurück. Ich habe ihm nach einer beträchtlichen Kontaktsperre geschrieben aber keine Antwort erhalten. Trotzdenm habe ich ihm zu Weihnacht eine Karte geschickt die ebenfalls ignoriert wurde.
Meine Freundinnen sagen dass ich es lassen soll, aber ich will nicht aufhören zu kämpfen. Ich warte dass mein Ex wieder Single wird um ihm endlich meine Gefühle zu offenbaren, vielleicht wird er nach der Trennung Trost brauchen, vielleicht gibt er mir noch eine Chance. Wunder gibt es ja hin und wieder.
Wie kann ich ihn zurückerobern?
LG
Phantommiria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2016, 00:23 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Phantommiria, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 18.01.2016, 05:20   #2
Curly2013
 
Registriert seit: 08/2013
Ort: RLP
Beiträge: 14.107
Lass es, der Zug ist abgefahren. Er will nicht. Er hat eine Neue, er ignoriert deine Kontaktaufnahme. Also, lass es.
Curly2013 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2016, 10:19   #3
Trimalchio
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Phantommiria Beitrag anzeigen
Hallo Leute,
mein Ex hat vor gut 16 Monaten Schluss gemacht und hatte kurz danach eine Neue.
Ich war erst einige Monate sehr wütend und verletzt, jetzt ist nur noch Sehnsucht da.
Das ist also schon 16 Monate her. Und zwar ungefähr 16 Monate, die er schon mit der neuen Frau zusammen ist. Da sehe ich recht wenig Hoffnung für Dich.

Zitat:
Zitat von Phantommiria Beitrag anzeigen
Ich denke jeden Tag an ihn und an das was wir hatten.
Wenn ich z.B. ein Lied höre oder einen Film sehe erinnere ich mich sofort daran dass wir das auch hatten oder gemacht haben. Ich hoffe jeden Tag dass ich ihm über den Weg laufe und schaue mir oft sein Photo an.
Weg mit den Fotos von ihm und den Filmen, die Du mit ihm geschaut hast. Du willst Dich doch nicht noch weiter auf ihn fixieren, obwohl keine Hoffnung da ist.

Zitat:
Zitat von Phantommiria Beitrag anzeigen
In dieser Zeit habe ich natürlich viel für mich getan, vor allem für mein Studium und meine sozialen Kontakte. Es ist nicht so dass ich dadurch in meinem alltäglichen Leben behindert bin aber wenn ich alleine bin kommt es oft vor.
Ich hatte zwischendurch ein paar Beziehungen die leider nicht geklappt haben, entweder wollte derjenige nichts festes, oder ich hatte kein Interesse.
Das ist gut. Tu doch weiterhin viel für Dich selber. Wenn Du ausgeglichen bist und Dich gut fühlst, ohne einen Freund zu haben, bist Du wieder beziehungsfähig. Wobei das mit dem Freund ja wichtig im Leben sein mag, aber wirklich nicht das einzige sein sollte, wofür das Leben Sinn macht.

Und bislang hat es zwar noch nicht zusammen gepasst. Aber 16 Monate sind wenig Zeit für eine feste neue Beziehung. Das wird schon noch klappen. Warum auch nicht? Jedenfalls dann, wenn Du Dich innerlich erst einmal ganz von dem Ex getrennt hast. Sonst macht die alte Liebe die neue Beziehung kaputt. Wird ja meist unter Ödipus-Komples oder Elektra-Komplex beschrieben. Aber die noch nicht überwundene Liebe zum Ex ist da wohl ein sehr ähnliches Problem.

Zitat:
Zitat von Phantommiria Beitrag anzeigen
Ich wünsche mir sehr meinen Ex zurück. Ich habe ihm nach einer beträchtlichen Kontaktsperre geschrieben aber keine Antwort erhalten. Trotzdenm habe ich ihm zu Weihnacht eine Karte geschickt die ebenfalls ignoriert wurde.
Meine Freundinnen sagen dass ich es lassen soll, aber ich will nicht aufhören zu kämpfen. Ich warte dass mein Ex wieder Single wird um ihm endlich meine Gefühle zu offenbaren, vielleicht wird er nach der Trennung Trost brauchen, vielleicht gibt er mir noch eine Chance. Wunder gibt es ja hin und wieder.
Wie kann ich ihn zurückerobern?
LG
Deine Freundinnen haben Dir ja schon einen guten Ratschlag gegeben. Aber Du konntest oder wolltest Dich daran ja nicht halten. Es ist besser Du führst Dein Leben, als ein Leben lang auf ihn zu warten. Du weißt ja nicht einmal, ob er als Single mit Dir wieder zusammenkommen will. Noch nicht einmal auf die Weihnachtskarte hat er geantwortet. Das ist doch deutlich. Selbst den Kontakt will er nicht wieder haben - aus welchen Gründen auch immer. Oder kennst Du den Grund?

