Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme nach der Trennung. Du hast verlassen oder wurdest verlassen. Wie geht es weiter? Wie geht man mit dem Trennungsschmerz um? Gleichgesinnte und Verständnisvolle tauschen sich hier aus und geben Ratschläge für einen Neubeginn. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 09.08.2017, 22:19   #1
Oxylog
Junior Member
 
Registriert seit: 08/2017
Beiträge: 2
Abschluss finde, nur wie?

Guten Abend,
Ich möchte nun auch einmal meine Geschichte erzählen, ich war bis jetzt eher ein stummer Leser.

Ich suche Rat, Tipps, alles mögliche.

Ich (21) und meine Freundin (19) waren 4 1/2 Jahre in einer Beziehung mit Höhen und tiefen. Es war ihre 1. und meine 2. Beziehung. Es fühlte sich für uns beide wie die 1. große Liebe an.
Wir sind zusammen gekommen wo wir sehr jung waren, dass wir über 4 Jahre zusammen bleiben werden hätte echt niemand mit gerechnet.
Die ersten 2. Jahre waren perfekt, leider habe ich in dieser Zeit viele Freundschaften aufgegeben und nicht gepflegt. Es drehte sich alles um Sie, ich war ständig für Sie da (Was ich jetzt als Fehler erkenne).
Ich find nach den 2 Jahren meine Ausbildung an, ich habe neue Leute kennen gelernt, fing wieder an Freundschaften zu schließen.
Andere Mädchen wurden interessant, ich habe geflirten um zu gucken wie ich Bei anderen Frauen ankomme.
Der Sex war in unserer Beziehung eher Nebensache, mir hat er gefehlt und ich bin dann einmal fremdgegangen.

Ich habe es ihr nicht gebeichtet, ich hatte keine Eier in den Hose und extrem großen Schuldgefühlen. Mit der Zeit kam es natürlich heraus. Wir haben sehr viel geredet, haben neu angefangen und die Krise irgendwie überstanden.

Die Beziehung hatte nach diesem tief wieder sehr schöne, Großartige Momente.
Ich habe durch mein Fremdgehen die Freundschaften wieder aufgegeben, es drehte sich wieder alles um Sie.
Ich hatte mit der Zeit sogar keine eigene Meinung mehr. Ich habe mich zu sehr von ihr abhängig gemacht, war froh wenn sie meine Hilfe brauchte.
Die Eifersucht nahm von beiden Seiten sehr zu.
Wir habe uns dann wieder fast jeden Tag gesehen, wir haben beide unsere Freundschaften nicht mehr gepflegt. Haben dann unsere Zeit sehr viel zu Hause verbracht. Waren nur selten im Kino/Konzerte.
Essen waren wir sehr gerne!😅

Sie hat mich unglaublich geliebt, auch nachdem ich son Mist gebaut habe.
Wir hatten viele kleine Konflikte, einfache Streitigkeiten die ich nie für relevant gehalten habe. Ich habe deswegen auch immer nachgegeben und ihren Willen durchgehen lassen, einfach aus Angst vor einem großen Konflikt.
(Was mich sehr unmännlich machte, aber das weiß ich jetzt erst alles.)
Sie war eher die aufbrausende, ich bin eher die ruhigere Person von uns gewesen.

Jetzt im Frühling, hatten wir uns für eine gewisse Zeit nicht mehr so oft gesehen.
Wir beschlossen, dass jeder wieder seinen Interessen nachgehen soll, damit wir uns nicht mehr so oft sehen und wir wieder mehr Lust auf uns bekommen.

Ich verbring ehe die Zeit damit zu arbeiten, habe auf meiner Konsole gespielt (Freunde gab es eher weniger) und fühlte mich gezwungen, jederzeit für sie Zeit zu haben, wenn sie etwas mit mir mache möchte.
Ich bin dann aber doch paar mal raus gegangen.

Das ging etwa 1 Monat so, danach hatte sie auch wieder mehr Lust auf mich(schien so) und die Beziehung schien wieder schöner zu sein. Wir haben mehr gemacht, sind wieder weg gefahren (Bsp. Schwimmen)

Wir waren wieder glücklich.
Meine Freundin erfuhr im Nachhinein das ich in dieser Zeit, wo wir uns nicht so oft sehen wollten, dass ich bei einer Freundin zu Besuch war. (Wir hatten nichts!)
Hat sich da so extrem hinein gesteigert, weil sie es sonst gar nicht kennt das ich bei jemanden anderen bin und nahm wieder Abstand. Wollte Zeit für sich haben.

Ich konnte sie verstehen, mit meiner Vorgeschichte. Ich war da sehr verunsichert, wollte die Beziehung nicht kaputt machen, dachte allerdings auch ich darf doch Freundschaften mit Frauen pflegen.

Am Ende nach 2 Woche (eingeschränkte) Funkstille hat sie mit mir Schluss gemacht.
Die Begründung die sie mir erzählte, Wir streiten uns zu viel, Sie ist am Ende ihrer Ausbildung und Prüfungen stehen an und hat deshalb den Stress noch dazu gezählt. Das sie einfach Zeit für sich braucht.
Es ihr sehr wehtun würde mit mir Schluss zu machen, da sie mich sehr liebt.
Hofft das wir weiterhin so gut befreundet bleiben.
Und sie den Eindruck hat, dass ich das mit der Trennunf auch so möchte.


Das hat mich sehr getroffen, ich war traurig, wütend, fühlte mich hilflos. So als ob die Welt untergeht.
Es bleib nicht lange bei einer Funkstille. Wir haben wieder geschrieben, haben uns getroffen und sind dann nach einem Monat wieder im Bett gelandet. Das ging ungefähr 2-3 Wochen.

