Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme nach der Trennung. Du hast verlassen oder wurdest verlassen. Wie geht es weiter? Wie geht man mit dem Trennungsschmerz um? Gleichgesinnte und Verständnisvolle tauschen sich hier aus und geben Ratschläge für einen Neubeginn. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 24.11.2016, 16:22   #31
Woholo
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 11/2016
Beiträge: 150
Zitat:
Zitat von Damien Thorn Beitrag anzeigen
Du akzeptierst ihre freie Entscheidung nicht und versuchst Deine Persönlichkeitsschwäche auf sie abzuladen.
Natürlich akzeptiere ich ihre Entscheidung. Ich versuche weder sie anzurufen noch schreibe ich sie an und versuche sie umzustimmen. Nur weil man ein Problem mit einer Entscheidung hat, heisst das nicht automatisch, dass man diese nicht akzeptiert.


Zitat:
Falsch. Der Hauptbezugspunkt ist immer die eigene Person. Du hingegen machst es davon abhängig, für was sie Dich hält oder nicht hält. Das hat mit Selbstwertgefühl nichts zu tun.
Du sagst es doch selbst, Hauptbezugspunkt. Daneben spielen aber eben noch andere Faktoren eine Rolle. Natürlich sollte man sein Selbstwertgefühl nur aus dem 'eigenen Ich' ziehen, aber das ist, meiner Meinung nach, bei einem Ende einer Beziehung bzw. Liebeskummer, nicht möglich. Dafür ist man in der Situation einfach zu emotional


Zitat:
Diesen Trip fährst Du bereits. Du erwartest nämlich, dass sich diese Frau nur zu Deiner eigenen Befriedigung einer für sie vorhersehbar unangenehmen Situation aussetzt.
Das Leben besteht aber nunmal nicht nur aus Gummibärchen und rosa Luftballons. Unangenehme Situationen gehören zum Leben dazu. Wenn ich eine Beziehung eingehe muss mir auch klar sein, dass, sollte ich das beenden, eben unangenehm ist. Hat meiner Meinung nach was mit Respekt und Fairness zu tun. Wie gesagt, bei einer Bettgeschichte ist das was völlig anderes.


Zitat:
Es gibt nichts, was Du groß verstehen musst. Ihr hattet eine 3-monatige Kennenlernphase, bei der ihr klar wurde, dass es nicht passt. Thema gegessen. Alles andere tust Du Dir ohne jeglichen Mehrwert selbst an.

Im Endeffekt ist das das Ergebnis, das stimmt. Trotzdem ist das 'wie' eben sehr unschön.

Geändert von Woholo (24.11.2016 um 16:28 Uhr)
Woholo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2016, 16:22 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Woholo, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 24.11.2016, 16:34   #32
Damien Thorn
_______________
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 7.472
Deine beharrliche Weigerung, Eigenverantwortung zu tragen, ist Dein eigener Schaden und gleichzeitig auch der beste Grund für diese Frau, solch einem Gespräch aus dem Weg zu gehen. Es steht Dir natürlich frei, hier auch weiterhin herumzuzetern, weswegen die Frauenwelt Dich nicht babysittet. Ändern wird das jedoch gar nichts.
Damien Thorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2016, 18:59   #33
Lilly 22
 
Registriert seit: 05/2006
Ort: Alb Donau Kreis
Beiträge: 10.964
Hallo Woholo,

vielleicht war dieses sich von ihr zu distanzieren, deine
angenehmere Art, sich der Droge entziehen zu wollen
und nun hat sie dir da halt einen Strich durch die Rech-
nung gemacht, so dass du ohne -ggf. bei Bedarf auf
sie doch noch zurück greifen zu können- deine Droge
da stehst und quasi einen Kaltenzug machst, um dei-
nen Hormonhaushalt und dein Ego wieder zu richten.

Das dauert seine Zeit. Nur, es wird nicht kürzer, wenn
du in Selbstmitleid verfällst. Ich glaube, dass das ei-
gentlich die Kernaussage sein sollte, um dich vor län-
gerem Leiden zu bewahren.