Du weißt viel mehr über ihn als wir. Nur mit Deinen Informationen kann hier jemand sagen, ob und welche Chance Du noch hast. Wobei ich glaube, dass es nicht gut für Dich ist, Dich ausgerechnet auf die Rückeroberung eines vergebenen Ex zu fixieren. Gönn Dir lieber eine bewusste Auszeit von den Männern. Das täte Dir wohl gut.
Trimalchio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2016, 11:18   #4
CtrlAltDel
ich bin KEIN Fachmann
 
Registriert seit: 03/2010
Ort: Deutschland
Beiträge: 21.074
Such Dir einen Neuen. Bald wirst Du genügend Ablenkung in ihm finden.
CtrlAltDel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2016, 13:06   #5
Sad Lion
Moderator
 
Registriert seit: 01/2010
Ort: Südbaden
Beiträge: 13.470
Zitat:
Zitat von Phantommiria Beitrag anzeigen
Hallo Leute,
mein Ex hat vor gut 16 Monaten Schluss gemacht und hatte kurz danach eine Neue.
Ich war erst einige Monate sehr wütend und verletzt, jetzt ist nur noch Sehnsucht da.
Ich denke jeden Tag an ihn und an das was wir hatten.
Wenn ich z.B. ein Lied höre oder einen Film sehe erinnere ich mich sofort daran dass wir das auch hatten oder gemacht haben. Ich hoffe jeden Tag dass ich ihm über den Weg laufe und schaue mir oft sein Photo an.
In dieser Zeit habe ich natürlich viel für mich getan, vor allem für mein Studium und meine sozialen Kontakte. Es ist nicht so dass ich dadurch in meinem alltäglichen Leben behindert bin aber wenn ich alleine bin kommt es oft vor.
Ich hatte zwischendurch ein paar Beziehungen die leider nicht geklappt haben, entweder wollte derjenige nichts festes, oder ich hatte kein Interesse.

Ich wünsche mir sehr meinen Ex zurück. Ich habe ihm nach einer beträchtlichen Kontaktsperre geschrieben aber keine Antwort erhalten. Trotzdenm habe ich ihm zu Weihnacht eine Karte geschickt die ebenfalls ignoriert wurde.
Meine Freundinnen sagen dass ich es lassen soll, aber ich will nicht aufhören zu kämpfen. Ich warte dass mein Ex wieder Single wird um ihm endlich meine Gefühle zu offenbaren, vielleicht wird er nach der Trennung Trost brauchen, vielleicht gibt er mir noch eine Chance. Wunder gibt es ja hin und wieder.
Wie kann ich ihn zurückerobern?
LG
Ich hätte erst mal vier Fragen an dich:

1.) Wie alt bist du?

2.) Wie alt ist er?

3.) Wie lange wart ihr zusammen?

4.) Wieso hat er mit dir Schluss gemacht?
Sad Lion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2016, 20:09   #6
Phantommiria
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2016
Beiträge: 8
Ich bin 21 und er 3 Jahre älter.
Wir waren ca. ein Jahr zusammen.
Im Sommersemester war ich für einen Monat im Urlaub mit meinen Eltern, wir haben aber immer geschrieben.
Dann hat er mich vom Bahnhof abgeholt und sich sehr komisch verhalten. Als wir bei mir ankamen hat er mir gesagt dass er mich in der Zeit zuerst sehr vermisst hat, dann aber nicht mehr. Jeh mehr er sich gezwungen hat mich zu vermissen desto mehr ist ihm klargeworden dass wir nicht zusammenpassen. Dann hat er sich noch mit seinem Cousin beraten und dieser meinte er solle lieber Schluss machen. Er hat mich auf all die negativen Aspekte unserer Beziehung hingewiesen und gesagt ich soll mir lieber einen Mediziner oder Juristen suchen der mir was besseres ermöglichen könnte.
Phantommiria ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2016, 20:43   #7
PIcasso1989
Der Hund
 
