Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme nach der Trennung. Du hast verlassen oder wurdest verlassen. Wie geht es weiter? Wie geht man mit dem Trennungsschmerz um? Gleichgesinnte und Verständnisvolle tauschen sich hier aus und geben Ratschläge für einen Neubeginn. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 11.02.2016, 22:48   #1
Drummerboy
Junior Member
 
Registriert seit: 05/2013
Ort: Schweiz
Beiträge: 8
Warten (Ex zurückgewinnen)

Hallo Zusammen

Vermutlich wird es jetzt ein langer Text werden, deswegen danke ich euch schon mal für eure genommene Zeit.
Natürlich hoffe ich auch das ihr mir Ideen und Vorschläge für mein weiteres Vorgehen habt, da ich das erste mal mit dieser Situation konfrontiert werde/wurde.


Zuerst ein paar wichtige Infos:
Ich bin 22 Jahre alt und sie 26 Jahre
Sie arbeitet im gleichen Geschäft wie meine Mutter.
Das Geschäft befindet sich in unserem Dorf.
Sie hatte vor mir eine 8 jährige Beziehung



Ich fange mal ganz am Anfang an:

Vor ca. 6 Monaten war ich (22) auf einem Firmenanlass, gegen den Abend kam ich plötzlich mit Ihr (26) ins Gespräch.
Zuhause schrieb ich ihr dann auf Facebook und das wurde dann immer mehr sodass wir zu WhatsApp wechselten. Dann machten wir auch schon unser erstes Treffen ab.

Wir liefen zusammen durch das Dorf und redeten einfach. Indem Gespräch habe ich dann auch herausgefunden, dass sie seit 8 Jahren eine Beziehung hat und
das irgendetwas in dieser Beziehung nicht mehr stimmt für sie.
Was genau konnte sie nicht sagen.
Wir machten dann noch 2 weitere Treffen im ähnlichen Format.
Spazieren und reden... sowie eine gute Zeit zusammen haben.

Plötzlich schrieb sie mir dann das sie die Beziehung beendet habe.
Ich war natürlich anfangs geschockt und fragte sie ob sie wirklich sicher sei, darauf meinte sie das sie es nicht mehr ausgehalten hatte.

An einem anderen Tag haben wir uns dann wieder getroffen.
Dieses mal kamen wir plötzlich auf das Thema Gefühle und auch der Körperkontakt wurde intensiver.
Ende des Abends bevor sie gehen wollte küsste sie mich dann.
Ab diesem Tag waren wir dann zusammen.

Wir schrieben fleissig miteinander und machten auch viel zusammen.
Da sie mit der Zeit nicht mehr nachhause wollte (sie lebte mit ihrem Freund zusammen) zog sie für den Moment bei mir ein (ca. 6 Wochen).
In dieser Zeit suchten wir auch gemeinsam eine Wohnung für sie und waren zusammen in den Ferien (UK). Wir fanden dann eine Wohnung 4min entfernt von mir in welcher sie jetzt wohnt.
Alles war perfekt und wir waren glücklich.

Plötzlich wurde die Beziehung angespannt, denn sie fing an ihre alte Beziehung zu vermissen. Ich hatte dafür vollstes Verständnis und fand es auch normal nach so einer langen Zeit ohne Pause. Auch sagte sie mir das sie nur die Beziehung nicht aber die Person vermisse. So nahm ich sie in den Arm und alles wurde wieder besser.... meinte ich.

Plötzlich wurden solche Situationen häufiger und es folgten auch Sprüche wie:
Ich vermisse auch die Person, ich liebe ihn gleichstark, vielleicht sei ich eher ein Kumpel für sie etc.
Ich wollte es nicht wahrhaben, nahm sie in die Arme, und es wurde wieder besser.

Die Situation steigerte dann noch mehr. Plötzlich sagte sie, dass sie meint mich nicht richtig zu lieben dafür aber ihren Ex umso mehr.... trotzdem aber kämpften wir weiter.
Häufig hatte sie dann auch Weinanfälle am Abend oder sie fühlte sich Einsam..
Es ging stetig auf und ab, das merkte auch ich an ihrer Zuneigung.

Dann 2 Tage vor unseren geplanten Sportferien machte sie unerwartet Schluss.
Ich war natürlich extrem traurig da ich mich sehr gefreut hatte und mir die Ferien sehr wichtig waren also fuhr ich direkt zu ihr um mit ihr zu reden.
Nach 2 Gesprächen haben wir dann abgemacht, dass wir als paar gehen und mal schauen wie es in den Ferien läuft.

