Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme nach der Trennung. Du hast verlassen oder wurdest verlassen. Wie geht es weiter? Wie geht man mit dem Trennungsschmerz um? Gleichgesinnte und Verständnisvolle tauschen sich hier aus und geben Ratschläge für einen Neubeginn. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 24.10.2019, 22:14   #1
Ann26ika
Junior Member
 
Registriert seit: 10/2019
Beiträge: 5
Wortlos fallen gelassen, ersetzt und wieder verarscht.

Hallo ihr Lieben!

Langer Text, vielleicht liest ihn ja trotzdem der ein oder andere. Mein Ex hat mich vor ca 4 Wochen von heute auf morgen fallen gelassen. Er hat unsere Beziehung nicht beendet, er gab mir keine Erklärung, er verabschiedete sich nicht, er ignorierte mich einfach, ghosted mich! 1 Jahr waren wir ein Paar, es war eine wunderschöne Zeit. Wir passten wirklich gut zusammen, wir hatten unglaublich viele Gemeinsamkeiten. Wir waren damals schonmal zusammen, wo er auch von heute auf morgen nicht mehr da war, er machte plötzlich schluss, sagte, dass er mir nicht gerecht werden könnte, ich kämpfte und blockierte mich einen Tag später überall! Es war die Hölle, ich fand keinen Abschluss,verstand nicht, was plötzlich passiert war, ich erreichte ihn nicht mehr, versuchte es auf anderen Wegen, scheiterte aber. Ich habe ewig gebraucht, bis es mir wieder gut ging.
Ich hatte es ihm aber verziehen, nachdem er sich nach ganzen 10 Monaten! wieder meldete und sich entschuldigte, wirklich Reue zeigte, er sagte, dass sowas niemals wieder passieren wird.
Ich hatte ihm wieder vertraut, aber es dauerte lange. Er gab sich wirklich sehr viel Mühe, ich fühlte mich geliebt und wichtig.

Uns trennten jetzt 60 km.

Aber nun ist es wieder vorbei. Es gab keine Anzeichen, absolut gar nichts deutete darauf hin, dass er gehen wird. Vielleicht, dass er sich ein bisschen weniger meldete, aber es war noch im Rahmen, oder doch ein Anzeichen gewesen? Wir telefonierten einen Tag vorher noch, er klang glücklich, sagte mir ganz oft, dass er mich sehr lieben würde, er mich nie verlieren mag, wir lachten noch zusammen. Er war ein klein wenig gereizt, das fiel mir auf, er schob es auf viel Stress...
Am nächsten Tag reagierte er auf keine Nachrichten mehr, auch Anrufe wurden abgelehnt. Dann plötzlich eine gemeine Nachricht, ich würde ihn gerade voll nerven, er braucht seine Zeit um Probleme zu regeln, er würde sich melden. Schock, so sprach er noch nie mit mir! Es kam aber* nichts mehr, ein paar Tage später schrieb ich eine nette Nachricht, fragte, ob es ihm gut geht. Ich war zu der Zeit krank, teilte ihm auch das mit, natürlich wirkte ich leider mit jeder Nachricht etwas verzweifelter- natürlich auf keine eine Antwort. Einmal fuhr ich zu ihm, er war nicht zuhause.
Er blockiert mich Gott sei Dank nicht wie damals, alle Kanäle sind offen, aber er ignorierte mich, ghosted mich also schon wieder.

Als wäre all das nicht schon schlimm genug, sah ich ihn auf diversen Singlebörsen! Und das nachdem er mich erst wenige Tage ignorierte! Mein Bauchgefühl sagte mir plötzlich, dass sich mal nachschauen muss, denn wir hatten uns damals in einer kennengelernt. Ich googlte diese Börsen und seinen Namen.
Mich traf der Schlag. Er war dort sogar gerade aktiv, angeblich single.
Ich weiß nicht, wie lange er schon dort angemeldet ist. Leider muss ich vermuten, dass er schon lange dort war und mich wohl betrogen hat. Mein Bauchgefühl ist sich sicher.
So oder so hat er mich damit noch mehr verletzt. Er machte schließlich nichtmal schluss und ich dachte noch, ihm geht es gerade einfach nicht gut, ich dachte nach den paar Tagen doch noch nicht daran, dass es vorbei ist, erstrecht nicht nach all seinen Worten kurz vorher.

