Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme nach der Trennung. Du hast verlassen oder wurdest verlassen. Wie geht es weiter? Wie geht man mit dem Trennungsschmerz um? Gleichgesinnte und Verständnisvolle tauschen sich hier aus und geben Ratschläge für einen Neubeginn. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 28.03.2020, 17:11   #1
engel393
Junior Member
 
Registriert seit: 03/2020
Ort: Stuttgart
Beiträge: 5
Ich vermisse meinen Ex so unnormal....

Hallo zusammen..
Ich bin neu hier und dachte ich schreibe einfach mal, weil ich nirgendwo das Gefühl habe in meiner momentanen Situation Hilfe zu bekommen. Irgendwie immer nur blöde Kommentare.

Ich bin jetzt seit 5 Wochen von meinem (Ex-)Freund getrennt nachdem wir 2 glückliche Jahre zusammen waren und auch 2 Jahre zusammen gewohnt haben.
Er war oder ist immer noch die Liebe meines Lebens, da ich so etwas wie für ihn sonst noch nie empfunden habe und ich aus diesem Grund auch abnormal unter der Trennung leide. Unsere Beziehung war wirklich sehr intensiv, da seiner seits auch immer viel in Bezug auf Hochzeit, Haus und Kinder kam. Und das auch schon ziemlich schnell von Anfang an bis jetzt zuletzt kurz vor der Trennung.

Ich sage auch vorweg: Keiner, mit dem ich schon darüber geredet habe, kann sein Verhalten so richtig nachvollziehen. Nicht einmal seine eigene Familie. Geschweige denn sein Bester Freund. Die mir auch alle sehr nahe stehen und auch versuchen mir irgendwie beizustehen, da ich seine Familie auch schon als meine Familie angesehen habe.

Mein Ex und ich hatten 1,5 Wochen vor der Trennung wie eine Art 2-3 tägige Pause.. (allerdings wurde die auch seitens ihm recht schnell wieder aufgelöst, weil er dann auf einmal - als ich abends in unsere Wohnung kam nachdem ich den ganzen Tag nach der Arbeit nicht zuhause gewesen war um ihm aus dem Weg zu gehen - meinte, es wäre der größte Fehler mich gehen zu lassen , weil ich perfekt für ihn wäre und hat mich dann in den Arm gezogen und mich geküsst. Er hatte mir ein paar Sekunden vorher auch gesagt, dass er sich sorgen gemacht hatte wo ich die ganze Zeit gewesen war)..
Die darauffolgenden 1,5 Wochen war zwischen uns alles gut bis ich dann eines Morgens gemerkt habe, dass er wieder Abweisend mir gegenüber war. Als ich ihn darauf angesprochen habe, sind wir in Streit geraten und dann meinte er auf einmal er wüsste nicht ob er mich noch liebt. Ich habe dann versucht mit ihm zu reden und wollte wissen wie es dazu kommen konnte und er konnte mir den Grund selbst nicht nennen, weil er es nicht wusste. Seine Aussagen waren dann auch immer wieder ziemlich widersprüchlich, Heist: Mal wusste er nicht ob noch Gefühle da sind, und mal hieß es: Ich habe keine Gefühle mehr.. wenn ich näher darauf einging, blockte er ab.

Da wir ja in einer Wohnung gelebt haben, war für mich klar, dass ich ausziehen würde ( da es sozusagen inoffiziell seine Wohnung war ; ich stand im Mietvertrag mit drinnen aber er hat Miete bezahlt etc und ich halt Einkäufe und sowas und er hat auch eine Woche vor mir schon in der Wohnung gewohnt)
Habe dann am selben Tag mit meiner Mama zusammen einen Großteil meiner ganzen Sachen in 2 Autos verpackt und bin ausgezogen. Am nächsten Tag selbes Spiel nochmal mit dem Rest.