Ich fand die Ferien super, wir hatten eine schöne Zeit zusammen und es hat sehr spass gemacht. Leider fand sie kaum Schlaf da sie nun auch Alpträume hatte.
Die meisten Abenden gab es eine Diskussion wegen dem weiteren Vorgehen und sie meinte immer, dass sie sicherlich nicht direkt nach den Ferien Schluss machen würde..
Als wir dann am Samstag bei mir angekommen waren und gegessen hatten, hatte ich plötzlich das Verlangen Schluss zu machen da es mir extrem Kraft raubte. Ich sprach es auch an, sie fand dann aber wir sollten noch warten.

Die ganze nacht konnte sie nicht wirklich schlafen und am nächsten Morgen machte sie dann Schluss.


Jetzige Situation

Ich konnte es kaum fassen.

Ihre Gründe waren:
-Sie kann ihre Gefühle nicht abstellen oder ändern
-Sie will momentan nur Zeit für sich und keine Beziehung mehr. Sie habe es schon lange gemerkt wollte es aber nie wahrhaben. Jetzt sei aber wirklich genug weil sie sich innerlich kaputt mache.
- Sie liebe halt ihren ex .
- In den Ferien hat sie sich teilweise gewünscht das sie mit ihm dort wäre, mit ihren Freundinnen oder mit anderen Jungs zu flirten.

Sie sagte mir aber auch das ich eine super Person wie auch Freund bin/war und das sie mich sogar weiterempfehlen würde, aber sie wolle nicht das ich alles für sie mache obwohl sie mir das nicht zurückgeben könne. (Auch Gefühle erwidern).

Natürlich versuchte ich nochmals mit ihr zu reden, es brachte aber nichts, denn sie sagte auch sie fühle sich jetzt frei… und ihr gehe es wieder gut.

Somit machte ich eine Kontaktsperre seit Montag Abend.
Heute Donnerstag sah ich sie per Zufall wieder am Abend, ich überlegte lange ob ich aussteigen oder weiterfahren soll… schlussendlich stieg ich aus.

Wir konnten sehr normal miteinander reden und es tat mir sehr gut.
Sie sah super aus und wirkte sehr glücklich auf mich.
So war sie jetzt auch beim Coiffeur und hat die Nägel gemacht was sie während der Beziehung nicht mehr gemacht hatte.
Sie erklärte mir das sie sich super fühle und mich momentan auch nicht vermisst.
Sie sei seit sie 16 war nur in Beziehungen und sie wolle jetzt mal ein bisschen Single Zeit geniessen.
In die Zukunft schaue sie nicht aber es sei nicht auszuschliessen dass es wieder was werden könnte zwischen uns, versprechen wolle sie es aber auch nicht weil sie die Zukunft nicht wisse. Momentan wolle sie es aber nicht.
Auch ihr Ex melde sich gar nicht bei ihr und sie weiss auch nicht ob sie zurück will..

Ich sagte ihr das ich glücklich sei wenn es ihr gut gehe und machte auch noch ein paar Flirt Anspielungen und Komplimente.
Wir hatten es gut miteinander und konnten auch lachen.
Sie meinte dann auch sie wolle momentan ein bisschen Abstand… klar könne man reden wenn man sich sieht… aber sonst eher abstand und Zeit für sich um auch abschliessen zu können.

Und jetzt meine Frage:
Wie würdet ihr weiter Vorgehen?
Hat es noch Hoffnung und lohnt sich das warten?
Schliesslich liebe ich sie doch...


(Wir hatten während unserer Beziehung auch oft die Probleme das ihre Verwandten und Freunde uns als paar nicht akzeptierten. Viele versuchten sich einzumischen oder blockten den Kontakt ab. Ihre Schwester schrieb ihr sogar das sie hoffe sie käme wieder mit dem Ex zusammen.
Wir hatten also einen sehr schwierigen Start denn auch das brauchte viel Kraft..
Streit hatten wir eigentlich keinen während der Beziehung.... nur immer diese Probleme.)
Drummerboy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2016, 22:48 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Drummerboy, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 12.02.2016, 08:55   #2
HW124
Special Member
 
Registriert seit: 07/2010
Ort: Am Rande der Lüneburger Heide
Beiträge: 9.442
Du warst eine nette Ablenkung vom Alltag für sie. Mehr nicht. Lass es.
HW124 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2016, 11:41   #3
gabimaus
abgemeldet
Zitat:
Und jetzt meine Frage:
Wie würdet ihr weiter Vorgehen?
Hat es noch Hoffnung und lohnt sich das warten?
Hoffnung ist ja nichts Falsches - nur, auf Was genau Du da hoffen magst, darüber lohnt es, sich ernsthaft Gedanken zu machen.

Zitat:
Schliesslich liebe ich sie doch...
mir kommt es mehr vor, als könntest Du ihr Deine Liebe nur immer zeigen, wenn sie andeutet, dass sie noch am Anderen hängt

Zitat:
(Wir hatten während unserer Beziehung auch oft die Probleme das ihre Verwandten und Freunde uns als paar nicht akzeptierten.
könntest Du vielleicht auch Gründe für die Ablehnung benennen?

