Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme nach der Trennung. Du hast verlassen oder wurdest verlassen. Wie geht es weiter? Wie geht man mit dem Trennungsschmerz um? Gleichgesinnte und Verständnisvolle tauschen sich hier aus und geben Ratschläge für einen Neubeginn. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 18.03.2019, 10:43   #101
Dexter Morgan
befristet gesperrt
 
Registriert seit: 12/2017
Ort: Miami 🏝️
Beiträge: 3.422
Estellenias Punkt ist tatsächlich interessant. Man besäuft sich für gewöhnlich nicht grundlos.

Außer auf dem Land, natürlich. Aber da saufen die Frauen genauso.
Dexter Morgan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2019, 10:43 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Dexter Morgan, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 18.03.2019, 10:49   #102
041gast
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Dexter Morgan Beitrag anzeigen
Außer auf dem Land, natürlich. Aber da saufen die Frauen genauso.
Massiv! Nichts ist schlimmer als dieses besoffene Gekreische, was als Lachen durchgehen soll.
  Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2019, 10:53   #103
MiaMarietta
Golden Member
 
Registriert seit: 02/2016
Ort: BW
Beiträge: 1.422
Zitat:
Zitat von narrenkaeppchen Beitrag anzeigen
Aber dann sollte er bitteschön auch die Fakten auf den Tisch legen.
Kinder sind nicht doof und durchaus in der Lage, eigene Schlüsse zu ziehen.
Bei uns kam es damals zur Veränderung, weil ich hinterm Fenster stand und mit anhören musste, wie unsere damals dreijährige !!!!! Tochter der Nachbarin erzählte, was bei uns stellenweise so abging. Dabei hatten auch wir gedacht, dass unsere Kinder das gar nicht mitbekommen.
MiaMarietta ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2019, 10:56   #104
041gast
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Ich weiss. Ich habe seit ich denken kann die Besäufnisse meines Vaters im Gedächtnis. Grauenhaft.
  Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2019, 11:07   #105
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 11.118
Zitat:
Zitat von narrenkaeppchen Beitrag anzeigen
Massiv! Nichts ist schlimmer als dieses besoffene Gekreische, was als Lachen durchgehen soll.
monochrom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2019, 17:32   #106
Lilly 22
 
Registriert seit: 05/2006
Ort: Alb Donau Kreis
Beiträge: 11.029
Hallo Ausgetraeumt,

auch ich tippe darauf, dass da mehr im Argen gelegen haben muss. Wann hört man,
trotz Liebe und einer langjährigen Beziehung, auf, an seinen Partner zu glauben bzw.
darauf zu vertrauen, dass sich die Wogen auch wieder glätten?

Vermutlich hast du es hier wirklich an entsprechenden Taten -zu oft- missen lassen
und stattdessen nur vorschnelle Versprechen usw. abgegeben?

Allein das Betrinken, wird es sicher nicht sein. Schließlich schreibst du selbst, dem
seien jedes Mal Streitigkeiten voraus gegangen und auf der anderen Seite würdest
du als zu harmoniebedürftig wahrgenommen werden. Da scheint viel Unausge-
sprochenes bzw. Ungeklärtest zwischen euch zu stehen, das im Ergebnis sicher
schnell zu emotionaler Frustration bzw. Enttäuschung (auf beiden Seiten) führt.
Und irgendwann hat man dann den Zeitpunkt einfach "verpasst" (vergeigt), um
noch miteinander darüber reden, die Konflikte lösen, zu können, weil der Glaube
an einen positiven Ausgang einfach verloren gegangen ist bzw. eh mit keiner ent-
sprechender Umsetzung gerechnet wird. Man kann den Partner einfach nicht mehr
ernst nehmen.

Wenn das bei euch bereits soweit ist, halte dennoch inne. Denn eine Trennung kann
durchaus auch dazu beitragen, mit etwas Abstand zueinander, die Probleme noch ein-
mal "neu zu bewerten" und ggf. auch (zunächst jeder für sich selbst und ggf. dann
auch gemeinsam) zu lösen.

Und wenn du über so viele Jahre tatsächlich zu einer so festen, zuverlässigen Bezugs-
person für ihre Kinder geworden bist, wär es schon fatal von ihr, den Kindern diese
emotionale Bindung einfach abzuschneiden. Es sei denn, diese war / ist nicht kindes-
wohldienlich und du redest dir das nur als Strohhalm ein. Nur, lass darüber keinen
bösen Streit entflammen. Schildere ihr vielleicht einfach nur, wie sehr dir ihre Kinder
ans Herz gewachsen sind und dass du trotz Trennung und in Akzeptanz dieser gern
weiterhin Umgang bzw. Kontakt mit den Kindern pflegen wollen und hier weiterhin
eine zuverlässige Bezugsperson für diese bleiben möchtest. Sie ggf. auch nicht ein-
fach in Missachtung der Belange der Kinder allein drüber entscheiden, sondern die-
se bei Gelegenheit "neutral" dazu befragen möge, was diese sich hier idealer Weise
wünschen. Instrumentalisiere die Kinder aber nicht.

