Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme nach der Trennung. Du hast verlassen oder wurdest verlassen. Wie geht es weiter? Wie geht man mit dem Trennungsschmerz um? Gleichgesinnte und Verständnisvolle tauschen sich hier aus und geben Ratschläge für einen Neubeginn. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 05.11.2020, 11:52   #21
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 12.774
Zitat:
Zitat von megam91 Beitrag anzeigen
Du gehst weiterhin davon aus, dass sich Gefühle für eine Person vollständig mit äußerlichen oder charakterlichen Kriterien erklären lassen. Dem ist aber nicht so. Vielleicht spürt er einfach nicht mehr das "Kribbeln" zwischen den beiden und kann gar nicht genau erklären warum? Die Spekulation, was jetzt wäre, wenn die Trennung rein an äußerlichen Aspekten festzumachen ist (wofür es überhaupt kein Anzeichen gibt!), bringt der TE gar nichts, sondern verunsichert sie im schlimmsten Fall nur noch mehr.

Die TE sollte ganz klar die Trennung akzeptieren, nach vorne blicken, und nicht krampfhaft versuchen, irgendwelche rationalen Gründe für die Trennung zu finden, an denen sie angeblich arbeiten könnte, um den Ex zurückzugewinnen.
Exakt!
Zumal es in solch einem aufgezwungenem Gespräch sicherlich dann nicht plötzlich dazu kommt das solch ein Grund nun plötzlich doch genannt wird. So er denn in dieser Form überhaupt existiert. Eher wahrscheinlich ist das das Gegenüber einem den Vogel zeigt, das Gespräch in einem Streit mündet oder man ganz ignoriert wird, oder das sich noch irgend etwas anderes ausgedacht wird. Wie man es auch dreht und wendet, im überwiegenden Teil wird da nichts Gutes bei rumkommen.
monochrom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2020, 11:52 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo monochrom, Weihnachten 2020 steht vor der Tür. Die besinnliche Weihnachtszeit eignet sich perfekt dazu einen Kurzurlaub zu machen. Buchen Sie jetzt ein Angebot unter der Kategorie Weihnachten 2020 und sichern Sie sich eine besinnliche Weihnachtszeit im Hotel Ihrer Wahl.

Hier das passende Hotel finden

Alt 05.11.2020, 12:00   #22
Damien Thorn
_______________
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 8.225
Zitat:
Zitat von Robertalk Beitrag anzeigen
Bleiben wir mal bei meinem Beispiel. Er findet sie nicht (mehr) hinreichend erotisch anziehend. Dann hat der Sich-Trennende ganz einfach im Normalfall nicht den Wunsch sich als oberflächlich zu outen.
Oder ist das vielleicht doch nicht oberflächlich, wenn jemand erkennt, dass er sich einen äußerlich attraktiveren Partner/eine äußerlich attraktivere Partnerin wünscht?
Dir scheint nicht aufzugehen, dass sich jemand, der für sich die Entscheidung getroffen hat, sich zu trennen, weder Lust auf Rechtfertigung hat noch eine Diskussion auslösen möchte, bei der das Gegenüber der Auffassung ist oder dazu gelangt, er oder sie könnte da noch etwas reißen. Das sind Gespräche, die Sinn ergeben, wenn solch eine Entscheidung noch nicht getroffen wurde und die Person grundsätzlich noch bereit ist, an der Partnerschaft zu arbeiten.
Damien Thorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2020, 18:04   #23
Nec pluribus impar
Member
 
Registriert seit: 07/2020
Ort: Glashütte
Beiträge: 110
Zitat:
Zitat von summerangel25 Beitrag anzeigen
Hey,

mein Freund hat mich nach 3 Jahren vor knapp 1 1/2 Wochen aus dem nichts verlassen.

Es kam für mich urplötzlich und ich bin verzweifelt. Was soll ich am besten tun? Möchte ihn wieder zurückgewinnen, da wir eine sehr glückliche Beziehung hatten und sehr gut miteinander harmoniert haben. Es gab vor der Trennung von seiner Seite aus keine Anzeichen - d.h. Bei Treffen war er wirklich zu 100% normal und er hatte auch normal mit mir geschrieben wie immer.

Er sagte die Gefühle reichen ihm aktuell nicht mehr für eine Beziehung, und er brauche Freiraum um sein Leben auf die Reihe zu bringen.
Aber ich konnte fühlen und in seinen Augen sehen, dass die Gefühle nach wie vor da sind.

Wollte mich diese Woche mal bei ihm melden … Habe ihm nach der Trennung jetzt nicht von mir aus geschrieben bisher d.h. Bin nicht hinterhergelaufen.
Aber ich habe das Gefühl, dass eine übermäßig lange KS nicht sinnvoll wäre, ich weiß auch nicht...
Möchte ihn ganz gerne Fragen ob er Lust hätte sich mal zu Treffen - wie soll ich das alles angehen? Möchte um ihn, um uns Kämpfen und nicht einfach aufgeben.
Falls ich das mit dem Treffen machen sollte, wie soll ich mich dann dabei verhalten?

