Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme nach der Trennung. Du hast verlassen oder wurdest verlassen. Wie geht es weiter? Wie geht man mit dem Trennungsschmerz um? Gleichgesinnte und Verständnisvolle tauschen sich hier aus und geben Ratschläge für einen Neubeginn. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 01.02.2016, 17:37   #1
Thomas19871987
Junior Member
 
Registriert seit: 02/2016
Beiträge: 21
Meine Frau hat mich verlassen

Hallo,

Es ist schön zu sehen, dass man hier nicht ganz alleine ist.

Ich bin 28 und meine Frau ist 26 Jahre alt, meine Frau ist in Deutschland geboren, hat aber Arabische Eltern welche Moslems sind, wir waren nur 2 Jahre zusammen und eins davon bis jetzt verheiratet. Es gab in der Beziehung sehr viel streit und leider auch viele Lügen meiner Frau (Schulden, Freunde von den ich nichts wusste, eine Ausbildung die sie doch nicht hatte und und und), letztendlich liebe ich sie und hab ihr dies alles verziehen (obwohl ich lügen über alles hasse). Dennoch wenn ich frei hatte und wir waren ungestört zusammen, waren es wundervolle Momente und sie hat mich unterstützt wo sie konnte. Sie ist extra damals zu mir abgehauen (von den Eltern) (wohnten 165 km auseinander), da sie mit mir leben wollte, seit den ersten Tag hatte sie und wir es besonders schwer, da die Eltern immer wieder zwischen gefunkt haben. Naja mir ging das schon ganz schön auf die Nerven, aber es war einfach die erste Frau die ich über alles geliebt habe. Zudem ist meine Frau sehr gefühlsvoll, sobald ein falscher Spruch kommt, war Sie am Boden, ich habe immer empfohlen zu einem Psyschater zu gehen, sie kam auch nie damit klar das sie hier bei mir keine Arbeit bekam und die Arbeit die sie bekam, verlor sie dann in kürzester Zeit (danach war Sie dann erst einmal 2 Wochen am Boden zerstört). Sie hat auch immer wieder erwähnt das sie ihre Heimatstadt vermisst. Nun gut, die letzten Wochen lief es dann nicht mehr so gut, habe zudem raus bekommen das sie wieder mit einem angeblich alten Freund geschrieben hatte, daraufhin gabs wieder Streit usw. Nun zwei Wochen später war sie am Wochenende bei ihren Eltern, ich merkte schon am Telefon das es bergab geht, ich bin dann ausgerastet und habe gesagt " den Ehering habe ich eh schon ausgezogen". Am selben Abend noch rief sie mich an und erklärte mir unter Tränen das sie mich nicht mehr stark genug liebt und das die Liebe weniger geworden ist. 5 Tage später hat sie Ihre Sachen abgeholt (wir beide haben nicht weiter gestritten und ich habe es so hingenommen, da ich weiß, das hinterher rennen nicht lohnt, wir haben uns dann quasi einvernehmlich getrennt, da mein Kopf ja auch schon lange sagte, dass es so mit diesen ganzen Umständen keinen Sinn mehr hat.

Als sie da war, hatten wir noch einmal super Sex und haben viel geküsst usw. komisch is auch als sie sagte, ob sie den Schlüssel solange bis zur Scheidung behalten darf, da Sie so weiß das ich noch iwie da bin und vor dem Sex hat sie geweint und meinte, sie wolle nicht das ich schon eine neue Freundien habe. Nun gut dieser ganze Abschied war nahe zu perfekt... (den Umständen entsprechend)

Ich war erleichtert ja und mein Ego ein wenig befriedigt. Sie schreibt auch noch jeden Tag wie es mir geht usw. Ich antworte nur spehrlich da es mir sehr weh tut.

Mein Problem ist einfach, das ich die ganze Zeit denke, da ist der andere Typ und das macht mich unenedlich traurig, habe schon mehrmals gefragt, aber sie sagt die ganze Zeit, sie muss erst selber mit sich ins reinen kommen, da Sie wegen Arbeit und Schulden psyschich am Ende ist (was ich auch bestätigen kann). Aber dennoch ich kann so nicht abschließen, mein Gefühl sagt mir da ist jemand, heute ist Tag 7 der Trennung, bin immer noch am Boden zerstört und möchte nur noch schlafen, rauchen und Alkohol trinken, habe bereits 4 Kilo abgenommen, mir gehts einfach beschissen, weil ich sie so unendlich geliebt habe. Ein zurück für uns wird es nicht geben, nur diese Gedanken fressen mich auf!!