Ich hatte nach dem Auszug natürlich immer noch versucht Gespräche mit ihm zu suchen und wenn ich ihn angerufen habe, ist er immer direkt ans Telefon und war auch nicht irgendwie angepisst oder ähnliches. Aber er blockte immer wieder ab. Ich habe mir selber dann gesagt, dass ich eine Kontaktsperre einleiten würde für einen gewissen Zeitraum. Wollte mich also nicht mehr bei ihm melden.
1 Tag später kam dann auf einmal, richtig frech von ihm eine WhatsApp, wann ich denn meine Sachen wieder abholen würde ? Und ob ich dann alles abholen würde ? Dabei war ja schon alles von mir aus der Wohnung. Ausser so Krimskrams in einer Kammer die eher wie so eine Art Keller/Dachboden war. In die nie einer reingeschaut hat in den ganzen 2 Jahren, ausser mal etwas neu dazustellen.
Ich sagte ihm dann ich wüsste nicht wann, weil bei meiner Mama jetzt gerade alles vollstehen würde und ich erstmal Platz schaffen müsste. Und ob es ihn jetzt stören würde was da in der Kammer steht ? Darauf meinte er: nein... aber ich mach es leer

2 Wochen war dann totale Funkstille, es kam auch keine weitere Nachricht mehr bzgl den Sachen in der Kammer. Nach 2 Wochen kam dann von ihm eine Nachricht: Hey, es sind Briefe da.
Ich bedankte mich daraufhin 1,5 Std später, dass er mir bescheid gab.
dann kam aber auch nichts ob ich diese nicht abholen wollen würde..
wollte dann wissen wie viele briefe es wären und von wem? Und auf einmal schrieb er ganz normal als wäre nichts gewesen.. also er war ganz normal.
1 Tag war dann wieder Funkstille und an meinem Geburtstag war er morgens der allererste der mir (mit Smileys) gratulierte. Ich bedankte mich und sagte ihm auch dass ich es lieb fände, dass er an mich denkt. Darauf kam dann wieder nichts.
Ich versuchte dann ein paar Stunden später den Kontakt wieder aufzunehmen und schrieb ihm dass ich hoffe, es gehe ihm gut. Dann kam direkt: Ja mir gehts gut und dir ? Und so schrieben wir wieder eine Weile hin und her.. er wollte dann auch wissen, was ich an meinem Geburtstag so machen würde.
Unser Chat an dem Tag war glaube ich auch wie so eine Art " Spiel " denn ich ließ mir immer eine Weile Zeit bis ich ihm antwortete und er schrieb immer direkt zurück, aber wenn dann von mir nur ein Smiley kam, kam auch nur ein Smiley von ihm zurück. Und gegen Ende ließ er sich dann auch Zeit mit dem Antworten.

Dadurch, dass er mir immer wieder geschrieben hatte, war ich dann irgendwie einfach in diesem Modus, dass ich ihm an den folgenden Tagen auch schreiben wollte um den Kontakt zu halten. Also war die Kontaktsperre erst einmal gelaufen. Der Kontakt ging dann eher von meiner Seite aus, wobei er trotzdem immer sehr schnell zurückschrieb und wir auch ziemlich positiven Kontakt hatten. Er verlief zwar immer wieder im Sand, aber ich bekam ab und an auch mal ein von ihm ! Allerdings wollte ich ihn auch nicht nerven und meinte dann nach ein paar Tagen einfach, wann ich meine Post holen sollte..
Dann meinte er: Mir egal, und deine ganzen Sachen ? Und lässt du dann den Schlüssel in der Wohnung ? Und nach dieser Nachricht, war ich so down... weil ich gehofft hatte, es würde sich alles zum positiven wenden. Wir bekamen dann wieder Streit und es eskalierte..