Welchen Eindruck hatten diese Verwandten denn von Dir?

So, meiner Ansicht nach, diese junge Frau hatte sich viel zu früh fest gebunden, damals, was sich nun wohl auch gezeigt hat. Denn, sie muss ja noch sehr jung gewesen sein - da guckt man sich für gewöhnlich erst einmal um, was es auf dem Markt so gibt und legt sich nicht gleich ganz fest.

Aber wenn man verknallt ist, sieht man nicht den Ernst der Lage, weil man sich gar nicht vorstellen kann, dass die Verliebtheit eben noch keine ''Liebe'' ist.

Und vielleicht verspricht man sich mit 17 ja auch ''Freiheit'' , endlich den Eltern nicht mehr folgen zu müssen, sondern selbst Entscheidungen treffen dürfen ?

Und irgendwie ist man ja auch plötzlich ''erwachsen'' und muss Verantwortung übernehmen - schon damit der Partner einem nicht alles wieder aus der Hand reißt, was man sich gerade glaubte, für sich gewonnen zu haben.
Naja... das sind eben lauter Fantasien - die Realität sieht meist dann nicht mehr so rosig aus, da eben auch die ''Pflichten'' erfüllt sein wollen und die ''Gefühle'' kein Garantieschein sind - für keinen.

Das Gemeine an den Gefühlen ist ja, sie sind plötzlich da und verschwinden ebenso plötzlich auch wieder und/oder sie verändern sich

Wie viel Einfluss Du nun auf die Gefühle Deiner Ex (die bisher ja noch gar nicht wirklich Deine Partnerin war) hast, kann ich Dir nicht sagen. Aber ich kann Dir sagen, dass zur Partnerschaft viel mehr gehört, als immer nur dann seine Liebe zu ''zeigen'', wenn der andere droht, sich abzuwenden.
Ihr ''kennt'' einander ja offenbar noch nicht einmal richtig oder was weißt Du von ihr? (außer, dass ihre Leute Euch nicht zusammen sehen wollen und dass sie noch an ihrem Ex hängt?)


Geändert von gabimaus (12.02.2016 um 11:45 Uhr)
gabimaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2016, 13:35   #4
Drummerboy
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 05/2013
Ort: Schweiz
Beiträge: 8
Zitat:
Zitat von HW124 Beitrag anzeigen
Du warst eine nette Ablenkung vom Alltag für sie. Mehr nicht. Lass es.
Meinst du?
Es sagen so viele trotzdem kann ich es nicht glauben, denn ich hätte und würde sie eigentlich nie so einschätzen.
Wir hatten doch so einen guten Draht zueinander...


Zitat:
Zitat von gabimaus
Hoffnung ist ja nichts Falsches - nur, auf Was genau Du da hoffen magst, darüber lohnt es, sich ernsthaft Gedanken zu machen.
Das es wieder etwas wird zwischen uns, es aber einfach momentan Zeit braucht..

Zitat:
Zitat von gabimaus
mir kommt es mehr vor, als könntest Du ihr Deine Liebe nur immer zeigen, wenn sie andeutet, dass sie noch am Anderen hängt
Natürlich habe ich es ihr auch zu anderen Begebenheiten gezeigt.
Gegen Ende habe ich auch fast alles gemacht was sie wollte, da ich einfach Angst hatte sie zu verlieren. Habe jetzt natürlich nicht jede Umarmung etc. aufgeführt^^

Zitat:
Zitat von gabimaus
könntest Du vielleicht auch Gründe für die Ablehnung benennen?

Welchen Eindruck hatten diese Verwandten denn von Dir?
Sie fanden sie wären vorher das perfekte Paar gewesen und ich wäre Schuld daran das sie nicht mehr zusammen sind.
Ihr Schwester ist sehr speziell und hat nicht viele Freunde, hatte aber einen sehr guten Draht zu ihrem ex und machte auch viel mit ihnen. Ihr Ex war wie der beste Freund von ihr.

Deswegen hatten wir auch einen sehr schwierigen Start. Ihre ander Beziehung war bedeutend leichter.

Zitat:
Zitat von gabimaus
Wie viel Einfluss Du nun auf die Gefühle Deiner Ex (die bisher ja noch gar nicht wirklich Deine Partnerin war) hast, kann ich Dir nicht sagen. Aber ich kann Dir sagen, dass zur Partnerschaft viel mehr gehört, als immer nur dann seine Liebe zu ''zeigen'', wenn der andere droht, sich abzuwenden.
Ihr ''kennt'' einander ja offenbar noch nicht einmal richtig oder was weißt Du von ihr? (außer, dass ihre Leute Euch nicht zusammen sehen wollen und dass sie noch an ihrem Ex hängt?)
Wir hatten in unserer Partnerschaft auch sehr viel Erlebt zusammen.
5 Monate waren wir zusammen, waren 2 mal in den Ferien gemeinsam, machten diverse Ausflüge (Spazieren, zusammen Essen, Kino, Shoppen ) gemeinsam, feierten zusammen beide Geburtstage (beide Schütze^^), und und und.
Was mich auch sehr mitnimmt.... meine Grossmutter starb Ende letzten Jahres und wer war dabei bei der Beerdigung und tröstete mich nachher.. Sie.

