Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme nach der Trennung. Du hast verlassen oder wurdest verlassen. Wie geht es weiter? Wie geht man mit dem Trennungsschmerz um? Gleichgesinnte und Verständnisvolle tauschen sich hier aus und geben Ratschläge für einen Neubeginn. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 23.02.2016, 17:50   #51
Luthor
jolly cynic
 
Registriert seit: 02/2003
Ort: NW1
Beiträge: 16.847
Zitat:
Zitat von Bepa Beitrag anzeigen
Genau dazu sind Beziehungen da.
Ich finde ja, Beziehungen haben auch den Zweck, sich geliebt zu fuehlen und zu lieben. Das kommt bei dem ganzen Thema Persoenlichkeitsbildung imho ein bisschen zu kurz.


Zitat:
Unsere Partner sind wie Spiegel. Wir schauen rein und entweder kotzt es uns an, was wir sehen und wir trennen und von dem Spiegel, oder wir schauen genauer hin und überlegen, ob unser Verhalten uns im Leben weiter bring, oder ob Veränderungsbedarf besteht.
Manchmal finden Menschen zueinander, die sich wunderbar ergaenzen, die gemeinsam wachsen oder anders gesagt, sich in die gleiche Richtung entwickeln und ihr Leben miteinander teilen (oder einige Jahre davon).
Das halte ich fuer die beste Variante.
Luthor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2016, 17:50 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 23.02.2016, 17:52   #52
Bepa
dauerhaft gesperrt
 
Registriert seit: 11/2015
Ort: München
Beiträge: 53
@WhatIwant

Wenn Du Dich betrachtest, dann gibt es Dich und den Rest der Welt. Zum Rest der Welt, gehört dein unpassender Partner. Den kannst Du nicht ändern. Er ist wie das Wetter. Er ist einfach. Wer sich ändern müsste, wärst Du.

das Leben macht zu Zweit mehr Spaß, man hat eine Option auf Hilfe und hat Gesellschaft. Wer da neben Dir latscht, ist doch total egal.

Millionen Menschen halten ihrem *********-Chef aus. Warum wird eine Liebesbeziehung so schnell aufgegeben und eine finanzielle Abhängigkeit nicht?

Ich persönlich finde, dass die Entwicklung zum schnellen Austausch und Wechsel, keine gute Entwicklung ist.
Bepa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2016, 17:53   #53
whatIwant
erschrocken
 
Registriert seit: 05/2013
Ort: nördlich
Beiträge: 5.461
Zitat:
Zitat von Der Nachdenkende Beitrag anzeigen
Wenn ich mir den Verlauf hier so durchleses, scheint es mir als ob ihr von meinem eigentlichen problem abgekommen seit und eher über @Bepas ansichten schreibt..
Letztlich dürfte eben aber diese Diskussion für dich hilfreich sein.

Denn die Frage ist: Kannst Du so weitermachen wie jetzt - oder nicht.

Du störst dich daran, dass sie bereits in der eigentlichen absoluten Verliebheitsphase viel körperlichen Abstand (Sex, Küssen, Nähe) in die Beziehung mit "einbringt", sie stört sich scheinbar daran, dass Du eben mehr Körperlichkeit brauchst/möchtest als sie.

Sie ist "nicht der Typ" dafür, Du schon, eure "Verliebtheit" schafft es nicht, ihre schlechte Laune/ihr Stresslevel auch nur irgendwie aufzufangen, während eben genau das in anderen Beziehungen total anders laufen könnte.

Im Endeffekt stellt sich eben die Frage:

Seid ihr BEIDE überhaupt (noch) verliebt - oder ist es eher ein "nice to have" nicht Single zu sein, aber irgendwie in der Form wie ihr das auslebt doch nicht so geil und nur die Hoffnung, dass es so wird, wie man sich ursprünglich vorgestellt hat, hält die Beziehung noch mehr oder minder aufrecht?

So klingt es nämlich. Und letztlich wird hier über genau das diskutiert.
whatIwant ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2016, 17:58   #54
whatIwant
erschrocken
 
Registriert seit: 05/2013
Ort: nördlich
Beiträge: 5.461
Zitat:
Zitat von Bepa Beitrag anzeigen
@WhatIwant

Wenn Du Dich betrachtest, dann gibt es Dich und den Rest der Welt. Zum Rest der Welt, gehört dein unpassender Partner. Den kannst Du nicht ändern. Er ist wie das Wetter. Er ist einfach. Wer sich ändern müsste, wärst Du.
a) Was soll ich mit einem unpassenden Partner?
b) Wenn mein Partner unpassend für mich ist, gilt dies mit hoher Wahrscheinlichkeit auch andersrum
c) Warum sollte dieser sich dann nicht auch ändern können/wollen/müssen deiner "Logik" nach?
d) Dadurch, dass ich mich meinem Partner anpasse, ändert mein Partner mich automatisch. Egal ob aktiv oder passiv.


