Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme nach der Trennung. Du hast verlassen oder wurdest verlassen. Wie geht es weiter? Wie geht man mit dem Trennungsschmerz um? Gleichgesinnte und Verständnisvolle tauschen sich hier aus und geben Ratschläge für einen Neubeginn. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 04.08.2016, 23:21   #1
Safttrinker
Junior Member
 
Registriert seit: 06/2015
Beiträge: 15
Trennung verarbeiten, nur wie?

Liebe Forengemeinde,
Ich habe mich von meiner Freundin getrennt, weil ich es nicht mehr ausgehalten habe. Trotzdem macht mich die Trennung total fertig und ich komme nicht damit klar... Es lief folgendermaßen in der Kurzfassung ab:
Nachdem sie immer wieder angebaggert wurde ist es passiert das sie mir im besoffenen Zustand an einem Abend zweimal fremdgegangen ist. Sie selbst sagte es sei nicht ihre Schuld gewesen weil sie was getrunken hätte, aber dann geht passiert sowas meiner Meinung nach ja nicht zweimal ... Ich hab also versucht ihr das zu verzeihen... In der Woche darauf ist ihre Mutter bei einem Unfall verstoben, da war das Fremdgehen natürlich kein Thema mehr, ich habe versucht sie und ihre Familie zu trösten und ihren Vater im Haushalt zu unterstützen. Als es ihr selbst wieder etwas besser ging und sie wieder feiern war, hat sie andere Kerle wieder sehr nah an sich rangelassen auch in meinem Beisein. Ich habe gleichzeitig nicht mehr geschafft ihren Vater zu unterstützen mit Wäschee waschen, Haushalt etc, weil ich beruflich sehr viel Stress hatte (bin noch nicht lange in meinem Job), daraufhin hat ihr Bruder mir den Kontakt verboten, weil ich keine richtige Unterstützung sei. Nach und nach kam das Fremdgehen wieder hoch und es kam ein weiter Seitensprung hinzu. Ich habe daraufhin die Beziehung beendet, obwohl wir beide es retten wollte, aber ich habe es nicht mehr ausgehalten, die Belastung ihre Mutter sterben zu sehen und nicht helfen zu können, das kontaktverbot durch den Bruder und die Seitensprünge, auch wenn sie unter Einfluss von Alkohol Waren. Ich war total fertig als ich es beendet hatte.
Trotzdem nagt diese Beziehung an mir, ich werde wütend wenn ich drüber nachdenke das sie fremdgegangen ist...
Habt ihr ähnliches erlebt und könnt mir vlt sagen, wie ich das aus dem Kopf kriege ?
Safttrinker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2016, 23:21 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Safttrinker, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 05.08.2016, 00:04   #2
MiaMarietta
Golden Member
 
Registriert seit: 02/2016
Ort: BW
Beiträge: 1.405
Ich würde von ihr zumindest erwarten, dass sie die Finger vom Alkohol lässt. Gerade dann, wenn sie weiß, dass sie unter Alkoholeinfluss die Kontrolle über sich verliert. Hat sie ein Alkohohlproblem? Oder braucht sie den Stoff, um hinterher eine Ausrede zu haben? Für mich gäbe es entweder nur die totale Alkoholabstinenz oder aber die definitive Trennung.
MiaMarietta ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2016, 00:11   #3
Safttrinker
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 06/2015
Beiträge: 15
Naja getrennt habe ich mich ja schon, also sie hat wirklich immer viel getrunken, das gehörte für sie seit Jahren dazu... Ich will nur nicht mehr wütend sein auf sie, die Trennung ist einige Wochen her, irgendwie muss man das doch verarbeiten/ verdrängen können ....
Safttrinker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2016, 06:00   #4
Curly2013
 
Registriert seit: 08/2013
Ort: RLP
Beiträge: 14.104
Zitat:
Zitat von Safttrinker Beitrag anzeigen
Naja getrennt habe ich mich ja schon, also sie hat wirklich immer viel getrunken, das gehörte für sie seit Jahren dazu... Ich will nur nicht mehr wütend sein auf sie, die Trennung ist einige Wochen her, irgendwie muss man das doch verarbeiten/ verdrängen können ....
Es kann sein dass das Verarbeiten noch Monate (oder im Schlimmsten Fall Jahre) dauert.
Und den Bruder finde ich gelinde gesagt, ziemlich unverschämt, du hilfst, aber er sagt, ist nicht genug, und will dir den Kontakt verbieten. Wie blöd ist das denn?
Keine Ahnung, ich finde du hast dich ganz schön ausnutzen lassen. Erst 2 Seitensprüge mit der dummen Aussage von ihr, sie kann ja nix dafür, der Alkohol ist Schuld. Dann stirbt die Mutter, du hilfst trotz Stress dem Vater, die Ex geht dann wieder Feiern und geht zum dritten mal fremd. Sei froh, dass du sie los bist, ehrlich.
Curly2013 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.08.2016, 12:37   #5
Kronika
Special Member
 
Registriert seit: 08/2010
Ort: RLP
Beiträge: 4.164
Die Entscheidung sich zu trennen war gut...
Alkohol entbindet einen nicht davon Verantwortung zu übernehmen. Und so ernst scheint es ihr ja nicht gewesen zu sein damit sich zu ändern, wenn das direkt wieder passiert.

Das wäre ansonsten nur ein Dauerdrama geworden.

Mit der Zeit wird das leichter werden. Ein paar Wochen oder auch einige Monate können da schon ins Land ziehen, bis dich das alles nicht mehr so sehr beschäftigt. Je mehr du für dich tust und mit anderen Menschen unternimmst, je mehr du neue Leute kennen lernst.. desto mehr wird sie in den Hintergrund rücken.
Kronika ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2016, 16:02   #6
volimte
Junior Member
 
Registriert seit: 08/2016
Beiträge: 8
jemand der dich betrügt, und dann sogar noch ein 2-3tes mal. und dann noch dem alkohol die schuld gibt, sei froh das du schluss gemacht hast. denn du hast was besseres verdient!

dauert halt ein paar wochen/monate dafür geht es dir dann viel besser
volimte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2016, 16:10   #7
deniro990
Member
 
Registriert seit: 11/2015
Beiträge: 403
Zitat:
Zitat von Safttrinker Beitrag anzeigen
könnt mir vlt sagen, wie ich das aus dem Kopf kriege ?
Wieso solltest du es aus dem Kopf kriegen wollen? Es reicht, wenn du dir klar machst, dass du es nicht nötig hast, deine Zeit mit Menschen zu verschwenden, die ihr Leben nicht im Griff haben.
deniro990 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:32 Uhr.