Ich ließ ihn dann wieder in Ruhe und als ich 2 Tage später in der Wohnung war um meine Post zu holen, bekam ich auf einmal bei Instagram über ein Fakeprofil von seiner Ex mit der er vor mir zusammen gewesen war ( sie gab sich als jemand anderen aus ) 2 Fotos. Das eine Foto, hatte sie so hart gefaked, dass es erst mal so aussah, als er hätte er das Bild gepostet ( aber abends habe ich rausgefunden wie sie es erstellt hat )
Ich war geschockt und habe ihn angerufen was das eigentlich soll ? Er war total aufgelöst und meinte er hätte damit nichts zu tun und er schwöre darauf er würde sowas niemals online stellen und ich müsse ihm bitte glauben!
Seine andere Ex hat sowieso in den ganzen 2 Jahren immer wieder versucht unsere Beziehung zu sabotieren obwohl sie einen Freund hat
Fragt mich nicht wieso Am Anfang unserer Beziehung wollte sie ihn auch offensichtlich wieder und er hat ihr aber dann gesagt, dass sie für ihn gestorben ist.

Auf jeden Fall konnten mein Ex und ich am Telefon dann auch normal miteinander reden und ich bat ihn nochmal um ein Gespräch (ich wusste zu dem Zeitpunkt auch Gründe die zur Trennung führten: Aufdringlichkeit meiner Seits) und habe ihm auch gesagt, dass es ja alles Gründe sind über die man reden könnte um daran zu arbeiten und er meinte: Ja kann man schon.
und dann sagt er, dass wir uns die Tage mal treffen könnten und was trinken gehen um zu reden.

Wir hatten jedoch dann wieder Streits, sodass es nicht zu dem Treffen gekommen ist weil er dann wieder abgeblockt hat
Ich habe auch einen großen Fehler gemacht, den man eigtl nicht verzeihen kann und ich hasse mich selbst dafür
In meinem MacBook hatten wir beide jeder ein Profil mit demselben Passwort und ich habe mich dort eingeloggt und bin auf seine E-Mails gegangen. Und da hatte ich gesehen, dass er der anderen Ex per Paypal 100 Euro geschickt hatte. Bin dann natürlich wieder ausgerastet. Und dann hat er versucht zu erklären, dass sie im selben Ort war wo er arbeitet und er seinen Geldbeutel vergessen hatte und Tanken musste und sie hatte ihm das Geld dann geliehen.
Als er aber halt erfahren hat, dass ich in seinen Emails war, ist er komplett ausgerastet. Und meinte, dass ich nicht denken bräuchte, dass aus uns nochmal was wird. Ich solle mir keinerlei Hoffnungen mehr machen.

Dann war wieder eine Woche Funkstille, bis ich ihm dann geschrieben hatte, dass ich meine Sommerreifen für mein Auto bräuchte. er meinte er würde sie mir die tage irgendwann bringen.. ja . bisher immer noch nichts.
Und abends, hatte ich dann gesehen, dass er Bilder bei seiner anderen Ex geliked hat. Ich habe ihm dann vorgeworfen ob er mich eigtl komplett verarschen wolle und wieso er mich anlügen würde etc.. ich würde ihn noch in Schutz nehmen als sie versucht hatte irgendetwas zu manipulieren.

Der Streit verlief dann so, dass er mir an den Kopf geknallt hat, er würde mich überall blockieren, ich würde ihn kontrollieren etc..
Blockiert hat er mich nicht, nur bei Insta gelöscht. Ich meinte dann, er solle weiter die Bilder liken. Dann kam: ich like auch deine Bilder macht mir nichts aus (habe darauf nichts mehr geantwortet und ihn seitdem wieder in ruhe gelassen)

Was mich aber wunderte, dass er noch eine ganze Woche meine Stories angeguckt hat ohne mir noch zu folgen.. und seit gestern aber nicht einmal mehr das.

..
engel393 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2020, 17:11 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo engel393,
Alt 28.03.2020, 19:02   #2
Kronika
Special Member
 
Registriert seit: 08/2010
Ort: RLP
Beiträge: 4.566
Ich denke du merkst momentan selbst, dass der Kontakt dir nicht gut tut und hattest ja auch mit der Kontaktsperre die richtigen Schlüsse gezogen. Du solltest alles was es zu klären gibt (deine letzten Sachen aus der Kammer, dein Schlüssel den du zurück geben sollst) erledigen und dann die Kontaktsperre wieder aufnehmen, wenn du keine Ausrede vor dir selbst mehr hast, weswegen du dich nochmal bei ihm melden musst.
Es ist wichtig dass du erstmal Abstand gewinnst und Ruhe in die Sache rein kommt. Dazu gehört auch dass du keine Social Media Updates von ihm mehr irgendwo verfolgst, die dich nur treffen, eifersüchtig machen oder dir sonst so nicht gut tun.

