Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme nach der Trennung. Du hast verlassen oder wurdest verlassen. Wie geht es weiter? Wie geht man mit dem Trennungsschmerz um? Gleichgesinnte und Verständnisvolle tauschen sich hier aus und geben Ratschläge für einen Neubeginn. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 20.10.2019, 19:41   #51
Robertalk
Special Member
 
Registriert seit: 01/2014
Ort: Deutschland
Beiträge: 2.280
Warum bist du denn nur so entsetzlich eifersüchtig?
Was hätte schlimmstenfalls passieren können?
Dass sie einen anderen "küsst"?
Robertalk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2019, 19:41 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Robertalk, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 20.10.2019, 19:42   #52
Damien Thorn
_______________
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 7.819
Zitat:
Zitat von Anna-Lia Beitrag anzeigen
Es gibt jede Menge Menschen, die sich stark und kompromisslos geben - weil sie in Wirklichkeit keine Geduld und innere Stärke haben
Wie immer kapierst Du rein gar nichts, weil Du in Deiner rosaroten Kleinmädchen-Plüschwelt festhängst. Ein Zeichen von inneren Stärke ist gerade das, was sie gemacht hat - trotz Emotionen eine gesunde Vernunftsentscheidung zu treffen, als sie merkte, dass ihr das nicht mehr guttat, wohingegen andere in dieser ungesunden Verbindung geblieben wären, einfach weil sie zu schwach gewesen wären, um Konsequenz zu zeigen und sich stattdessen unglücklich irgendeiner bequemen Illusion und Gewohnheit versklavt hätten.

Geändert von Damien Thorn (20.10.2019 um 19:46 Uhr)
Damien Thorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2019, 19:46   #53
Micha1309
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 10/2019
Beiträge: 41
Nach 20 Jahren Ehe kann sowas vllt eintreten. In unserer Beziehung war es aber nicht so. Das EINZIGE Problem war wirklich meine Eifersucht. Du verallgemeinerst.
Micha1309 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2019, 19:47   #54
Micha1309
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 10/2019
Beiträge: 41
Zitat:
Zitat von Robertalk Beitrag anzeigen
Warum bist du denn nur so entsetzlich eifersüchtig?
Was hätte schlimmstenfalls passieren können?
Dass sie einen anderen "küsst"?
Du, genau das möchte ich herausfinden. Ich weiß nicht, wie man an sowas herangeht, aber ich will es wissen.
Micha1309 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2019, 19:55   #55
Curly2013
 
Registriert seit: 08/2013
Ort: RLP
Beiträge: 14.161
Zitat:
Zitat von Micha1309 Beitrag anzeigen
Das EINZIGE Problem war wirklich meine Eifersucht.
Und das war für sie wohl so unerträglich, dass sie sich von dir getrennt hat, und den Kontakt zu dir komplett abgebrochen hat. Also muss es ja schon ziemlich gravierend gewesen sein.
Curly2013 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2019, 20:02   #56
Robertalk
Special Member
 
Registriert seit: 01/2014
Ort: Deutschland
Beiträge: 2.280
Vielleicht gab es ja noch ein anderes Problem...

Schlechter Sex...
Ein anderer Kerl...

Sowas in der Art...
Wir wissen es ja nicht....
Robertalk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2019, 20:03   #57
Damien Thorn
_______________
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 7.819
Zitat:
Zitat von Micha1309 Beitrag anzeigen
Das EINZIGE Problem war wirklich meine Eifersucht. Du verallgemeinerst.
Um "einzig" geht es doch gar nicht. Es war ihr Trennungsgrund (und selbst falls es weitere gab, dann ist dies allein ihre Sache und ändert an ihrer Entscheidung rein gar nichts). Sie ist weitergezogen und wird sich mit jedem vergehenden Tag aus der Gewohnheit zu Dir lösen. Du hingegen hängst in der Vergangenheit fest, weil Du nicht kapieren kannst, dass sie für sich allein freie Entscheidungen treffen kann, die Dich aus ihrem Leben ausschließen. Du drehst Dich im Kreis, und das wird Dir zum Verhängnis. Im schlimmsten Fall machst Du irgendeine Therapie und stellst ihr dann wie ein Stalker nach, weil Du glaubst, damit irgendwelche Ansprüche an sie stellen zu können. Den Stalkergedanken pflegst Du ja jetzt bereits, indem Du glaubst, dass ihre Entscheidung gegenüber Deiner Hoffnung kein Gewicht hätte.