Ich schrieb ihm eine (letzte) sehr lange Nachricht, in der ich seine Singlebörsen Profile ansprach. Machte ihm haufenweise Vorwürfe, beschuldigte ihn, warf ihm Untreue vor, fragte, ob er mich das ganze Jahr nur wieder verarscht hat, warum er das selbe Spiel nochmal abzieht, ob er jetzt wieder so feige ohne Erklärung geht. Ich ließ all meine Enttäuschung raus, all meine Gefühle zu ihm. Ich war echt aufgewühlt, was man sicher verstehen kann, ich bin leider total ausgerastet und war gleichzeitig so traurig. Er weiß nun, dass ich hier sitze, leide und eine Erklärung haben möchte. Ich bereue diese Nachricht. Ich liebe ihn so sehr und das weiß er ganz genau!

Natürlich kam darauf keine Antwort.
Was mich nochmals sehr traf. Denn dann scheint es ihm egal zu sein, auch, dass er aufflog mit seinen Singlebörsen Profilen. Er weiß, dass fremdgehen für mich kaum zu verzeihen ist.
Dazu muss ich sagen, dass er* extrem stur und dickköpfig ist. Ich glaube, selbst wenn er wollen würde, er würde sich allein deshalb nicht melden. Er wäre auch zu feige, er könnte ja abgewiesen werden und weitere Vorwürfe erhalten, er war schon immer konfliktscheu. Er weiß, dass ich sehr sauer bin, zurecht. Das war damals sein angeblicher Grund. Er meinte, er hätte ewig keinen Mut mehr gehabt, hätte deshalb so lange gebraucht, sich doch wieder zu melden .

Seit 3 Wochen halte ich nun Kontaktsperre. Ich habe mich seit meiner Nachricht nicht mehr gemeldet. Es ist hart und schwer, aber ich muss und will stark bleiben. Ich würde wahrscheinlich eh keine Antwort erhalten und müsste von vorne anfangen.
Ich weiß aber nicht, wie ich so abschließen soll. Es kam zu plötzlich und unerwartet. Damals hat er die Trennung wenigstens noch ausgesprochen, jetzt tat er nichtmal das getan. Und noch dazu diese Singlebörsen Profile, ich fühle mich grausam. Einfach weggeworfen, ersetzt, betrogen, verarscht. Und ich habe ihm so vertraut. Nie hatte ich Zweifel an seinen Gefühlen. War ich so blind?!

Ich bin ihm nichtmal einen Abschied wert.
Er zeigt keine Reue, keine Entschuldigung kam bis jetzt von ihm, er kämpft nicht, er erklärt sich nicht. Das sagt doch alles, ich könnte nur noch weinen. Stattdessen ist er daueronline, schreibt* mit anderen Frauen oder hat vielleicht schon eine feste neue, deshalb wurde ich weggeworfen! Sein daueronline ist sehr auffällig.
Wie kann ich ihm plötzlich so egal sein, wo er sonst jeden Tag für mich da war? Wo wir so eine tolle Zeit hatten. Er hat alles gehabt, so viele Freiheiten, deshalb verstehe ich es noch weniger. Er sagte es selbst so oft.
Wie konnte er einen Tag vorher noch von Liebe sprechen? "Ich würde dich nie ersetzen, du bist so perfekt" hieß es 2 Tage vorher noch! Super, das sehe ich nun, hat ja nicht lange gehalten.
Er hat mich damit kaputt gemacht, mittlerweile habe ich 9 Kilo abgenommen, ich habe keine Kraft mehr.

Ich sitze hier und warte auf eine Nachricht. Was ist so schwer daran, mir wenigstens 1-2 Sätze zu hinterlassen? Oder mir wenigstens "Alles Gute" zu wünschen, bin ich so schlecht? Bin ich so wertlos... all diese Gedanken habe ich.
Wir schrieben sonst jeden Tag stundenlang miteinander, jeden Abend, es verging kein Tag ohne, er meldete sich ständig und jetzt schafft er keinen einzigen Satz mehr für mich...

Ich weiß nicht, ob meine Kontaktsperre überhaupt was bringen wird. Er rechnet bestimmt damit, dass ich ihm wieder hinterherrenne, das tat ich nämlich damals lange, da bin ich mir also ganz sicher, aber das tue ich diesmal nicht! Ich bin wirklich stolz auf mich, dass ich es schon 3 Wochen durchhalte! Vielleicht wundert es ihn, ich weiß es nicht. Aber ich weiß nicht mehr weiter...
Dieses "warum" lässt mir keine Ruhe, ich will doch wenigstens nur einen Abschied und den Grund.
Und dass er sich mit anderen Frauen trifft, das lässt mich nicht mehr schlafen, all die Gedanken, was er gerade machen könnte, vorallem an Wochenenden, während ich alleine zuhause sitze

Er wusste, dass es seine zweite Chance war und er setzt es nochmal aufs Spiel, diesmal auf noch schlimmere Art. Er hat also nichtmal die Angst, dass er nie wieder eine Chance bekommt! Das ist schlimm, da fühlt man sich noch unwichtiger.

