Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme nach der Trennung. Du hast verlassen oder wurdest verlassen. Wie geht es weiter? Wie geht man mit dem Trennungsschmerz um? Gleichgesinnte und Verständnisvolle tauschen sich hier aus und geben Ratschläge für einen Neubeginn. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 24.08.2016, 15:48   #21
ONE13
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 09/2013
Beiträge: 36
Sie hält mich aber für was, das ich nie bin. Und nie war. Wird wohl so bleiben.......
ONE13 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2016, 15:48 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo ONE13, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 24.08.2016, 15:56   #22
silv74
Special Member
 
Registriert seit: 09/2008
Beiträge: 2.251
Es steht ihr aber eben auch zu, das einfach nicht klären zu wollen und du wirst das irgendwann akzeptieren müssen. Egal, wie schmerzhaft das ist und unabhängig davon, was vorgefallen ist.
silv74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2016, 15:59   #23
ONE13
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 09/2013
Beiträge: 36
Zitat:
Zitat von silv74 Beitrag anzeigen
Es steht ihr aber eben auch zu, das einfach nicht klären zu wollen und du wirst das irgendwann akzeptieren müssen. Egal, wie schmerzhaft das ist und unabhängig davon, was vorgefallen ist.
Natürlich tut es das!
Aber jeder sagt mir, das Sie, genau so wie ich, ziemlich übertrieben reagiert hat. Das hat sich dann total aufgebauscht.... Ich weiß vor allem, das JETZT definitiv kein Zeitpunkt ist, irgendwas mehr zu klären..

Ich hab mir die ganze Zeit nur gewünscht, das wir normal mit einander reden.
Haben wir sonst immer.
ONE13 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2016, 17:06   #24
namlosplanlos
Member
 
Registriert seit: 08/2016
Ort: Berlin
Beiträge: 168
Moin One,

ich kann deine Verzweiflung ziemlich gut nachempfinden, wenn die Person, die man wirklich gern hat, einen durch Blocken auf vollkommene Distanz setzt. Versuch ihre Reaktion erstmal zu verstehen, dahinter könnten zwei Sachen stecken. Nahe liegt natürlich erstmal der Selbstschutz deiner Ex-Freundin. Zum anderen ist sie vielleicht weitsichtiger als du und sieht eure "Chance" erstmal in einer zeitweiligen Kontaktsperre, in der du deine Probleme für dich selbst bearbeiten kannst. Ob nun bei deiner Ex oder in einer neuen Beziehung. Mit der Mentalität, die du hier und scheinbar auch während eurer Beziehung an den Tag gelegt hast, wirst du nicht wirklich weit kommen. Dafür stehst du dir doch zu sehr selbst im Weg.

Zitat:
Zitat von ONE13 Beitrag anzeigen
Sie hält mich aber für was, das ich nie bin. Und nie war. Wird wohl so bleiben.......
Wie denkst du denn, sieht dich deine Ex-Freundin? Und in wie fern steht das diametral deinem Selbstbild gegenüber? Weiter würde ich dir mal empfehlen, im Nachbarthread von Lisa mitzulesen. Da ihr Problem ähnlich geartet ist und du dir ein ziemlich gutes Bild darüber machen kannst, wie so ein klammerndes Verhalten wirkt.

Vielleicht konnte ich dir ein bisschen helfen.

Liebe Grüße
namlosplanlos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2016, 17:37   #25
ONE13
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 09/2013
Beiträge: 36
Zitat:
Zitat von namlosplanlos Beitrag anzeigen
Moin One,

ich kann deine Verzweiflung ziemlich gut nachempfinden, wenn die Person, die man wirklich gern hat, einen durch Blocken auf vollkommene Distanz setzt. Versuch ihre Reaktion erstmal zu verstehen, dahinter könnten zwei Sachen stecken. Nahe liegt natürlich erstmal der Selbstschutz deiner Ex-Freundin. Zum anderen ist sie vielleicht weitsichtiger als du und sieht eure "Chance" erstmal in einer zeitweiligen Kontaktsperre, in der du deine Probleme für dich selbst bearbeiten kannst. Ob nun bei deiner Ex oder in einer neuen Beziehung. Mit der Mentalität, die du hier und scheinbar auch während eurer Beziehung an den Tag gelegt hast, wirst du nicht wirklich weit kommen. Dafür stehst du dir doch zu sehr selbst im Weg.



