Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme nach der Trennung. Du hast verlassen oder wurdest verlassen. Wie geht es weiter? Wie geht man mit dem Trennungsschmerz um? Gleichgesinnte und Verständnisvolle tauschen sich hier aus und geben Ratschläge für einen Neubeginn. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 03.07.2017, 14:59   #1
MeisterLampe87
Junior Member
 
Registriert seit: 07/2011
Beiträge: 12
1-3 Monate, dann Trennung

Ich stelle mich mal kurz vor. Ich bin 29 Jahre alt, männlich und seit dem Wochenende auch wieder Single. Meine erste Beziehung hatte ich mit 21 Jahren, das hielt auch 2,5 Jahre, wovon ich 1 Jahr mit ihr zusammen gewohnt habe. Seit dieser Zeit habe ich keine richtige Beziehung mehr geführt, immer nur so kleinere Geschichten. Ich muss dazu sagen, dass ich kein Alkohol trinke und daher auch nicht auf Partys gehe. Ich lerne so also keine Frauen kennen, dafür bin ich um so dankbarer, dass es Online dating gibt. Bitte gebt mir keinen Ratschlag, dass ich raus gehen soll um Frauen kennenlernen zu können.

Am Anfang, vor ein paar Jahren lief es mit dem Onlinerating gar nich gut. Es wollte sich kaum eine mit mir treffen, sprich niemand. Vor drei Jahren fing es dann an, dass ich auf einmal Dates habe. Statt einmal im halben Jahr, fast jeden Monat. Meistens wurde nichts daraus. Seit ungefähr einen Jahr, wollen von den Frauen, die ich so treffe auch Unglaublich viele was von mir. Ich habe das Gefühl, dass ich immer attraktiver für die Frauen werde, je älter ich werde. Vielleicht liegt es aber auch an mein Auftreten, weil es routine geworden ist, Frauen zu treffe. Ich bin selbstsicherer.

Wenn ich jetzt ein Jahr zurück blicke, waren da 4 Frauen, mit denen ich so etwas wie kurze Beziehungen geführt habe. 1-3 Monate gingen diese immer. Jedes mal hat die Frau Schluss gemacht. Zwei mal mit der Begründung, dass sie mich nicht liebt, einmal wurde ich ignoriert und provoziert um mich los zu werden. (Sie war erst 22 Jahre alt und es war ein dummer Fehler) und einmal war die Entfernung einfach zu weit, dass ging dann von uns beiden aus.

Ich wurde nun wieder vor wenigen Tagen verlassen mit der Begründung das sie mich nicht liebt, dagegen kann ich nun erstmal nichts ändern. Wir haben uns kein einziges mal gestritten, es war immer alles super, als wir uns getroffen haben. Das letzte mal als wir uns trafen, haben wir das erste mal Sex gehabt. Ich glaube, dass sie schon länger den Gedanken hatte mich nicht weiter kennenzulernen, aber sie noch den Sex mitnehmen wollte. Sie hat auch schon mit knapp unter 20 Typen gehabt, also sie kam gut rum. Man sieht sowas ja auch nicht einer Frau an und als ich das erfahren habe, da war ich schon über beide Ohren verliebt. Jemand der so viele Sexpartner hatte, ist im durchschnitt nicht so darauf aus, bei einen zu bleiben. Zumindest hatten 4 der 5 Frauen in den letzten Jahren, alle 15 Sexpartner oder mehr. Ich bin mittlerweile auch schon bei 8 und ich finde es ist schon zu viel. Ich will eigentlich nur mit einer alter werden. Ich brauch da nicht noch mehr Partner. Das wird auch überbewertet.

Ich habe irgendwie jedes Vertrauen verloren. Wenn ich demnächst mal wieder eine Frau kennenlerne, könnte sie nach wenigen Monaten wieder Schluss machen. Natürlich ist das immer das Risiko, aber ich habe nicht viel vertrauen, dass es anders kommt. Ich finde es schrecklich, wie schnell man ausgetauscht wird. Vor nicht mal einer Woche kuschelt man und küsst sich. Ein paar Tage später will die Frau ein nie wieder sehen, ohne Grund! Ich denke nicht, dass der Sex so schlecht war, dass sie schloss machen wollte. Er ist groß und ich habe auch einen schönen Körper.

