Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme nach der Trennung. Du hast verlassen oder wurdest verlassen. Wie geht es weiter? Wie geht man mit dem Trennungsschmerz um? Gleichgesinnte und Verständnisvolle tauschen sich hier aus und geben Ratschläge für einen Neubeginn. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 12.09.2019, 13:06   #1
Alohahe
Junior Member
 
Registriert seit: 01/2010
Beiträge: 7
Neustart mit der Ex? – Vertrauen völlig am Boden

Meine Ex und ich haben uns vor einem Jahr so sehr verstritten, dass wir uns nach 12 Jahren getrennt haben. Wir sind beide um die 30 und haben 4 Jahre zusammen gewohnt, davor Wochenendbeziehung wegen Studium und Job.
Ich muss aber zugeben, dass die Beziehung schon davor nicht mehr auf dem richtigen Weg war, das habe ich leider erst im Nachhinein erkannt: Meine Arbeit und unser Freundeskreis hatten bei mir einen zu hohen Stellenwert, gemeinsame Unternehmungen blieben oft auf der Strecke.

In den ersten 11 Jahren habe ich ihr blind vertrauen können, 2018 wurde alles anders:
An der Fasnacht hat ein flüchtiger Bekannter von mir, der ebenfalls in einer langjährigen Beziehung ist, sie hinter meinem Rücken nach ihrer Handynummer gefragt. Sie hat sie ihm gegeben und von da an waren sie täglich mehrmals per Whatsapp in Kontakt. Nach einer Woche habe ich gemerkt, dass etwas nicht stimmt, da sie plötzlich ständig am Handy war. Sie meinte, sie schreibt mit ihrer Freundin und da ich es nicht glaubte, habe ich selber geschaut, als sie weg war.
Sie haben sich eher freundschaftlich aber gelegentlich auch etwas zweideutig ausgetauscht, ganze Romane mehrmals täglich hin und her geschrieben, oft auch über alltägliche Dinge, die sie nicht mal mir erzählt hat. Dazu hat er sie immer wieder an ihrem Arbeitsplatz besucht.
Mit der Wahrheit nahm sie es noch nie so genau, aber ich dachte immer bei mir als Partner ist das anders, naiv zu glauben…

Ich habe sie zur Rede gestellt und da sie mein Misstrauen schon ahnte, hat sie alle Nachrichten gelöscht und mir das Handy hingestreckt, „da schau, es ist gar nichts.“ So begann der erste richtige Streit deswegen. Ich war so schockiert, wie sie mir so kalt ins Gesicht lügen konnte. Sie hat betont, er ist nur ein guter Freund für sie geworden und ich soll mir einfach vorstellen es wäre eine Freundin, dann würde mich das ja auch nicht stören. Ein paar Monate habe ich das noch Zähne knirschend akzeptiert, aber es wurde immer schlimmer, teilweise saßen wir gemeinsam beim Essen oder auf dem Sofa und anstatt mit mir zu reden, hat sie mit ihm geschrieben. Ich habe es immer wieder gesagt, wie sehr mich das stört und verletzt, aber es war ihr egal und meistens führte es nur zum Streit. Nachdem sie immer öfters nach Feierabend noch Termine hatte, die sie früher nie in der Häufigkeit hatte (Oma besuchen, Fitness, usw.), hatte ich einfach keine Ruhe mehr und bin ihr mal nach gefahren. Sie fuhr zwei Orte weiter, wo auch ihre Oma wohnt, aber nicht zu ihr, sondern an einen Waldrand am anderen Ende des Dorfs. Da sie mich bemerkte, stellte sie mich zur Rede und es gab richtig Streit. Angeblich wollte sie mit einer ehemaligen Arbeitskollegin spazieren laufen, weder von der Kollegin noch von dem Treffpunkt habe ich je gehört…
Ich stellte sie vor die Wahl, entweder sie bricht den Kontakt zu ihm ab, oder es ist vorbei. Sie meinte, da wir uns bald täglich deswegen streiten und ich ihr nicht mehr vertraue ist es wohl besser, wir trennen uns, was wir dann auch taten.

Die letzten Monate waren für mich sehr turbulent, ich war zuletzt in einer neuen Beziehung, aber ich hatte sehr schnell das Gefühl, dass sie nicht zu mir passt. Vielleicht war ich nach 12 Jahren auch schon zu sehr eingefahren auf die Verhaltensmuster meiner Ex, ich weiß es nicht.
Mit meiner Ex war ich immer mal wieder in Kontakt und wenn wir uns trafen war auch immer alles sehr harmonisch. Nachdem sie von meiner Trennung mitbekam, hat sie mich gefragt, ob wir uns wieder öfters treffen sollen, vielleicht schaffen wir mit dem nötigen Abstand zu 2018 einen Neustart.
Sie ist noch immer genau die Frau, die zu mir passt, aber speziell die Frau aus den ersten 11 Jahren Beziehung. In diesem einen Jahr hat sie so viel Befremdliches gezeigt. Dieser Typ hat sie so sehr zum Schlechten verändert. Oder sie hat/hatte eine Art Midlife-Crisis?