Weshalb blockiert er mich diesmal nicht. Das lässt mir Hoffnung, noch irgendwann eine Erklärung zu bekommen. Blockiert sein hätte was endgültiges, die Tür wäre zu. Jetzt frage ich mich, warum macht er es jetzt nicht. Aber es wäre wohl ein Wunder, noch irgendwas zu erhalten... ich warte wahrscheinlich vergebens.

Es ist alles so furchtbar

Hat hier jemand ähnliches erlebt?
Ann26ika ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2019, 22:14 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Ann26ika, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 24.10.2019, 22:34   #2
Robertalk
Special Member
 
Registriert seit: 01/2014
Ort: Deutschland
Beiträge: 2.345
Ich persönlich halte in so einem Fall einer "Beziehungkrise" oder "Trennung" von Nachrichten, Whatsapp oder Mail überhaupt nichts, sondern rate immer dringend zum Telefonat! Denn diese Art der Kontaktaufnahme birgt immer das Risiko, dass das Gegenüber einfach nicht antwortet.
Telefonate können zwar auch nicht angenommen oder abgebrochen werden, - aber dann weiss man wenigstens, wer das Arschl*ch ist.
Robertalk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.2019, 23:51   #3
Ann26ika
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 10/2019
Beiträge: 5
Das stimmt natürlich!
Ich hatte ihn ja mehrmals versucht anzurufen, er drückte mich weg. Er wollte also auch nicht telefonieren. Ich ahnte es natürlich, er ignorierte schließlich schon meine Nachrichten. Das ist nun auch über 3 Wochen her, jetzt möchte ich es ungerne nochmal probieren, da ich schon 3 Wochen Ks durchgehalten habe und er sowieso nicht abheben würde
Ann26ika ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2019, 00:34   #4
Robertalk
Special Member
 
Registriert seit: 01/2014
Ort: Deutschland
Beiträge: 2.345
Jemand, der dem telefonischen Dialog ausweicht oder ihn proaktiv vermeidet oder abbricht, ist ein Arsch*och
Dialogabbruch ist eine bekannte Form aggressiven, asozialen Verhaltens.
Ist i.d.R. ein Indiz dafür, dass der dialogabbrechende im Unrecht ist, dies aber nicht zugeben möchte.

Als Frage bleibt: Warum möchtest du mit jemanden, der sich als Arsch*och erwiesen hat, Kontakt haben.
Robertalk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2019, 07:44   #5
OneSilverDollar
من خانومه کارین ه
 
Registriert seit: 08/2006
Ort: Tal der Königinnen
Beiträge: 13.091
Les dir den Text durch. Und nochmal und wieder.
Und dann überlege, was du einer Freundin raten würdest.

Feiges Verhalten von dem Typen.

Jedoch:
Ich wette, wenn seine aktuelle Affäre, Vögelei, Abenteuer *was auch immer* aus ist, kommt er winselnd zurück und du nimmst ihn wieder.

Alles Gute und lass den Typ los. Er ist nicht den Dreck unter den Nägeln wert.
OneSilverDollar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2019, 09:32   #6
Damien Thorn
_______________
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 8.032
Zitat:
Zitat von Ann26ika Beitrag anzeigen
War ich so blind?!
Blindheit ist nicht Dein Problem, sondern mangelndes Selbstwertgefühl. Du machst Deinen Wert von anderen abhängig. Dementsprechend fühlst Du Dich wertlos, wenn er dieses und jenes Verhalten an den Tag legt. So wie Du es beschreibst, warst Du im Grunde zu keinem Zeitpunkt wirklich beziehungsfähig. Wärst Du es gewesen, hättest Du einem plötzlich verschwindenden Typen weder eine zweite Chance gewährt noch hättest geglaubt, ihm hinterherrennen zu müssen.