Liegt es vielleicht daran, dass ich Online suche? Sind da nur verrückte? Ich kann mir das nicht vorstellen. Ich gebe den Frauen in der Kennenlernphase immer Essen und Kino u.s.w. aus. Ich habe mir jetzt vorgenommen, dass nur noch beim ersten Date zu machen. Vielleicht komme ich zu nett rüber oder sie denken schon früh, dass sie mich sicher haben und dadurch verlieren Sie das Interesse. Ich kann jedenfalls nicht raus gehen und Frauen ansprechen, dass fällt mir extrem schwer und ich habe auch nicht so ein großen Freundeskreis, dass da was dabei wäre. Also es muss schon online bleiben, sowas kann auch funktionieren.

Ich weiß nur nicht was ich falsch mache? Ich bin sehr groß, sportlich, ich habe sogar recht viel Geld. Ich höre immer von vielen Männern, dass Frauen immer hinter Männer her sind, die Geld haben, aber das stimmt absolut nicht. Ich zeige das nicht nach Außen, da ich auch ein kleines Auto fahre, spätestens wenn die Frauen dann mal zu mir kommen und sehen was ich habe, dann begreifen sie, wie ich finanziell dar stehe und was ich habe, aber sie machen ja trotzdem mit mir Schluss.

Ich habe Angst, dass es immer so weiter geht. Ich hätte schon gerne Kinder und wäre verheiratet.
MeisterLampe87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2017, 14:59 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo MeisterLampe87, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 03.07.2017, 19:38   #2
PIcasso1989
Der Hund
 
Registriert seit: 07/2009
Ort: BW
Beiträge: 12.508
Ist es nicht sehr natürlich, daß man nicht mit jedem/jeder kann?
Daß die Partnersuche Zeit braucht oder das, was man 'Zufall' nennt?

Daß alle wegrennen, obwohl du Geld hast, ist natürlich seltsam.
PIcasso1989 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2017, 20:03   #3
Kronika
Special Member
 
Registriert seit: 08/2010
Ort: RLP
Beiträge: 4.336
Zitat:
Zitat von MeisterLampe87 Beitrag anzeigen
Wenn ich jetzt ein Jahr zurück blicke, waren da 4 Frauen, mit denen ich so etwas wie kurze Beziehungen geführt habe. 1-3 Monate gingen diese immer. Jedes mal hat die Frau Schluss gemacht.
All diese "Beziehungen" sind eigentlich gar keine - sondern eine reine Kennenlernphase. Das schließt natürlich nicht aus dass man sich emotional schon involviert... du solltest das aber nicht als Trennungen betrachten. Ihr seid in diesen Fällen einfach nie richtig zusammen gekommen.

Zitat:
Zitat von MeisterLampe87 Beitrag anzeigen
Ich habe irgendwie jedes Vertrauen verloren. Wenn ich demnächst mal wieder eine Frau kennenlerne, könnte sie nach wenigen Monaten wieder Schluss machen. Natürlich ist das immer das Risiko, aber ich habe nicht viel vertrauen, dass es anders kommt. Ich finde es schrecklich, wie schnell man ausgetauscht wird.
Ja das könnte natürlich passieren und ist nicht schön - es gehört aber dazu. Das hat nichts mit austauschen zu tun, sondern damit dass man merkt, dass es nicht passt. Solange du da schon mit einer negativen Einstellung heran gehst empfehle ich dir eher mal eine Dating-Pause einzulegen. Das braucht man manchmal einfach weil es auch anstrengend werden kann am laufenden Band jemand neuen kennen zu lernen mit dem man sich auch näher kommt und wieder auseinander geht.

Zitat:
Zitat von MeisterLampe87 Beitrag anzeigen
Ich gebe den Frauen in der Kennenlernphase immer Essen und Kino u.s.w. aus.
Warum?

Zitat:
Zitat von MeisterLampe87 Beitrag anzeigen
Ich kann jedenfalls nicht raus gehen und Frauen ansprechen, dass fällt mir extrem schwer und ich habe auch nicht so ein großen Freundeskreis, dass da was dabei wäre.
Dir ist aber hoffentlich bewusst dass sich das beides ändern lassen würde, wenn man wollte.

