Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme nach der Trennung. Du hast verlassen oder wurdest verlassen. Wie geht es weiter? Wie geht man mit dem Trennungsschmerz um? Gleichgesinnte und Verständnisvolle tauschen sich hier aus und geben Ratschläge für einen Neubeginn. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 11.09.2016, 18:41   #11
Curly2013
 
Registriert seit: 08/2013
Ort: RLP
Beiträge: 14.312
Die beiden kennen sich doch gerade mal ein paar Monate, was soll sie ihn da groß unterstützen? Ist ja nicht so, als wären sie schon jahrelang zusammen und jetzt hat Probleme. Sie wird eben jetzt beim Kennenlernen gemerkt haben, dass es gefühlsmäßig nicht passt.
Im Prinzip ist es aber auch egal, sie hat Schluß gemacht. Aus und Ende.
Curly2013 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2016, 18:41 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Curly2013, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 11.09.2016, 18:56   #12
namlosplanlos
Member
 
Registriert seit: 08/2016
Ort: Berlin
Beiträge: 168
Ein Anfang wäre nicht Panik zu schieben, weil jemand gerade mal Stillstand im Beruf hat oder? Sich deswegen nicht gleich zu trennen, wäre auch eine Idee. Und da sollte es keine Rolle spielen, wie lange man zusammen ist, da wir hier nicht von schwerwiegenden Problemen reden. Wenn sie da schon die Flinte ins Korn wirfst, wie sieht es dann erst bei schwierigeren Momenten aus?
Wie gesagt "gefühlstechnisch nicht passt" ist die immer wiederkehrende, unreflektierte Aussage, die immer wieder fällt. Vielleicht ist einem die andere Person wenigstens so viel wert, dass man etwas mehr Ehrlichkeit an den Tag legt. Dann könnte man immerhin gemeinsam evaluieren, ob die Vorstellungen vielleicht doch nicht so weit auseinander liegen. Die meisten wollen sich dann lieber optimieren und trennen sich.
namlosplanlos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2016, 19:07   #13
birddy
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 07/2011
Beiträge: 19
Namlosplanlos,

ja da hast du schon richtig erkannt. Ich dachte auch bisher, dass das mitn Studium mein Problem wäre und es sie nicht belastet, letztlich belastet es sie doch und das wohl nicht gerade zu wenig. Ich denke da kommen dann noch paar Kleinigkeiten zusammen, in denen man sich ungeschickt verhalten hat und schon kommen die Zweifel auf. Ich bin ihr da auch nicht böse, sie war ehrlich zu mir. Und ja ich hätte mir mehr Rückhalt gewünscht, kann und will sowas auch nicht einfordern.
Na klar will ich mit niemanden zusammen sein, der bei einer Krise alles weg wirft. Ich hätte halt gern, das sie uns die Chance gibt, das doch zu meistern. Aber die Aussicht drauf, ist wohl sehr gering.
birddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2016, 19:13   #14
Curly2013
 
Registriert seit: 08/2013
Ort: RLP
Beiträge: 14.312
Zitat:
Zitat von namlosplanlos Beitrag anzeigen
Ein Anfang wäre nicht Panik zu schieben, weil jemand gerade mal Stillstand im Beruf hat oder?
Was heißt Stillstand, er ist zum 3. mal durch die Prüfung gefallen und will sich jetzt einklagen. Also hat er im Beruf keinen Stillstand, weil er ja noch gar keinen Beruf hat. Wie soll sie ihn da unterstützen, soll sie ihm einen Job besorgen?


Zitat:
Zitat von namlosplanlos Beitrag anzeigen
Sich deswegen nicht gleich zu trennen, wäre auch eine Idee.
Sie kennen sich seit Mitte April, also gerade mal 5 Monate, wer weiß welche Gründe es für sie noch gibt, nicht mehr mit ihm zusammen sein zu wollen. Wie gesagt, es ist die Kennenlernphase, und sie hat vielleicht gemerkt, dass sie ihn eben doch nicht liebt.


