Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme nach der Trennung. Du hast verlassen oder wurdest verlassen. Wie geht es weiter? Wie geht man mit dem Trennungsschmerz um? Gleichgesinnte und Verständnisvolle tauschen sich hier aus und geben Ratschläge für einen Neubeginn. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 12.06.2018, 07:31   #261
Kronika
Special Member
 
Registriert seit: 08/2010
Ort: RLP
Beiträge: 3.687
Zitat:
Zitat von Hesse90 Beitrag anzeigen
Nur bis dahin muss es erstmal kommen.
Wird schwierig dass es mit jemandem so weit kommt solange du praktisch keine Freizeit hast um mit jemandem warm zu werden und den Sport da ausschließt. Aber dann hast du eben derzeit auch andere Prioritäten.
Alles haben (Leistungssport, Karriere mit 60 Stunden Woche sowie florierendes Sozialleben inkl. Beziehung) ist da auch eine sehr hohe Erwartung
Kronika ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2018, 07:31 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 12.06.2018, 10:40   #262
Hesse90
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 05/2018
Beiträge: 116
Zitat:
Zitat von Kronika Beitrag anzeigen
Wird schwierig dass es mit jemandem so weit kommt solange du praktisch keine Freizeit hast um mit jemandem warm zu werden und den Sport da ausschließt. Aber dann hast du eben derzeit auch andere Prioritäten.
Alles haben (Leistungssport, Karriere mit 60 Stunden Woche sowie florierendes Sozialleben inkl. Beziehung) ist da auch eine sehr hohe Erwartung
Also es geht schon.
Ich brauche nicht 20 Leute, mit denen ich voll ausgelastet bin. Mir reichen meine 3-4 Leute, auf die ich mich verlassen kann bzw. mit denen man im kleinen Rahmen ruhig regelmässig was macht und eine Beziehung in der ich aufgehe.
Karriere und der Sport passen da prima drumherum, zumindest in der Vergangenheit.
Nur treffe ich in meinem Umfeld hier eben Frauen, die ich so überhaupt nicht interessieren.
Hesse90 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2018, 15:02   #263
Instant Classic
Member
 
Registriert seit: 04/2017
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 129
Zitat:
Zitat von Curly2013 Beitrag anzeigen
Klappt das denn zeitlich? Bei so einer vollen Woche?
Er macht eben 15 Stunden Sport und andere hängen weitaus länger jede Woche bei Lovetalk rum.

Ich sehe nicht unbedingt ein Problem, wenn man viel arbeitet und noch ein Hobby hat, das man betreibt. Meist ist das auch kein Problem, wenn der Partner ähnlich ausgelastet ist.

Da sie mit deinem Training aber anscheinend nicht einverstanden war, war sie eben auch nicht die richtige für dich. Vielleicht passt jemand besser zu dir, die ebenfalls viel Sport macht. Oder noch besser - es einfach akzeptiert.
Instant Classic ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2018, 20:55   #264
MiaMarietta
Senior Member
 
Registriert seit: 02/2016
Ort: BW
Beiträge: 841
Jede Frau wünscht sich in der Partnerschaft auch Zeit zu zweit, in der nicht nur der sexuelle Part eine Rolle spielt. Und ohne das geht die Partnerschaft kaputt. Und die Frau wünscht sich auch einen Partner, der Interesse an ihrem Leben zeigt und nicht völlig lustlos und erschöpft überhaupt keinen Anteil daran nimmt.

Eine Frau, die ihn, als Person, mag und nicht nur sein Geld meint, wird damit nicht klarkommen. Und daher stammt wohl auch ihre Zwiespältigkeit: sie mag ihn, aber ihre emotionale Seite ist bei ihm zum Verhungern verurteilt. Und jetzt hat sie halt selbst für sich gesorgt. Nun hat sie einen, bei dem sie eine wichtigere Rolle spielt und der sie nicht verhungern lässt.

Der TE wird, will er nicht nur eine Frau, die nur an Geld und Karriere interessiert ist, sich entscheiden müssen, wie er künftig seine Prioritäten setzen will und sollte im Zweifelsfall vorläufig eben auf eine partnerschaftliche Beziehungen verzichten und stattdessen erstmal rein sexuelle bevorzugen.
MiaMarietta ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2018, 21:16   #265
Hesse90
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 05/2018
Beiträge: 116
Zitat:
Zitat von MiaMarietta Beitrag anzeigen
Jede Frau wünscht sich in der Partnerschaft auch Zeit zu zweit, in der nicht nur der sexuelle Part eine Rolle spielt. Und ohne das geht die Partnerschaft kaputt. Und die Frau wünscht sich auch einen Partner, der Interesse an ihrem Leben zeigt und nicht völlig lustlos und erschöpft überhaupt keinen Anteil daran nimmt.

Eine Frau, die ihn, als Person, mag und nicht nur sein Geld meint, wird damit nicht klarkommen. Und daher stammt wohl auch ihre Zwiespältigkeit: sie mag ihn, aber ihre emotionale Seite ist bei ihm zum Verhungern verurteilt. Und jetzt hat sie halt selbst für sich gesorgt. Nun hat sie einen, bei dem sie eine wichtigere Rolle spielt und der sie nicht verhungern lässt.