Zitat:
Zitat von MeisterLampe87 Beitrag anzeigen
Ich weiß nur nicht was ich falsch mache?
Vielleicht gar nichts. Am ehesten könnte ich mir nach deinen Beschreibungen vorstellen, dass du einfach zu schnell alles schon als Beziehung und total fix siehst, während dein Gegenüber alles erst mal auf sich zu kommen lässt - und das kann auch abschrecken wenn man merkt dass der andere da ein so schnelles Tempo hat und schon viel weiter ist als man selbst... denn niemand hat Lust den anderen zu enttäuschen der sich ja schon so reinhängt. Vielleicht hat es aber auch schlicht und einfach nie so richtig von beiden Seiten gepasst.
Kronika ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2017, 22:56   #4
Robertalk
Special Member
 
Registriert seit: 01/2014
Ort: Deutschland
Beiträge: 2.365
"Seltsame" Trennungen in der Kennenlernphase und auch in der erweiterten Kennenlernphase (>6 Monate) scheinen auch meiner Ansicht nach ein Internet-typisches Problem zu sein.
In der überwiegenden Anzahl der Fälle ist die Frau dabei trennungswünschend.
Gründe können vielfältig sein und vieles bleibt Spekulation:

Manchmal geht es der Frau zu schnell in Richtung Beziehung,
manchmal hat die Frau den Eindruck es geht gar nicht in Richtung Beziehung.
Manchmal ist der Sex unbefriedigend, manchmal steht die Erotik zu sehr im Vordergrund.
Manchmal sucht die Frau einen Versorger und der Mann erweist sich als nicht spendabel.
Manchmal kristallisiert sich heraus, dass das Distanz-Nähe-Bedürfnis unterschiedlich ist.
Usw. usf....
Robertalk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2017, 10:28   #5
MeisterLampe87
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 07/2011
Beiträge: 12
Zitat:
Zitat von Kronika Beitrag anzeigen
All diese "Beziehungen" sind eigentlich gar keine - sondern eine reine Kennenlernphase. Das schließt natürlich nicht aus dass man sich emotional schon involviert... du solltest das aber nicht als Trennungen betrachten. Ihr seid in diesen Fällen einfach nie richtig zusammen gekommen.
Im Grunde hast du Recht, vielleicht sollte ich demnächst immer daran denken, dass es nur eine Kennenlernphase ist, dann zieht es ein vielleicht auch nicht so runter. Ich bin irgendwie aber auch jemand, der sich schnell verliebt. Das Problem sehe ich bei Männern häufiger und ich denke mir immer nur "Ohwaia..." Dabei bin ich genauso schlimm.


Zitat:
Zitat von Kronika Beitrag anzeigen
Ja das könnte natürlich passieren und ist nicht schön - es gehört aber dazu. Das hat nichts mit austauschen zu tun, sondern damit dass man merkt, dass es nicht passt. Solange du da schon mit einer negativen Einstellung heran gehst empfehle ich dir eher mal eine Dating-Pause einzulegen. Das braucht man manchmal einfach weil es auch anstrengend werden kann am laufenden Band jemand neuen kennen zu lernen mit dem man sich auch näher kommt und wieder auseinander geht.
Momentan bin ich eh ausgebrannt, da bleibt eine Pause nicht aus. Sowas zieht ein umglaublich runter, da brauch man wirklich ein paar Wochen.

Zitat:
Zitat von Kronika Beitrag anzeigen
Warum?
Vermutlich weil Hollywood ein vorgaukelt, dass man das so macht.


Zitat:
Zitat von Kronika Beitrag anzeigen
Vielleicht gar nichts. Am ehesten könnte ich mir nach deinen Beschreibungen vorstellen, dass du einfach zu schnell alles schon als Beziehung und total fix siehst, während dein Gegenüber alles erst mal auf sich zu kommen lässt - und das kann auch abschrecken wenn man merkt dass der andere da ein so schnelles Tempo hat und schon viel weiter ist als man selbst... denn niemand hat Lust den anderen zu enttäuschen der sich ja schon so reinhängt. Vielleicht hat es aber auch schlicht und einfach nie so richtig von beiden Seiten gepasst.
Ich kann mir vorstellen, dass die Frauen das merken, wenn ich schon zu verliebt bin und ich dann uninteressant wirke, da sie mich ja sicher haben. Vielleicht erledigt sich das ja von selbst, wenn ich es lockerer angehen lasse.


