Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme nach der Trennung. Du hast verlassen oder wurdest verlassen. Wie geht es weiter? Wie geht man mit dem Trennungsschmerz um? Gleichgesinnte und Verständnisvolle tauschen sich hier aus und geben Ratschläge für einen Neubeginn. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 29.03.2017, 20:57   #41
Sad Lion
Moderator
 
Registriert seit: 01/2010
Ort: Südbaden
Beiträge: 13.467
Da ihr inzwischen getrennt seid, hab ich den Thread ins passende Subforum verschoben.
Sad Lion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2017, 20:57 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Sad Lion, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 29.03.2017, 22:53   #42
Lilly 22
 
Registriert seit: 05/2006
Ort: Alb Donau Kreis
Beiträge: 11.111
Hallo heat04,

da du danach gefragt hast, wie du dich bei dem Treffen / der
Aussprache verhalten solltest und dabei angibst, gern wieder
mit ihr zusammen sein zu wollen, möchte ich dir hierauf gern
antworten.

Zum einen habe ich selbst zwei Cousinen in diesem Alter und
kenne allein von diesen viele Mädels in diesem Alter. Auf der
anderen Seite hast du mit deiner emotionalen Entgleisung
sicher selbst dafür Sorge getragen, dass ein wichtiges Band
zwischen euch brüchig geworden ist, nämlich das Vertrauen
darin, vom Partner zumindest nicht absichtlich verletzt zu
werden. Dieses Band gilt es nun wieder herzustellen, soweit
dies überhaupt möglich ist.

Da du von deinen gemachten Vorwürfen nichts schreibst, ge-
he ich mal davon aus, dass diese völlig daneben waren und
du dich derer selbst schämst. Das ist auf jeden Fall etwas, das
du klipp und klar vermitteln musst, ansonsten werden diese
Verfehlungen (Worte) in ihrem Kopf haften bleiben und stän-
dig für neue Zweifel sorgen.

Es ist also wichtig, dass ihr das Vertrauen a.) ineinander und
b.) an den Bestand eurer Beziehung und c.) das Unterlassen
von absichtlichen Verletzungen zurück gewinnt. Kein Mensch
ist fehlerfrei und bei emotionalen Verletzungen kann es lei-
der manchmal auch ausarten. Sie ist jetzt nicht die Böse, weil
sie nicht sofort zu dir zurück kommt, sondern sie ist verun-
sichert und traut dir gerade nicht über den Weg, ob du deine
Bekundungen ernst meinst oder nur dazu benutzt, damit du
sie erst mal wieder "hast".

Was hat dich veranlasst, dermaßen zu entgleiten? Das wirst
du ihr beschreiben müssen, damit sie es nachvollziehen kann.
Und zwar, ohne Schönrederei oder gar blöden Rechtfertigungs-
versuchen. Eine solch klare Erklärung könnte u.a. sein, dass
du selbst in Panik geraten bist, weil du Angst hattest sie zu
verlieren, für sie nicht mehr gut genug zu sein, was du aus
diesem und jenem Verhalten von ihr einfach mal so abgelei-
tet hast.

Daneben schildere ihr bitte offen, wenn es dich im Heute tat-
sächlich auch mit Scham begleitet und spiele hier jetzt bloß
nicht den Coolen. Anderenfalls wundere dich nicht, wenn sie
dich nicht ernst nehmen kann bzw. kein Verständnis für deine
Entgleisung hat. Wir alle haben im Leben auch schon mal blö-
de Dinge getan und es nicht schlimm, dazu zu stehen und
sich deshalb erstmal "zu schämen". Das zeigt nämlich nur, dass
man die Fehler erkennt und dieses Verhalten bereut.

Dass du das ggf. ehrlich tust, heißt aber nicht, ihr fortan zu
Kreuze kriechen zu müssen. Es genügt, es zu beteuern. Soll-
te sie damit nicht umgehen können oder diese "Beichte" miss-
brauchen, kannst du die Sache abhaken.

