Lovetalk.de

Lovetalk.de (https://www.lovetalk.de/)
-   Probleme nach der Trennung (https://www.lovetalk.de/probleme-nach-der-trennung/)
-   -   Vertrauen (https://www.lovetalk.de/probleme-nach-der-trennung/181835-vertrauen.html)

Lilly 22 24.03.2019 19:04

Hallo Saliya,

du weißt doch bereits seit recht früh euer Beziehung, dass er charakterlich
betrachtet einfach mal ein verantwortungsloser Mensch und dazu auch nicht
gerade selbstreflektiert ist, er lieber die Schuld bei anderen sucht und er Pro-
blemen eher aus dem Weg zu gehen versucht, anstatt solche anzugehen.

Und diese Frage hier:

Zitat:

Zitat von Saliya (Beitrag 5711619)
...und ich verstehe auch nicht warum er nicht endlich mit der ganzen Wahrheit rüber kommt. Auch wenn diese sicher hässlich ist, aber damit kann man wenigstens arbeiten...

kannst du dir im Grunde selbst beantworten, indem du ihn siehst, wie er
eben ist und nicht herbei wünscht, er möge sein, wie du es lieber hättest.

Er ist nun mal ein Lügner, der sich seine Welt so zurecht dreht, wie es e-
ben für ihn am bequemsten ist. Dass er so ist, hat sicher nichts mit dir
zu tun. Allerdings musste er bei dir auch nicht gerade Konsequenzen aus
unangebrachten Verhalten usw. erleben und hatte es deshalb ziemlich
bequem mit dir.

Es mag hart und unfair klingen, aber es wird schon seinen Grund haben,
weshalb dir das "Honig um`s Maul-Geschmiere" seinerseits lieber gewe-
sen ist, als die echte Auseinandersetzung mit seiner wahren Persönlichkeit
und darüber im Ergebnis auch die, mit dir selbst. Also mit deinen eigenen
Schwächen, Bedürfnissen usw. usf.

Eine Chance darauf, dass es "besser" geht, hätte ich im übrigen eher am
Anfang eurer Beziehung gesehen, als sich ja auch bereits die ersten Hür-
den abgezeichnet haben. Aber nach so vielen Jahren, sehe ich da keine
Chance mehr, dass sich da zwischen euch was ernsthaft zum Besseren
ändern könnte.
Ich glaube, dass er nicht mal deinen Rauswurf richtig ernst nehmen wird,
weil er dich, mit eben deinen eigenen Schwächen, schon viel zu gut und
viel zu lange kennt. Da wird er eher immer wieder probieren, die Knöpfe
zu drücken, die davor auch so prima funktioniert haben und mit denen
er deine Illusionen über ihn weiter pflegen kann.

Saliya 25.03.2019 16:57

Zitat:

Zitat von Lilly 22 (Beitrag 5711735)
Hallo Saliya,

du weißt doch bereits seit recht früh euer Beziehung, dass er charakterlich
betrachtet einfach mal ein verantwortungsloser Mensch und dazu auch nicht
gerade selbstreflektiert ist, er lieber die Schuld bei anderen sucht und er Pro-
blemen eher aus dem Weg zu gehen versucht, anstatt solche anzugehen.

Du hast insofern recht, dass ich bei Kind 2 hätte Konsequenzen ziehen müssen. Allerdings war er bis Anfang dieses Monats, dachte ich, immer ehrlich. Die Kinder hat er mir nicht verschwiegen. Aber du hast auch Recht damit, dass ich diese "das war ein ONS" Geschichte nicht ausreichend weiter verfolgt habe. Ich finde es auch grundsätzlich schwierig jemandem Lügen zu unterstellen wo man sie nicht beweisen kann. Und wo sie genau genommen auch gar keinen Sinn machen.

Zitat:

Allerdings musste er bei dir auch nicht gerade Konsequenzen aus
unangebrachten Verhalten usw. erleben und hatte es deshalb ziemlich
bequem mit dir.
Bis zu diesem Punkt hier gab es kein unangebrachtes Verhalten während unserer Beziehung.

Zitat:

Ich glaube, dass er nicht mal deinen Rauswurf richtig ernst nehmen wird, weil er dich, mit eben deinen eigenen Schwächen, schon viel zu gut und
viel zu lange kennt.
Weil er mich kennt nimmt er das schon ernst und hat sich eine Wohnung gesucht. Natürlich gefällt ihm das nicht und er würde am liebsten hier bleiben, das wird jedoch nicht passieren.

Zitat:

Ich kann dir eigentlich nur raten, erst mal für dich zu bleiben, um das zu verarbeiten. Wenn du Abstand gewonnen hast, siehst du das eventuell eh ganz anders und hast keinen Bock mehr auf so eine Rumeierei.
Im Moment ist das alles ja noch sehr frisch und der Schock sitzt tief.
Genau das ist auch mein Plan. Ich brauche vor allem erstmal ein bisschen Ruhe.