Wenn man so lange in einer Patchworkfamilie gelebt hat, erleben diese Kinder eure
Trennung nicht anders, als würden sich ihre eigenen Eltern erneut trennen. Das al-
lein dürfte also schon schlimm genug für diese sein, wenn diese Familie für sie bis-
her "ihre Familie", ihr "Halt" usw. gewesen ist. Geht das Ganze noch im bösen Streit
auseinander, nochmal schlimmer für diese Kinder. Und erst recht, verlieren sie dabei
eben auch, ihre, ihn wichtigen Bezugspersonen. Denn, was können sie dafür, wenn
die Erwachsenen sich krachen bzw. nicht mehr lieben/ mögen usw.? Sie werden also
erneut traumatisiert werden, ob ihr das so wollt oder nicht, haben sie hier tatsächlich
eine emotionale Bindung aufgebaut. Macht es den Kiddies also nicht noch schwerer,
als es für diese ohnehin schon ist.

Und wenn du, beziehungstechnisch, da über Jahre tatsächlich so viel vergeigt hast,
dass eine Beziehung nicht mehr zu retten ist, dann sieh das als Lehrgeld für deine
zukünftigen Beziehungen an und akzeptiere, dass auch du nicht fehlerfrei bist, aber
alles eben auch seine Konsequenzen hat. Alles Gute.
Lilly 22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2019, 17:32   #107
Rikkelt
Member
 
Registriert seit: 03/2012
Ort: Deutschland
Beiträge: 91
Zitat:
Zitat von Ausgetraeumt Beitrag anzeigen
Der Kleine hat mich noch nie besoffen gesehen die Große einmal und da fand sie es lustig.

Damit will ich es nicht verharmlosen nur eigentlich deutlich machen das es nicht so schlimm wie ihr vielleicht denkt. Ich meine damit das Problem was ihr mir unterstellt. Trotzdem weiß ich das es nicht richtig war deswegen werde ich auch nichts mehr trinken.
Ist finde deine/diese Aussage stark verharmlosend und macht mir deutlich das es schlimmer ist als du dir bewusst bist/eingestehst. Das Zitat für sich ist mir da schon Bestätigung genug und braucht dazu keine vorherigen Posts.

Zitat:
Zitat von Ausgetraeumt Beitrag anzeigen
Trotzdem weiß ich das es nicht richtig war deswegen werde ich auch nichts mehr trinken.
Klingt für mich nicht sehr ehrlich. Mich musst du nicht überzeugen, ich schildere dir nur was bei mir ankommt: Wirklich tief im Kern hat sich nichts geändert. Aktuelle "Oberflächenkosmetik", die nicht tief genug geht. Allerdings ist das der momentan tiefstmögliche Zugang der da ist.

Ich wünsche dir alles Gute! Lass dir Zeit und sei gnädig mit dir, Zeiten ändern sich und du kannst das auch!
Rikkelt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2019, 17:48   #108
Lilly 22
 
Registriert seit: 05/2006
Ort: Alb Donau Kreis
Beiträge: 11.029
Hallo Ausgetraeumt,

Zitat:
Zitat von Ausgetraeumt Beitrag anzeigen
Der Kleine hat mich noch nie besoffen gesehen die Große einmal und da fand sie es lustig...
wenn man jemanden zuvor noch nie betrunken bzw. angetrunken erlebt
und auch sonst auch keine bzw. gar schlimmen Berührungspunkte zu sol-
chen Leuten (Themen) hat, kann ich es jedenfalls durchaus nachvollziehen
und empfinde es als glaubhaft, dass man (bzw. ein Kind) das erst einmal
als eher "lustig" einordnet.
Die moralische Bewertung dessen ist ja eher ein Ding der Erwachsenen,
wenn sie diese halt brauchen bzw. weil sie damit andere Dinge assoziieren.

Trotzdem frage dich halt mal, was du konkret "herunter schluckst"? Was
sprichst du z.B. selbst nicht wirklich aus? Wo fühlst du dich z.B. zu schnell
gekränkt, selbst ohnmächtig und weshalb bzw. wobei fühlst du dich zurück
gewiesen/ missverstanden usw. usf. und weshalb fallen dir hier keine gesün-
deren Strategien ein? Hast du je gelernt, über deine Gefühle offen zu reden,
sie zu zeigen, anstatt "Kaufen" /"Saufen" usw.?
Lilly 22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2019, 23:20   #109
Ausgetraeumt
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 03/2019
Beiträge: 36
Guten Abend, ich möchte mich erstmal für all eure Meinungen und Ratschläge bedanken.
Heute war der erste Tag mit den Kids alleine zusammen.
Alles war sehr schön. Morgen freuen sich beide auf selbst gemachte Hamburger.

Da ich gestern erst spät zum schlafen gekommen bin fällt es mir heute schwer auf eure ganzen Meldungen zu antworten ich werde es aber versuchen. Danke Lilly für deinen tollen Post.

Ich sage mal gute Nacht habt alle eine ruhige und angenehme Nacht. Ich werde mich wieder melden.
Ausgetraeumt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2019, 23:20 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Ausgetraeumt, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:41 Uhr.