Leider fällt es mir schwer zu erkennen, wie sie gerade tickt. Gegenüber mir verhält sie sich sehr vernünftig und zuvorkommend, aber wenn man sich nur paar Stunden sieht ist das auch nicht so schwer. Tief im Herzen will ich den Neuanfang, aber der Verstand sagt, lass bloß die Finger davon

Neben dem Verzicht auf einen Neuanfang denke ich über verschiedene Herangehensweisen nach, damit es funktionieren kann:
• Alle Dinge von 2018 nochmal !ehrlich! besprechen, egal wie schlimm sie tatsächlich waren.
Leider bekomme ich auch lang nach unserer Trennung immer wieder Details mit, die sie wieder als Lügnerin entlarven. So hat sie damals z.B. des Öfteren bei seinem Fußballtraining zugeschaut. Deshalb ist es wahrscheinlich egal, was sie mir über 2018 und ihn erzählt, ich würde es ihr sowieso nicht glauben.
• Als Grundvoraussetzung fordern, dass der Kontakt zu ihm völlig aufhört
• Völlig unbelastet starten, so tun als wäre nichts gewesen und auf 100 % Vertrauen setzen

Geändert von Alohahe (12.09.2019 um 13:14 Uhr)
Alohahe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2019, 13:06 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Alohahe, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 12.09.2019, 13:53   #2
HW124
Special Member
 
Registriert seit: 07/2010
Ort: Am Rande der Lüneburger Heide
Beiträge: 9.451
Was willst mit einer Frau der Du nicht vertrauen kannst?

DAS ist die zentrale Frage....

Mein Rat: brich den Kontakt endgültig ab. Du hast Dich ein Jahr regelrecht zum Affen machen lassen....brauchst Du das wieder??
HW124 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2019, 14:34   #3
Narrenkaeppchen.
Nobody's Fool.
 
Registriert seit: 06/2019
Beiträge: 1.379
Richtig. Und ausserdem fällt Punkt 3 schon mal weg.
Es gibt keinen "Reset-Knopf" bei Menschen.
Narrenkaeppchen. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2019, 18:24   #4
megam91
Member
 
Registriert seit: 03/2016
Beiträge: 132
Eine Beziehung basiert auf Vertrauen. Eine Beziehung ist daher bereits ab dem Moment, ab dem ein Partner hinterherspioniert, am Ende. Völlig unabhängig davon, ob man dabei etwas findet oder nicht. Dass sie dich tatsächlich über einen längeren Zeitraum belogen hat, ist eher ein weiterer Beleg dafür, dass diese Beziehung schon länger nicht mehr funktionierte.

Zitat:
Zitat von Alohahe Beitrag anzeigen
• Alle Dinge von 2018 nochmal !ehrlich! besprechen, egal wie schlimm sie tatsächlich waren.
Leider bekomme ich auch lang nach unserer Trennung immer wieder Details mit, die sie wieder als Lügnerin entlarven. So hat sie damals z.B. des Öfteren bei seinem Fußballtraining zugeschaut. Deshalb ist es wahrscheinlich egal, was sie mir über 2018 und ihn erzählt, ich würde es ihr sowieso nicht glauben.
Der Punkt fällt dann wohl weg.

Zitat:
Zitat von Alohahe Beitrag anzeigen
• Als Grundvoraussetzung fordern, dass der Kontakt zu ihm völlig aufhört
So etwas kannst du nie in einer Beziehung fordern. Entweder du vertraust deiner Partnerin zu 100%, dann ist es völlig egal, mit welchen Leuten sie sich trifft. Falls du ihr nicht vertrauen kannst oder es dich stört, mit wem sie so abhängt, wieso dann überhaupt eine Beziehung führen?

Zitat:
Zitat von Alohahe Beitrag anzeigen
• Völlig unbelastet starten, so tun als wäre nichts gewesen und auf 100 % Vertrauen setzen
Siehe oben. Die Frage ist, ob du ihr wirklich zu 100% vertrauen kannst. Deinen Schilderungen zufolge ist das nicht der Fall, was ich bei ihrem Verhalten durchaus verstehen kann. Ich persönlich würde in deiner Situation wohl erstmal Zeit für mich nehmen und mich dann erst wieder auf eine Beziehung einlassen, wenn ich eine Person finde, der ich komplett vertraue. Deine Situation einschätzen kannst aber nur du selbst.
megam91 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2019, 18:25   #5
Kronika
Special Member
 
Registriert seit: 08/2010
Ort: RLP
Beiträge: 4.169
Hast du dir schon mal überlegt dass die beiden vielleicht wirklich nur Freunde sind und sie dich belogen hat um Streit zu vermeiden?
Ihr wart länger getrennt und trotzdem ist sie ja nicht mit ihm zusammen sondern will einen Neustart mit dir. Du warst auch derjenige der mit ihr gelebt hat.
Warum kannst du dir nicht vorstellen den Kontakt zu akzeptieren selbst wenn sie sich viel mit ihm austauscht oder sein fussballtraining besucht?
Ich denke mit verboten zu starten macht überhaupt keinen Sinn. Dann lass es lieber direkt sein. Sonst wird sie sich wieder in heimlichkeit flüchten falls sie überhaupt diese Bedingung akzeptiert
Kronika ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2019, 22:00   #6
Robertalk
Special Member
 
