Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme nach der Trennung. Du hast verlassen oder wurdest verlassen. Wie geht es weiter? Wie geht man mit dem Trennungsschmerz um? Gleichgesinnte und Verständnisvolle tauschen sich hier aus und geben Ratschläge für einen Neubeginn. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 03.01.2017, 20:36   #11
Curly2013
Special Member
 
Registriert seit: 08/2013
Ort: RLP
Beiträge: 7.832
Zitat:
Zitat von Gentleman81 Beitrag anzeigen
Würde eine Entschuldigung Sie nicht erleichtern?
Nein. Warum auch? Sie ist fertig mit eurer Beziehung, die hat den Kontakt zu dir, erneut, abgebrochen.
Und sei mal ehrlich, du willst doch, dass sie auf die Entschuldigung reagiert, oder? Du willst quasi wieder Kontakt erzwingen. Daher nochmal, lass es!


Zitat:
Zitat von Gentleman81 Beitrag anzeigen
Habt Ihr Tipps wie ich das abstellen könnte? Oder generell wie ich die Trennung akzeptiere und das Thema emotional abschließe?
Triff´ dich mit Freunden, geh´ deinen Hobbys nach, gucke Filme, lese Bücher, aber kümmer dich um dein Leben.
Curly2013 ist offline  
Alt 03.01.2017, 20:36 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

"iPhone7 Gewinnspiel"
Alt 03.01.2017, 20:36   #12
Kronika
Special Member
 
Registriert seit: 08/2010
Beiträge: 3.165
Zitat:
Zitat von Gentleman81 Beitrag anzeigen
[...]sodass ich nicht mit allen Mitteln um sie gekämpft habe. [...]Es klingt blöd, aber heute weiß ich dass ich wirklich Alles hätte tun sollen um Ihr Herz wieder zu gewinnen.
Das klingt tatsächlich blöd, denn du hättest auch damals keinen Erfolg dabei gehabt, sie zurück zu gewinnen. Man trennt sich ja nicht von einem Partner nur aus Jux, sondern weil es dafür ernsthafte Gründe gibt. Und bereut hat sie es ja offenbar auch nie, denn sie kam nicht zu dir zurück. Noch dazu hatte sie bereits nach 2 (!) Monaten einen neuen Freund. Alleine das spricht eine deutliche Sprache und zeigt, dass sie zu dem Zeitpunkt schon emotional mit dir abgeschlossen hatte.
Du solltest langsam beginnen, die Realität anzuerkennen anstatt dir sinnlose Schuldgefühle zu machen und in einer Traumwelt zu leben.

Zitat:
Zitat von Gentleman81 Beitrag anzeigen
Ich schrieb Sie an - keine Reaktion[...] Dann habe ich Ihre Rufnummer gefunden und Sie angerufen. Sie [...] wollte nicht mit mir reden. Per SMS schrieb Sie mir dass wir nach so vielen Jahren nichts zu bereden hätten. [...]Und fuhr Sie Ihr. Sie telefonierte nur widerwillig mit mir und antwortete sporadisch auf meine SMS. Bis Sie mir dann gar nicht mehr antwortete. Ich habe dann leider ein wenig gestalkt und weiter Nachrichten geschrieben.. [...]Sie meinte, dass Ihre Mutter Sie zum Treffen überredet hat. Sie hatte während der 2,5 Jahre eine 1 jährige ernste Beziehung[...]Meine Angebote Sie heimzufahren lehnte Sie jedoch mehrmals ab. [...] Ich habe leider Silvester einige SMS geschrieben. Gestern eine SMS und heute eine SMS.
[...] Ich dachte an das was ich verloren habe und weinte tagelang.
Ihr Verhalten ist klar und deines ist aus meiner Sicht massiv übergriffig. Du läufst ihr völlig hinterher und respektierst ihren Willen offenbar überhaupt nicht. Es ist wirklich eine komplett verquere Sichtweise dass du dieses extreme Bedrängen deiner Ex nach so langer Zeit vor dir mit deinen angeblich so ehrenhaften Bemühungen rechtfertigst. Dabei grenzt das tatsächlich fast an Stalking und Belästigung was du da tust.