Derzeit Kontakt haben funktioniert nicht zwischen euch, was man an den vielen Streits und Eskalationen deutlich sieht. Du machst es gerade nur schlimmer und treibst ihn immer weiter von dir weg.
Das liegt daran, dass du ihn eben zurück willst, während er nur versucht normal und freundlich mit dir auszukommen und ansonsten sein Leben weiter zu leben. Aber wenn er sich zu dir nur rein wie ein netter Bekannter verhält, dann verletzt dich das und führt zu solchen verzweifelten Ausbrüchen, wie sie dir passiert sind - die ihn aber nur nerven können.

Sehr wahrscheinlich ist eure Beziehung ohnehin auf Dauer zu Ende, aber wenn du ihm weiter wegen irgendwelcher Likes im Netz eine Szene machst, ihn stalkst oder er sich für alles mögliche rechtfertigen muss, dann ist es das zu 100%. Und momentan hast du dich da nicht unter Kontrolle. So gesehen bestätigst du ihn in seinem Grund dich wegen deiner Aufdringlichkeit zu verlassen nur immer mehr, wenn du ihn jetzt nicht vollständig in Ruhe lässt.

Ich weiß dass das verdammt hart ist, aber wenn du den Kontakt eine Weile eingeschränkt hast und dich bewusst mit anderen Menschen und Dingen beschäftigst, wird es immer ein bisschen leichter werden.
Kronika ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2020, 19:41   #3
engel393
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 03/2020
Ort: Stuttgart
Beiträge: 5
Danke für deine Antwort.. nein Kontakt ist momentan nicht gut, aber es tut mir einfach weh mit anzusehen wie egal ich ihm bin. Gestern zb als ich halt gesehen habe, dass er jetzt nicht mal mehr die Stories guckt obwohl er es eine Woche lang noch getan hat, nachdem er mich gelöscht hat. Klingt dumm, aber mir hat das wieder so einen richtigen Stich versetzt. Und trotzdem vermisse ich ihn.
Vorhin hat er mir jetzt meine Reifen gebracht, ohne einen Ton zu sagen.
alles so als wenn er sagen will: Hier, siehst du, du bist nichts mehr wert für mich.
engel393 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2020, 20:00   #4
Kronika
Special Member
 
Registriert seit: 08/2010
Ort: RLP
Beiträge: 4.566
Ich bin mir sicher dass er dir das nicht damit sagen will und dass er auch nicht grundsätzlich jetzt schlecht über dich oder eure gemeinsame Zeit denkt oder du ihm als Mensch egal bist. Er möchte dir vermutlich einfach nur keine falschen Hoffnungen machen und auch weiterem Stress gerade aus dem Weg gehen.
Hast du schon mal jemanden verlassen? Nur weil man mit jemandem nicht mehr zusammen sein will, heißt dass nicht, dass man die Person nicht mehr mag. Aber man muss dann erstmal eine Grenze ziehen - gerade wenn der andere noch nicht mit der neuen Situation zurecht kommt. Es mag sich kalt anfühlen, aber letztendlich tut er dir damit dass er Distanz wahrt etwas Gutes.
Kronika ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2020, 20:07   #5
engel393
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 03/2020
Ort: Stuttgart
Beiträge: 5
Glaubst du aber, dass er mich irgendwann anfangen könnte zu vermissen ? Oder scheint meine Situation vollkommen aussichtslos ?
engel393 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2020, 20:11   #6
engel393
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 03/2020
Ort: Stuttgart
Beiträge: 5
Ich habe nämlich halt auch ständig irgendwelche Gedanken im Kopf, dass er noch auf seine Ex steht, obwohl er mir das mehrmals (sogar nach der Trennung / während einem Streit) verneint hat. Und meinte: ich zitiere: „Ich bin alleine!!! Kannst auch jeden fragen!!!“ aber trotzdem geht es mir nicht aus dem Kopf..
engel393 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2020, 13:23   #7
HW124
Special Member
 
Registriert seit: 07/2010
Ort: Am Rande der Lüneburger Heide
Beiträge: 9.908
Lass alle Hoffnung fahren....