Geändert von Damien Thorn (20.10.2019 um 20:06 Uhr)
Damien Thorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2019, 20:03   #58
Micha1309
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 10/2019
Beiträge: 41
Zitat:
Zitat von Curly2013 Beitrag anzeigen
Und das war für sie wohl so unerträglich, dass sie sich von dir getrennt hat, und den Kontakt zu dir komplett abgebrochen hat. Also muss es ja schon ziemlich gravierend gewesen sein.
Ich habe zu oft nachgehakt und damit dann auch Misstrauen gezeigt, glaube ich. Es gab bei uns nie laute Auseinandersetzungen oder sogar mehr. Ich suche immer eher die Ruhe. Aber wenn ich erst in so einem Gedankenstrudel war, bin ich da nicht wieder rausgekommen. Ich weiß nicht, ob das jemand kennt/nachvollziehen kann.
Micha1309 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2019, 20:07   #59
Micha1309
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 10/2019
Beiträge: 41
Zitat:
Zitat von Damien Thorn Beitrag anzeigen
Um "einzig" geht es doch gar nicht. Es war ihr Trennungsgrund (und selbst falls es weitere gab, dann ist dies allein ihre Sache und ändert an ihrer Entscheidung rein gar nichts). Sie ist weitergezogen und wird sich mit jedem vergehenden Tag aus der Gewohnheit zu Dir lösen. Du hingegen hängst in der Vergangenheit, weil Du nicht kapieren kannst, dass sie für sich allein freie Entscheidungen treffen kann, die Dich aus ihrem Leben ausschließen. Du drehst Dich im Kreis, und das wird Dir zum Verhängnis. Im schlimmsten Fall machst Du irgendeine Therapie und stellst ihr dann nach, weil Du glaubst, damit irgendwelche Ansprüche an sie stellen zu können.
Ich danke dir für deine offenen Worte. Niemand ist allwissend geboren, und dazu noch mit nem Hang zum Pessimismus.

Natürlich kann sie ihre Entscheidungen treffen. Hat sie getan - ich habe nur hilflos zugeschaut, weil ich nichts anderes tun konnte. Aber warum soll ich ausschließen, dass ihr die Entscheidung vielleicht doch irgendwann Leid tut? Warum soll ich ihr den Rücken zukehren? Warum soll ich die Hoffnung aufgeben? Das hab ich noch nicht verstanden.
Micha1309 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2019, 20:10   #60
Damien Thorn
_______________
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 7.819
Zitat:
Zitat von Micha1309 Beitrag anzeigen
Ich danke dir für deine offenen Worte. Niemand ist allwissend geboren, und dazu noch mit nem Hang zum Pessimismus.
Das ist kein Pessimissmus, sondern Realismus.

Zitat:
Zitat von Micha1309 Beitrag anzeigen
warum soll ich ausschließen, dass ihr die Entscheidung vielleicht doch irgendwann Leid tut? Warum soll ich ihr den Rücken zukehren? Warum soll ich die Hoffnung aufgeben? Das hab ich noch nicht verstanden.
Weil "nein" nicht "ja" und auch nicht "vielleicht" oder "irgendwann" lautet. Vor allem wenn das "nein" von "ich blockier Dich umgehend auf jedem Medium und will erst gar keine Aussprache" begleitet ist. Wahrscheinlich hat sie gut damit getan, die Aussprache zu vermeiden, so sehr wie Du Dich an der Sache festbeißt. Da wäre sie ohne ein "vielleicht" wahrscheinlich erst gar nicht rausgekommen.
Damien Thorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2019, 20:10 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Damien Thorn, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:25 Uhr.