Zitat:
das Leben macht zu Zweit mehr Spaß, man hat eine Option auf Hilfe und hat Gesellschaft. Wer da neben Dir latscht, ist doch total egal.
Und bei solchen Sätzen faselst DU zeitgleich von LIEBE?

Ich sag ja: Du willst uns hier auf die Schippe nehmen.

Konsistenz oder Tiefgründigkeit haben deine Beiträge jedenfalls keine.
whatIwant ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2016, 17:59   #55
Luthor
jolly cynic
 
Registriert seit: 02/2003
Ort: NW1
Beiträge: 16.847
Zitat:
Zitat von Der Nachdenkende Beitrag anzeigen
Wenn ich mir den Verlauf hier so durchleses, scheint es mir als ob ihr von meinem eigentlichen problem abgekommen seit und eher über @Bepas ansichten schreibt..
Ich finde, du kannst durchaus etwas fuer dich daraus ziehen.
Sie meint, du solltest dranbleiben und daran wachsen, ich meine, es gibt kein Fundament, weil es keine Verbindung gibt.
Was meinst du?


Zitat:
Zwecks der 1,5 Monate kein Sex: Nach ihrer Regel war sie ausgelaugt von der Arbeit und eher kaputt - nach einer Woche sprach ich es an, nach der 2. Woche hatten wir eher eine Diskussion die nicht der entspannten Sorte entsprach. In der 3. Woche das selbe in Lila, es kam zum Schluss dass sie durch diese Diskussionen eher die lust daran verlor, weil sie dadruch keinen freien Kopf hatte und es einfach nur gestresst hat. Knapp mehr als eine Woche gibts keine diskussionen ect - Morgen sehen wir uns, vllt ändert sich etwas.
Und das sagt dir nicht, dass ihr ein unterschiedliches Beduerfnis habt?

Zitat:
Was die Nähe/Zuneigung angeht, von mir bekommt sie genug (meines erachtens). Ich nehme sie immer in den arm wenn wir liegen, streichel sie, liebkose sie, gehe immer auf sie ein, versuch ihr näher zu kommen usw. von ihr zwar auch nur nicht in dem maß wie ich es tätige.
Weil sie nicht das Beduerfnis danach hat?
Oder gibt es einen anderen Grund?


Zitat:
Wenns zum küssen kommt, was eher zum hallo und tschüss sagen "länge" hat, 1-3 küsse und fertig, mit der aussage von ihr "Bin nicht die typ frau die durchgehend am rum turteln und knutschen ist, war ich noch nie.." - brauch es auch nicht 24/7 aber ab und an ein längerer leidenschaftlicher Kuss ?
Siehst du, sie sagt es dir sogar - es ist nicht ihr Ding.
Du moechtest etwas, das sie nicht geben moechte.
Meinst du wirklich, das wird sich aendern, wenn es schon in der fruehen Anfangszeit so auseinanderdriftet?


Zitat:
Ich komme in sachen küssen immer an, sie aber stößte mich mal weg mit der aussage "Ich habe einfach keine lust.. bitte versteh es .." immerhin kam ein "Entschuldige bitte" .. was sie meinte, eher eine lustlose phase ist wo sie einfach keine lust auf alldass empfindet. Sie schrieb mir mal, sie hatte sowas auch schon einige male in ihren beziehungen.. und dies alles mit mir als mann nichts zu tun hat.
Das alles schon zu Beginn.


Zitat:
Ja ich wahr anfangs Glücklich, wir haben uns nicht gesucht aber einfach so gefunden.
Anfangs heisst die ersten Wochen .... das ist ja nicht viel, oder?


Zitat:
Die gegenseitige Vertrautheit war von anfang an da, was uns beiden Neu wahr, sie fand mich toll usw ich sie auch .. Angefangen zu brechen hat es mit ihrer Lustlosigkeit und einigen dingen wie "ich bin nicht so.." oder "Die nähe und zuneigung, kann ich dir nie geben wie du es gern hättest, da dass nicht in bin"
Oh, sie sagt sogar, dass sie dir *nie* diese Naehe geben kann.
Und du wartest jetzt auf das Wunder, dass es sich umkehrt?


Zitat:
- Mag sein dass ich durch meine erste richtige beziehung nur sowas kenne, ein zwischen ding beider wäre ideal, meine ex war da schon irgendwo zu anhänglich.. meine jetzige ist da eher teils zu distanziert..
Menschen sind unterschiedlich.
Es bringt dir gar nichts, diese Frau mit deiner Ex-Freundin zu vergleichen.
Beide sind Individueen mit unterschiedlichen Beduerfnissen und Charakterauspraegungen.
Du kannst nichts anderes tun, als das zu akzeptieren und zu ueberlegen, ob du es akzeptieren kannst.