Wie denkst du denn, sieht dich deine Ex-Freundin? Und in wie fern steht das diametral deinem Selbstbild gegenüber? Weiter würde ich dir mal empfehlen, im Nachbarthread von Lisa mitzulesen. Da ihr Problem ähnlich geartet ist und du dir ein ziemlich gutes Bild darüber machen kannst, wie so ein klammerndes Verhalten wirkt.

Vielleicht konnte ich dir ein bisschen helfen.

Liebe Grüße
Hey, danke für deine aufbauenden Worte.
Ich denke, es trifft eher der erste Teil zu. Sie ist - so wie ich - jetzt auch kein leichter Kandidat. Weißt Du, ich wollte das schon in der Beziehung mit mir ausmachen - und ändern. Nun weiß ich, das hätte ich nicht geschafft! Aber da ihre Reaktionen mehr oder weniger "direkt" so hart waren, ja, damit konnte ich nicht umgehen und hab diesen Unsinn verzapft. Ich hadere momentan auch so sehr damit, weil ich mir nicht wirklich verzeihen kann. Trotzdem hab ich mich eine ziemliche Abhängigkeit begeben - das kann ja nicht gut sein!

Ich würde mir wünschen, das jetzt, mit Zeit, die Dinge in ein anderes Bild rücken. Nur weißt Du, es kann auch sein, das es Ihr einfach nur noch "egal" ist. Diese Weitsichtigkeit von Ihr, das ich es jetzt lernen soll erachte ich für schwer. Sie weiß aber, das sagte Sie neben der Tatsache das Sie mich nie wieder sehen will: Ich muss da jetzt alleine durch und sie hofft, das ich mein Leben und mich auf die Reihe bekomme.

Was Sie von mir denkt? Nun, ich weiß nur, was Sie geschrieben hat:
Das ich ein Manipulativer, narrzisstischer Freak bin, der psychische Probleme hat.

Teilweise hat Sie es geschafft, das ich das selbst denke.

Aber es ist nicht so. Ich bin zum einen verzweifelt, zum anderen auch mit mir selbst gerade sehr unzufrieden.

Das ist Fakt!

Dennoch: Ihre Grenzen habe ich überschritten und echt lange gebraucht mich "ganz" zurück zu ziehen.

Es gab auch keinen Dauerbeschuss. Bei weitem nicht. Aber es gab schon einige Mails, in denen ich mich erklären wollte. In denen ich verzweifelt war und in denen ich auch sauer war.

Sie tickt aber so: Jemand, der einmal Ihre Grenzen überschreitet - dem verzeiht Sie das nicht. Egal, was die Intention dahinter war. Ich hab das Verhalten provoziert und Sie immer mehr bestärkt - auch, wenn alles nur schriftlich war.

Ihre direkt "harte" Reaktion, ja, die hat mich angetriggert.... Und das war mein Fehler!

Mittlerweile weiß ich, ein Großteil, ist trotzdem meinem sch*** Ego zu zu schreiben. . .

Und ja, ich liebe sie noch und vermisse Sie! Aber ich weiß, eine Beziehung wird nicht mehr möglich sein. Als Freundin / wichtigen Menschen in meinem Leben möchte ich Sie trotzdem wieder. So viele Freunde habe ich nicht, denn, ich suche mir Menschen sehr genau aus. So wie Sie! Und ich hab es geschafft, das sie nun so von mir denkt. Das verletzt mich am meisten.
ONE13 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2016, 17:43   #26
HW124
Special Member
 
Registriert seit: 07/2010
Ort: Am Rande der Lüneburger Heide
Beiträge: 9.816
DAS wird aber nur passieren wenn du ihr ENDLICH Zeit gibst Gras über die Sache wachsen zu lassen.
Zitat:
Sie tickt aber so: Jemand, der einmal Ihre Grenzen überschreitet - dem verzeiht Sie das nicht. Egal, was die Intention dahinter war.
Ihr gutes Recht. Die 'Intention' rechtfertigt nämlich weder Wortwahl noch Mittel.