Zitat:
Zitat von Gentleman81 Beitrag anzeigen
Allerdings war ich damals wie heute bereit unsere Probleme zu lösen.
Es bringt leider überhaupt nichts, wenn du bereit bist irgendwelche Probleme zu lösen, da SIE nicht mit dir an diesen Problemen arbeiten möchte. Sie hat überhaupt kein Interesse daran, dass ihr wieder zueinander findet.

Das hat sie dir ja auch sehr deutlich gesagt:
Zitat:
Zitat von Gentleman81 Beitrag anzeigen
Aber Sie sagt, dass es nichts zum widergutmachen gibt und das wir nicht zusammenpassen. [...]Sie will lieber wieder Ihr Glück in einer neuen Liebe versuchen anstatt mit mir.
[...] es scheint Ihr auch egal zu sein, was ich empfinde.
Du bist immerhin 35 und ein erwachsener Mann. Also fang an dich auch entsprechend zu verhalten und eure Trennung zu akzeptieren.

Zitat:
Zitat von Gentleman81 Beitrag anzeigen
ich weiß einfach dass Sie mit Niemanden glücklich werden wird.
Diese Aussage ist nicht nur Unwahr sondern auch echt anmaßend. Jeder Mensch kann mit verschiedenen anderen glücklich werden und ob du daran glaubst oder nicht, ändert daran gar nichts. Du möchtest das gerne glauben - aber dabei vergisst du wieder einmal dass Sie das absolut anders sieht und sich schon lange gegen dich entschieden hat.

Zitat:
Zitat von Gentleman81 Beitrag anzeigen
Das ist so unfair und schadet uns beiden.
Liebe hat mit Fairness nichts zu tun. Und wenn du sie derart bedrängst, ist es wirklich kein Wunder dass sie nun nicht mehr mit dir sprechen möchte. Ich glaube auch nicht dass ihr das schadet - und offen gesagt ist es auch für dich besser. Du benötigst dringend eine Kontaktsperre und Abstand, um wieder von ihr los zu kommen. Dieser neuerliche Versuch mit ihr zusammen zu kommen mit der erwartbaren Enttäuschung hat dir nämlich wie man sieht überhaupt nicht gut getan. Du hast gerade einen totalen Trennungsschmerz-Rückfall wegen diesem Verhalten.

Zitat:
Zitat von Gentleman81 Beitrag anzeigen
Habt Ihr Ratschläge für mich? Was könnte ich machen um Sie zumindest dazu zu bringen mit mir zu reden?
Der einzig sinnvolle Ratschlag an dich lautet, dir das aus dem Kopf zu schlagen und aufzuhören sie zu nerven und vollends gegen dich aufzubringen.

Zitat:
Zitat von Gentleman81 Beitrag anzeigen
Ein Neuanfang macht keinen Sinn ohne Liebe
Das solltest du dir nochmal wirklich vergegenwärtigen.

Zitat:
Zitat von Gentleman81 Beitrag anzeigen
ich will wenigstens mit Ihr reden können, um Sie besser zu verstehen.
Ihr seid 2,5 Jahre getrennt. Es gibt nichts mehr was du jetzt anfangen musst zu verstehen. Ihr seid deutlich länger auseinander als ihr je zusammen wart und sie hatte dazwischen einen neuen Freund. Es gibt absolut nichts, was sie dazu verpflichtet, sich nun auf einmal nochmal vor dir wegen ihrem damaligen Abgang zu rechtfertigen. Dieser Zug ist lange abgefahren.

Zitat:
Zitat von Gentleman81 Beitrag anzeigen
Ich habe zwar meinen Frieden gefunden, aber ich liebe Sie noch immer. Ich bin gegen die Wegwerfmentalität einfach eine neue Liebe zu suchen
Außerdem wäre es gut wenn du mit diesen Selbsttäuschungen Schluss machen würdest. Du hast ganz offensichtlich deinen Frieden mit der Trennung noch in keinster Weise gefunden.
Und es hat auch nichts mit Wegwerfmentalität zu tun, wenn man die Realität anerkennt. In deinem Fall ist diese: Deine Ex hat lange mit dir und eurer Beziehung abgeschlossen und es wird kein Comeback mehr geben. Ob du "dagegen bist" dir eine neue Liebe zu suchen interessiert hart gesagt niemanden. Wenn du es nicht tust, bleibt dir immernoch die Alternative unglücklich alleine zu bleiben.

