Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme nach der Trennung. Du hast verlassen oder wurdest verlassen. Wie geht es weiter? Wie geht man mit dem Trennungsschmerz um? Gleichgesinnte und Verständnisvolle tauschen sich hier aus und geben Ratschläge für einen Neubeginn. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 01.12.2016, 19:15   #1
mamebina
Junior Member
 
Registriert seit: 12/2016
Beiträge: 7
komische Trennung

Hallo liebe Forenmitglieder,

habe da ein wirklich sehr kompliziertes Thema welches mich eine Zeit lang beschäftigt.
Um mich komplett verstehen zu können müsste ich wirklich alles erzählen, aber das würde hier den Rahmen sprengen. Werde also versuchen nur die wichtigsten Punkte zu erwähnen.

Und zwar geht es um eine jahrelange Freundschaft zwischen mir m25 und ihr w23. Diese Freundschaft basierte jedoch nur auf SMS schreiben (auch relativ selten), 2mal im Leben getroffen (wohnt einige hundert km von mir weg) und das wars.
Auch wenn das ein wenig blöd klingt, aber durch diesen "minimalen Kontakt" fühlten wir uns dennoch sehr eng verbunden. Erzählten uns immer unsere Probleme, gaben uns gegenseitig immer das Gefühl für den anderen da zu sein.

Nachdem wir uns nach einer langen Zeit wieder gesehen haben kam plötzlich die Wende. Nach kurzem hin und her entschieden wir uns prompt für eine Beziehung, weil einfach alles zwischen uns passte.
Zuerst zögerte ich, da ich schließlich eine jahrelange Freundschaft aufs Spiel setzen würde, aber letztendlich gab sie mir das Gefühl in sicheren Händen zu gehen und sie würde mich auch nicht verlieren wollen, woraufhin ich mich dann doch eingelassen habe.

Der Spuck dahinter...am nächsten Tag war sie plötzlich eiskalt zu mir, ich suchte nach einem Grund. Von ihrer Seite kam die Begründung dass das nur eine Art von Selbstschutz wäre. Daraufhin erblasste alles immer mehr und mehr und durch meine Sorge übte ich immer mehr Druck auf sie aus.
Eines muss ich noch vorhin erwähnen, ihre Schwester ist schwer krank und sie liegt ihr wirklich nahe. Ich dachte es würde daran liegen, aber woher dann die plötzliche Wende ihres Verhaltens? Sie meinte dass sie wirklich Gefühle für mich hätte aber ihre ganze Aufmerksamkeit nur ihrer Schwester widmen würde. Daraufhin kamen in mir die Fragen auf - Wieso hat sie sich dann auf eine Beziehung eingelassen, wenn ihr selber bewusst ist, dass sie mir keine Aufmerksamkeit spenden kann? Wieso die Freundschaft aufs Spiel setzen?

Ich kam mir vor als wäre ich mit einem Stein zusammen. Ich musste fast alles aus ihr herauspressen da sie mit mir nicht sprechen wollte. Meiner Meinung nach war ich ihr völlig egal, sie bemühte sich nicht mal um Verständnis zu bitten und alles zu erklären...
Um Zum Punkt zu kommen:
Diesen Druck konnte sie nicht mehr standhalten und ließ einfach alles platzen. Beziehung futsch, Freundschaft wird nie mehr so sein wie früher
Ich bekam das Gefühl alles falsch gemacht zu haben und gab mir selber die ganze Schuld.
Daraufhin erfuhr ich dass sie auf Facebook diverse Typen in kürzester Zeit geaddet hat oder geaddet worden ist und von jedem dritten Typen die Fotos geliked hat. Toll ne.

Wieder kamen die Fragen in mir auf. Hielt sie mich wirklich für so einen Besonderen Menschen wie sie es immer erzählt hat? Hatte sie wirklich jemals Gefühle für mich? Würde sie mich wirklich nie verlieren wollen?
Also die Aussage, dass sie mir keine Aufmerksamkeit wegen ihrer Schwester spenden konnte ist wirklich fragwürdig, wenn sie schon Zeit für Facebook finden kann.
Ich komm mir echt banal vor, weil ich so vieles wegen ihrer Schwester toleriert habe...
Hab mich echt um sie bemüht, nicht nur weil ich Gefühle hatte, sondern auch aus Angst um die Freundschaft nicht zu verlieren.