Lass doch einfach deine Trauer zu und gut. Da muss
jeder durch, der sich emotional an etwas gebunden
hat und dieses "verliert".
Lilly 22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2016, 22:44   #34
Woholo
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 11/2016
Beiträge: 150
Zitat:
Zitat von Lilly 22 Beitrag anzeigen
Hallo Woholo,

vielleicht war dieses sich von ihr zu distanzieren, deine
angenehmere Art, sich der Droge entziehen zu wollen
und nun hat sie dir da halt einen Strich durch die Rech-
nung gemacht, so dass du ohne -ggf. bei Bedarf auf
sie doch noch zurück greifen zu können- deine Droge
da stehst und quasi einen Kaltenzug machst, um dei-
nen Hormonhaushalt und dein Ego wieder zu richten.

Das dauert seine Zeit. Nur, es wird nicht kürzer, wenn
du in Selbstmitleid verfällst. Ich glaube, dass das ei-
gentlich die Kernaussage sein sollte, um dich vor län-
gerem Leiden zu bewahren.

Lass doch einfach deine Trauer zu und gut. Da muss
jeder durch, der sich emotional an etwas gebunden
hat und dieses "verliert".


Den Gedanken hatte ich auch schon.
In der Situation war ich schon, das hat sich aber anders angefühlt. Bei diesen Bettgeschichten hat man sich kurz geärgert, aber das war nach ein paar Tagen gut. Das hier tut weh. Ich glaube, ich hatte einfach Angst verletzt zu werden und habe sie deshalb nicht so an mich rangelassen. Was einer gewissen Ironie ja nicht entbehrt, da ich gerade deswegen verletzt bin. Und ich ärgere mich über mich selbst, dass ich so gewesen bin

Geändert von Woholo (24.11.2016 um 22:48 Uhr)
Woholo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2016, 22:49   #35
Woholo
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 11/2016
Beiträge: 150
Zitat:
Zitat von Damien Thorn Beitrag anzeigen
Deine beharrliche Weigerung, Eigenverantwortung zu tragen, ist Dein eigener Schaden und gleichzeitig auch der beste Grund für diese Frau, solch einem Gespräch aus dem Weg zu gehen. Es steht Dir natürlich frei, hier auch weiterhin herumzuzetern, weswegen die Frauenwelt Dich nicht babysittet. Ändern wird das jedoch gar nichts.

Hö? Ich sage doch, dass ich Fehler gemacht habe.
Was das mit Babysitten zu tun hat, verstehe ich allerdings immernoch nicht.
Woholo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2016, 23:39   #36
Lilly 22
 
Registriert seit: 05/2006
Ort: Alb Donau Kreis
Beiträge: 10.964
Hallo Woholo,

Zitat:
Zitat von Woholo Beitrag anzeigen
Und ich ärgere mich über mich selbst, dass ich so gewesen bin
das mag sein und es ist sicher besonders schlimm,
wenn man selbst mit einer Art von Schuldgefühlen
aus solch einer Sache heraus geht, weil man sich
vorhält, man hätte das Ende durch anderes Ver-
halten abwenden können. Nur, du kannst es im Heu-
te nicht mehr ändern und sie hat sich eben anders
entschieden. Also bleibt dir nichts anderes übrig, als
dir selbst zu vergeben und zu akzeptieren, wie es
gerade ist. Alles Gute.
Lilly 22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2016, 10:46   #37
Woholo
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 11/2016
Beiträge: 150
Zitat:
Zitat von Lilly 22 Beitrag anzeigen
Hallo Woholo,



das mag sein und es ist sicher besonders schlimm,
wenn man selbst mit einer Art von Schuldgefühlen
aus solch einer Sache heraus geht, weil man sich
vorhält, man hätte das Ende durch anderes Ver-
halten abwenden können. Nur, du kannst es im Heu-
te nicht mehr ändern und sie hat sich eben anders
entschieden. Also bleibt dir nichts anderes übrig, als
dir selbst zu vergeben und zu akzeptieren, wie es
gerade ist. Alles Gute.

Defintiv ein scheiss Gefühl. Aber dann denke ich mir, wie sie das beendet hatte und sie direkt einen neuen Freund hatte. Da können von ihrer Seite auch nicht soviel Gefühle gewesen sein, so dass ich da auch nicht soviel hätte machen können.
Ich mache noch das fertig, was ich ihr eigentlich zu Weihnachten schenken wollte und dann ist gut mit der Sache. Ich hab keine Lust mehr darauf, dass sie mir fehlt während sie bei ihrem neuen liegt. Es nervt mich einfach, dass andere Frauen mich momentan bedingt intressieren. Damit muss auch irgendwann mal Schluss sein. Leben geht weiter