Im Ernstfall aber, wenn sie dich wirklich liebte usw. usf., gehe
davon aus, dass sie es zu schätzen weiß, denn auch sie ist zu-
mindest jetzt zu tiefst verletzt und unsicher aufgrund deines
Trennungsverhaltens.

Stellt diesbezüglich bei beidseitigem Wunsch des Neuanfangs
Regeln für euch auf, dass ihr von derartigen Trennungskurz-
schlussreaktionen nie wieder Gebrauch machen und statt des-
sen lieber offen miteinander reden wollen werdet, sobald sich
Missverständnisse, Unsicherheiten bzw. Probleme erkennbar
machen. Kommunikation ist verdammt wichtig in einer Bezie-
hung. Und diese bitte ohne Vorwürfe und in Ich- Botschaften.
"Ich fühlte mich so verletzt, als du mir sagtest, ich sei der
größte Trottel der Welt und du würdest heute lieber mit dei-
ner Oma in die Disco gehen wollen, weil ich gerade selbst
sehr an mir zweifle und das auch noch ernst genommen ha-
be und Angst bekam, dich zu verlieren....". Also gerade nicht:
"Du hälst mich ja sowie für einen Trottel, ich bin dir nie gut
genug...", sondern: "ich habe eben das Gefühl vermittelt be-
kommen....als sei ich ein Trottel in deinen Augen und das
hat mich echt verletzt, auch, wenn du das gar nicht so ge-
meint hast....".

Bei deiner Aussprache sollte es jedenfalls nicht darum gehen,
wie du sie nach Schema Superschnell wieder zurück bekommst,
sondern darum, dass ihr euren bestehenden Konflikt zu lösen
lernt. Dein Mädel ist erst 19. Da hat sie die Weisheit und Cool-
ness noch nicht für sich gepachtet und hört von Gleichaltrigen
in einer Tour "Kinderratschläge", wie man mit bösen Jungs
umgehen sollte, wenn die nicht parieren. Sie übt sich also selbst
noch darin, wie man solche Probleme denn nun löst. Unterstelle
ihr deshalb nicht gleich Negatives.

Ich bin um einiges älter und kann dir versprechen, dass ich bei
richtig bösen Vorwürfen vermutlich nicht mehr darüber nach-
denken würde, ob ich dem Typen noch eine Chance gebe. Es
hätte sich dann für mich einfach erledigt, wenn man bestimm-
te Grenzen überschreitet.

Du hast aber wissen wollen, was du ggf. noch tun kannst. Und
ihr seid auch noch jünger.

Hab keine Angst vor dem Treffen und höre auf, dich weiter da-
vor zu kneifen, denn damit wirkst du sicher nicht ernsthafter
bzw. glaubwürdiger. Ja, du machst dir ggf. in die Hose, weil
du selbst am besten weißt, was du für einen Mist gemacht
hast. Am Ende kommt es aber nicht darauf an, was dabei
raus kommt, sondern, dass du den Mut aufgebracht hast,
zumindest im Nachhinein einzusehen, dass es Mist war und
du bereit bist, die Konsequenzen daraus zu tragen.

Sie kann, sie muss aber nicht mehr mitmachen. Also pflege
nicht zu viele Hoffnungen. Aber, wenn sie dich geliebt hat
und du ernsthaft vermitteln kannst, was schief gelaufen ist,
habt ihr ggf. noch eine Chance.

Im Übrigen: wenn du möchtest, dass andere dir deine Fehler
verzeihen und nicht ständig vorhalten, verhalte dich selbst
auch so anderen gegenüber.
Lilly 22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.03.2017, 09:19   #43
CtrlAltDel
ich bin KEIN Fachmann
 
Registriert seit: 03/2010
Ort: Deutschland
Beiträge: 21.072
Zitat:
Zitat von heat04 Beitrag anzeigen
Naja kurz um: Ich will Sie zurück. Auch wenn sich einiges ändern muss. Sowohl von meiner als auch von ihrer Seite. Ich habe in den letzten 2 Wochen auch 3 Mädels getroffen ...
Was für ein Kindergarten. Bist Du wirklich älter als 17?