Zitat:
Zitat von Robertalk Beitrag anzeigen
"Seltsame" Trennungen in der Kennenlernphase und auch in der erweiterten Kennenlernphase (>6 Monate) scheinen auch meiner Ansicht nach ein Internet-typisches Problem zu sein.
In der überwiegenden Anzahl der Fälle ist die Frau dabei trennungswünschend.
Gründe können vielfältig sein und vieles bleibt Spekulation:

Manchmal geht es der Frau zu schnell in Richtung Beziehung,
manchmal hat die Frau den Eindruck es geht gar nicht in Richtung Beziehung.
Manchmal ist der Sex unbefriedigend, manchmal steht die Erotik zu sehr im Vordergrund.
Manchmal sucht die Frau einen Versorger und der Mann erweist sich als nicht spendabel.
Manchmal kristallisiert sich heraus, dass das Distanz-Nähe-Bedürfnis unterschiedlich ist.
Usw. usf....
Da kann man ja nur was falsch machen, also letztlich sollte man vielleicht doch einfach so machen wie man selber ist und was man will und mit Glück passt es dann vielleicht.:schüttet:


Mittlerweile geht es mir auch schon viel besser, als am Wochenende. Gestern war zwar auch noch schlimm, aber mittlerweile geht es eigentlich. Ihr habt mir schon sehr geholfen, weil ihr das schreibt, was ich mir schon seit langen denke.
MeisterLampe87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2017, 11:49   #6
Lilly 22
 
Registriert seit: 05/2006
Ort: Alb Donau Kreis
Beiträge: 11.239
Hallo MeisterLampe87,

Zitat:
Zitat von MeisterLampe87 Beitrag anzeigen
Vor drei Jahren fing es dann an, dass ich auf einmal Dates habe. Statt einmal im halben Jahr, fast jeden Monat. Meistens wurde nichts daraus...[]...
Liegt es vielleicht daran, dass ich Online suche? Sind da nur verrückte? Ich kann mir das nicht vorstellen...[]...Ich kann jedenfalls nicht raus gehen und Frauen ansprechen, dass fällt mir extrem schwer und ich habe auch nicht so ein großen Freundeskreis, dass da was dabei wäre. Also es muss schon online bleiben, sowas kann auch funktionieren...
ja sicher, es kann online funktionieren.

Ebenso, wie andere im Gegensatz zu dir und trotz etwaiger
schlechter Erfahrungen eben dennoch darauf vertrauen kön-
nen, dass es am Ende gut ausgeht. Ebenso, wie andere im
Gegensatz zu dir vielleicht gerade doch einen großen Freun-
deskreis haben, weil sie im echten Leben im zwischenmen-
schlichen Bereich ggf. besser bzw. anders funktionieren. E-
benso, wie andere im Gegensatz zu dir eben neben den On-
linedatings auch im echten Leben Frauen ansprechen und
für sich interessiren können.

Vielleicht solltest du daran arbeiten, selbst mehr können
zu wollen und diese, deine eigenen Defizite angehen, be-
vor du über Beziehungen nachdenkst?

Ein Online-Date mag ja für den Anfang, wo man überhaupt
erst einmal dazu kommt, auf jemanden zu treffen, auf den
man im echten Leben sonst ggf. nicht getroffen wär. Aber,
das ist im Grunde genommen nichts anders, als wenn du
eben doch mal ausgehst oder andere Aktivitäten unter-
nimmst und dort eben auch auf Menschen triffst, die du
anderenfalls nicht getroffen hättest. Allen ist jedoch ge-
mein, dass nach diesem Aufeinandertreffen sich bei Inte-
resse eben eine Kennenlernphase anschließt, wo man ir-
gendwann auch seine Defizite mit ins Spiel bringt. Unab-
hängig davon, dass ich persönlich sehr wohl der Mei-
nung bin, dass man beim Online-Dating generell auf mehr
Spinner trifft, als man das im echten Leben tut, heißt es
also letztlich auch beim Online-Dating, sich im echten Le-
ben nach der anfänglichen Begeisterung beweisen zu müs-
sen. Und da scheint eben bei dir der Knackpunkt zu lie-
gen. Hättest du diese Damen beim Ausgehen getroffen,
hättest du diesen direkt für den ersten echten Eindruck
gegenüber gestanden. So aber haben diese sich vornehm-
lich zunächst eine Illusion über das gemacht, was du per
Nachrichten rüber gebracht hast. Du erhältst folglich die
Abfuhr nur zeitverzögerter, um jene Zeit, in der es zum
eigentlich echten Beschnuppern kommt, die noch um je-
ne Zeit verzögert sein mag, in denen die Damen ihre
zwischenzeitlich aufgebauten Illusionen mit der Realität
überprüfen müssen.

So lange du dich nicht getraust, im echten Leben deinen
Mann zu stehen und auch dort offen auf Frauen zuzuge-
hen und kein Vertrauen auf einen guten Ausgang bilden
kannst, wird sich deine Erfolgschance auch nicht bessern.

