Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme nach der Trennung. Du hast verlassen oder wurdest verlassen. Wie geht es weiter? Wie geht man mit dem Trennungsschmerz um? Gleichgesinnte und Verständnisvolle tauschen sich hier aus und geben Ratschläge für einen Neubeginn. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 10.04.2016, 11:29   #1
StefanCH
Junior Member
 
Registriert seit: 04/2016
Ort: Lufingen
Beiträge: 2
Bin Verzweifelt

Hallo Zusammen,
ich bin neu hier, und würde gerne Eure Erfahrungen, Tipps, und Meinungen zu meiner Situation hören. Mir geht es sehr schlecht nach einer Trennung die ich nicht verstehen kann, und weiss nicht, was ich tun soll.

Ich versuche, die Situation so gut wie möglich zu beschreiben. Dabei kann es gut sein, dass Ihr findet "der spinnt doch, das ist es nicht wert"; in meinen Augen ist es das aber trotz all den Schwierigkeiten.

Also, vor 6 Monaten habe ich per Zufall via Tinder eine Frau kennengelernt, die aber 220 Kilometer weit weg von mir wohnt. Als ich 1 Woche später wieder geschäftlich in Ihrer Region war, verabredeten wir uns zum Mittagessen. Nach dem Essen haben wir dann ein wenig mehr geschrieben und 3 Tage danach ging der Kontakt via Skype weiter; jeden Abend 1 - 1.5 Stunden....

Sie ist 34, hat eine Scheidung am laufen, eine 4.5 Jahre alte Tochter und eine Eigentumswohnung, die sie aber alleine nicht mer lange halten kann. Ihr Job ist sehr fordernd und stressig, deshalb hat sie noch eine Nanny für die Kleine.

Die Beziehung war schnell sehr intensiv; sie hat mich mit der Tohter bekannt gemacht, und war glücklich, dass alles so gut funktionierte. Wir sahen uns jedes Wochenende und haben die Weihnachten zusammen verbringen können.

Sie sagte oft, wie schön sie es findet bei mir sein und abschalten zu können; sie fühle sich sicher, geborgen und entspannt.

Dann kam ein Tag, an dem ich mich bei ihr zuhause sicherlich falsch verhalten habe; ihre Tochter hat mit ihr gestritten und in keiner Weise auf die Mutter gehört. Ich selbst habe keine Kinder und war ein wenig mit der Situation überfordert. Nach dem Streit habe ich ihr gesagt, wie schade ich es finde, dass die Kleine so respektlos ihr gegenüber ist

Die Tage unter der Woche waren halt so, dass wir uns geschrieben haben; ich habe auch immer wieder überlegt, was ihr Freude bereiten könnte und habe ihr mal Blumen oder ein Relaxpaket geschickt. Als die Tochter krank war und ich nicht da sein konnte, habe ich ihr einen Teddy zukommen lassen.

Die Kontakte via Skype wurden aber immer weniger.

Dann gingen wir zusammen auf die Malediven in die Ferien; natürlich - das sehe ich jetzt - mit unterschiedlichen Vorstellungen.... In meinen Augen waren die Ferien wunderschön, aber sie sagte im Nachhinein, es war ganz schlecht; ich hätte mich zuwenig um die Kleine gekümmert, und sei egoistisch gewesen

1 Woche nach den Ferien ging ich zu ihr und sie sagte, dass sie nicht mehr in der Lage sei zu sagen, dass sie mich liebe; die Gefühle seien noch da, aber nicht stark genug. Wir haben dann doch noch ein schönes Wochenende verbracht, und gesagt, dass wir das neu und langsam anpacken werden.
Noch nicht mal zuhause, schrieb sie mir ein SMS indem sie sagte, dass die Tochter gerade vom Vater zurück kam und als erstes fragte, wann wir denn wieder zusammen in die Ferien gingen. Sie war sehr glücklich darüber, und hat mir das später beim Telefonat nochmals gesagt.

Dann kamen 2 schwierige Wochen; sie musste im Geschäft sehr viel mehr arbeiten als üblich, und mir war klar, wir werden uns nicht oft sehen oder hören.

Am Donnerstagabend in der 2. Woche rief sie mich dann an, um zu sagen, dass sie mich vermisst.
Ich habe ihr darauf später noch eine längere Nachricht auf FB geschrieben und erklärt, wie ich alles sehe, und dass ich weiss dass alles gut kommt zwischen uns.

