Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme nach der Trennung. Du hast verlassen oder wurdest verlassen. Wie geht es weiter? Wie geht man mit dem Trennungsschmerz um? Gleichgesinnte und Verständnisvolle tauschen sich hier aus und geben Ratschläge für einen Neubeginn. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 02.02.2021, 16:27   #11
Kronika
Special Member
 
Registriert seit: 08/2010
Ort: RLP
Beiträge: 5.188
In solchen Phasen des Lebens ist es meistens am besten sich erstmal die Zeit für sich selbst zu nehmen um die alte Beziehung zu verarbeiten und noch gar keine neue Frau zu treffen.
Aber wenn der Zufall dir trotzdem gerade schon eine Frau zu spielt die es trotz allem Wert ist sich mit ihr zu treffen, hättest du es auch aus meiner Sicht laufen lassen sollen ohne "ich kann keine Beziehung"-Aussagen. Letztendlich wäre es gar nicht angehen oder es langsam angehen wahrscheinlich beide eine bessere Variante gewesen als so eine wie du es nennst "Nähe und Distanz Achterbahnfahrt" zu gestalten, bei der jemand der eben offen ist für etwas Neues einfach irgendwann aussteigen wird.

Deine Situation mag verständlich sein, dass du dich eben nicht direkt voll auf sie einlassen konntest. Ihre ist es allerdings auch, sich dann einem anderen Mann zuzuwenden, der nicht erst noch etwas zu verarbeiten hat.
Manchmal ist es eben so dass das Timing einfach nicht passt - was auch hier der Fall sein kann. Vielleicht wäre es etwas geworden wenn du direkt hättest offen für sie sein können. Vielleicht wäre es was gewesen wenn sie niemand anderen kennen gelernt hätte bevor du "so weit warst" - ist aber beides nun leider anders gekommen.

Jetzt gilt es aus meiner Sicht dich nicht in diese Sache zu verbeißen, sondern zu akzeptieren, dass es nicht hat sollen sein. Sie ist die erste Frau die du seit deiner letzten Beziehung kennen gelernt hast, aber sicher nicht die letzte. Es ist ganz normal dass Kennenlernen auch mal scheitern. Vor allem dann wenn das was du ihr geben konntest bei ihr ja von Beginn an eher zu Unzufriedenheit geführt hat. Solche Entwicklungen kann man auch hinterher nicht einfach wieder rückgängig machen. Aber man kann eben jemand Neuen kennen lernen, jetzt wo dir auch wieder vorstellen kannst dich auf eine andere Frau einzulassen.
Es ist ja nicht so als ob die erste Frau die dir jetzt seit der Trennung über den Weg gelaufen ist, auf einmal die einzige ist, mit der du glücklich werden kannst. Ihr kanntet euch auch noch nicht so lange, so dass du im Normalfall relativ bald darüber hinweg kommen wirst, sie nicht mehr zu sehen.

Letztendlich ist dieses Scheitern eures Kennenlernens eine Folge der Tatsache dass du es "halbherzig" begonnen hast. Ich plädiere da eher für "ganz oder gar nicht" dann kann man solche Hin-und-Her Entwicklungen umgehen. So kannst du es nun zumindest als eine schöne Erfahrung verbuchen Zeit mit ihr verbracht zu haben.
Kronika ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2021, 16:27 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 02.02.2021, 20:25   #12
Dexter Morgan
Serial Member
 
Registriert seit: 12/2017
Ort: Miami 🏝️
Beiträge: 5.347
Zitat:
Zitat von absn303 Beitrag anzeigen
Das ist doch nur Gerede. Du hast mit deiner Ansage den Status 'Affäre' zementiert, anstatt das einfach laufen und sich entwickeln zu lassen

Mir ist schon klar das sowas oft als Ausrede genutzt wird, doch das heisst nicht, dass es nicht auch mal wahr sein kann.

Ich will mal jemand Anderes sehen, Der nach so einer Beziehung voller Hass, Zorn, Druck, Manipulation und Misstrauen an die Liebe, mal eben bei Der Nächsten direkt eine Beziehung eingeht und fröhlich durchs Leben pfeift, als wäre nichts gewesen.
Das verlangt auch niemand. Wenn die Dame nicht damit klarkommt, kann sie gehen. Das heißt aber nicht, dass Du das forcieren musst, indem Du selbst das Faß aufmachst.
Dexter Morgan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2021, 20:39   #13
Lilly 22
 
Registriert seit: 05/2006
Ort: Alb Donau Kreis
Beiträge: 12.574
Hallo absn,

Zitat:
Zitat von absn303 Beitrag anzeigen
...
Mir ist schon klar das sowas oft als Ausrede genutzt wird, doch das heisst nicht, dass es nicht auch mal wahr sein kann.