Ich war am Wochenende auf einer Geburtstagsfeier. Als ich wieder kam, lag da ein Brief von ihm auf meinem Bett. Ich war kurz aufgeregt, weil ich dachte, dass ich nun vielleicht doch die ganze Wahrheit zu lesen bekomme - war aber wieder nur das was er schon die ganze Zeit gebetsmühlenartig wiederholt - nur ohne den Tinder dekodieren Quatsch. Mittlerweile stehen hier 2 Blumensträuße, hab ihn gebeten damit aufzuhören. Der Kater hat eine neue Katzenleiter und beim Pferd hat er mir ein Regal angebracht. Er putzt und kocht und fragt mich andauernd ob ich noch einen Kaffee will. Das ist ja alles ganz nett, ändert bloß überhaupt nichts.

041gast 25.03.2019 17:38

Ja klar! Er hat Angst, dass er sein treusorgendes, stets zur Verfügung stehendes Weibchen verliert. Mehr sagen solche Handlungen nicht aus.

Ich seh' Dich noch nicht raus aus der Rolle. Dafür glorifizierst Du seine ach-so-tolle Persönlichkeit noch viel zu sehr.

041gast 25.03.2019 17:41

Zitat:

Zitat von Saliya (Beitrag 5711884)
Ich war am Wochenende auf einer Geburtstagsfeier. Als ich wieder kam, lag da ein Brief von ihm auf meinem Bett. Ich war kurz aufgeregt, weil ich dachte, dass ich nun vielleicht doch die ganze Wahrheit zu lesen bekomme - war aber wieder nur das was er schon die ganze Zeit gebetsmühlenartig wiederholt - nur ohne den Tinder dekodieren Quatsch.

Warum warst Du aufgeregt? Was hätte eine "Totalbeichte" für Konsequenzen für Dich?

Saliya 25.03.2019 19:08

Zitat:

Zitat von narrenkaeppchen (Beitrag 5711897)
Ja klar! Er hat Angst, dass er sein treusorgendes, stets zur Verfügung stehendes Weibchen verliert. Mehr sagen solche Handlungen nicht aus.

Ich seh' Dich noch nicht raus aus der Rolle. Dafür glorifizierst Du seine ach-so-tolle Persönlichkeit noch viel zu sehr.

So treusorgend bin ich gar nicht ;-) Im Gegensatz zu ihm hab und hatte ich ja auch immer einen Freundeskreis, er war eher der, der immer zur Verfügung stand und zuhause auf mich gewartet hat.

Ich glaube nicht, dass ich ihn glorifiziere. Ich sehe seine guten und seine schlechten Eigenschaften, das eine schließt das andere ja nicht aus. Und das unsere Beziehung bis dato gut war, ist nun mal Fakt. Das ändert sich auch nicht durch den Vertrauensbruch, ich finde man darf das ruhig differenziert sehen.

Zitat:

Warum warst Du aufgeregt? Was hätte eine "Totalbeichte" für Konsequenzen für Dich?
An den Konsequenzen hätte sich nichts geändert. Aber vermutlich wären sie mir mit einer Totalbeichte leichter gefallen. Ich steh einfach auf die Wahrheit.

041gast 25.03.2019 19:36

Zitat:

Zitat von Saliya (Beitrag 5711910)
Ich steh einfach auf die Wahrheit.

Das stimmt nicht mit dem Eindruck überein, den Du bei mir hinterlässt.

Saliya 25.03.2019 19:39

Zitat:

Zitat von narrenkaeppchen (Beitrag 5711917)
Das stimmt nicht mit dem Eindruck überein, den Du bei mir hinterlässt.

Wie denn auch, du kennst mich ja kaum.

041gast 25.03.2019 19:51

Zitat:

Zitat von Saliya (Beitrag 5711920)
Wie denn auch, du kennst mich ja kaum.

Habe ich auch nicht behauptet. Ich gehe von den Dingen aus, die Du hier geschrieben hast. Was denn sonst?

Saliya 25.03.2019 20:01

Zitat:

Zitat von narrenkaeppchen (Beitrag 5711923)
Habe ich auch nicht behauptet. Ich gehe von den Dingen aus, die Du hier geschrieben hast. Was denn sonst?

Ich hab ehrlich gesagt grade keine Lust mehr auf den Rechtfertigungsmodus. Du gehst ja eben scheinbar nicht von den Dingen aus, die ich geschrieben habe, denn ich schrieb: Ich steh auf die Wahrheit.

Kronika 25.03.2019 22:36

Zitat:

Zitat von Saliya (Beitrag 5711910)
An den Konsequenzen hätte sich nichts geändert. Aber vermutlich wären sie mir mit einer Totalbeichte leichter gefallen. Ich steh einfach auf die Wahrheit.

Was würde es für dich leichter machen? Wenn er dir doch noch die volle Wahrheit beichtet hast du ja gesagt wäre das für dich die Basis ggf. doch an der Beziehung noch arbeiten zu können - würde also doch eher deine Entscheidung das mit ihm zu beenden wieder in Frage stellen...
Das ist doch eigentlich das Gegenteil davon dass es dir leichter machen würde den bisherigen Weg durchzuziehen.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:06 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.