Geändert von Thomas19871987 (01.02.2016 um 17:41 Uhr)
Thomas19871987 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2016, 17:37 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Thomas19871987, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 01.02.2016, 19:09   #2
Thomas19871987
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 02/2016
Beiträge: 21
Entshuldigung das ich so viel geschrieben habe.
Thomas19871987 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2016, 19:12   #3
HW124
Special Member
 
Registriert seit: 07/2010
Ort: Am Rande der Lüneburger Heide
Beiträge: 9.455
Könntest du erläutern was denn nun zur Trennung geführt hat?
HW124 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2016, 19:43   #4
Thomas19871987
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 02/2016
Beiträge: 21
laut der Aussage meiner Frau "die liebe ist weniger geworden, duch den gazen stress, Geldprobleme (ihrerseitz), keine Arbeit und ihre Familie.
Bevor sie mir das sagte, hatten wir telefoniert und sie sagte sie bleibt noch ein tag in ihrer Heimatstadt, woraufhin ich wuetend wurde und sagte, dass ich den ehering bereits ausgezogen habe. Ich denke das war ne gute Vorlage fuer sie, um endlich mir es zu sagen...
Thomas19871987 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2016, 19:45   #5
HW124
Special Member
 
Registriert seit: 07/2010
Ort: Am Rande der Lüneburger Heide
Beiträge: 9.455
Könnte das evtl. auch an deinem Verhalten gelegen haben?
HW124 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2016, 19:46   #6
Thomas19871987
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 02/2016
Beiträge: 21
wir hatten halt starke auesser Einfluesse wie Familie, Arbeit und Schulden, wir mussten immer fuer uns kaempfen und meine Frau denke ich is einfach am Ende und kann so nich mehr, mir im uebrigen gehts ja aehnlich, aber haette nie aufgegeben von alleine.

Nur is meine angst das da noch nen anderer kerl im Spiel is und zerreist mich total.
Thomas19871987 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2016, 19:48   #7
HW124
Special Member
 
Registriert seit: 07/2010
Ort: Am Rande der Lüneburger Heide
Beiträge: 9.455
Warum? Wenns so wäre könntest Du daran eh nix ändern.
HW124 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2016, 20:40   #8
Thomas19871987
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 02/2016
Beiträge: 21
ja stimmt. Trotzdem koennte dann besser abschliessen, auch wenn es noch mehr schmerzen wuerde, wuerde einfach einen seelischen Schlusstrich ziehen koennen, so weiss ich einfach nicht was ich denken soll, es tut scheisse weh....Sie war doch mein baby
Thomas19871987 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2016, 21:25   #9
freshday
Junior Member
 
Registriert seit: 11/2011
Beiträge: 14
Willkommen im Club, mir gehts nicht besser ich bin 29 mitlerweile und das Gefühl, da liegt ein anderer jeden Abend neben ihr macht mich auch total wahnsinnig. Hab richtig Drücken im Bauch, war heute erste Mal wieder joggen, um irgendwie Stress abzubauen, ich sitz auf Arbeit und mir gehts nur schlecht.Bei mir hat sie hinter dem Rücken alles aufgebaut, das war auch sehr schlimm als ich dann einfach zu ihr gefahren bin und der Typ da echt schon gewohnt hat und ich von all dem nichts mitbekommen habe, weil sie alle 2-3 Wochen zu mir noch kam, um den Kontakt nicht abreißen zu lassen - doppelspurig gefahren nennt man sowas, weil sie Haus und Mutter mit freund drin und bei mir gemütliche Wohnung, perfekte Abwechslung. Seitdem ich das weiß ist Ruhe und ich kann das alles nicht verstehen, weil sie ständig erzählt hat wir werden 100 und könnten uns eh nicht trennen. Ich kenn sie, seitdem sie 15 ist -.-, da war ich so alt wie sie jetzt - 22. Naja er ist länger , sportlicher, jünger... Es ist grausam. Ich bete jeden Tag, dass sie entweder vergessen kann, oder irgendwas passiert, damit ich wieder klarkomme. Ich sag ehrlich ich hab auch eine Neue, aber das fühlt sich so dermaßen falsch an und nur weil ich auch jemanden brauch zum reden usw.., dass ich da auch mit offenen Karten spielen muss gleich ist mir klar, würde ich unfair finden ohne Gefühle usw. Warum ist das bei meiner Ex nicht so? Warum kommt sie nicht zurück 7 Jahre nur gelogen? Solche Fuckgedanken bekomm ich manchmal

Geändert von freshday (01.02.2016 um 21:28 Uhr)
freshday ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2016, 22:24   #10
Thomas19871987
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 02/2016
Beiträge: 21
Hoert sich mies an, seit wann weisst du denn davon?
Thomas19871987 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2016, 22:24 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Thomas19871987, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Stichworte
trennung

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:12 Uhr.