Am Samstagmorgen hat sie dann mit diesem Text Schluss gemacht:
(wir reden Englisch miteinander; ich sagte, ich habe nicht so gut geschlafen, weil ich mir viele Gedanken gemacht habe)

"I follow you to be honest. I also slept bad.... a lot in my mind. I saw your messages. Please don't take all of this on your shoulders.... it's not your fault and eighter your problem. You are an amazing guy. The problem is also mine. I felt in love threw my daughter's eyes... I saw from the very first day how much she likes you and how gentle you are with her. My daughter is all for me, she is my life and even if i know it's not correct.... she needs to have her life and not only in some years, but already now... but i can't change myself. I had sophie when i though i will never have kids.... and she just purely changed my life. In this context i had to face the reality - our vacation. I had so many dreams about how perfect it could be... i was disappointed to face the reality, You had a very normal behavoir.... maybe but i can't accept it. My life is very busy and challenging and speedy. I don't want to teach anybody.... I want to be loved, I'm loved, but in your way. Maybe it's too much for me, maybe it's too fast or maybe it' too demanding... i don't know... but the only thing is that i want to stay away from this. I feel like i need some air to breath. And thats not normal. Im very sorry to say that... I loved you"

Dann haben wir 1.5 Stunden telefoniert, und ich habe ihr gesagt, ich gebe ihr Zeit, aber werde nicht aufgeben. Sie sagte, dass sie sich vorstellen kann, dass sie mich vermisst, wenn sie dann über Ostern bei ihren Eltern sei....
Ebenfalls sagte sie die Türe sei zwar jetzt zu, aber nicht abgeschlossen....

Ich könne auch schreiben oder anrufen, solle aber nicht viel erwarten.

Wir haben dann noch 3, 4 Mal geschrieben, aber nun habe ich seit Ostern nichts mehr von ihr gehört.

Vor 10 Tagen hat sie von mir noch ein Bild von ihr und der Tochter als Galeryprint erhalten (habe ihr das schon vor der Trennung versprochen und bestellt). Leider keine Reaktion.
Vor 1 Woche versuchte ich sie 1x anzurufen; nicht abgenommen, nicht zurückgerufen. Seit da habe ich nicht mehr versucht, sie zu kontaktieren.

Ich bin verzweifelt! Ich weiss nur, dass sie im Moment wieder viel Stress wegen Anwälten und der Bank hat. Scheidung und Wohnung......

Ich weiss nicht, was ich tun kann; ich will sie nicht zusätzlich stressen.... Aber der Gedanke, dass sie mich versucht zu vergessen und aus ihrem Leben zu löschen macht mich unendlich traurig; auch wenn die Beziehung nur so kurz war.

Sorry für diesen langen Text.... Ich hoffe, Eure Meinungen oder Tipps können mir weiterhelfen.

Vielen dank und einen schönen Sonntag.
Stefan
StefanCH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2016, 11:29 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo StefanCH, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 10.04.2016, 11:59   #2
Damien Thorn
_______________
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 7.823
Naja, sie hat es doch erklärt. Sie hat ein stressiges Leben, da der Job sie sehr vereinnahmt. Die restliche Zeit geht auf Kosten der Erziehung ihrer Tochter. Du hast einfach weder Platz noch Priorität in ihrem Leben. Euer gemeinsamer Urlaub hat ihr gezeigt, dass sie entweder Dich oder ihre Tochter vernachlässigt, je nachdem, wem sie sich zuwendet und dass sie zudem dabei zu wenig Zeit für sie allein hat.

Wenn diese Umstände so stimmen, dann ist ihre Entscheidung eine gute Wahl gewesen - für euch beide. Dein Warten hätte Dich mit der Zeit nur gefrustet, weil sich die Situation für Dich nicht verbessert hätte, und sie hätte die ganze Zeit ein schlechtes Gewissen gehabt.

Wenn sie sich mit dieser Trennung besser fühlt, dann ist es der beste Grund, um sie loszulassen und eine Frau kennenzulernen, deren Leben mehr Raum für ein Kennenlernen oder mehr bietet.
Damien Thorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2016, 12:05   #3
Matze1985
Landvogt
 
Registriert seit: 04/2010
Ort: Sachsen
Beiträge: 5.543
Hey Stefan,

ich denke Sie hat zuviele Baustellen am Laufen (Scheidung, Wohnung, Tocher, Arbeit) ...da kann ein neuer Mann durchaus eine willkommene Abwechslung sein, aber nur wenn es nicht zu stressig wird mit ihm - und das ist eben bei dir jetzt passiert.

Außerdem denk ich, das ihr es einerseits nicht gefallen hat wenn du ihre Erziehungsmethoden kritisierst:

Zitat:
Dann kam ein Tag, an dem ich mich bei ihr zuhause sicherlich falsch verhalten habe; ihre Tochter hat mit ihr gestritten und in keiner Weise auf die Mutter gehört. Ich selbst habe keine Kinder und war ein wenig mit der Situation überfordert. Nach dem Streit habe ich ihr gesagt, wie schade ich es finde, dass die Kleine so respektlos ihr gegenüber ist
danach hat Sie ja den Kontakt runtergefahren...

