Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme nach der Trennung. Du hast verlassen oder wurdest verlassen. Wie geht es weiter? Wie geht man mit dem Trennungsschmerz um? Gleichgesinnte und Verständnisvolle tauschen sich hier aus und geben Ratschläge für einen Neubeginn. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 17.06.2017, 10:43   #1
Lanina
Member
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 245
Chaos wegen Psychose

Hallo,

ich hatte eine Psychose und daher Gefühlschaos. Ich liebe meinen Freund mit dem ich 3 Jahre zusammen war. Dann habe ich einen anderen kennengelernt und dachte mit ihm werde ich gücklicher, weil ich damals schon krank war und es mir nicht gut ging. Als ich bei meinem neuen Freund war ist dann die Psychose ausgebrochen und ich habe gefragt, ob mein Ex-Freund noch lebt und ob er schon tot sei. Das war alles ganz schön heftig. Jedenfalls hat mich mein neuer Freund dann in eine Klinik gebracht und Schluss gemacht. Ich würde aber gerne wieder mit dem Ex mit dem ich 3 Jahre zusammen war, zusammen kommen. Leider interessiert der sich nicht mehr für eine Kranke. Was soll ich machen?
Lanina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2017, 10:43 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Lanina, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 17.06.2017, 16:05   #2
Sad Lion
Moderator
 
Registriert seit: 01/2010
Ort: Südbaden
Beiträge: 13.459
Dich um dich selbst und deine Genesung kümmern und all das, was hinter dir liegt, loslassen.
Sad Lion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2017, 17:26   #3
Lanina
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 245
Danke für die Antwort. Ja loslassen wird wohl das beste sein, auch wenn es schwer fällt.
Lanina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2017, 18:42   #4
Lilly 22
 
Registriert seit: 05/2006
Ort: Alb Donau Kreis
Beiträge: 11.391
Hallo Lanina,

Zitat:
Zitat von Lanina Beitrag anzeigen
Ja loslassen wird wohl das beste sein, auch wenn es schwer fällt.
ich weiß nicht, was der Grund für deine Psychose war, aber
ggf. gab es da eben auch einen engen Zusammenhang mit
deiner letzten und selbst der neuen Beziehung. Ich gehe da-
bei mal davon aus, dass du zuvor keine Drogen konsumiert
haben wirst.

Auch wenn es für dich jetzt vielleicht traurig erscheinen mag,
aber auch ich denke, es wird das Beste für dich sein, wenn
du von deiner Vergangenheit loslässt und nach vorne blickst,
den Schmerz über die Trennung(-en) zulässt bzw. durchlebst
und viel für dich selbst tust, dir derzeit der wichtigste Mensch
im Leben überhaupt bist. Dann wird sich mit der Zeit wieder
alles zum Guten wenden. Gib dich nicht auf und schon gar
nicht nur deshalb, weil dein Ex so einen blöden Spruch raus-
hauen musste. Damit zeigt er lediglich seine eigenen Defizi-
te auf.
Lilly 22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2017, 19:21   #5
Didi 756
Junior Member
 
Registriert seit: 06/2017
Ort: Ulm
Beiträge: 10
Ich bin zwar kein Freund von dem Spruch "Zeit heilt alle Wunden" weil es nicht stimmt aber es wird mit der Zeit besser das kann ich dir Versprechen.
Dein Ex wird damals bestimmt eine schwere Zeit gehabt haben deswegen darfst du ihm nicht böse sein aber er versuchte sein Leben neu zu sortieren und das solltest du auch.
wenn du es nicht alleine schafst hole dir aufjedenfall Hilfe.
Didi 756 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2017, 11:17   #6
Lanina
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 245
Ja, ich habe meinen Ex einmal nach der Trennung getroffen und er hatte kein Verständnis für mich. Hat auch kaum gefragt, wie es mir geht.
Die Psychose ist wirklich wegen den beiden Beziehungen ausgebrochen. Bin da von einer stressigen in die nächste stressige Beziehung mit Unistress.
Denke die Psychose ist jetzt ein Schutz vor Stress. Weil ich bin recht antriebslos und wenig aktiv. Denke ihr habt recht und ich sollte mir aus den blöden Sprüchen der Männer nichts machen und versuchen mein Leben wieder zu leben. Treffe Freunde, gehe Schwimmen und mache Therapie. Hoffentlich wird das alles wieder.
Lanina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2017, 11:45   #7
Ch.arlie
Member
 
Registriert seit: 06/2015
Beiträge: 477
Es ist immer leichter gesagt als getan.
Alles beginnt im Kopf.
Mit einer positiven Einstellung kommt man gut voran.
Vorausgesetzt man grenzt alles Belastende von einem ab.
.... und sei es noch so schwer.
Den miteinander verbundenen Faktoren als Auslöser deiner Psychose solltest du demnach konsequent aus dem Weg gehen, um letztendlich auf eine positive Zukunft blicken zu können.
Körper und Geist machen dabei einen Prozess durch, dabei gehen diese Schritte vor und auch zurück.
Ablenkung, klingt einfach, ist aber ein wichtiger Faktor, denn diese hilft dir dabei, dich auf andere Dinge im Leben konzentrieren zu können und dabei auch wieder Spaß zu empfinden.
Vor allem aber, zu erkennen, dass das Leben nicht weniger bedeutsam ist oder es aufhört, nur wegen eines Lebensabschnittes den man beendet.
Ch.arlie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2017, 19:52   #8
Helmut Logan
Snikt!
 
Registriert seit: 09/2016
Ort: Springfield
Beiträge: 4.609
Viel Erfolg mit der Therapie und allem!
Helmut Logan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2017, 22:33   #9
Lilly 22
 
Registriert seit: 05/2006
Ort: Alb Donau Kreis
Beiträge: 11.391
Hallo Lanina,

Zitat:
Zitat von Lanina Beitrag anzeigen
Die Psychose ist wirklich wegen den beiden Beziehungen ausgebrochen. Bin da von einer stressigen in die nächste stressige Beziehung mit Unistress.
Denke die Psychose ist jetzt ein Schutz vor Stress...
sowas kann einem schneller passieren, als man denkt.
Der Sohn einer Kollegin von mir hat eine solche Psycho-
se "aus Stress" (Angst) vor seinem Examen bekommen
und ist bis heute nicht aus dieser heraus. Das ist inzwi-
schen ein paar Jahre her und meine Kollegin meint selbst,
es sei, als ob das sein letzter möglicher Schutz gewesen
sei.

Also achte darauf, dich selbst zur rechten Zeit zu schützen
und auf dich selbst zu achten, deine Dinge so anzugehen,
wie es für dich eben gut ist. Der Rest ist völlig uninteres-
sant. Noch weniger aber musst du dich dafür schämen o-
der dir solch dämliche Sprüche anhören bzw. deren Inhalt
zu eigen machen.

Ich wünsche dir alles Gute.
Lilly 22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2017, 00:07   #10
HelftMir
Special Member
 
Registriert seit: 03/2008
Beiträge: 7.190
Wag lieber einen Neuanfang - optimalerweise nach erfolgreicher Therapie.
Wenn die letzten beiden Männer Dich attraktiv fanden, werden es bald auch wieder welche tun.
Dein Studium ist jetzt erstmal wichtiger als alles andere.
HelftMir ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2017, 00:07 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey HelftMir, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:06 Uhr.