Schon mal drüber nachgedacht?
HW124 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2016, 17:47   #27
ONE13
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 09/2013
Beiträge: 36
- den Thread lese ich gern mal....
ONE13 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2016, 17:48   #28
ONE13
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 09/2013
Beiträge: 36
Zitat:
Zitat von HW124 Beitrag anzeigen
DAS wird aber nur passieren wenn du ihr ENDLICH Zeit gibst Gras über die Sache wachsen zu lassen.


Ihr gutes Recht. Die 'Intention' rechtfertigt nämlich weder Wortwahl noch Mittel.

Schon mal drüber nachgedacht?
Ich geb dem Ganzen jetzt alle Zeit, die es braucht.
...so lange ich mit mir selbst nicht 2 Schritte weiter bin, möchte ich Sie auch nicht sehen. Es würde nichts ändern.

Ich bin mir doch 100% im Klaren, wie beschissen ich mich verhalten habe. Ohne Frage!
ONE13 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2016, 17:57   #29
Curly2013
 
Registriert seit: 08/2013
Ort: RLP
Beiträge: 14.343
Zitat:
Zitat von ONE13 Beitrag anzeigen
Als Freundin / wichtigen Menschen in meinem Leben möchte ich Sie trotzdem wieder.
Da sie das hier von dir denkt:

Zitat:
Zitat von ONE13 Beitrag anzeigen
Was Sie von mir denkt? Nun, ich weiß nur, was Sie geschrieben hat:
Das ich ein Manipulativer, narrzisstischer Freak bin, der psychische Probleme hat.
glaube ich kaum, dass sie je wieder was mit dir zu tu haben will.
Ganz ehrlich, schließe ab mit ihr, und lass sie bitte endlich in Ruhe!
Und schreib´ ihr auch nicht in ein paar Monaten einen Brief, lass es einfach.
Curly2013 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2016, 18:25   #30
namlosplanlos
Member
 
Registriert seit: 08/2016
Ort: Berlin
Beiträge: 168
Zitat:
Was Sie von mir denkt? Nun, ich weiß nur, was Sie geschrieben hat:
Das ich ein Manipulativer, narrzisstischer Freak bin, der psychische Probleme hat.
Der Gedanke wird ja vermutlich nicht aus dem Nichts entspringen oder? Trotzdem ist es auf jeden Fall richtig gut, wenn du ihre Kontaktsperre endlich akzeptierst. Damit machst du schon mal den ersten Schritt in eine neue Richtung.
Der Grund warum du immer wieder geschrieben hast, vermute ich in der Dysbalance des Nähe und Distanz Bedürfnisses. Je mehr Ruhe sie wollte, umso stärker hast du dich aufgedrängt. Das drückt sie dann immer weiter weg und endet dann leider mit einem Block.

Ich sehe das ganze nicht so hart, wie die Anderen hier. Wenn genügend Zeit vergeht, du dich deinen Problemen wirklich stellst und an dir arbeitest, sehe ich nicht, was einem erneuten Kontakt im Wege stehen sollte. Damit meine ich natürlich Zeiträume von Monaten bis Jahren. Also wie gesagt, nicht brav 8 Wochen Kontaktsperre halten und einen magischen Brief schicken oder sowas.

Dein Blick sollte in der kommenden Zeit absolut dir gelten. Jeder deiner Handlungen sollte nur darauf bedacht sein, dich für dich selbst zu ändern und nicht um deine Ex-Freundin zurückzugewinnen. In ein paar Wochen sieht die Welt für dich schon wieder ganz anders aus. Bis dahin heißt es, sich tapfer durchbeißen!
namlosplanlos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2016, 18:25 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey namlosplanlos, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:05 Uhr.