Habt ihr Tipps? (Er hatte auch gesagt er hofft das wir nochmal eine zweite Chance als Paar vom Leben bekommen, war alles wirklich sehr widersprüchlich)


Bitte bitte helft mir 😔

Traurige Grüße

Lena

Schreib ihn einmal bis zweimal die Woche an und biete deine Hilfe an. Du siehst ja, ob was zurückkommt oder er abblockt.
Nec pluribus impar ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2020, 21:34   #24
Robertalk
Special Member
 
Registriert seit: 01/2014
Ort: Deutschland
Beiträge: 2.646
Zitat:
Zitat von Damien Thorn Beitrag anzeigen
Dir scheint nicht aufzugehen, dass sich jemand, der für sich die Entscheidung getroffen hat, sich zu trennen, weder Lust auf Rechtfertigung hat noch eine Diskussion auslösen möchte, bei der das Gegenüber der Auffassung ist oder dazu gelangt, er oder sie könnte da noch etwas reißen. Das sind Gespräche, die Sinn ergeben, wenn solch eine Entscheidung noch nicht getroffen wurde und die Person grundsätzlich noch bereit ist, an der Partnerschaft zu arbeiten.
Solange die Thread-Eröffnerin mit einer Ein-Satz-Begründung für eine Trennung zufrieden ist, - dann ist doch alles o.k.
Robertalk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2020, 21:52   #25
megam91
Member
 
Registriert seit: 03/2016
Beiträge: 176
Zitat:
Zitat von Robertalk Beitrag anzeigen
Solange die Thread-Eröffnerin mit einer Ein-Satz-Begründung für eine Trennung zufrieden ist, - dann ist doch alles o.k.
Und wenn es wirklich so ist, dass er einfach nicht mehr "mehr" fühlt und gemerkt hat, dass er derzeit lieber alleine als zu zweit ist? Was soll er sich denn dann noch aus den Fingern saugen? Sie kann natürlich versuchen, irgendwelche rationalen Gründe aus ihm herauszuquetschen und diesen dann mit Gegenargumenten zu kontern, nur wird das leider überhaupt nichts bringen, wenn er für sich entschieden hat, derzeit lieber alleine zu sein. Gefühle kann man selbst mit den scharfsinnigsten Argumenten nicht herquatschen.
megam91 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2020, 22:27   #26
Kronika
Special Member
 
Registriert seit: 08/2010
Ort: RLP
Beiträge: 4.860
Zitat:
Zitat von Robertalk Beitrag anzeigen
Solange die Thread-Eröffnerin mit einer Ein-Satz-Begründung für eine Trennung zufrieden ist, - dann ist doch alles o.k.
Auch wenn sie nicht damit zufrieden ist, ändert das ja nichts daran, dass sie ihn nicht zwingen kann ihr dazu mehr zu sagen. Natürlich könnte sie ihn darum bitten ihr genauer zu erklären was für ihn nicht mehr gepasst hat... ob er das kann und will ist allerdings fraglich und ob es ihr am Ende hilft umso fraglicher. Oft machen längere Begründungen dem Verlassenen eher noch Hoffnung darauf diese Gründe nur irgendwie entkräften zu können und so alles doch noch irgendwie zu retten. Das ist aber ein Trugschluss.
Kronika ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2020, 22:07   #27
Nec pluribus impar
Member
 
Registriert seit: 07/2020
Ort: Glashütte
Beiträge: 110
Ex zurück welche Tipps habt ihr?

Eine Nachricht schreiben. Wenn keine Antwort zurückkommt, weißt du ja Bescheid.
Nec pluribus impar ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2020, 22:30   #28
megam91
Member
 
Registriert seit: 03/2016
Beiträge: 176
Zitat:
Zitat von Nec pluribus impar Beitrag anzeigen
Ex zurück welche Tipps habt ihr?

Eine Nachricht schreiben. Wenn keine Antwort zurückkommt, weißt du ja Bescheid.
Das hast du doch schon vor zwei Wochen geschrieben und die TE hat sich seit ihrem ersten Beitrag auch nicht mehr gemeldet... Wieso holst du den Thread hoch?
megam91 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2020, 22:52   #29
Nec pluribus impar
Member
 
Registriert seit: 07/2020
Ort: Glashütte
Beiträge: 110
Keine Ahnung. Ich habe nur die Überschrift gelesen. Wenn sich derjenige nicht meldet, ist es doch eindeutig.
Nec pluribus impar ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2020, 12:21   #30
Nec pluribus impar
Member
 
Registriert seit: 07/2020
Ort: Glashütte
Beiträge: 110
Zitat:
Zitat von marmaduk Beitrag anzeigen
Ja, bis zu einer gewissen Grenze kann man versuchen eine Beziehung noch "zu retten" bzw es aufs neue versuchen. Aber ist die Grenze überschritten ist es bessser danach Alleine zu bleiben
Darum geht es überhaupt nicht. Wenn ich jemanden eine Frage stelle und so gar keine Antwort erhalte, ist das auch eine Form der Kommunikation und mein Gegenüber will mir damit eine ablehnende Haltung signalisieren.
Nec pluribus impar ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2020, 12:21 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Nec pluribus impar,
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Stichworte
erfahrungen, exfreund, exfreund zurück, hilfe, tipps, zurückgewinnen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:14 Uhr.