Zitat:
Zitat von heat04 Beitrag anzeigen
...und die waren teilweise echt hübsch aber ich konnte es nicht. Ich konnte sie nicht mal küssen. Mein Herz schlägt nur für dieses eine Mädchen.
So what? Es ist vorbei und Du solltest dir ein halbes Jahr ohne Partnerschaft geben, damit die nächste Beziehung (wenn es eine geben sollte) überhaupt eine Chance hat.

Oberflächliche Menschen ... die noch nie den Ernst einer festen Beziehung wahrgenommen zu haben scheinen ... posten hier ... und erfrechen sich Andere (mutmasslich ebenso Oberflächliche) als Zicken abzustempeln.

Kindergarten!!!!!!!

Zitat:
Zitat von heat04 Beitrag anzeigen
Deswegen: Welche Möglichkeiten habe ich das Ruder vllt doch noch mal rum zu reißen in diesem abschließenden Gespräch?
Nix da. Verzichte auf ein Abschlussgespräch, Du bist ganz offensichtlich nicht reif genug für so was.

Selbst für eine Vortäuschung, Zusammenkommen und Trennung (oder Zusammenkommen, Trennung und Wiederzusammenkommen wenn es nach Deinen selbstbezogenen Blütenträumen ginge) hätten bei Dir / bei Euch einen irgendwie tieferen Sinn *bist Du nicht gerüstet*.

Also: Don't feed the trolls (auch nicht: your inner troll), verzichte auf ein Gespräch, das man im besten Fall einfach als sinnloses Rauschen bezeichnen könnte. Nimm Dir ein halbes Jahr Zeit; versuche erst danch wieder etwas aufzubauen.
CtrlAltDel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.03.2017, 09:24   #44
CtrlAltDel
ich bin KEIN Fachmann
 
Registriert seit: 03/2010
Ort: Deutschland
Beiträge: 21.072
@Lilly - "Panik" kann ja nicht erklären, warum er sie gezielt verletzt. Solche Schönrednerei sollte man lieber zu vermeiden suchen, letztlich führt das alles doch nur zu noch mehr Verletzungen (wsl. dann sogar auf beiden Seiten).

@TE: es führt kein Weg zurück. Und einen Weg nach vorn, so wie Lilly zu schildern versucht, traue ich Dir ehrlich gesagt nicht zu. Ich weiss auch nicht, woher Lilly diese Phantasiebegabung hat, in Dir ein emeotional verantwortungswillilges Wesen zu vermuten.
CtrlAltDel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.03.2017, 12:50   #45
heat04
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 10/2015
Beiträge: 24
Also Lilly erstmal vielen Dank für deine Worte. Ich schreibe dir glaube ich nachher nochmal eine PN! Sehr schön geschrieben.

Nun zu dir @crtlaltdel
Ja ich bin ein emotionales verantwortungswilliges Wesen. Ich habe mal einen Fehler gemacht ok? Es hat sich etwas in mir aufgestaut das an diesem Nachmittag einfach so raus geplatzt ist. Leider per Wa. Persönlich wäre es vllt gar nicht so extrem geworden. Und nein ich habe ihr nicht gesagt du bist hässlich und fett, abgesehen davon das sie das nicht ist. Ich habe ihr nur vorgeworfen sie würde mich nicht lieben und ich stünde in ihrer Liste ganz weit hinten, hinter Freunden Familie und co. Und das sie andere ständig bevorzugen würde. Und zum schluss das sie eh wen anders hat. Ich bin nicht grob beleidigend geworden und jeder meiner weiblichen freunde der den text gelesen hat meinte ja ist doch nichts passiert. Aber sie ist eben sehr sensibel. Und auch wenn an den Vorwürfen was dran ist war die art und weise nicht ok. Es war einfach nicjt in Ordnung. Und es tut mir leid. Und sie am nächsten tag so zu bedrängen und mit Nachrichten zu bombadieren es wäre nicht so gemeint und ich solle ihr vergeben war auch nicht in Ordnung. Das sehe ich ein. Ich habe auch versucht sie mit mitleid unzustimmen. Ich war einfsch verzweifelt und meine Aktion vom Vortag tat mir leid. Richtig leid!
Aber ich habe ihr zeit gegeben und sie kam langsam auf mich zu. Statt es langsam an zu gehen wollte ich gleich zu viel und das hat sie scheinbar überfordert woraufhin sie dann den kleinsten anlass genommen hat und sich zurück zog. Jetzt scheint es als habe ich sie endgültig verloren. Aber ich will das abschließende Gespräch nutzen. Ich will offen und ehrlich sein und ich will das sie merkt wie sehr ich an ihr hänge. Sie hat auch Fehler gemacht. Und es muss sich von beiden Seiten aus was ändern, abwr ich glaube das kann gelingen. Wir müssen das nur beide wollen. Und ich will ihr in diesem Gespräch in dem sie mir laut ihrer aussage die Gründe nennen will mich von der Seite präsentieren die sie vllt zum Nachdenken anregt. Und dazu ihre Entscheidung mit nicht zu verzeihen überdenkt. Mehr will ich nicht. Und das auf einem anständigen niveau.