Unterm Strich sollte dir nach so vielen gescheiterten Kenn-
lernphase zudem bewusst werden, dass das mit dem On-
linedating gerade wohl eher nichts für dich ist.
Lilly 22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2017, 11:59   #7
Kronika
Special Member
 
Registriert seit: 08/2010
Ort: RLP
Beiträge: 4.336
Ich kann dich da ganz gut verstehen - ich bin zwar eine Frau, aber auch jetzt seit 2 Jahren Single und habe schon ein paarmal ähnliche Erfahrungen gemacht. Und zwar unabhängig davon ob ich die Person über das Internet oder real kennengelernt habe und auch unabhängig davon dass es bei mir Männer sind, die dann teilweise für mich sehr unerwartet einen Rückzieher machen.
(dass das frauen- oder internetspezifisch ist kann ich also nicht bestätigen)

Daher kann ich auch nachvollziehen dass man auch mal wieder einen Zeitraum ganz für sich braucht und auch dass man irgendwann anfängt sich zu fragen, ob in der Kennenlern-Phase etwas falsch läuft.

Meiner Ansicht nach ist es der richtige Weg dass man versucht sich trotz möglicherweise aufkommender Schmetterlinge nicht zu schnell zu sehr in etwas reinzusteigern - im Sinne davon sich direkt auf diese neue Person zu stark auszurichten. Offen und locker bleiben und darauf achten dass man daneben trotzdem noch sein Leben weiter lebt - und eben auch selbst ruhig eine Weile in Ruhe prüfen ob neben der Sympathie derjenige denn wirklich auch zu einem passt - ist da glaube ich das richtige Rezept.

Ich habe z.B. festgestellt dass dieses "sich schnell verlieben" oft passiert weil man sich sofort emotional auf einen neuen "Hoffnungsträger" fixiert und dann bereit ist über alle möglichen Differenzen hinweg zu sehen. Frag dich mal ob das bei dir nicht auch so ist und ob die drei Frauen (ich nehme jetzt mal die vierte wo es beidseitig an der Entfernung gescheitert ist bewusst aus) wirklich alle passende langfristige Partnerinnen für dich hätten sein können... ich wage einfach mal das zu bezweifeln, da man normalerweise nicht so häufig wirklich passende Kandidaten trifft.
Kronika ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2017, 10:14   #8
MeisterLampe87
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 07/2011
Beiträge: 12
Zitat:
Zitat von Lilly 22 Beitrag anzeigen
So lange du dich nicht getraust, im echten Leben deinen
Mann zu stehen und auch dort offen auf Frauen zuzuge-
hen und kein Vertrauen auf einen guten Ausgang bilden
kannst, wird sich deine Erfolgschance auch nicht bessern.

Unterm Strich sollte dir nach so vielen gescheiterten Kenn-
lernphase zudem bewusst werden, dass das mit dem On-
linedating gerade wohl eher nichts für dich ist.
Es ist nicht so, dass ich bei einen Date schüchtern wäre. Ganz im Gegenteil. Ich bin da eigentlich sehr selbstbewusst. Die letzte habe ich beim ersten Date auf die Wange geküsst und danach haben wir uns ja auch einen Monat getroffen und haben viel unternommen.
Sobald ich weiß, dass sie mich zumindest treffen wollte, verfliegen alle Zweifel und Schüchternheit. Es ist nur der Anfang, der mich beim ansprechen im echten Leben stört.

Ich komme absolut gar nicht in der Situation, dass ich mal eine Frau real ansprechen würde. Die meisten sind ja eh schon vergeben und ich finde Onlinerating daher einfach so viel angenehmer.



Zitat:
Zitat von Kronika Beitrag anzeigen
Ich kann dich da ganz gut verstehen - ich bin zwar eine Frau, aber auch jetzt seit 2 Jahren Single und habe schon ein paarmal ähnliche Erfahrungen gemacht. Und zwar unabhängig davon ob ich die Person über das Internet oder real kennengelernt habe und auch unabhängig davon dass es bei mir Männer sind, die dann teilweise für mich sehr unerwartet einen Rückzieher machen.
(dass das frauen- oder internetspezifisch ist kann ich also nicht bestätigen)
Das Wort unerwartet trifft es am besten. Ich bin letzte Woche noch bei ihr gewesen, langen zusammen auf der Couch, haben gekuschelt und eigentlich war alles schön. Am Freitag war sie dann mit Freundinnen was essen und danach feiern und sie hatte sich schon ab Nachmittag nicht mehr gemeldet. Um 0 Uhr dachte ich, da stimmt was nicht. Man wird sehr sensibel dafür, dass etwas nicht stimmt, wenn man immer so verlassen wird. Naja am nächsten Tag hat sie mir Mittags geschrieben. Und dann schrieb sie auch irgendwann, dass wir mal was besprechen müssen. Ich wusste sofort was los war. Es war dennoch sehr unerwartet.