Der TE wird, will er nicht nur eine Frau, die nur an Geld und Karriere interessiert ist, sich entscheiden müssen, wie er künftig seine Prioritäten setzen will und sollte im Zweifelsfall vorläufig eben auf eine partnerschaftliche Beziehungen verzichten und stattdessen erstmal rein sexuelle bevorzugen.
Also das ist einfach falsch, tut mir Leid. Sie ist bei mir absolut nicht emotional verhungert. So ein Blödsinn, ich habe ihr so viel Aufmerksamkeit, Zuwendung und Interesse gegeben, davon träumen andere. Das ist garantiert nicht das Thema. Es lag an anderen Sachen. Aber nicht daran. Da wird sich keine Frau bei mir Gedanken machen müssen.
Hesse90 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2018, 22:45   #266
MiaMarietta
Senior Member
 
Registriert seit: 02/2016
Ort: BW
Beiträge: 841
Wenn du wirklich so viel arbeitest und dazu noch so viel Sport treibst, dann kaufe ich dir nicht ab, dass du es dann auch noch schaffst, deiner Partnerin genügend qualitativ hochwertige Aufmerksam zukommen zu lassen. Da müsstest du ja der reinste Roboter sein.

Sorry, aber an irgendeiner Stelle können deine Aussagen nicht mehr der Wahrheit entsprechen. Oder wann schläfst du?
MiaMarietta ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2018, 00:50   #267
Instant Classic
Member
 
Registriert seit: 04/2017
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 129
Zitat:
Zitat von MiaMarietta Beitrag anzeigen
Wenn du wirklich so viel arbeitest und dazu noch so viel Sport treibst, dann kaufe ich dir nicht ab, dass du es dann auch noch schaffst, deiner Partnerin genügend qualitativ hochwertige Aufmerksam zukommen zu lassen. Da müsstest du ja der reinste Roboter sein.

Sorry, aber an irgendeiner Stelle können deine Aussagen nicht mehr der Wahrheit entsprechen. Oder wann schläfst du?
Bin ich jetzt der Einzige, der das jetzt nicht als so außergewöhnlich betrachtet, so ein Pensum zu haben? Klar ist der TE sicherlich gut beschäftigt, aber wenn es danach geht, dürfte ja kein Selbstständiger eine Beziehung führen.

Ich hatte bis Anfang des Jahres inklusive Fortbildung auch eine 50 Stunden Woche verteilt auf 6 Tage und dazu 10 Stunden Sport an insgesamt 5 Tagen. Nicht ganz so krass wie der TE, aber es geht in die Richtung. Ich hatte zu keiner Zeit das Gefühl, meiner Freundin nicht gerecht zu werden, noch hat sie sich vernachlässigt gefühlt. Und Zeit für Freunde und Zeit für mich alleine außerhalb des Sports hatte ich sogar auch noch.
Instant Classic ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2018, 05:57   #268
Hesse90
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 05/2018
Beiträge: 116
Ich sehe auch nicht wo das Problem ist.
Ich arbeite von 8 bis 18Uhr, wenn ich Dienst habe auch länger. Dann komm ich im Schnitt auf 55h. Die 10-15h Sport verteilen sich fast zur Hälfte auf morgens vor der Arbeit. Da bleibt abends und am Wochenende doch eine ganze Menge Zeit übrig.

Btw: Sie hat mir gestern Abend geschrieben und meinte, dasssie erstmal Zeit brauchte alles sacken zu lassen. Aber, dass sie nachvolziehen kann wie sauer ich war. Ob wir denn nicht doch in 2-3 Wochen zusammen einen Kaffee trinken könnten ohne Himtergedanken.

Ich bin verwirrt im Kopf. Eine Seite ruft JAAAA! Ich liebe sie ja noch.

Auf der anderen Seite weiß ich ja was sie alles gemacht hat und bin mir ziemlich sicher wie das ausgehen würde. Dass es keine gute Idee wäre, eigentlich egal was passiert.
Ich würde ihr am liebsten nein sagen und dass es das sie mich hätte als Partner haben können oder eben garnicht. Aber da schieben sich immer andere Gedanken dazwischen.
Hesse90 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2018, 07:49   #269
Kronika
Special Member
 
Registriert seit: 08/2010
Ort: RLP
Beiträge: 3.687
Was würdest du dir von dem Kaffee versprechen, das für dich positiv wäre?
Das Risiko für einen Rückfall ist für dich immens. Du hast noch nicht damit abgeschlossen und sagst selbst da sind noch Gefühle. Ist es das Wert sich ggf wieder wie anfangs zu fühlen?
Kronika ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2018, 08:20   #270
Hesse90
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 05/2018
Beiträge: 116
Zitat:
Zitat von Kronika Beitrag anzeigen
Was würdest du dir von dem Kaffee versprechen, das für dich positiv wäre?
Das Risiko für einen Rückfall ist für dich immens. Du hast noch nicht damit abgeschlossen und sagst selbst da sind noch Gefühle. Ist es das Wert sich ggf wieder wie anfangs zu fühlen?
Im Moment ist es nur der innere Drang sie sehen zu wollen.
Aber positives wird es nicht geben hinterher. Dafür ist es viel zu früh. Das einzige wäre eine Annäherung. Da die aber nicht passieren wird, werde ich ihr sagen, dass wir uns nicht sehen können bzw. nur unter anderen Umständen.
Hesse90 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2018, 08:20 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:43 Uhr.