Im übrigen habe ich die frauen nicht gedatet. Eine habe ich in der Hochschule kennen gelernt, die andere kenne ich schon länger und die dritte in einer bar. Habe mich auch nur mit denen unterhalten. Es wäre bestimmt mehr gegangen. Aber ich wollte nicht. Ich konnte einfach nicht. Ich habe nur an meine ex Freundin gedacht. Ich liebe sie einfach zu sehr als das ich ohne einen letzten Versuch unternommen zu haben sie gehen lassen will!
heat04 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.03.2017, 12:54   #46
heat04
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 10/2015
Beiträge: 24
Tut mir leid für den ein oder anderen Fehler. Schreibe mit dem handy von unterwegs.

Achja und nein sie hat keinen anderen. Das weiß ich war einfsch blöd ihr sowas vor zu werfen.
heat04 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.03.2017, 13:18   #47
Damien Thorn
_______________
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 7.799
Zitat:
Zitat von heat04 Beitrag anzeigen
Ich habe ihr nur vorgeworfen sie würde mich nicht lieben und ich stünde in ihrer Liste ganz weit hinten, hinter Freunden Familie und co. Und das sie andere ständig bevorzugen würde. Und zum schluss das sie eh wen anders hat.
Keine schöne Sache, aber auch nichts, was m.E. ihre Reaktion rechtfertigt. Vielmehr sind es ihre Charakterzüge, die solch eine Sprache sprechen. Zudem würde es mich an Deiner Stelle nachdenklich stimmen, wenn solch eine Nachricht, die für jeden ersichtlich einfach nur irgendwelche Ängste Deinerseits zur Schau stellt (ob nun geschickt oder ungeschickt, gerechtfertigt oder ungerechtfertigt), zu solch einer Reaktion führt. Zumindest erkenne ich auf ihrer Seite kein Bestreben, es wieder hinzubiegen. Eher sieht es so aus, als würde sie diesen Vorfall als günstigen Anlass nehmen. Wenn sich nämlich zwei Menschen wirklich nahe sind und eine 2-jährige Vergangenheit haben, dann wäre die Motivation höher, dies hinzubekommen. Die von Lilly förmliche Heiligsprechung des armen Mädchens, das verletzt wurde und das das Vertrauen verloren hat, sehe ich hier jedenfalls nicht. Allenfalls ein Mädchen, das sofort jemanden abserviert, wenn dieser es wagt, den Mund aufzumachen.

Fazit: Dass Du sie zurück willst, ist schön und gut für Dich. Aber bei euch herrscht eine ziemliche Disbalance - vornehmlich deswegen, weil sie in der überlegenen Position ist, Dich weniger braucht als Du sie und sich jetzt zurücklehnen kann, während Du Dich bei eurem Abschlussgespräch um Kopf und Kragen redest. Selbst falls Du sie dadurch überzeugen würdest, würde dies an diesem Ungleichgewicht nichts ändern, es eher nur verstärken.
Damien Thorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.03.2017, 14:19   #48
gabimaus
abgemeldet
Zitat:
Zitat von heat04 Beitrag anzeigen
Tut mir leid für den ein oder anderen Fehler. Schreibe mit dem handy von unterwegs.