So wie Du Dich ihm gegenüber benommen hast (übergriffig, respektlos, anmaßend) würde Dich kein halbwegs normaler Kerl nochmal mit der Kneifzange anfassen.
HW124 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2020, 13:27   #8
Anna-Lia
 
Registriert seit: 03/2008
Beiträge: 11.872
Hi engel,

lass dir jetzt hier keine zusätzlich miesen Gefühle machen von Kandidaten wie dem hier drüber. Es ist wahr, dass Klammern schlecht für Beziehungen ist - aber das hast du ja bereits erkannt. Und mit schlimmem Liebeskummer kann es einfach passieren, dass man komplett falsch reagiert.

Richtig ist, dass du abschließen und den Kontakt komplett abbrechen solltest. Tut mir leid

Halt durch, auch wenn es weiter weh tut. Hab am besten engen Kontakt mit deinen Freunden und möglichst ein zwei Hobbies, die trotz Corona machbar sind und Spaß bringen. Beides hilft, auch wenn es dauert, bis der Schmerz weniger wird.

VG
Anna
Anna-Lia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2020, 15:26   #9
engel393
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 03/2020
Ort: Stuttgart
Beiträge: 5
So einen Kommentar wie über deinem, schaue ich auch nicht einmal mit dem A**** an.

Danke dir auf jeden Fall! Ich versuche auch jeden Tag nach vorne zu schauen, aber es sind immer wieder so Kleinigkeiten, die er macht, die mich dann wieder runterziehen.
engel393 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2020, 18:28   #10
Lilly 22
 
Registriert seit: 05/2006
Ort: Alb Donau Kreis
Beiträge: 11.577
Hallo engel393,

Zitat:
Zitat von engel393 Beitrag anzeigen
Ich habe nämlich halt auch ständig irgendwelche Gedanken im Kopf, dass er noch auf seine Ex steht, obwohl er mir das mehrmals (sogar nach der Trennung / während einem Streit) verneint hat. Und meinte: ich zitiere: „Ich bin alleine!!! Kannst auch jeden fragen!!!“ aber trotzdem geht es mir nicht aus dem Kopf..
Zitat:
Zitat von engel393 Beitrag anzeigen
...Ich versuche auch jeden Tag nach vorne zu schauen, aber es sind immer wieder so Kleinigkeiten, die er macht, die mich dann wieder runterziehen.
es sind deine Gedanken, mit denen du dich selbst runter ziehst. Ihr seid
getrennt und demnach kann er tun und lassen, was er will. Er wär dir
hier keinerlei Rechenschaft drüber schuldig. Genauso wenig sagt das a-
ber etwas darüber aus, was er einst für dich empfunden haben mag o-
der dass seine damaligen Aussagen erlogen waren. Es ist aber Schnee
von gestern.

Hör auf, zu schauen, was er, mit wem, treibt bzw. treiben könnte. Damit
tust du vor allem dir selbst einen Gefallen. Und natürlich wird er irgend-
wann auch mal wieder eine neue Freundin haben. Willst du ihn dann im-
mer noch kontrollieren und Vorwürfe machen? Damit bestätigst du ihm
immerzu nur auf`s neue, dass seine Trennung richtig gewesen ist.

Lenk dich ab, sorge selbst für dein Wohl und mach dein Selbstwert vor
allem nicht von ihm bzw. überhaupt einer Person im Außen abhängig.

Auch du wirst dich irgendwann wieder neu verlieben und hast bis dahin
hoffentlich aus deinen jetzigen Fehlern gelernt. Alles Gute.
Lilly 22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2020, 18:28 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Lilly 22,
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Stichworte
ex-freund, ex-zurück, liebeskummer, trennung, trennungsschmerzen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:36 Uhr.