Zitat:
Zitat von namlosplanlos Beitrag anzeigen
Und da sollte es keine Rolle spielen, wie lange man zusammen ist, da wir hier nicht von schwerwiegenden Problemen reden. Wenn sie da schon die Flinte ins Korn wirfst, wie sieht es dann erst bei schwierigeren Momenten aus?

Na ja, wenn er ohne Studium und ohne Beruf dasteht ist das schon schwerwiegend.


Zitat:
Zitat von namlosplanlos Beitrag anzeigen
Wie gesagt "gefühlstechnisch nicht passt" ist die immer wiederkehrende, unreflektierte Aussage, die immer wieder fällt.
Gefühle gehen nun auch mal wieder ... passiert nun mal.
Curly2013 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2016, 19:31   #15
namlosplanlos
Member
 
Registriert seit: 08/2016
Ort: Berlin
Beiträge: 168
Zitat:
Was heißt Stillstand, er ist zum 3. mal durch die Prüfung gefallen und will sich jetzt einklagen. Also hat er im Beruf keinen Stillstand, weil er ja noch gar keinen Beruf hat. Wie soll sie ihn da unterstützen, soll sie ihm einen Job besorgen?
Vielleicht die Ruhe und Gelassenheit beweisen und nicht alles in tief schwarzen Farben zu malen? Außerdem ist er nicht dafür zuständig sie zu versorgen, dass kann sie als emanzipierte Frau natürlich selbst machen. Vielleicht legen wir da andere Maßstäbe an Beziehungen an.

Zitat:
Na ja, wenn er ohne Studium und ohne Beruf dasteht ist das schon schwerwiegend.
Wie gesagt seine jetzige Situation so einfach in die Zukunft zu extrapolieren, ist für mich Kaffeesatzleserei. Auch hier das Stichwort: Gelassenheit. Und selbst wenn er vorerst keinen Job hat, und? Die Beiden waren doch in deinen Augen "nur" fünft Monate zusammen, warum spielt da seine Ausbildung oder Beruf mit rein?

Zitat:
Gefühle gehen nun auch mal wieder ... passiert nun mal.
Monokausales Erklärungsmuster. Langweilig und einer reifen Beziehung nicht würdig. Aber auch hier legen wir unterschiedliche Maßstäbe an.
namlosplanlos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2016, 19:38   #16
Curly2013
 
Registriert seit: 08/2013
Ort: RLP
Beiträge: 14.312
Zitat:
Zitat von namlosplanlos Beitrag anzeigen
Vielleicht die Ruhe und Gelassenheit beweisen und nicht alles in tief schwarzen Farben zu malen? Außerdem ist er nicht dafür zuständig sie zu versorgen, dass kann sie als emanzipierte Frau natürlich selbst machen. Vielleicht legen wir da andere Maßstäbe an Beziehungen an.
Vielleicht hat sie eher Angst, dass sie ihn versorgen muss, wenn er kein abgeschlossenes Studium, Ausbildung oder Job hat.


Zitat:
Zitat von namlosplanlos Beitrag anzeigen
Wie gesagt seine jetzige Situation so einfach in die Zukunft zu extrapolieren, ist für mich Kaffeesatzleserei. Auch hier das Stichwort: Gelassenheit. Und selbst wenn er vorerst keinen Job hat, und? Die Beiden waren doch in deinen Augen "nur" fünft Monate zusammen, warum spielt da seine Ausbildung oder Beruf mit rein?
Im ersten post schrieb er, dass sie schon an die Zukunft gedacht hat, und da hat sie wohl keine Lust auf jemanden, der keinen Job hat.
Außerdem schrieb er ja selber, dass er einen Arschtritt gebraucht hat, also nix mit Gelassenheit.