Achja und nein sie hat keinen anderen. Das weiß ich war einfsch blöd ihr sowas vor zu werfen.
Anstelle von Vorwürfen sollte vielleicht auch mal wieder etwas Liebevolles bei Euch einfließen.

Wenn Euch das aber schon so schwer fällt - loslassen - lasst es einfach los
gabimaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.03.2017, 14:46   #49
CtrlAltDel
ich bin KEIN Fachmann
 
Registriert seit: 03/2010
Ort: Deutschland
Beiträge: 21.072
Zitat:
Zitat von heat04 Beitrag anzeigen
Nun zu dir @crtlaltdel
Ja ich bin ein emotionales verantwortungswilliges Wesen.
Es geht nicht drum, Dir Emotionalität vorzuwerfen.
Sondern Dich zu der Kenntnis zu verleiten, dass Du für Deine Emotionen Verantwortung übernehmen sollst.

Denn es ist nicht grundlos geschehen, dass Du Dein Freundin gedisst und verlassen hast.

Ebenso solltest Du Einfühlungsvermögen beweisen - es gehört zur Verantwortung für Dein eigenes emotionales Handeln, dass Du auch anderen Emotionen und emotional gesteuertes Handeln zugestehst.

Zitat:
Ich habe ihr nur vorgeworfen sie würde mich nicht lieben und ich stünde in ihrer Liste ganz weit hinten, hinter Freunden Familie und co. Und das sie andere ständig bevorzugen würde. Und zum schluss das sie eh wen anders hat.
Erstens kindisch, zweitens, wenn Du sowas sagst, warum stehst Du dann nachher nicht dazu?

Zitat:
Ich bin nicht grob beleidigend geworden und jeder meiner weiblichen freunde der den text gelesen hat meinte ja ist doch nichts passiert.
Kindisch. Du lässt Deine privaten Texte an Deine Freundinnen raus?
Ist Dir klar, dass Du damit auch die Privatsphöre Deiner Freundin verletzt?

Zitat:
Ich will offen und ehrlich sein und ich will das sie merkt wie sehr ich an ihr hänge. Sie hat auch Fehler gemacht. Und es muss sich von beiden Seiten aus was ändern, abwr ich glaube das kann gelingen. Wir müssen das nur beide wollen.
Kindisch, illusorisch, tragikomisch.

Zitat:
Ich liebe sie einfach zu sehr als das ich ohne einen letzten Versuch unternommen zu haben sie gehen lassen will!
Du gibst dem Wort lieben einen schlechten Namen.
CtrlAltDel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.03.2017, 15:16   #50
heat04
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 10/2015
Beiträge: 24
Ich glaube lieber crtlaltdel es ist egal was ich schreibe in deinen Augen ist es eh ein Fehler. Ich gebe zu mein Verhalten war nicht reif. Nenn es kindisch, nenn es verletztend, nenn es wie du willst. Aber ich bereue es. Ich bin mir sicher wenn man bei dir teif genug gräbt findet man auch das ein oder andere was von dir aus keine glanztat war..

Ja natürlich habe ich auch Freundinnen gefragt. Sie hat mit ihrer Schwester, ihren Eltern , ihren Freundinnen und weiß ich mit wem darüber gesprochen. Na und? Ist doch ihr gutes Recht. Und genau das habe ich auch gemacht..mir einfach noch ne andere Meinung eingeholt. Mehr nicht.

Und mir geht es auch nicht darum was habe ich falsch gemacht sondern wie kann ich es eventuell nochmal retten. Was kann ich tun und was sollte ich auf keinen fall machen. Das Gespräch werde ich in jedem Fall suchen. Auch einfach um dann alles offene geklärt zu haben. Es tut mir leid wie ich war. Und natürlich war nicht alles verkehrt was ich gesagt habe. Ich glaube die art und weise hat sie mehr gekränkt.
heat04 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.03.2017, 15:16 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey heat04, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:47 Uhr.