Fazit: Nicht er ist das Problem, sondern Du. Durch seine Taten zeigt er Dir nur (ungewollt) Deine eigenen Baustellen auf. Arbeite an ihnen und lerne, Dich allein zu lieben und zu schätzen. Dann kannst Du einem Mann auch auf Augenhöhe begegnen und musst keinen Nieten treudoof nachhängen oder glauben, sie seien Dir irgendetwas schuldig.
Damien Thorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2019, 18:16   #7
QueenBee
Golden Member
 
Registriert seit: 08/2011
Beiträge: 1.244
Das ist eine sehr unschöne Art, verlassen zu werden und es ist total verständlich, dass du jetzt extrem wütend, enttäuscht und traurig bist!
Trotzdem werde ich jetzt ein wenig in der Wunde puhlen.

Dein Ex hat dich verlassen und ist gerade dabei, sich neu zu orientieren. Das Hoffen auf eine Nachricht oder gar eine Erklärung ist hier vergebens. Selbst wenn es noch einmal zu einem Gespräch kommen sollte, wird er dir wohl kaum die Wahrheit sagen, sondern dir lieber eine gefällige Lüge auftischen, um unangenehmen Diskussionen zu entgehen.

Ich finde, dass du in der Vergangenheit beim ersten Ghosting und auch jetzt etwas zu penetrant agiert hast. Er hat deutlich gemacht, dass er momentan keinen Gesprächsbedarf hat und auch wenn du dich zurecht unfair und ungerecht behandelt fühlst, wirst du ihn nicht dazu bewegen können, mit dir das Gespräch zu führen, das du dir vorstellst.
Ich sehe da auch gerade die Gefahr, dass du dich in deiner Opferhaltung bequem einrichtest. "Er hat Spaß, während ich an den Wochenende allein da sitze!" Du bist nicht dazu verdammt, dich ewig in deinem Leid zu suhlen. Auch wenn es schwerfällt, geh raus, unternimm etwas, fang ein neues Hobby an, renoviere deine Wohnung oder was auch immer, aber hock bloß nicht da und leide vor dich hin. Das tut weder dir gut noch erreichst du etwas damit, denn die unschöne Wahrheit ist: es ist ihm egal.
"Er weiß nun, dass ich hier sitze und leide." Unsouveräner geht es doch nicht mehr. Klar leidest du, aber ihm das unter die Nase zu reiben um eine Reaktion zu provozieren, geht hier nach hinten los.
Ich vermute, er benimmt sich so, weil er genau weiß, dass er es mit dir machen kann. Er könnte morgen mit noch so einer fadenscheinigen Begründung um die Ecke kommen, du würdest ihn nach etwas hin und her doch mit offenen Armen empfangen.

Natürlich ist es frustrierend und ungerecht, wie er mit dir umgesprungen ist. Der Gedanke daran, dass er schon länger in den Singlebörsen aktiv ist und dich hintergangen hat, ist wahrscheinlich schwer zu etragen. Aber trotzdem hilft es dir nur, wenn du langsam den Prozess des Loslassens startest und versuchst, deinen Frieden mit der dem Ganzen (nicht mit ihm) zu finden.
Nutze die Situation, um mal über deine Baustellen nachzudenken (Selbstwert, Aufdringlichkeit, Opferrolle) und fang um Himmels Willen wieder an, das Leben zu genießen!
QueenBee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2019, 20:02   #8
Ann26ika
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 10/2019
Beiträge: 5
Vielen Dank eure Antworten, auch wenn es hart ist, aber es ist die Wahrheit.

So schwer es mir fallen würde, ich würde ihn nicht zurücknehmen. Natürlich liebe ich ihn noch, Gefühle vergehen nicht so schnell, aber nochmal möchte ich diesen Schmerz und diese Enttäuschung nicht mitmachen. Ich könnte ihm nicht mehr vertrauen, beim zweiten Versuch war es schon viel arbeit und schwierig. Ich möchte nicht nochmal wortlos fallen gelassen werden, nie wissen, ob es mal wieder das letzte Treffen und die letzte Nachricht war. Das Vertrauen ist jetzt völlig dahin. Nun auch noch seine Untreue, da ist nichts mehr zu retten, auch wenn es wehtut. Er kann es nicht mehr gut machen, er hat alles zerstört, ich wurde noch nie so sehr verletzt. Ich kann noch so sehr wollen, ich weiß selbst, dass es leider einfach keinen Sinn mehr machen würde.
Ich müsste mit mir kämpfen, sollte irgendwann eine Nachricht von ihm erscheinen, es ist mir echt unangenehm, denn ich weiß selbst, dass ich mir mehr Wert sein sollte und auch mehr Wert bin. Ich hatte noch nie so starke Gefühle, so sehr geliebt habe ich noch keinen vorher.
Und ja, leider wird er wirklich denken, dass ich ihn sowieso wieder zurücknehme, er fühlt sich meiner sehr sicher, deshalb verhält er sich wahrscheinlich so.
Ich weiß nicht, wie man die Gefühle des anderen so ausnutzen kann.
Ich ärgere mich, dass ich ihm eine zweite Chance gab, hätte ich es nicht getan, dann müsste ich jetzt nicht nochmal dadurch. Auf der anderen Seite hätte ich viele schöne Tage mit ihm nicht erlebt, ich denke gerne an so vieles zurück, ich war wirklich glücklich.