Und die Liebe habe ich ihr oft gezeigt, natürlich denke ich jetzt das es evtl. zu wenig war, aber denke diese Annahme ist normal wenn sie Schluss macht.
Man denkt immer etwas habe man falsch gemacht...

Geändert von Drummerboy (12.02.2016 um 14:34 Uhr)
Drummerboy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2016, 11:37   #5
Lilly 22
 
Registriert seit: 05/2006
Ort: Alb Donau Kreis
Beiträge: 11.013
Hallo Drummerboy,

ich denke, deine Ex braucht einfach Zeit für sich, ohne
neue Beziehungsverpflichtungen und emotionalem Hin
und Her.

Nicht nur, dass sie sich bereits sehr jung für lange Zeit
gebunden hat. Hieraus sind schließlich auch Beziehun-
gen entstanden, wie eben die ihrer Familie, insbeson-
dere ihrer Schwester, zu ihrem Ex usw. usf., die i.d.R.
gleichfalls verloren gehen. Da muss man selbst erst ein-
mal neue Perspektiven entwickeln, was sich um so schwe-
rer gestaltet, wenn die Familie sich dem verweigert, weil
die nicht wahrhaben wollen, was ist. Und selbst wenn die-
se unabhängig von deiner Ex weiterhin Kontakt zu deren
Ex pflegen würden (weil er ja zur Familie dazugehört) wür-
de das den ganzen Abnabelungsprozeß deiner Ex eben er-
schweren. Sie braucht Zeit für sich allein, um sich neu zu
finden und das Alte verarbeiten zu können.

Ich glaube auch nicht, dass das, was du glaubst für sie zu
empfinden, die große Liebe ist. Wie einige hier bereits aus-
führten, erscheint es auch mir bedenklich, dass du inten-
siver empfindest, wenn offensichtlich keine Gefahr für eine
emotionale Erwiderung besteht und du selbst davon rennst,
sobald eine emotionale Erwiderung im Raum steht. Deshalb
könnte man hier Bindungsstörungen vermuten. Aus diesem
Grund wär es sicher gut, wenn du die Zeit jetzt vornehm-
lich dafür nutzen würdest, um dir mal selbst bewusster da-
rüber zu werden, was mit dir los ist und ob das, was du der-
zeit (unbewusst) verfolgst, "gesund" für dich ist. Also nicht
den Fokus auf sie richten, sondern auf dich selbst und deine
eigene Gefühlswelt.

Wie sie richtig erklärt hat, niemand weiß, was die Zukunft
bringt. Aber, wenn du in Zukunft glücklicher werden willst,
dann tue jetzt etwas für dich selbst.
Lilly 22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2016, 15:56   #6
Ducati
Moderator
 
Registriert seit: 07/2005
Ort: Frankfurt
Beiträge: 10.085
Zitat:
Zitat von Drummerboy Beitrag anzeigen

Hat es noch Hoffnung und lohnt sich das warten?

Nein ,denn du warst nur eine Zwischenlösung!
Ducati ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2016, 01:00   #7
BrokenCross
Junior Member
 
Registriert seit: 02/2016
Beiträge: 5
So ist es halt wenn man sich mit jemanden einlässt, der gerade aus einer anderen Beziehung kommt. Da sie sich sofort auf eine neue Beziehung einließ, hatte sie nie die Chance die alte Beziehung zu verarbeiten, die ja ganze 8 Jahre lang ging. Vielleicht hat sie sich nur auf eine neue Beziehung eingelassen um über die alte wegzukommen bzw um die alte nicht verarbeiten zu müssen.
Nachdem dann die ersten Verliebtheitsgefühle dir gegenüber weniger wurden, wurde sie von ihrer alten Beziehung eingeholt. Außderdem hat sie dich wahrscheinlich ständig mit ihrem Ex verglichen und dann bemerkt dass du ein anderer Mensch bist und die Beziehung ganz anders ist. Und vlt auch dass du nicht so perfekt zu ihr passt wie der Ex (laut Aussage ihrer Schwester).

Du hast keinen Fehler gemacht, also denk nicht darüber nach. Irgendwann findest du auch jemanden der dich wirklich liebt und nicht dafür benutzt um über die vergangende Beziehung wegzukommen.
BrokenCross ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Stichworte
liebe, warten, zurückgewinnen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:50 Uhr.