Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme nach der Trennung. Du hast verlassen oder wurdest verlassen. Wie geht es weiter? Wie geht man mit dem Trennungsschmerz um? Gleichgesinnte und Verständnisvolle tauschen sich hier aus und geben Ratschläge für einen Neubeginn. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 08.11.2016, 14:14   #31
MiaMarietta
Member
 
Registriert seit: 02/2016
Ort: BW
Beiträge: 456
Zitat:
Zitat von gabimaus Beitrag anzeigen

Sei froh, dass Du nun auch ihre Schwachstellen kennst. Wisch die Tränen ab und geh raus, mit Freunden

Ah ja! Aber er hat keine?

Vielleicht täte er ja auch gut daran, mal sein eigenes Verhalten zu überdenken.
MiaMarietta ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2016, 14:14 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 08.11.2016, 14:17   #32
xyz19
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2014
Beiträge: 296
Zitat:
Zitat von gabimaus Beitrag anzeigen
damit ist aber nunmal immer zu rechnen, dass der sich Trennende zumindest schon sein ''Trostpflaster'' an der Seite hat - ehe man sich trennt - damit man nicht ganz alleine da steht, plötzlich.



Deshalb ist ja auch fast immer auch bei Trennungen die Rede von ''..ich will oder wollte ihr/ihm nicht weh tun...''
Für mich klingen solcherlei Aussagen eh immer ''ganz rührend'' , da ich längst weiß, dass dabei fast jeder eigentlich immer nur von seinen eigenen ''Schmerzen'' redet und auch nur an die eigenen denkt.

Also merken: wer sich trennt, sorgt bitte erst einmal für geeigneten Ersatz - und sei es auch nur vorübergehend (/Ironie aus).

Allerdings nützt es dem Verlassenen auch nichts, wenn er immer wieder betont, dass er weiß, dass er Fehler gemacht hat, denn an dieser Tatsache lässt sich nun auch nichts mehr ändern - der Pilz ist gegessen.

Da hilft eigentlich nur, sich alleine mit diesen Fehlern, für sich, auseinanderzusetzen, anstatt das dem Ex-Partner noch einmal verständlich machen zu wollen, wie einsichtig man nun geworden ist - a) das sieht er/sie jetzt eh und b) kommt das an bei ihr wie 'kalter Kaffee'.

Nun auch noch sauer zu werden, weil sie es wagt, sich nichts mehr anzuhören, was eh vorbei ist - nicht zu vergessen - sie hat sich schon getrennt!

xyz19 - gib es auf, denn das Schöne, was Ihr mal hattet, lässt sich durch nichts wiederholen, egal, ob mit oder ohne Fehler. Und sind es nicht dieselben Fehler, werden eben andere gemacht.

Auch kannst Du heute noch gar nicht wissen, ob es nicht doch noch ''bessere'' Frauen für Dich gibt. Das redet man sich nur immer gerne ein, wenn man so verknallt ist.

Am Anfang sind immer noch alle sehr bemüht und versuchen ihre ''dunkle Seite'' zu übertünchen - je nach Temperament und Selbstkontrolle, kann sich einer mehrere Wochen bis ein Jahr recht gut verstellen. Aber irgendwann zeigt er sich, der ''wahre Jakob''.

Sei froh, dass Du nun auch ihre Schwachstellen kennst. Wisch die Tränen ab und geh raus, mit Freunden
In erster Linie wollte ich nicht das Gespräch, um ihr zu sagen, wie ich mich fühle. Klar, das hatte ich auf jeden fall auch vor, keine frage, aber es war mir wichtiger, ihr zu zeigen, dass ich sie wirklich verstehen kann und sie wissen soll, dass ich mir allem bewusst bin. diese möglichkeit wird wohl nicht mehr kommen. Ist immer noch alles viel für mich, weil das innerhalb weniger stunden alles auf mich zugekommen ist wie eine bombe
xyz19 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2016, 14:18   #33
xyz19
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2014
Beiträge: 296
.
xyz19 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2016, 14:20   #34
xyz19
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2014
Beiträge: 296
Zitat:
Zitat von MiaMarietta Beitrag anzeigen
Ah ja! Aber er hat keine?

Vielleicht täte er ja auch gut daran, mal sein eigenes Verhalten zu überdenken.
Habe ich irgendwo erwähnt, mein verhalten war tadellos? Ich glaube, ich habe hier mehrmals als nur paar mal erwähnt, dass ich großen Mist gebaut habe! ich überdenke mein verhalten und meine taten jede einzelne sekunde!Wenn du schon deine Meinung äußern willst, mach es richtig und komm mir nicht mit sowas unangebrachtem. danke
xyz19 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2016, 14:20   #35
xyz19
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2014
Beiträge: 296
.
xyz19 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2016, 14:29   #36
gabimaus
abgemeldet
Zitat:
Zitat von xyz19 Beitrag anzeigen
In erster Linie wollte ich nicht das Gespräch, um ihr zu sagen, wie ich mich fühle. Klar, das hatte ich auf jeden fall auch vor, keine frage, aber es war mir wichtiger, ihr zu zeigen, dass ich sie wirklich verstehen kann und sie wissen soll, dass ich mir allem bewusst bin. diese möglichkeit wird wohl nicht mehr kommen. Ist immer noch alles viel für mich, weil das innerhalb weniger stunden alles auf mich zugekommen ist wie eine bombe
das musste ja so kommen, fürchte ich. So wie ich das mitbekommen hatte, warst Du derart darauf fixiert, sie schnellstens besuchen zu müssen, dass Du alle warnenden Stimmen in den Wind geschlagen hättest, selbst die eigene, innere Stimme.