Zitat:
Zitat von namlosplanlos Beitrag anzeigen
Monokausales Erklärungsmuster. Langweilig und einer reifen Beziehung nicht würdig. Aber auch hier legen wir unterschiedliche Maßstäbe an.
Also sind bei dir Gefühle immer da und auch immer die gleichen Gefühle. Interessant. Da sind wir wirklich unterschiedlich.
Curly2013 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2016, 19:51   #17
namlosplanlos
Member
 
Registriert seit: 08/2016
Ort: Berlin
Beiträge: 168
Zitat:
Vielleicht hat sie eher Angst, dass sie ihn versorgen muss, wenn er kein abgeschlossenes Studium, Ausbildung oder Job hat.
Und das nimmt sie an, weil er gerade im dritten Anlauf durch die Prüfung gefallen ist? Vielleicht kann sie mir mit ihrer magischen Glaskugel die Lottozahlen der nächsten Woche sagen. Anzunehmen, dass sie ihn versorgen muss, weil es gerade im Studium an einer Stelle hakt, ist doch schon ganz schön vermessen. Jetzt hat er seinen Arschtritt bekommen, aber sie gibt ihm nicht die Zeit, alles zu ordnen. Interessant.

Zitat:
Also sind bei dir Gefühle immer da und auch immer die gleichen Gefühle. Interessant. Da sind wir wirklich unterschiedlich.
Eben Gefühle sind nicht immer gleich. Wenn es immer nach meinen Gefühlen gehen würde, müsste ich auch ständig Schluss machen. Manchmal spüre ich weniger Verbindung zu meiner Partnerin manchmal mehr. Hängt auch absolut davon ab, wie andere Dinge im Leben laufen. Viele wollen aber genau das, was du beschrieben hast. 24/7 ein Hochgefühl der Liebe. Ist für mich die Hollywoodisierung von Beziehungen.
namlosplanlos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2016, 19:57   #18
Matze1985
Landvogt
 
Registriert seit: 04/2010
Ort: Sachsen
Beiträge: 5.752
Ist das nicht müßig darüber zu diskutieren, ob ihre Entscheidung euch passt oder nicht?
Matze1985 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2016, 20:11   #19
birddy
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 07/2011
Beiträge: 19
Also sie hätte mich nicht unterhalten müssen, hab vor meinen Studium schon eine Ausbildung gemacht und in einen großen Konzern in den Ferien gearbeitet, nur diese nicht mehr. Ich denk auch das ich mich zuviel auf den Anwalt verlasse. Sie wollte mir nur aufzeigen das ich einen Plan B brauch.

Nun ist die Sache wohl mit ihr vorbei, was ich mich aber frage, wie seht ihr das, ob überhaupt Sinn macht, sich nach einer gewissen Zeit sich mit ihr zu treffen, um zu sehen wie wir beide miteinander können, oder doch alles weg ist.
birddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2016, 20:28   #20
Curly2013
 
Registriert seit: 08/2013
Ort: RLP
Beiträge: 14.312
Zitat:
Zitat von namlosplanlos Beitrag anzeigen
Eben Gefühle sind nicht immer gleich. Wenn es immer nach meinen Gefühlen gehen würde, müsste ich auch ständig Schluss machen. Manchmal spüre ich weniger Verbindung zu meiner Partnerin manchmal mehr. Hängt auch absolut davon ab, wie andere Dinge im Leben laufen. Viele wollen aber genau das, was du beschrieben hast. 24/7 ein Hochgefühl der Liebe. Ist für mich die Hollywoodisierung von Beziehungen.
Was habe ich denn beschrieben? Ich habe beschrieben, dass sich Gefühle ändern. Und wenn sich ihre Gefühle ändern und sie deswegen Schluß macht ist das auch ihr gutes Recht. Eben besonders in der Kennenlernphase, wenn es da hakt und sie merkt, dass ihr viele Dinge nicht passen.
Curly2013 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2016, 20:28 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Curly2013, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:09 Uhr.