Registriert seit: 07/2009
Ort: BW
Beiträge: 12.504
Zitat:
Zitat von Phantommiria Beitrag anzeigen
Wie kann ich ihn zurückerobern?
LG
Gar nicht. Hat er dir ja deutlich genug zu verstehen gegeben.
Du solltest ihn Ernst nehmen.
PIcasso1989 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2016, 21:17   #8
Lilly 22
 
Registriert seit: 05/2006
Ort: Alb Donau Kreis
Beiträge: 11.019
Hallo Phantommiria,

ich kann deine Sehnsucht verstehen, denn eine Trennung
ist vor allem für den Verlassenen meist nicht leicht. Du
scheinst noch mittendrin im Verarbeitungsprozess dieser
zu stecken, um nicht zu sagen, hier im Anfangsstadium
stecken geblieben zu sein. Denn zur Verarbeitung gehört
(unabhängig davon, was die Zukunft bringt) auf jeden
Fall, die Trennung als solche zu akzeptieren. Der von dir
gepflegte Wunsch zeigt jedoch, dass du diesen IST- Zu-
stand nicht akzeptieren möchtest. Oft tut man das, weil
man unbewusst bzw. bewusst sehr viel Schmerz damit
verbindet, den man vermeiden möchte. In Wahrheit lei-
det man so aber viel länger, als nötig und verkennt da-
bei, dass man diesen als negativ empfundenen Gefüh-
len nicht hilflos ausgeliefert ist. Eine bewusste Entschei-
dung, sich den Tatsachen stellen und das Beste daraus
für sich machen zu wollen, sich neu zu orientieren usw.
wär der erste Schritt aus dem gefühlsmäßigen Dilemma.

Dabei geht es nur um das Hier und Jetzt. Du verschwen-
dest gerade deine Lebenszeit, dein Möglichkeit auf Glück,
weil du in dieser Starre verharrst, indem du davon träumst,
wie es wär, wenn dies und jenes einträfe. Nur wie groß
sind diese Chancen und weshalb willst du in der Zwischen-
zeit dich selbst bestrafen und leiden? Niemand weiß, was
die Zukunft bringt. Als Leidende wirst du aber keine Chan-
cen ergreifen können und nach außen unattraktiv wirken.

Die neue Beziehung deines Ex- Freundes dauert zudem
schon länger, als eure. Hinzu kommt, dass er euch als
unpassend im Miteinander empfindet. Das ist keine per-
sönliche Abwertung, sondern lediglich sein Abgleich mit
dem, was er für Vorstellungen von seiner Zukunft, sei-
nen Beziehungswünschen pflegt, mit dem, was er vorge-
funden hat. Das mag weg tun. Aber auch dir ist es bei
anderen Männern nicht anders gegangen. Und spätes-
tens wenn einer meint, dass es zusammen nicht passt,
nützt es nichts, wenn man selbst anderer Auffassung ist.

Sieh es als Möglichkeit, dir selbst bewusster darüber
zu werden, was du für dich einmal möchtest. Wie du
dir eine Beziehung vorstellst und was darin für dich
wichtig ist. Lebe im Hier und Jetzt,, wie es ist und mach
das Beste für dich daraus.
Lilly 22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2016, 13:49   #9
Sad Lion
Moderator
 
Registriert seit: 01/2010
Ort: Südbaden
Beiträge: 13.470
Zitat:
Zitat von Phantommiria Beitrag anzeigen
Ich bin 21 und er 3 Jahre älter.
Wir waren ca. ein Jahr zusammen.
Im Sommersemester war ich für einen Monat im Urlaub mit meinen Eltern, wir haben aber immer geschrieben.
Dann hat er mich vom Bahnhof abgeholt und sich sehr komisch verhalten. Als wir bei mir ankamen hat er mir gesagt dass er mich in der Zeit zuerst sehr vermisst hat, dann aber nicht mehr. Jeh mehr er sich gezwungen hat mich zu vermissen desto mehr ist ihm klargeworden dass wir nicht zusammenpassen. Dann hat er sich noch mit seinem Cousin beraten und dieser meinte er solle lieber Schluss machen. Er hat mich auf all die negativen Aspekte unserer Beziehung hingewiesen und gesagt ich soll mir lieber einen Mediziner oder Juristen suchen der mir was besseres ermöglichen könnte.
Den letzten Satz finde ich sehr interessant.