Zitat:
Zitat von Kronika Beitrag anzeigen
Daher kann ich auch nachvollziehen dass man auch mal wieder einen Zeitraum ganz für sich braucht und auch dass man irgendwann anfängt sich zu fragen, ob in der Kennenlern-Phase etwas falsch läuft.
Ja ich frage mich tatsächlich ob es an mir liegt, weil das doch nicht normal sein kann. Ich will jeden Fehler ausmerzen. Ich überlege, ob ich nur noch beim ersten Date bezahlen soll u.s.w. Ich glaube aber auch, dass ich in einer Zeit hinein geboren wurde, wo es einfach so läuft wie es läuft. Vielleicht sind es Dinge, die man gar nicht selbst beeinflussen kann. Ich weiß bis heute auch nicht, warum ich die ersten zwei Jahre keine Dates hatte und dann plötzlich so explosionsartig.

Zitat:
Zitat von Kronika Beitrag anzeigen
Meiner Ansicht nach ist es der richtige Weg dass man versucht sich trotz möglicherweise aufkommender Schmetterlinge nicht zu schnell zu sehr in etwas reinzusteigern - im Sinne davon sich direkt auf diese neue Person zu stark auszurichten. Offen und locker bleiben und darauf achten dass man daneben trotzdem noch sein Leben weiter lebt - und eben auch selbst ruhig eine Weile in Ruhe prüfen ob neben der Sympathie derjenige denn wirklich auch zu einem passt - ist da glaube ich das richtige Rezept.

Ich habe z.B. festgestellt dass dieses "sich schnell verlieben" oft passiert weil man sich sofort emotional auf einen neuen "Hoffnungsträger" fixiert und dann bereit ist über alle möglichen Differenzen hinweg zu sehen. Frag dich mal ob das bei dir nicht auch so ist und ob die drei Frauen (ich nehme jetzt mal die vierte wo es beidseitig an der Entfernung gescheitert ist bewusst aus) wirklich alle passende langfristige Partnerinnen für dich hätten sein können... ich wage einfach mal das zu bezweifeln, da man normalerweise nicht so häufig wirklich passende Kandidaten trifft.
Kann die nur zustimmen. Tatsächlich habe ich oft über Probleme hinweg gesehen, wo ich dachte, dass es dadurch eigentlich gar nicht passt. Zumindest bei der letzten war das aber nicht der Fall. Da war eigentlich alles super.

Das Problem bei der "vierten" (bzw. dritt letzten) war, dass wir beide ein Haus haben. Sie allerdings ein altes Zeche-Haus in Gelsenkirchen und ich halt ein modernen Neubau in schöner Gegend. Sie hat mir schnell zu verstehen gegeben, dass sie niemals umziehen will. Ich hab ihr damals gesagt, dass wir uns erstmal kennenlernen sollten, als über sowas nachzudenken. Aber sie war halt auch schon 29 Jahre alt und hatte Angst, dass es mit uns 2 Jahre gut läuft und wir uns dann nicht einigen können, dann wäre sie noch älter und das Risiko wollte sie nicht eingehen. Wenn es wenigstens nicht Gelsenkirchen gewesen wäre. :schüttet:
MeisterLampe87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.2017, 10:27   #9
HW124
Special Member
 
Registriert seit: 07/2010
Ort: Am Rande der Lüneburger Heide
Beiträge: 9.633
Zitat:
Ich komme absolut gar nicht in der Situation, dass ich mal eine Frau real ansprechen würde.
Warum eigentlich nicht?

Gehst du nicht raus? Flirtest du NIE mit Frauen?
HW124 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2017, 22:52   #10
MeisterLampe87
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 07/2011
Beiträge: 12
Naja schon, aber erst, wenn ich ein Date habe. Einfach so funktioniert das irgendwie nicht. Ich wüsste gar nicht, wann sich mal ne Frau für mich interessiert hat
MeisterLampe87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2017, 22:52 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey MeisterLampe87, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Stichworte
beziehung, kurz, trennung

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:22 Uhr.