Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme nach der Trennung. Du hast verlassen oder wurdest verlassen. Wie geht es weiter? Wie geht man mit dem Trennungsschmerz um? Gleichgesinnte und Verständnisvolle tauschen sich hier aus und geben Ratschläge für einen Neubeginn. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 04.03.2016, 18:08   #61
migno
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 03/2016
Beiträge: 43
Stimmt. Das nächste Mal werde ich mich davor hüten,mein zusammen gekratzes Geld für ein Kurzurlaub auszugeben, wenn ich nicht vorher Mutter Theresa spiele und mein Gehalt für einen anderen Typen ausgebe.

Du weißt doch rein garnichts: Ich hätte mir die zweihundert Euro Urlaub gerade noch zusammen kratzen können und hatte dafür aber auch die letzten Monate an Nahrungsmittel gespart. Also bitte, sei in Zukunft vorsichtiger mit solchen sinnlosen Unterstellungen.

Und nochmal! Es ging nicht um die paar Cent Wasser, sondern um das schleppen! Weißt du was es heißt keine gescheite Verbindung zu haben und nur einen Tag frei zu haben die Woche und an diesem Tag alle Erledigungen machen zu müssen?

Entschuldige, aber das ist hier eine Geschichte aus dem Alltag. Ich bin ein Mensch, zierlich und kann nicht weiß Gott wieviele Flaschen schleppen nur weil er sich zu schade ist Leitungswasser zu trinken. Was bitte ist daran komisch?

Es würde mich jetzt nicht wundern, wenn ich mich noch dafür rechtfertigen muss das ich selbst kein Leitungswasser trinke.

Geändert von migno (04.03.2016 um 18:38 Uhr)
migno ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2016, 18:08 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo migno, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 04.03.2016, 18:13   #62
migno
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 03/2016
Beiträge: 43
Zitat:
Zitat von Mikelinho Beitrag anzeigen
Das hat nichts mit Männlichkeit zu tun, allein eine Frage des Charakters.
Ich empfinde es als normal meiner Herzensdame nicht auf der Tasche zu liegen.
Das es mal hin- und hergeht ist normal, aber nur einseitig eben nicht.

Immer nur ins gemachte Bettchen und ans gedeckte Tischchen zu sitzen, das fast schon zu erwarten, ist einfach mangelnde Wertschätzung des Anderen.
Ungeachtet des genauen Betrags, der eh dabei keine Rolle spielt.
Es geht allein um die Geste, das Signal.
Und das ist einfach unwürdig.

Ob man so eine Person weiter "immerhin" als guten Freund möchte?

migno, Du hast richtig reagiert und für Dich bewertet.
Auch das gehört zu einer passenden, harmonischen Beziehung.
Und da passt es augenscheinlich überhaupt nicht.


Wo wohnen solche netten, fürsorglichen (Banane nachts ans Bett usw.) Frauen überhaupt noch?
Ja, ich hab inzwischen nachgedacht und ihr habt recht.
Ich möchte auch keine Freundschaft mehr.

PS.: solche Frauen gibt es tatsächlich.
Die wohnen abseits vom Schuss. Sind also schwer zu finden.
Ebenso wie die fürsorglichen Männer, die jedoch meist vergeben sind.
migno ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2016, 18:15   #63
Curly2013
 
Registriert seit: 08/2013
Ort: RLP
Beiträge: 14.152
Zitat:
Zitat von migno Beitrag anzeigen
Und nochmal! Es ging nicht um die paar Cent Wasser, sondern um das schleppen! Weißt du was es heißt keine gescheite Verbindung zu haben und nur einen Tag frei zu haben die Woche und an diesem Tag alle Erledigungen machen zu müssen?
Warum machst du denn dann nicht den Mund auf und sagst ihm das?
Vielleicht wäre er einkaufen gegangen, hätte alles mitgebracht und du hättest dann gekocht. Du schriebst weiter oben, dass du nicht in die Mutterrolle schlüpfen willst und ihm alles sagen willst. Ja, aber Gedanken lesen wird er auch nicht können!
Curly2013 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2016, 18:27   #64
migno
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 03/2016
Beiträge: 43
Weil er ja nicht ganz blind ist. Er sieht wo ich wohne, er kennt die Ecke. Er weiß das es kein Supermarkt um die Ecke gibt. Er weiß das ich kein Auto habe.
Er arbeitet im Lebensmittelbereich. Er muss auch Dinge einkaufen (was ich damit sagen will ist, dass er sich meiner Situation bewusst ist).