Tut mir leid für die deutlichen Worte, aber du musst wirklich runter kommen von diesem Trip sie zurück gewinnen zu wollen, wenn du willst, dass es dir irgendwann mal besser geht.
Kronika ist offline  
Alt 03.01.2017, 20:41   #13
Mikelinho
Some Jekyll, some Hyde
 
Registriert seit: 01/2010
Ort: K.A.
Beiträge: 6.337
Mikelinho ist offline  
Alt 03.01.2017, 21:18   #14
Gentleman81
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2017
Beiträge: 19
Sie meinte bei dem letzten Treffen vor einer Woche, dass Sie mir damals nur vorgegeben hatte einen Freund zu haben. Sie wollte mich wohl einfach nur noch loswerden.

Unser Treffen lief entspannt ab. Sie blieb auch länger, sodass das Treffen 6 Stunden dauerte. Danach konnten wir auch normal miteinander reden. Bis es zu einer Kurzschlussreaktion bei Ihr kam, als ich von einem weiteren Treffen schrieb. Das hätte ich nicht tun sollen. Danach habe ich wieder zu viel gemacht, um die Situation zu "retten". Okay, ich schreibe gar nichts mehr. Wie gesagt ich bin in real nicht aufdringlich, nur wenn ich abgeblockt werde, kann ich echt nervig werden.

Ich frage mich was wäre, wenn ich in dem Treffen lockerer gewesen wäre. Die Iniative für das Treffen ging von Ihr aus und nach dem Treffen hat Sie mir auch mehr geschrieben. Ich hatte dann nur noch geantwortet. Wenn ich dann geduldig wäre, hätte wir den Kontakt vielleicht aufrechterhalten können.
Gentleman81 ist offline  
Alt 03.01.2017, 21:34   #15
Kronika
Special Member
 
Registriert seit: 08/2010
Beiträge: 3.165
Zitat:
Zitat von Gentleman81 Beitrag anzeigen
Die Iniative für das Treffen ging von Ihr aus
Du meinst nach 15-fachem Aufdrängen deinerseits und Überredung durch ihre Mutter? Du willst es einfach nicht verstehen oder?

Sagt dir ihre Reaktion bei der Frage nach einem weiteren Treffen nicht schon alles?
Kronika ist offline  
Alt 03.01.2017, 21:52   #16
Gentleman81
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2017
Beiträge: 19
Man Ihr lässt mir auch gar keine Hoffnung

Ok, es hat eh keinen Sinn, wenn es so zerbrechlich ist. Ich wollte mich auch nicht aufdrängen. Ich dachte Sie vermisst mich auch. Aber das war wohl Wunschdenken.

Danke für die Antworten. Ihr habt mir damit sehr geholfen. Ich werde noch ein wenig daran knabbern, aber ich habs eigentlich begriffen.

Zumindest hatte ich vor Ihr zu sagen, dass ich Sie verstanden habe. Ironischerweise habe ich Sie wieder nicht von Anfang an verstanden.
Gentleman81 ist offline  
Alt 03.01.2017, 21:59   #17
gabimaus
abgemeldet
Zitat:
Ich frage mich was wäre, wenn ich in dem Treffen lockerer gewesen wäre. Die Iniative für das Treffen ging von Ihr aus und nach dem Treffen hat Sie mir auch mehr geschrieben. Ich hatte dann nur noch geantwortet. Wenn ich dann geduldig wäre, hätte wir den Kontakt vielleicht aufrechterhalten können.
Deine Ex hat ganz einfach sofort gemerkt, dass Deine Worte nicht mit Deinem Verhalten übereinstimmten.

Du behauptest, Dich wer weiß wie geändert zu haben und dabei hast Du immer noch einen drauf gelegt

Und nur, weil sie gerade Single ist, ist das für Dich noch lange kein Freifahrtschein, bei ihr wieder anzuklopfen!

Realistischer ist, dass sie, als sie Schluss machte, für sich die Beziehung längst beendet haben dürfte, auch emotional.