Auch wenn das eine schwere Frage ist, aber wie schätzt ihr das ein? Weswegen kam die plötzliche Wende wo sie sich zurückgezogen hat obwohl sie davor so scheinheilig von mir geschwärmt hat?
mamebina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2016, 19:15 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo mamebina, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 01.12.2016, 19:22   #2
Curly2013
 
Registriert seit: 08/2013
Ort: RLP
Beiträge: 14.104
Zitat:
Zitat von mamebina Beitrag anzeigen
Nach kurzem hin und her entschieden wir uns prompt für eine Beziehung, weil einfach alles zwischen uns passte.
Kleiner Tipp: Werde erwachsen. Alles was ihr hattet war eine "SMS-Beziehung", ihr habt euch nie gesehen außer 2 mal und dann habt ihr auf einmal eine Beziehung? Ohne küssen, ohne Sex, ohne Nähe. Ganz ehrlich, nix hattet ihr. Ihr habt euch beide was vorgemacht und in einem Luftschloß gewohnt. Aber jedes Luftschloß platz irgendwann. Mein Tipp ist, geh´ raus in die Welt und lerne real Mädels kennen.
Curly2013 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2016, 19:39   #3
mamebina
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2016
Beiträge: 7
Erwachsen bin ich schon lange, Beziehungen hatte ich schon etliche.
Diesen Fehler gestehe ich mir jedoch selber ein, dass ich mich zu voreilig auf etwas eingelassen habe, ohne die Person "real" besser kennenzulernen. Ein richtiger Anfängerfehler war das.
Würde ich diesen Text so lesen, hätte ich wahrscheinlich das gleiche geschrieben.

Dennoch hatten wir die Nähe auch wenn das schwer zu erklären ist.
Ich würde sagen, dass wir beide eine Sehnsucht nach einer normalen Person hatten da von beiden Parteien aus schlechte Erfahrungen gemacht worden sind was Beziehungen angeht.
Und da wir immer für den anderen da waren, entwickelte sich diese Geborgenheit.
So das nur Verständnis halber, meine Frage richtete sich jedoch an etwas anderes.
mamebina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2016, 19:44   #4
Curly2013
 
Registriert seit: 08/2013
Ort: RLP
Beiträge: 14.104
Zitat:
Zitat von mamebina Beitrag anzeigen
So das nur Verständnis halber, meine Frage richtete sich jedoch an etwas anderes.
Wie ist denn die Frage? Warum sie sich von dir zurückzieht?
Vielleicht, weil sie anfängt real zu leben? Oder real jemand kennengelernt hat? Oder ihr bewußt geworden ist, dass ihr außer Schreiberei nix hattet?
Curly2013 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2016, 19:47   #5
Curly2013
 
Registriert seit: 08/2013
Ort: RLP
Beiträge: 14.104
Zitat:
Zitat von mamebina Beitrag anzeigen
Weswegen kam die plötzliche Wende wo sie sich zurückgezogen hat obwohl sie davor so scheinheilig von mir geschwärmt hat?

Du gibst dir die Antwort selber:

Zitat:
Zitat von mamebina Beitrag anzeigen
... durch meine Sorge übte ich immer mehr Druck auf sie aus.
... Ich musste fast alles aus ihr herauspressen da sie mit mir nicht sprechen wollte.
Du übst Druck auf sie aus, sie will nicht mit dir reden, die Folge ist noch mehr Druck von dir. Da hat sie wohl keinen Bock drauf und zieht sich zurecht von dir zurück.
Curly2013 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2016, 19:48   #6
mamebina
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2016
Beiträge: 7
Zitat:
Zitat von Curly2013 Beitrag anzeigen
Wie ist denn die Frage? Warum sie sich von dir zurückzieht?
Vielleicht, weil sie anfängt real zu leben? Oder real jemand kennengelernt hat? Oder ihr bewußt geworden ist, dass ihr außer Schreiberei nix hattet?
Gutes Statement, würde ich alles verstehen.
Aber auch wenn ihr der Fehler bewusst geworden ist, warum nicht gleich alles offen auf dem Tisch legen und es rechtzeitig beenden damit die Freundschaft gerettet werden kann?

Was den Druck angeht:
Diesen Druck habe ich erst ausgeübt nachdem sie angefangen hat sich zurückzuziehen.
Sie zog sich jedoch von den einen Tag an dem wir zusammengekommen sind auf den anderen zurück.
Wahrscheinlich lag es daran, dass es für sie komisch war. Nach Freundschaft plötzlich Bez. Verstehe ich wiederrum wieder, aber nicht bereit sein über alles offen zu sprechen und mich im Unwissen treiben lassen, obwohl ihr selber bewusst ist was auf dem Spiel ist ....

Geändert von mamebina (01.12.2016 um 19:53 Uhr)
mamebina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2016, 19:50   #7
Curly2013
 
Registriert seit: 08/2013
Ort: RLP
Beiträge: 14.104
Zitat:
Zitat von mamebina Beitrag anzeigen
Gutes Statement, würde ich alles verstehen.
Aber auch wenn ihr der Fehler bewusst geworden ist, warum nicht gleich alles offen auf dem Tisch legen und es rechtzeitig beenden damit die Freundschaft gerettet werden kann?
Was denn für ein Fehler? Die Schreiberei? Hat sie eben keinen Bock mehr drauf. Und vielleicht hat sie real schon genug Freunde, und nachdem du so viel Druck auf sie ausgeübt hat, keinen Bock mehr auf dich.
Curly2013 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2016, 20:01   #8
Sad Lion
Moderator
 
Registriert seit: 01/2010
Ort: Südbaden
Beiträge: 13.470
Ich hab deinen Thread mal ins passendere Subforum verschoben, da der Diskussionsbereich nur für allgemeine Themen gedacht ist und nicht für persönliche Probleme.


