Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme nach der Trennung. Du hast verlassen oder wurdest verlassen. Wie geht es weiter? Wie geht man mit dem Trennungsschmerz um? Gleichgesinnte und Verständnisvolle tauschen sich hier aus und geben Ratschläge für einen Neubeginn. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 01.01.2019, 21:15   #21
Robertalk
Special Member
 
Registriert seit: 01/2014
Ort: Deutschland
Beiträge: 2.055
Zitat:
Zitat von Woholo Beitrag anzeigen
Aber hätte ich die Sachen anders gemacht, die sie gestört haben (und die ich auch einsehe), wären wir nicht getrennt.
Was denn bloss für "Sachen"???
Da kann man ja als Mitleser nur wild spekulieren....
Robertalk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2019, 21:15 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Robertalk, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 01.01.2019, 21:18   #22
Woholo
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 11/2016
Beiträge: 150
Zitat:
Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
Ich habe das schon verstanden und daher so geantwortet. Das ist nur Kopfkrampf.

Vorgeschoben weil Frauen bei sowas nie Schuld haben wollen und daher möglichst den Mann oder exogene Umstände heranziehen wollen.


Ahso .
Hmmm, ich gebe mir ja nicht die Schuld an den Dingen, die sie falsch gemacht hat bzw. an den Dingen, die mich gestört haben. Momentan mache ich mir Vorwürfe über Sachen, die ich verpasst habe zu tun. Jemandem, in meiner Situation, würde ich wohl sagen, dass sowas nunmal passiert. Das passiert aber, weil man sich in der Situation einfach nicht danach gefühlt hat und hatte seine Gründe.
Trotzdem bekomme ich dieses Karusell einfach nicht zum stehen
Woholo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2019, 21:44   #23
Woholo
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 11/2016
Beiträge: 150
Zitat:
Zitat von Robertalk Beitrag anzeigen
Was denn bloss für "Sachen"???
Da kann man ja als Mitleser nur wild spekulieren....


Eben so etwas wie das necken, was sie anscheinend doch sehr gestört hat.
Im Grunde mache ich mir Vorwürfe, nicht alles getan zu haben, was ich hätte tun sollen oder können.

Geändert von Woholo (01.01.2019 um 21:48 Uhr)
Woholo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2019, 22:11   #24
Robertalk
Special Member
 
Registriert seit: 01/2014
Ort: Deutschland
Beiträge: 2.055
Manchmal trennen sich Menschen auch deswegen, weil sie zu oft kritisiert und zu selten gelobt werden. Gilt nicht nur für Beziehung, sondern auch im Beruf.
Es gilt die alte Regel: 5x loben, 1x kritisieren. Manche haben das falsch verstanden und kritisieren 5x und loben einmal. Derartige Beziehungen gehen immer schief....
Robertalk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2019, 22:20   #25
Woholo
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 11/2016
Beiträge: 150
Zitat:
Zitat von Robertalk Beitrag anzeigen
Manchmal trennen sich Menschen auch deswegen, weil sie zu oft kritisiert und zu selten gelobt werden. Gilt nicht nur für Beziehung, sondern auch im Beruf.
Es gilt die alte Regel: 5x loben, 1x kritisieren. Manche haben das falsch verstanden und kritisieren 5x und loben einmal. Derartige Beziehungen gehen immer schief....

Definitiv muss man loben. Das war bei uns aber nie das Problem. Wobei es beim kritisieren auch darauf ankommt, wie und was kritisiert wird.
Woholo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2019, 23:34   #26
Robertalk
Special Member
 
Registriert seit: 01/2014
Ort: Deutschland
Beiträge: 2.055
Naja, - das ist halt nur so eines meiner "Altersweisheiten".
Ich habe jedenfalls schon oft als Grund gehört (nicht nur bei Trennung, sondern auch bei Kündigung), dass der "Trennungswünschende" sich zu wenig wertgeschätzt (gemocht, geliebt) vorkam. Und die Trennung nicht deswegen erfolgte, weil er zu wenig "liebte/wertschätzte", sondern weil er sich zu wenig "geliebt/wertgeschätzt" fühlte.
Robertalk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2019, 23:45   #27
Lilly 22
 
Registriert seit: 05/2006
Ort: Alb Donau Kreis
Beiträge: 10.867
Hallo Woholo,

Zitat:
Zitat von Woholo Beitrag anzeigen
...Aber hätte ich die Sachen anders gemacht, die sie gestört haben (und die ich auch einsehe), wären wir nicht getrennt...
das kannst du so nicht wissen. Sie hätte dann vielleicht
andere Gründe genannt (gehabt/ gefunden).
Lilly 22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2019, 05:36   #28
Ducati
Moderator
 
Registriert seit: 07/2005
Ort: Frankfurt
Beiträge: 10.079
Zeit und Abstand sind wie immer die heilenden Faktoren um wieder in die Spur zu kommen.
Ducati ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2019, 10:02   #29
Woholo
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 11/2016
Beiträge: 150
Zitat:
Zitat von Lilly 22 Beitrag anzeigen
Hallo Woholo,



das kannst du so nicht wissen. Sie hätte dann vielleicht
andere Gründe genannt (gehabt/ gefunden).


Das ist natürlich möglich, wissen werde ich es nie. Ich bin auch nicht in dem 'Vielleicht meldet sie sich ja nochmal' Modus, in ihren Augen passen wir zu 150% nicht zueinander. Von daher ist auch mein Verlangen, mich bei ihr zu melden, quasi nicht da.
Mein Problem momentan ist eben, dass ich mir noch die Schuld gebe und mir nicht verzeihen und verstehen kann, warum ich so war. Und wenn ich daran denke, was mich an ihr gestört hat, idealisiere ich das. 'War doch nicht so schlimm' 'Damit wärst du doch klargekommen'. Und ich bekomme ein schlechtes Gewissen, weil ich das Gefühl bekomme, ich versuche damit ihr die Schuld zu geben.
Total Banane, ich weiss
Woholo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2019, 10:03   #30
Woholo
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 11/2016
Beiträge: 150
Zitat:
Zitat von Ducati Beitrag anzeigen
Zeit und Abstand sind wie immer die heilenden Faktoren um wieder in die Spur zu kommen.

Abgedroschener Spruch, aber ist eben die Wahrheit. Ich weiss auch, dass es mir vor ihr gut ging und Liebeskummer vorbeigeht. Aber momentan fühlt es sich nicht so an. Das ist eher dieser nervige 'Was, wenn sie die eine war' Gespenst, was bei mir rumspukt. Es fühlt sich alles so sinnlos an, ich bin total antriebslos und hab Gefühlsschwankungen wie eine schwangere Frau. Ich habe mir mal eine to do Liste gemacht, damit ich ein wenig Struktur habe und was zu tun habe, um mich abzulenken

Geändert von Woholo (02.01.2019 um 10:07 Uhr)
Woholo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2019, 10:03 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Woholo, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:33 Uhr.