Aber es kann für Dich nicht sein, was Du nicht willst. An ihrer Stelle würde ich da total den Riegel vorschieben, ja, ganz offen gesprochen

Du tust keinem Menschen derzeit gut - auch nicht Dir selber und daran musst Du etwas ändern - für Dich und NUR für Dich, bevor Du wieder irgendeine Beziehung anstrebst.
gabimaus ist offline  
Alt 03.01.2017, 22:25   #18
Gentleman81
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2017
Beiträge: 19
Zitat:
Zitat von gabimaus Beitrag anzeigen
Du tust keinem Menschen derzeit gut - auch nicht Dir selber und daran musst Du etwas ändern - für Dich und NUR für Dich, bevor Du wieder irgendeine Beziehung anstrebst.
Da hast du Recht. Mein Verlangen nach Ihr war eher zwanghaft. Also ich hatte kein körperliches Verlangen einfach nur reden und sie sehen - ich habe SIE sehr vermisst. Ich will wohl den Verlust Ihrer Liebe immernoch nicht so richtig akzeptieren - wenn es nach mir ginge hätte Sie mich vermisst und ich wäre da für Sie, würde mich entschuldigen und Ihr sagen dass wir es zusammen schaffen können. Sorry wenn sich das wieder krank anhört, aber das ist mein Wunschdenken das ich noch habe Ich habe auch gemerkt, dass ich zu sehr nach einer Liebe suche bzw. emotional zu abhängig davon bin. Hauptsächlich sollte ich mich selbst lieben. Alleine glücklich sein können. Ich konnte SIE halt nicht vergessen, weil es wirklich eine schlechte Phase war wo dann noch die Trennung hinzu kam.. Ich war überzeugt, dass es eigentlich hätte anders laufen sollen.. aber naja. Ich will hier jetzt nicht Alles durchkauen. Ich glaube ich habe es jetzt verstanden und kann weiterschauen. Mir tut nur Leid, dass ich SIE belästigt habe dabei wollte ich ja für SIE da sein.. Oh man.. Sie bedeutet mir so viel und ich verbocke es. Manchmal wenn es zu wichtig ist, dann fällst es schwer gelassen zu bleiben. Aber Sie wird es hoffentlich besser verarbeiten als ich.

Nach der Trennung hatte ich zwei kurze Beziehungen und einige Dates/Flirts, aber mental war ich nicht bereit wieder an Heiraten zu denken, daher brach ich beide Beziehungen ab, um die Personen nicht hinzuhalten. Zu meiner Verteidigung hatte ich das von Anfang an auch so gesagt. Ich muss wohl daran arbeiten mich irgendwann in eine andere Person wieder verlieben zu können. Also ich wollte nur sagen, um zu zeigen dass es nicht mit Abhängigkeit von der einen Ex zu tun hat. Ich konnte Sie halt einfach nicht vergessen. Das hört sich auch für mich seltsam an, aber es ist einfach so. Ich werde Sie aber nicht mehr belästigen und irgendwann vergessen.

Geändert von Gentleman81 (03.01.2017 um 22:38 Uhr)
Gentleman81 ist offline  
Alt 04.01.2017, 07:17   #19
HW124
Special Member
 
Registriert seit: 07/2010
Ort: Am Rande der Lüneburger Heide
Beiträge: 6.789
Und hör auf an so einen Blödsinn wie 'Heiraten' auch nur zu denken, oder gar daran zu glauben.
Lerne, die Zeit mit einer Frau zu genießen, ohne den Gedanken an morgen oder übermorgen. Du weißt nie wann diese Zeit endet....
HW124 ist offline  
Alt 04.01.2017, 07:31   #20
Curly2013
Special Member
 
Registriert seit: 08/2013
Ort: RLP
Beiträge: 7.832
Zitat:
Zitat von Gentleman81 Beitrag anzeigen
Ich dachte Sie vermisst mich auch.

Keine Ahnung wie man auf so einen Gedanken kommt. Deutlicher kann sie es doch gar nicht mehr sagen, dass sie kein Interesse hat und dich somit auch nicht vermisst.
Curly2013 ist offline  
Alt 04.01.2017, 07:31 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Thema geschlossen

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:06 Uhr.