Wir reden hier von einem erwachsen Menschen. Ich mache natürlich auch mein Mund auf. Aber es gibt Dinge die einfach offensichtlich sind, oder?

Geändert von migno (04.03.2016 um 18:33 Uhr)
migno ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2016, 18:33   #65
Curly2013
 
Registriert seit: 08/2013
Ort: RLP
Beiträge: 14.152
Wenn es mich stört würde ich trotzdem den Mund aufmachen. Auch wenn es offensichtlich wäre.
Curly2013 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2016, 18:37   #66
migno
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 03/2016
Beiträge: 43
Naja, die anderen Dinge habe ich ihm auch versucht verständlich zu machen, aber wir reden da wohl zwei unterschiedliche Sprachen.

Ist auch egal. Ich habe mich ja getrennt und jetzt nochmal eine Entscheidung gefällt, dank der Meinungen hier. Dabei bleibt es auch
migno ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2016, 18:43   #67
migno
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 03/2016
Beiträge: 43
Zitat:
Zitat von Mikelinho Beitrag anzeigen
Immer nur ins gemachte Bettchen und ans gedeckte Tischchen zu sitzen, das fast schon zu erwarten, ist einfach mangelnde Wertschätzung des Anderen.
Ungeachtet des genauen Betrags, der eh dabei keine Rolle spielt.
Es geht allein um die Geste, das Signal.
Und das ist einfach unwürdig.
Genau das meinte ich mit "es geht mir ums Prinzip". Danke für deine Meinung als Mann.
Das zeigt mir das ich doch nicht so übertreibe.
migno ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2016, 19:46   #68
silv74
Special Member
 
Registriert seit: 09/2008
Beiträge: 2.251
Ein Freund von mir tickt ähnlich, ich habe es verwundert zur Kenntnis genommen, dass er sich spazieren fahren, abholen und bekochen lies, in einem Maß, das ich für mich unverfroren gefunden hätte.
Als er das nächste mal fragte, ob ich koche, bat ich ihn, unterwegs einzukaufen.
Hat er ohne Murren gemacht.
Beim nächsten mal abholen (50km einfach) fragte ich sehr nett, ob er was auf den Sprit drauflegt, weil ich es in dem Moment auch nicht so dicke hatte. Er macht das ohne zu diskutieren, aber den Schubs braucht er.
Finde ich nicht dramatisch.
silv74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2016, 20:39   #69
migno
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 03/2016
Beiträge: 43
Im Grunde gebe ich dir recht. Er braucht diesen Schubs auch.
Hat er mir schoneinmal so gesagt.
Das Problem wiederrum ist, dass es anstrengend ist. Man wünscht sich ja eigentlich einen selbstständigen Menschen an seiner Seite. Ob beziehungstechnisch oder freundschaftlich.
Wenn er bei mir war, musste ich auch immer die Türe hinter ihm schließen, oder das Licht dort und da aus machen. Ich musste immer hinter ihm her sein.
migno ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2016, 21:13   #70
silv74
Special Member
 
Registriert seit: 09/2008
Beiträge: 2.251
Naja, ich habe andere Macken... Ich lerne überall die unmöglichsten Leute kennen, besagter Freund hat eine unendliche Geduld mit meinen Zufallsbekanntschaften, wenn wir unterwegs sind, er hat immer ein offenes Ohr, wenn ich mich mal wieder in eine absurde Idee verliebt habe... Wir sind trotzdem auf Augenhöhe, jeder hat seine blinden Flecken.
Im Idealfall hilft der eine dem anderen über die Klippen hinweg.
silv74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2016, 21:13 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey silv74, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:39 Uhr.