Wenn es jetzt auch doll schmerzt - aber es war richtig, dass Du Dich selbst davon überzeugst.

Wenn Du so willst, hat sie Dich davor bewahrt, in Dein Unglück zu rennen.

Jeder macht doch gerade anfangs noch, viele Fehler - schließlich kann keiner Gedanken lesen.

Und Du hast es versucht - immerhin - auch dazu gehört Mut und den hast Du bewiesen

Und wenn es Dir helfen kann - schreib hier alles von der Seele - ich glaube, die meisten hier verstehen Dich sehr gut
gabimaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2016, 14:41   #37
xyz19
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2014
Beiträge: 296
Mich plagt mein Gewissen schon genug. Ich weiß, was ich alles falsch getan habe und es macht mich selber fertig, dass ich so zu ihr war, weil ich genau weiß, wie sie sich fühlen muss. Klar, ich habe daraus gelernt, und werde solche Fehler definitiv nicht nochmal begehen, aber es macht mich trotzdem kaputt, dass sie nun mir das selbe gefühl extra geben will. Das ist alles innerhalb kürzester Zeit wie eine Bombe auf mich eingeschlagen und ich komme noch nicht zurecht. Ich habe mir mein Kopf dermaßen zerbrochen und habe so viel überlegt, so wenig gegessen/geschlafen und mir so viel Mühe gegeben. Genau so, muss sie sich gefühlt haben, ich weiß das.

Ich hätte mir nur gewünscht, wenn man schon auseinander gehen muss, dass man es wenigstens vernünftig macht. und nein, nicht, damit ich ein "besseres Gewissen" habe. Es ist mir einfach generell wichtig, dass menschen normal miteinander umgehen.


Auch wenn mich jemand verletzt hätte, wenn die Person zu mir sagt, sie müsse mir was wirklich wichtiges sagen, was für sie persönlichen wert hat, hätte ich ohne zu zögern ihr die möglichkeit gegeben und ihr zugehört. Man weiß nie, was kommt und man kann nicht wissen, was mir die person mitteilen möchte. Eventuell ist es was wirklich wichtiges und ich wäre in meinen Augen einfach nur dreist, wenn ich nicht diese eine möglichkeit gebe. Jeder macht Fehler und ich finde jeder verdient noch eine Chance, um den Fehler einzusehen und es besser zu machen. Wenn sich dann im gespräch herausstellt, das war alles nur heiße luft, dann verabschiede ich mich und gehe. und deshalb gebe ich immer noch eine Chance für ein weiteres Gespräch. Dass nicht jeder so denken kann wie ich, ist mir klar. (bevor jemand wieder sagt, nicht jeder sei so wie ich) gewünscht hätte ich es mir allerdings in diesen einen moment..
xyz19 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2016, 14:48   #38
Lilly 22
Special Member
 
Registriert seit: 05/2006
Ort: Alb Donau Kreis
Beiträge: 8.008
Hallo xyz19,

nein, das war kein Missverständnis. Ich sehe da immer
noch keine Respektlosigkeiten von ihrer Seite, nur, dass
du deine Empfindlichkeiten so auslegst.

Und was nützen denn bitte Worte? Die waren einerseits
schon verletzend genug und andererseits sind es eben
nur Worte, die weniger Überzeugung haben, als Taten.

Was nützt es also, sagen zu wollen, man könne sie nun
verstehen bzw. würde seine Fehler einsehen? Darin er-
kenne ich nur die dahinter steckende Erwartung an sie,
sie möge darauf nun wieder etwas tun, was dir gefällt.

Ja, wenn man so ängstlich ist, mag man zu feige sein,
um Taten sprechen zu lassen. Aber, dass ist es letztlich,
was zählt, weil es eine eigene Entscheidung für oder ge-
gen etwas ist, zu der man unabhängig vom anderen, steht.
Lilly 22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2016, 14:49   #39
MiaMarietta
Member
 
Registriert seit: 02/2016
Ort: BW
Beiträge: 456
Naja, aber wenn du ihr dann gleich wieder mit Vorwürfen kommst und sie fragst, ob sie das in Ordnung findet, wie sie mit dir umgeht ...... also da hätte ich doch auch keine Lust mehr. Zumal du ja zuvor auch nicht sehr sensibler mit ihr umgegangen bist. Das heißt ja im Klartext, du forders von ihr, dass ihr das nicht passieren darf, was du dir anscheinend leisten kannst.

Schreibe ihr einen Brief. Schildere ihr dein Einsehen, aber kritisiere sie nicht, sondern zeige Verständnis für ihre Reaktionen. Und lese dir Lillys Beiträge noch mal genau durch. Ich denke, dass sie möglicherweise mit ihrer Meinung sehr gut hinkommt. Von mir kann ich jedenfalls behaupten, dass sie mich beschrieben hat, wie ich vor drei/vier Jahren noch reagiert habe.
MiaMarietta ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2016, 14:53   #40
gabimaus
abgemeldet
..wenn die Frau erstmal den Schleier des Engels für Dich verloren hat, wird Dir Einiges klar werden.

Sie kann gar kein Engel gewesen sein - woher hat sie denn so schnell einen Neuen genommen?

Denk mal nach!

Nein, wenn überhaupt, war Dein Fehler Deine Fehleinschätzung von IHR, von ihrem Charakter.

Liebe macht anscheinend tatsächlich ''blind''
gabimaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2016, 14:53 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:39 Uhr.