Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme nach der Trennung. Du hast verlassen oder wurdest verlassen. Wie geht es weiter? Wie geht man mit dem Trennungsschmerz um? Gleichgesinnte und Verständnisvolle tauschen sich hier aus und geben Ratschläge für einen Neubeginn. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 12.11.2017, 23:31   #31
Damien Thorn
_______________
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 7.627
Zitat:
Zitat von Lanina Beitrag anzeigen
Okay, also kann man sofort erkennen, ob einer ein Schläger ist, wenn ich ihn nicht kenne?

Und was ist mit Leuten, die einfach von Fremden vergewaltigt oder verprügelt werden? Sind die dann auch selbst dran schuld?
Hier ist aber nicht von Fremden die Rede, sondern davon, sich auf jemanden einzulassen und sich so wenig wertzuschätzen, dass man alles mit sich machen lässt. Und das macht man gänzlich auf eigene Rechnung.
Damien Thorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2017, 23:31 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Damien Thorn, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 12.11.2017, 23:51   #32
Menola
Special Member
 
Registriert seit: 06/2011
Beiträge: 2.137
Wie kannst du denn deine Unfähigkeit, eine gesunde Beziehung zu führen mit einer Vergewaltigung durch einen Fremden vergleichen?

Menola ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2017, 00:02   #33
Lanina
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 245
Am Anfang einer Beziehung ist es ein Fremder. Der Typ kann dir sonst was vorlügen und mit der Zeit erst erkennt man das wahre Gesicht.
Also es gibt schon raffinierte Menschen.

Meine Unfähigkeit... aha... sehr höflich hier alles Glaube ich habe hier zu wenig Grenzen aufgezeigt

Geändert von Lanina (13.11.2017 um 00:07 Uhr)
Lanina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2017, 00:11   #34
Menola
Special Member
 
Registriert seit: 06/2011
Beiträge: 2.137
Zitat:
Zitat von Lanina Beitrag anzeigen
Am Anfang einer Beziehung ist es ein Fremder. Der Typ kann dir sonst was vorlügen und mit der Zeit erst erkennt man das wahre Gesicht.
Also es gibt schon raffinierte Menschen.

Meine Unfähigkeit... aha... sehr höflich hier alles Glaube ich habe hier zu wenig Grenzen aufgezeigt
... wahrscheinlich.

Oder es liegt an deinem Eingangspost?

Egal, Hauptsache, du nimmst für dich etwas mit und passt besser auf dich auf.
Menola ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2017, 00:38   #35
Damien Thorn
_______________
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 7.627
Zitat:
Zitat von Lanina Beitrag anzeigen
Am Anfang einer Beziehung ist es ein Fremder. Der Typ kann dir sonst was vorlügen und mit der Zeit erst erkennt man das wahre Gesicht.
Du hast aber zu keinem Zeitpunkt irgendwelche Konsequenzen für Dich gezogen. Selbst in einer Kennenlernphase, also noch bevor man von einer Partnerschaft sprechen kann, lassen sich Zeichen deuten. Aber gemeint war nicht, auf Dinge zu reagieren, wenn sie nicht da sind, sondern sobald sie auftauchen. Grenzen werden mit der Zeit immer weiter ausgelotet. Keiner agiert direkt von 0 auf 100.

Du scheinst sehr bestrebt darin zu sein, in Deiner Opferrolle zu bleiben. Welchen Nutzen soll das für Dich haben?

Geändert von Damien Thorn (13.11.2017 um 00:44 Uhr)
Damien Thorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2017, 00:58   #36
Lanina
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 245
In der Theorie funktioniert das immer schön.

Er hat mich von Anfang an belogen und sich viel besser dargestellt als er wirklich ist. Irgendwann erzählt er mir, dass er in der Psychiatrie war, weil er auf Leute einschlägt. Da hätte ich gehen müssen. Aber er hat eben noch keine Anzeichen eines Schlägers gezeigt. Was macht man denn in so einem Fall?
Lanina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2017, 01:06   #37
Lanina
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 245
Ne im Ernst, ich hätte da echt vieeel schneller durchblicken können, aber ich hab das alles eher als ein Spiel gesehen. Ich hab nicht damit gerechnet, dass das so ernst wird, weil ich dumm und naiv war.
Lanina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2017, 06:38   #38
HW124
Special Member
 
Registriert seit: 07/2010
Ort: Am Rande der Lüneburger Heide
Beiträge: 9.442
Zitat:
Zitat von Lanina Beitrag anzeigen
In der Theorie funktioniert das immer schön.

Er hat mich von Anfang an belogen und sich viel besser dargestellt als er wirklich ist. Irgendwann erzählt er mir, dass er in der Psychiatrie war, weil er auf Leute einschlägt. Da hätte ich gehen müssen. Aber er hat eben noch keine Anzeichen eines Schlägers gezeigt. Was macht man denn in so einem Fall?
Dem Typen ein schönes Restleben wünschen und den Kontakt abbrechen.
HW124 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2017, 10:16   #39
Damien Thorn
_______________
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 7.627
Zitat:
Zitat von Lanina Beitrag anzeigen
Er hat mich von Anfang an belogen und sich viel besser dargestellt als er wirklich ist.
Das ist die typische Argmentation eines Opfers. Ein Opfer macht sich umgehend vom Gesagten oder von der Art des Gegenübers abhängig und lehnt direkt Eigenverantwortung ab. Das wiederum erkennen solche Typen und wissen ab da, dass sie das Opfer fest im Sack haben, weil sie sich verhalten können, wie sie wollen - sie sind stets die treibende Kraft.

Ein gestandener Mensch nimmt sich und seine Interessen selbst wahr und bildet mindestens 50% der gemeinsamen Basis. Dennoch trägt solch ein Mensch 100% Eigenverantwortung und agiert gemäß seiner Grenzen und Vorstellungen und lässt sich diesbezüglich auch kein Land nehmen. Dementsprechend ist es dann relativ unerheblich, ob von der Gegenseite gelogen wird - man handelt ja in Eigeninteresse. Und wenn über die Linie getreten wird, dann folgen entsprechende Konsequenzen.

Zitat:
Zitat von Lanina Beitrag anzeigen
Irgendwann erzählt er mir, dass er in der Psychiatrie war, weil er auf Leute einschlägt. Da hätte ich gehen müssen.
Da hat er aber schon längst erkannt, dass Du nicht gehen wirst. Kein normaler Mensch ist so blöd und beichtet so etwas (weil er damit rechnen muss, dass das Gegenüber den Abflug macht), es sei denn, er ist sich der Opfermentalität des Gegenübers bewusst und benutzt diese Beichte, um sich seine Bestätigung für seine Ahnung zu holen.

Fazit: Sich selbst wahrnehmen und schätzen ist das A und O einer Interaktion mit einem anderen Menschen. Fehlt das Gleichgewicht in Punkto Augenhöhe, dann wird für das Opfer entschieden - so gut wie nie in dessen Interesse.
Damien Thorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2017, 17:59   #40
Lanina
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 245
Ich glaube ich bin einfach im falschen Umfeld aufgewachsen. Ich kenne in meinem Freundeskreis einige Frauen, die sich wie Sklavinnen behandeln lassen. Meine Schwester ist zum Beispiel mit einem Mann zusammen, der sich auch beleidigt und über sie entscheidet. Ich frage mich hier, warum diese Frauen nicht auch irgendwann zusammen brechen? Ich meine wie kann man das so lange mitmachen? Bei mir war es ja auch schon lange, aber ich kenne Frauen, die nehmen das einfach Jahre lang so hin.
Lanina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2017, 17:59 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Lanina, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:50 Uhr.