Verstehe ich das richtig: ihr hattet ein paar Jahre das, was man früher eine "Brieffreundschaft" nannte und euch in diesen Jahren genau zweimal gesehen, weil ihr zu weit voneinander weg gewohnt habt? Dann habt ihr euch ein drittes Mal gesehen und spontan "beschlossen", eine Fernbeziehung zu führen (sie wird ja vermutlich immer noch weit weg wohnen und dort für ihre kranke Schwester sorgen)? Aber schon am nächsten Tag war alles aus und sie eiskalt zu dir? Und jetzt fragst du dich, warum das so ist und ärgerst dich darüber, dass sie andere Jungs auf Facebook in ihre Freundesliste aufnimmt und deren Fotos liked?

Bitte nicht falsch verstehen, aber bist du tatsächlich 25 Jahre alt? Das ist nämlich in Anbetracht dieser Geschichte kaum vorstellbar und da nutzt es auch nichts, wenn du uns das noch genauer erklären oder verständlicher machen willst.

Spontan würde ich deshalb sagen, dass ihr beide einer Illusion aufgesessen seid, die sie beendet hat, damit ihr wieder in die Realität finden könnt. Und das ist ihr offensichtlich ganz gut gelungen, was dich dazu bewegen sollte, eine Strich unter dieses Geschichte zu ziehen und dich dem echten Leben zu widmen, statt irgendwelchen Hirngespinsten, die nicht das geringste mit echter Nähe, echter Vertrautheit und einer echten Beziehung zu tun haben.
Sad Lion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2016, 20:01   #9
mamebina
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2016
Beiträge: 7
Zitat:
Zitat von Curly2013 Beitrag anzeigen
Was denn für ein Fehler? Die Schreiberei? Hat sie eben keinen Bock mehr drauf. Und vielleicht hat sie real schon genug Freunde, und nachdem du so viel Druck auf sie ausgeübt hat, keinen Bock mehr auf dich.
Fehler in dem Sinne, dass sie sich auf die Beziehung eingelassen hat.
Ne sie ist eher der Typ der wirklich wenig Leute um sich hat, weil sie so ziemlich von jedem verletzt worden ist.

Ich formuliere es mal so um ein wenig weiterzukommen.
Meiner Ansicht nach fühlte sie sich unsicher und komisch - ganz einfach aus dem Grund weil wir so lange befreundet waren. Durch ihre Unsicherheit weckte sie auch in mir die Unsicherheit, ich übte als Reaktion Druck aus und sie verlor die Lust. Alles klar.
Was aber nicht klar ist ist jener Punkt, warum sie keinen Druck empfunden hat die Freundschaft zu retten. Einfach offen darüber zu sprechen, sagen dass es aus der Beziehung nix wird und gut ist. Stattdessen lies sie es einfach zu, dass wir durch unserem Druck immer tiefer in die Patsche hineingeraten und so die Freundschaft riskierten. Ich meine wenn man wirklich etwas schätzt dann zeigt man das auch.
Muss ich daraus schließen, dass ihre Worte, die sie mir jahrelang eingeflüstert hat nur leere Worte waren?
mamebina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2016, 20:04   #10
Curly2013
 
Registriert seit: 08/2013
Ort: RLP
Beiträge: 14.104
Zitat:
Zitat von mamebina Beitrag anzeigen
Was den Druck angeht:
Diesen Druck habe ich erst ausgeübt nachdem sie angefangen hat sich zurückzuziehen.
Sie zog sich jedoch von den einen Tag an dem wir zusammengekommen sind auf den anderen zurück.
Wahrscheinlich lag es daran, dass es für sie komisch war. Nach Freundschaft plötzlich Bez. Verstehe ich wiederrum wieder, aber nicht bereit sein über alles offen zu sprechen und mich im Unwissen treiben lassen, obwohl ihr selber bewusst ist was auf dem Spiel ist ....
Ihr hattet nie eine Beziehung! Das ist ja wie früher in der Schule, als sich Zettel mit "Willst du mit mir gehen, Ja, Nein, Vielleicht" zugeschoben wurden. Eine Beziehung entwickelt sich aus Nähe, aus Vertrautheit, aus realen Treffen. Ihr hattet eine Brieffreundschaft, mehr nicht. Und ihr ist das anscheinend bewußt geworden.
Curly2013 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2016, 20:04 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Curly2013, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:47 Uhr.