Andererseits ist sie nicht zufrieden, weil du im Urlaub dich zuwenig um ihre Tochter gekümmert hast. (Was auch immer das jetzt genau bedeutet)


Ich würde da nicht mehr allzuviel investieren. Sie muss ihr Leben wieder in geordnetet Bahnen bringen und brauch dazu nicht noch eine Person auf die sie sich einstellen muss und Rücksicht nehmen muss.
Matze1985 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2016, 12:13   #4
StefanCH
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2016
Ort: Lufingen
Beiträge: 2
Danke Euch; dass sie Stress in ihrem Leben hat, ist mir durchaus bewusst; ich kann und will mir einfach nicht vorstellen dass ich für sie nur eine Abwechslung war, die sie wieder aus ihrem Leben streicht.... Was macht es dann noch für einen Sinn weiter auf FB und Skype verbunden zu sein???
Ist es möglich, dass wenn sie eine ruhigere Zeit hat, realisiert was zusammen machbar wäre und dass sie mich vermisst?
StefanCH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2016, 12:17   #5
PIcasso1989
Der Hund
 
Registriert seit: 07/2009
Ort: BW
Beiträge: 12.504
Nein, eher nicht.
Frauen mit Kindern sehen seht oft das Kind an erster Stelle - sie auch. Wenn dem so ist, hat der Neue es schwer. Wenn dann dazu noch die Umstände kommen, die du schilderst, geht es oft letztlich nicht zusammen. Kenne ich auch.
Versuche, dich nicht mehr zu melden.
PIcasso1989 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2016, 12:39   #6
Damien Thorn
_______________
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 7.823
Zitat:
Zitat von StefanCH Beitrag anzeigen
dass sie Stress in ihrem Leben hat, ist mir durchaus bewusst; ich kann und will mir einfach nicht vorstellen dass ich für sie nur eine Abwechslung war, die sie wieder aus ihrem Leben streicht....
Du scheinst es immer noch nicht zu kapieren. Niemand hat behauptet, Du wärst nur eine Abwechslung gewesen. Sie hat es eben versucht und gemerkt, dass ihre Zeit und ihre Prioritäten dafür nicht kompatibel sind.

Zitat:
Zitat von StefanCH Beitrag anzeigen
Was macht es dann noch für einen Sinn weiter auf FB und Skype verbunden zu sein???
Der Online-Kontakt lässt sich steuern. Sie kann täglich für 10 Minuten online sein oder auch 3 Wochen nicht mehr. Der Anspruch mit einem realen Kontakt ist nicht vergleichbar.

Zitat:
Zitat von StefanCH Beitrag anzeigen
Ist es möglich, dass wenn sie eine ruhigere Zeit hat, realisiert was zusammen machbar wäre und dass sie mich vermisst?
Es geht nicht um Dich. Das hat sie bereits geschrieben. Es geht um sie und ihr Leben. Das ist voll und lässt für Dich keinen Platz. Deswegen - nein - wird sie Dich wahrscheinlich nicht vermissen oder zumindest nicht genug, um zurückzuschwenken, da Du für sie eine zusätzliche Belastung darstellst, die ihr die Zeit nimmt, die sie braucht, um ihr Leben gehandhabt zu bekommen.
Damien Thorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2016, 15:32   #7
Ch.arlie
Member
 
Registriert seit: 06/2015
Beiträge: 474
Zitat:
Zitat von StefanCH Beitrag anzeigen
Danke Euch; dass sie Stress in ihrem Leben hat, ist mir durchaus bewusst; ich kann und will mir einfach nicht vorstellen dass ich für sie nur eine Abwechslung war, die sie wieder aus ihrem Leben streicht.... Was macht es dann noch für einen Sinn weiter auf FB und Skype verbunden zu sein???
Ist es möglich, dass wenn sie eine ruhigere Zeit hat, realisiert was zusammen machbar wäre und dass sie mich vermisst?
Sicher kannst du dir von überall her gut gemeinte Weisheiten oder Ratschläge einholen, doch man bemerkt schnell, dass Du selbst noch nicht an diesem Punkt angekommen bist, wo es darum geht, Aussagen und Entscheidungen von anderen zu akzeptieren.
Es liegt nicht in deinem Ermessen zu entscheiden, welche Art von Gründen sie zu dieser Entscheidung bewegt haben, auch wenn sie so freundlich war, diese dir doch zu erklären.
Sie tat es dennoch und du hast dich jedesmal gegen ihre Entscheidungen gestellt und dich ihr aufgedrängt. Sie gab dir Antworten und du hast diese stets abgewandelt in deine Ansichten.
Du akzeptierst es nicht.

Es ist manchmal so und manchmal so.
Man kann eine schöne Zeit miteinander verbringen und dennoch passt es irgendwann nicht oder nicht mehr, ohne das man sich die Frage hinterher stellen muss, ob man nur verarscht wurde und der Partner das absichtlich getan hat.
Widerum auf einer anderen Seite, kann man unter solchen Voraussetzungen, beziehungstechnisch, schwer etwas vernünftiges aufbauen, bedenkt man die zahlreichen Baustellen.
Fakt ist, sie möchte nicht und sie hat ihre Gefühlslage eher im Griff als du, daher verstehst du bzw. willst es nicht verstehen.
Du hast das Wesentliche nicht im Auge.
Wenn du dir das verinnerlicht hast, helfen vielleicht auch Ratschläge von anderen.
Ch.arlie ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Stichworte
fernbeziehug, hilfe, trennung, verzweiflung

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:09 Uhr.