Registriert seit: 01/2014
Ort: Deutschland
Beiträge: 2.228
Zitat:
Zitat von Alohahe Beitrag anzeigen
Die letzten Monate waren für mich sehr turbulent, ich war zuletzt in einer neuen Beziehung
In einer neuen Beziehung so mit Sex und allem drum und dran?
Robertalk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2019, 23:36   #7
Alohahe
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2010
Beiträge: 7
Vielen Dank für die unterschiedlichen Ratschläge und Sichtweisen.
Vielleicht war es wirklich nur die Krönung einer verkorksten Beziehung. Mit Ruhm haben wir uns beide nicht bekleckert.
@Kronika: Natürlich hat mich diese Frage immer gequält, was wenn ich ihr Unrecht tue und alles kaputt gemacht habe. Es fällt mir so schwer das einzuschätzen aber sie hätte es auch so manches Mal leicht gehabt mir meine Zweifel zu nehmen oder zumindest nicht noch provokant den Kontakt zu ihm zu suchen, solange wir zusammen Zeit verbringen. Genau so frage ich mich, warum jemand einer dahergelaufenen Bekanntschaft nach wenigen Tagen jedes Detail erzählen muss und deshalb den eigenen Partner so belügt. Ich war in den 11 Jahren davor nie eifersüchtig, hab ihr immer vertraut.
Sicher ist bei mir auch viel Frust dabei gewesen, dass sie ihm ihren Alltag so gerne schildert oder ihm beim Training zu schaut, bei mir aber kaum was erzählt hat und an meinen Hobbies absolut kein Interesse gezeigt hat.

@Rovertalk: ich glaube ich habe mich voreilig in was Neues gestürzt mit der Hoffnung die Vergangenheit abzuhängen aber das hat absolut nicht funktioniert, was mir für die betreffende Frau sehr leid tut, das war völlig unüberlegt

Geändert von Alohahe (12.09.2019 um 23:46 Uhr)
Alohahe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2019, 23:52   #8
Robertalk
Special Member
 
Registriert seit: 01/2014
Ort: Deutschland
Beiträge: 2.228
Naja, Alohahe...
ich lese aus deinem Geschriebenen eine massive Eifersuchtsproblematik heraus.
Eine Problematik, mit der ich selbst so richtig nichts am Hut habe.

Immerhin scheinst Du ja kein Problem damit gehabt zu haben eine "neue Beziehung" einzugehen, - jammerst aber dennnoch darüber, dass deine Ex so dreist war einer männlichen Bekanntschaft beim Fußballtrainung zuzuschauen.

Dieser gesamte Eifersuchts-Krieg, das ist echt nicht meine Welt.
Ich kann dir da nicht weiterhelfen...
Robertalk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2019, 00:17   #9
Alohahe
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2010
Beiträge: 7
@Robertalk: manchmal habe ich auch das Gefühl, dass ich mich da zu sehr in etwas hineingesteigert habe
Dennoch glaube ich, dass 6 Monate nach der Trennung eine neue Beziehung anzufangen grundsätzlich erst Mal kein Fehltritt ist. Dem Partner zu erzählen "es wird heut später, ich geh noch zu meiner Oma" um in Wirklichkeit zum x-ten Mal dem "Kumpel" beim Training zu besuchen, finde ich aber schon.
Alohahe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2019, 00:42   #10
Robertalk
Special Member
 
Registriert seit: 01/2014
Ort: Deutschland
Beiträge: 2.228
Zitat:
Zitat von Alohahe Beitrag anzeigen
@Robertalk: manchmal habe ich auch das Gefühl, dass ich mich da zu sehr in etwas hineingesteigert habe
Dennoch glaube ich, dass 6 Monate nach der Trennung eine neue Beziehung anzufangen grundsätzlich erst Mal kein Fehltritt ist. Dem Partner zu erzählen "es wird heut später, ich geh noch zu meiner Oma" um in Wirklichkeit zum x-ten Mal dem "Kumpel" beim Training zu besuchen, finde ich aber schon.
Ich verstehe es nicht, aber ich bin da bei Lovetalk eher ein einsamer Rufer in der Wüste.
Ich habe halt die Ansicht, solange es die Liebe und den gemeinsamen Sex nicht beieinträchtigt, ist ein Seitensprung kein Grund zur Trennung.
Menschen, Männer und Frauen, haben in einer langjährigen exklusiven Beziehung auch mal das Bedürfnis zu erfahren, wie jemand anderes "küsst". Ich halte das für völlig normal.
Selbstverständlich darf so ein Bedürfnis nicht einseitig "ausgelebt" werden, denn womöglich besteht es beim Partner in gleicher Weise.
M.E ist das ein kompletter Schwachsinn mit dem Menschen eine Beziehung zu konstruieren, mit dem man in Sachen Liebespiel am besten harmoniert.
Robertalk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2019, 00:42 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Robertalk, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:03 Uhr.