Ich weiß nicht, wieso er mir kurz vorher noch sagte, dass er mich lieben würde, mich nie verlieren möchte. Und erstrecht, dass er mich nie ersetzen würde. Wie kann man sowas sagen, wenn man vor hat zu gehen und schon die nächste hat?!

Wir hatten so eine tolle Zeit, kurz vorher machten wir noch einen Ausflug, wir hatten so viel Spaß, ich habe nicht geahnt, dass es das letzte mal sein wird.

Natürlich sollte ich mich ablenken und nicht traurig zuhause sitzen. Ich unternehme auch immer wieder etwas, aber sobald ich zuhause bin, geht das Gedankenkarussel los. Besonders jetzt am Freitagabend.

Ich weiß nicht, warum man einen Menschen so stehen lässt, sich nicht verabschiedet. Hat dieser Mensch kein Gewissen? Es ist schlimm, dass alles anscheinend gelogen war. Das jetzt eine andere neben ihm sitzt, wo er mir kurz vorher was ganz anderes sagte. Nur Worte.
Es ist schwer zu verstehen und zu akzeptieren, hätte er es wenigstens gesagt und ausgesprochen ...

Geändert von Ann26ika (25.10.2019 um 20:06 Uhr)
Ann26ika ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2019, 20:24   #9
Damien Thorn
_______________
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 8.032
Er ist wie er ist, weil Du diejenige warst, die Du warst (und jetzt hoffentlich nicht mehr bist). Du hast keinen Anspruch darauf, dass die Leute Dich gut behandeln. Du musst selbst wissen und entscheiden, was Du mit Dir machen lässt. Du kannst auch jetzt noch darüber sinnieren, wieso und weshalb er so handelte oder aber Du schaust nach vorn und lernst aus Deinen Fehlern.
Damien Thorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2019, 21:00   #10
Lilly 22
 
Registriert seit: 05/2006
Ort: Alb Donau Kreis
Beiträge: 11.224
Hallo Ann26ika,

mach endlich selbst einen Schlußstrich unter dieser Geschichte. Entscheide
selbst, dass du das nicht mehr willst. Und schon wirst du deine Ohnmachts-
gefühle los sein!

Wenn du dir selbst etwas wert bist, solltest du nämlich eher so denken, als
dass du dir deinen Kopf darüber zerbrichst, was er jetzt wohl gerade alles
tun könnte, weshalb er dir nicht antwortet usw. usf. All das ist aber irrele-
vant, weil nur zählt, wie und das er am Ende gegangen ist und du dir solch
eine Behandlung von deinem Partner nicht wünschst.

Vielleicht hilft es dir zudem, wenn du endlich damit aufhörst, dir eure Be-
ziehung schönreden zu wollen. Da kann nichts wahrhaft schönes gewesen
sein, was hätte ein echtes Fundament gebildet. Denn, dann hätte er dich
nicht so behandelt und das schon gar nicht zweimal. Offensichtlich bist du
hier eher blind gewesen, weil es dir wichtiger gewesen ist, hauptsache ei-
ne Beziehung mit diesem Menschen dein eigen nennen zu dürfen.

Lösch seine Nummer, blockiere ihn auf allen Kanälen, nimmt dir deine Zeit
für die emotionale Loslösung und orientiere dich neu. Dreh dich nicht mehr
um, sondern blick nach vorn. Lass es dir gut gehen und sorge selbst dafür,
dass es dir wieder gut geht. Triff dich mit Freunden, lernen neue Leute ken-
nen, geh in die Sauna oder lass dich mit einer Massage verwöhnen, aber un-
ternimm eben aktiv etwas, dass deine Seele streichelt.
Lilly 22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2019, 21:00 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Lilly 22, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Stichworte
betrogen worden, ghosting, trennung

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:40 Uhr.