Wir haben natürlich auch viel geredet, wenn wir uns gesehen haben.
Ich habe dann immer wieder die Situation angesprochen, herausgelockt was ich hören wollte. ("Habe noch Gefühle für dich"/vielleicht wird das ja wieder etwas mit uns)

Ich habe immer so getan als ob der Sex mir nichts ausmachen würde, bis ich es nicht mehr zurückhalten konnte und habe dann vor ihr angefangen zu weinen.
Habe ihr erklärt, wie schwierig das für mich ist.

Ich weiß nur noch das sie sehr geschockt war, dass ich vor ihr geweint habe uns sagte das sie nicht wusste das mich das so mitnehmen würde.
Und meinte: Wenn ich dir meine Gefühle verrate, wird dich das nur noch mehr verwirren.

Seitdem haben wir kaum noch Kontakt. Sie war noch einmal bei mir, hat das Gespräch gesucht. Ich habe ihr gesagt, dass ich nicht weiß ob ich Kontakt möchte oder nicht. Sie sich allerdings gerne melden kann.

Ich habe sie nach paar Tagen überall gelöscht, da ich selber merkte wie mich das verrückt gemacht hat und ich sie ständig kontrollierten wollte.
Das hat allerdings nur für eine kurze Zeit geholfen. Doch jetzt denke ich wieder vermehrt an sie. Werde wieder traurig und merke das ich abrutsche.
Ich weiß das die Beziehung eigentlich keinen Sinn mehr hat, doch ich werde die Gedanken nicht los, dass wir doch irgendwie wieder zueinander finden.

Ich vermisse sie als Person. Ich möchte Kontakt zu ihr haben, hören was sie macht, wie es ihr geht..
Das macht mich aber auch wieder verrückt, denn dadurch würden die Gefühle wieder durcheinander kommen.

Ich weiß nicht was ich machen soll, ich habe mich zu sehr von ihr abhängig gemacht.
Ablenkung hilft auch nur für eine gewisse Zeit. Die Gedanken kreisen sich einfach zu sehr um sie.
Ich hoffe jeden Tag das sie sich meldet.
Ich kann nicht wirklich abschließen, da Sie mir auch auf der Arbeit gelegentlich begegnet und wir im gleichen Dorf wohnen.
Habt ihr irgendwelche Tipps für mich?

Was mich auch sehr durcheinander gebracht hat, dass sie meinte das sie Gefühle für mich hat, hofft das wir wieder zueinander finden.


Ich musste das einmal los werden, danke fürs durchlesen und Entschuldigt meine Rechtschreibung.
Oxylog ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2017, 22:19 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Oxylog, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 10.08.2017, 06:50   #2
HW124
Special Member
 
Registriert seit: 07/2010
Ort: Am Rande der Lüneburger Heide
Beiträge: 9.484
Zitat:
Was mich auch sehr durcheinander gebracht hat, dass sie meinte das sie Gefühle für mich hat, hofft das wir wieder zueinander finden.
Sie hält dich warm....

Es gibt noch andere tolle Frauen!

Auf jeden Fall beim nächsten Mal: mach dich nie wieder von einer Frau derart abhängig. Das ist total abtörnend
HW124 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2017, 07:07   #3
Tobsen87
Member
 
Registriert seit: 08/2017
Beiträge: 101
Du bist jung!

Geh aus dem Haus und mach Sport. Bring dich in Form, leg dir einen neuen Look zu und stell dir Ziele die nichts mit Frauen zu tun haben.
Lass dir ein halbes Jahr Zeit. Du wirst schon sehen es wird dir dann schon besser gehen.
Tobsen87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2017, 12:50   #4
Fiesy
Junior Member
 
Registriert seit: 08/2017
Beiträge: 13
Wiè ich diesen Spruch hasse aber..."zeit heilt alle Wunden "..es ist schwer und ich kann dich gut verstehen aber vergiss den Kontakt! Entweder findet ihr zueinander oder nicht und das muss denn ihr Part sein..du merkst ja selber das vieles nicht gut lief aber um ehrlich zu sein Menschen ändern sich nicht...du wirst wenn wieder in dieser Situation stecken..sei in erster Linie für dich da..heul wenn dir zu mute ist geh und Schreie deine wut hinaus,lerne wieder neue Menschen kennen und vllt kommt der tag an dem du nie wieder zurück willst
Fiesy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2017, 23:42   #5
Mojicha
Junior Member
 
Registriert seit: 06/2017
Beiträge: 40
Wie lange seit ihr denn nun auseinander, das habe ich nicht herauslesen können? Oftmals is Abstand das einizge was hilft, aber es klingt kompliziert, sicher man kann alles wieder versuchen aber da muss man sich ändern wollen.
Mojicha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2017, 21:05   #6
Oxylog
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 08/2017
Beiträge: 2
Erstmal vielen Dank für die Antworten.

Wir sind gerade mal 3 Monate auseinander, ich weiß das es nicht viel Zeit ist und es lange dauern kann.
Es ging mir teils auch gut, wo ich viel unternommen habe. Doch jetzt geht es mir irgendwie wieder mies. Habe sie vermisst, die Zeit die wir haben könnten wo noch alles super war. Dennoch bin ich traurig, die irgendwie immer mehr in Wut und Hass übergeht.

Ich muss auch sagen, nachdem ich das hier geschrieben habe und eure ersten Antworten gesehen habe, geht mir ein wenig besser..


Hat sie echt nur versucht mich warm zu halten? Ich wundere mich das gar nichts mehr von ihr kommt, obwohl sie mir gesagt hat das sie an der Freundschaft festhalten möchte..
Gibt sie mir Zeit für mich oder bin ich ihr egal geworden?
Das kann natürlich nur sie wissen..
Oxylog ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:31 Uhr.