Ihr seid seit 16 Monaten getrennt und wart davor 12 Monate zusammen. Das heißt, du warst damals, als ihr zusammengekommen seid, etwa 19, hattest das Abi kurz vor oder bereits hinter dir und während eurer Beziehung mit deinem Studium angefangen.

Entsprechend war er um die 22 und steckte vermutlich bereits mitten im Berufsleben, oder?

Wie kommt er in diesem Alter nach nur einem Jahr darauf, er könne dir nicht genug bieten und du bräuchtest eher einen akademisch ausgebildeten Besserverdiener? Klingt irgendwie nach sozialen Unterschieden zwischen euch, kann das sein? Unterschiede, die ihm offensichtlich mehr zu schaffen machten, als dir, weswegen ich mal vermute, dass du aus einem besser situierten Elternhaus kommst, als er? Oder lag es eher daran, dass du studieren durftest, während er arbeiten musste?

Ich möchte nicht indiskret sein, aber welche negativen Aspekte eurer Beziehung waren das denn, auf die er dich damals hinwies (nur grob, du musst natürlich nicht ins Detail gehen)?

Und noch eine letzte Frage, bevor ich dich mit meiner Fragerei langweile: sind heute, 16 Monate später, sämtliche negativen Aspekte von damals aus dem Weg geräumt? Und kann er dir - aus seiner Sicht - heute denn mehr bieten, als noch vor knapp 1 1/2 Jahren?
Sad Lion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2016, 21:09   #10
Labella
Gesperrt wegen Mehrfachanmeldung
 
Registriert seit: 06/2009
Beiträge: 66
Zitat:
Zitat von Phantommiria Beitrag anzeigen
Hallo Leute,
mein Ex hat vor gut 16 Monaten Schluss gemacht und hatte kurz danach eine Neue.
Ich war erst einige Monate sehr wütend und verletzt, jetzt ist nur noch Sehnsucht da.
Ich denke jeden Tag an ihn und an das was wir hatten.
Wenn ich z.B. ein Lied höre oder einen Film sehe erinnere ich mich sofort daran dass wir das auch hatten oder gemacht haben. Ich hoffe jeden Tag dass ich ihm über den Weg laufe und schaue mir oft sein Photo an.
In dieser Zeit habe ich natürlich viel für mich getan, vor allem für mein Studium und meine sozialen Kontakte. Es ist nicht so dass ich dadurch in meinem alltäglichen Leben behindert bin aber wenn ich alleine bin kommt es oft vor.
Ich hatte zwischendurch ein paar Beziehungen die leider nicht geklappt haben, entweder wollte derjenige nichts festes, oder ich hatte kein Interesse.

Ich wünsche mir sehr meinen Ex zurück. Ich habe ihm nach einer beträchtlichen Kontaktsperre geschrieben aber keine Antwort erhalten. Trotzdenm habe ich ihm zu Weihnacht eine Karte geschickt die ebenfalls ignoriert wurde.
Meine Freundinnen sagen dass ich es lassen soll, aber ich will nicht aufhören zu kämpfen. Ich warte dass mein Ex wieder Single wird um ihm endlich meine Gefühle zu offenbaren, vielleicht wird er nach der Trennung Trost brauchen, vielleicht gibt er mir noch eine Chance. Wunder gibt es ja hin und wieder.
Wie kann ich ihn zurückerobern?
LG
Ich habe einen Ex so zurückbekommen:

Kontaktsperre
Neues Leben aufgebaut, Erfolg im Beruf, er hat das mitbekommen über facebook
Dann hat er mich kontaktiert, ich habe nicht zu großes Interesse gezeigt
so ging es weiter

Warte weiter, irgendwann meldet er sich.
Männer schauen immer zurück!
Meiner hatte auch sofort ne Neue!
Erstmal ist oft ganz schnell ne Neue da, und dann langsam, allmählich beginnen sie zu vermissen.

Sorry, dass ich jetzt alle über einen Kamm schere.

Ansonstne kein mensch ist es wert, dass du lange trauerst. Steigere dich nciht hinein.
Sei eine starke Frau!
Labella ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2016, 21:09 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Labella, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:13 Uhr.