Geändert von Woholo (25.11.2016 um 10:52 Uhr)
Woholo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2016, 11:30   #38
gabimaus
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Woholo Beitrag anzeigen
Defintiv ein scheiss Gefühl. Aber dann denke ich mir, wie sie das beendet hatte und sie direkt einen neuen Freund hatte. Da können von ihrer Seite auch nicht soviel Gefühle gewesen sein, so dass ich da auch nicht soviel hätte machen können.
Ich mache noch das fertig, was ich ihr eigentlich zu Weihnachten schenken wollte und dann ist gut mit der Sache. Ich hab keine Lust mehr darauf, dass sie mir fehlt während sie bei ihrem neuen liegt. Es nervt mich einfach, dass andere Frauen mich momentan bedingt intressieren. Damit muss auch irgendwann mal Schluss sein. Leben geht weiter
Woholo

wenn wir es mal realistisch betrachten, sind 3 Monate keine Zeit, das lässt sich besser verkraften als Du Dir gerade vormachen willst.

Da muss ich Damien sogar recht geben - es ist die Eitelkeit, die Dich nicht akzeptieren lassen will, dass man auch mal Schlappen einstecken muss - der Mensch ist nicht nur eitel, sondern auch unberechenbar - damit wirst Du immer rechnen müssen - am besten stellst Du Dich jetzt mal darauf ein und blickst nur nach vorne

Frauen wie die, sind tatsächlich überall zu finden - aber auch jeder Mann ist zu ersetzen, ob das gefällt oder nicht - so ist das Leben.

Achte mal darauf, wenn Du wieder jemanden triffst, mag ja sein, es gibt sie, die EINE GROssE LIEBE - aber ich glaube ja, das hängt vom theatralischen Talent des jeweiligen Betrachters ab, wie ''groß'' eine Liebe ist. Wird eh viel zu viel Wind darum gemacht.

Dir selber bleibe treu
gabimaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2016, 11:44   #39
Damien Thorn
_______________
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 7.472
Zitat:
Zitat von Woholo Beitrag anzeigen
Hö? Ich sage doch, dass ich Fehler gemacht habe.
Was das mit Babysitten zu tun hat, verstehe ich allerdings immernoch nicht.
Du erwartest von ihr, dass sie Dein Selbstwertgefühl stärt und dass sie Dir Rede und Antwort steht, damit Du besser mit der Trennung zurechtkommst. Sorry, das IST der Wunsch nach Babysitting. Und zwar einer, der sich auch dann nicht erfüllt, wenn Du beleidigt mit dem Fuß aufstampfst. Allein mit solchen Dingen klarzukommen, ist eine Grundvoraussetzung, um überhaupt gestanden und auf Augenhöhe aufzutreten.
Damien Thorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2016, 11:56   #40
Woholo
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 11/2016
Beiträge: 150
Zitat:
Zitat von gabimaus Beitrag anzeigen
Woholo

wenn wir es mal realistisch betrachten, sind 3 Monate keine Zeit, das lässt sich besser verkraften als Du Dir gerade vormachen willst.
Definitiv. Am Ende waren es nur drei Monate und keine drei Jahre.

Zitat:
Da muss ich Damien sogar recht geben - es ist die Eitelkeit, die Dich nicht akzeptieren lassen will, dass man auch mal Schlappen einstecken muss - der Mensch ist nicht nur eitel, sondern auch unberechenbar - damit wirst Du immer rechnen müssen - am besten stellst Du Dich jetzt mal darauf ein und blickst nur nach vorne

Auch hier Zustimmung. Auf die Schnauze fallen, aufstehen, weitermachen, andere auf die Schnauze fallen lassen, weitermachen.
Sie war aber nochmal eine, neben der ich gerne eingeschlafen und aufgewacht bin.

Zitat:
Frauen wie die, sind tatsächlich überall zu finden - aber auch jeder Mann ist zu ersetzen, ob das gefällt oder nicht - so ist das Leben.
Ich weiss, jeder wurde schonmal ersetzt oder hat jemand anderen ersetzt. Und das Leben ging danach immer weiter. Es hat ja auch schonmal bei weitem schlimmer weh getan, als ich eine 5 Jährige Beziehung beendet hatte. Und trotzdem ging es mir irgendwann nochmal gut.

Zitat:
Dir selber bleibe treu
Wahre Worte
Woholo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2016, 11:56 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Woholo, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:43 Uhr.