Zitat:
Warum hat man so ein interesse/so ein reiz an einer person die eigentlich einen nicht ausfühlt ? Als an einer frau die genauso denkt/tickt/ansichten hat wie man selbst ?
Du, nicht *man*.
Mich wuerde das ueberhaupt nicht reizen.
Ich habe lieber jemanden, der mich genauso liebt und ein aehnliches Naehebeduerfnis hat wie ich.
Genauso, wie ich lieber jemand mit dem gleichen Humor habe. Oder jemanden, mit dem ich mich auf Augenhoehe austauschen kann.
mit anderen Worten, ich habe es gerne passend.
Du offenbar nicht.
Luthor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2016, 18:03   #56
Bepa
dauerhaft gesperrt
 
Registriert seit: 11/2015
Ort: München
Beiträge: 53
@ Luthor

Das sich ergänzen ist die mittlere Phase einer Beziehung. In dieser Phase tut der eine Partner die Sachen, auf die der andere keine Lust hat oder es nicht so gut beherrscht. Es ist eine bequeme Abmachung, die sehr gut funktionieren kann und tatsächlich ein Gefühl der perfekten Beziehung schafft. Hier findet jedoch keine Entwicklung der Partner statt.

Ein Beispiel: die Frau ist unsicher beim Autofahren, deshalb lässt sie so oft es geht ihren Partner fahren. Zum Glück fährt er total gerne Auto. Es passt, sie ergänzen sich wunderbar.

Mann kann dabei belassen und alles ist gut.
Besser wäre es für die persönliche Entwicklung der Frau, sie würde ihre Angst und Unsicherheit beim Autofahren überwinden wollen. Ihr Partner könnte ihr da gut zu Seite stehen. Das wäre eine Hilfsbereitschaft mit Nutzen.

Jeder muss für sich wissen, ob er sich weiterentwickeln will, oder nicht. Alles freiwillige Basis.
Bepa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2016, 18:05   #57
Luthor
jolly cynic
 
Registriert seit: 02/2003
Ort: NW1
Beiträge: 16.847
Zitat:
Zitat von Bepa Beitrag anzeigen
@ Luthor

Das sich ergänzen ist die mittlere Phase einer Beziehung. In dieser Phase tut der eine Partner die Sachen, auf die der andere keine Lust hat oder es nicht so gut beherrscht. Es ist eine bequeme Abmachung, die sehr gut funktionieren kann und tatsächlich ein Gefühl der perfekten Beziehung schafft. Hier findet jedoch keine Entwicklung der Partner statt.
Sprichst du aus eigener Erfahrung?

Und noch eine Frage: was genau muss entwickelt werden?
Ich gehe zwar auch davon aus, dass man sich, wenn man offen dafuer ist, weiterentwickeln kann, aber ich finde auch, dass die Grundzuege im erwachsenen Alter irgendwann einigermassen fest sitzen.
Das finde ich auch gut, denn sonst koennte es keine gefestigten Persoenlichkeiten geben.
Luthor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2016, 18:11   #58
Luthor
jolly cynic
 
Registriert seit: 02/2003
Ort: NW1
Beiträge: 16.847
Zitat:
Zitat von Bepa Beitrag anzeigen
Die Frauen, die in einer Beziehung wie Scheisse behandelt werden, haben sich dieses Schicksal ja selbst erschaffen. Keiner hat sie bei dem Mann auf der Fussmatte abgestellt und hat gesagt, da bleibst du jetzt und hältst es aus. Das sind Frauen, die selbst nichts von sich halten. Sie kommen unweigerlich mit einem Mann zusammen, der ihnen das deutlich zeigt, bis sie aufwachen, sich aufstellen und sagen: nein, ich bin nicht Scheisse! Ich bin toll!
Dieses Aufwachen ist aber in den meisten Faellen mit einer Trennung verbunden.
Dass jemand sich emanzipiert und der destruktive Teil ploetzlich handzahm und liebevoll wird, ist eher selten.
Luthor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2016, 18:15   #59
whatIwant
erschrocken
 
Registriert seit: 05/2013
Ort: nördlich
Beiträge: 5.461
Zitat:
Zitat von Bepa Beitrag anzeigen
Besser wäre es für die persönliche Entwicklung der Frau, sie würde ihre Angst und Unsicherheit beim Autofahren überwinden wollen. Ihr Partner könnte ihr da gut zu Seite stehen. Das wäre eine Hilfsbereitschaft mit Nutzen.

Jeder muss für sich wissen, ob er sich weiterentwickeln will, oder nicht. Alles freiwillige Basis.
Hier geht es aber nicht um Autofahren, sondern um unterschiedliche Erwartungen an eine Beziehung in ganz anderer Hinsicht...
whatIwant ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2016, 18:17   #60
Luthor
jolly cynic
 
Registriert seit: 02/2003
Ort: NW1
Beiträge: 16.847
Bepa MADE my day.
Luthor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2016, 18:17 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Stichworte
beziehung, beziehung am ende, chance, emotionen, hilfe, liebe, lustlosigkeit, schmerz, selbstzweifel, trennung

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:59 Uhr.