Ich will mal jemand Anderes sehen, Der nach so einer Beziehung voller Hass, Zorn, Druck, Manipulation und Misstrauen an die Liebe, mal eben bei Der Nächsten direkt eine Beziehung eingeht und fröhlich durchs Leben pfeift, als wäre nichts gewesen.
damit bestätigst du nur, dass es gut von ihr war, sich einem anderen
zu widmen. Dabei ist es egal, ob es deinerseits nur eine Ausrede o-
der ein Nichtkönnen gewesen ist. Du warst einfach nicht offen für ein
echtes Kennenlernenkönnen.

Im Übrigen würde ich an deiner Stelle mal bedenken, dass dir deine Ex
keiner aufgezwungen hat und du diese Beziehung somit selbst gewollt
hast. Vielleicht war dir das Neue deshalb auch (unbewusst) viel zu har-
monisch, weshalb du mit deinem Nähe-Distanz-Strategien einen Bruch
in einen gesunden Verlauf bringen musstest?

Und die Dame scheint gerade nicht auf ein solches ON-Off zu stehen,
was ich für selbstverständlich erachte.
Lilly 22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2021, 23:26   #14
absn303
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 02/2021
Beiträge: 5
Im Übrigen würde ich an deiner Stelle mal bedenken, dass dir deine Ex
keiner aufgezwungen hat und du diese Beziehung somit selbst gewollt
hast. Vielleicht war dir das Neue deshalb auch (unbewusst) viel zu har-
monisch, weshalb du mit deinem Nähe-Distanz-Strategien einen Bruch
in einen gesunden Verlauf bringen musstest?


das sag ich ja auch garnicht, es ist halt nur nicht möglich direkt eine Beziehung nach so einem Erlebnis zu führen und nein es war keine bewusste Strategie, sondern eher eine Trigger Reaktion.
absn303 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2021, 10:08   #15
Paladin301
Senior Member
 
Registriert seit: 09/2014
Ort: Hannover
Beiträge: 610
Verstehe ich das richtig, ihr hattet eigentlich eine schöne und intensive Anfangszeit, und sie hat sich anderweitig umgeschaut, weil du ihr den Status Beziehung nicht geben wolltest?

Wenn das für sie der Grund gewesen ist, nicht an dem bisher Gelebten festzuhalten und es weiter zu genießen (wo du ja auch klar kommuniziert hast, dass du frisch aus einer Beziehung kommmst), dann hätte der Status "Beziehung" auch keinen größeren Stellenwert für sie gehabt, wenn du ihn ihr gegeben hättest.

Merke: Frauen die viel Wert auf den Status einer Beziehung legen, besser skeptisch beäugen. Bin ich in der Vergangenheit sehr gut mit gefahren, auch wenn man mal ein wenig länger Single bleibt. Es bewahrt einem aber vor Stress und denjenigen, denen der Status der Beziehung wichtiger ist, als die gelebte Interaktion selbst.
Paladin301 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2021, 10:17   #16
Jawoll77
Platin Member
 
Registriert seit: 11/2015
Beiträge: 1.995
Zitat:
Zitat von Paladin301 Beitrag anzeigen
Verstehe ich das richtig, ihr hattet eigentlich eine schöne und intensive Anfangszeit, und sie hat sich anderweitig umgeschaut, weil du ihr den Status Beziehung nicht geben wolltest?

Wenn das für sie der Grund gewesen ist, nicht an dem bisher Gelebten festzuhalten und es weiter zu genießen (wo du ja auch klar kommuniziert hast, dass du frisch aus einer Beziehung kommmst), dann hätte der Status "Beziehung" auch keinen größeren Stellenwert für sie gehabt, wenn du ihn ihr gegeben hättest.

Merke: Frauen die viel Wert auf den Status einer Beziehung legen, besser skeptisch beäugen. Bin ich in der Vergangenheit sehr gut mit gefahren, auch wenn man mal ein wenig länger Single bleibt. Es bewahrt einem aber vor Stress und denjenigen, denen der Status der Beziehung wichtiger ist, als die gelebte Interaktion selbst.
Wenn es wirklich um den Status Beziehung gegangen ist, stimme ich Dir zu. Aber es ist halt nicht förderlich, wenn er immer noch im "Machtbereich" der Ex ist und sich trotz Trennung nicht klar zur neuen Frau bekennen kann/will (im Sinne der Beziehungsanbahnung). Das war nun mal seine Entscheidung.

Ich hätte auch keine Lust mit jemandem etwas starten zu wollen, bei dem die Ex noch dermassen (und anscheinend immer noch täglich) ins Leben reinpfuscht. Da würde mir die Abgrenzung zur Ex fehlen - Verpflichtungen hin oder her.
Jawoll77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2021, 10:27   #17
Sailcat
lass das!
 
Registriert seit: 01/2001
Beiträge: 35.494
absn303:
Schau mal hier:

https://www.lovetalk.de/support-und-...h-richtig.html

So wird das Zitieren einfacher und lesbarer.
Sailcat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2022, 23:18   #18
Sagichnichts
Junior Member
 
Registriert seit: 01/2022
Beiträge: 1
Hallo absn303,
kannst Du vielleicht bitte kurz schreiben, wie es ausgegangen ist. Ich bin gerade in einer ähnlichen Situation.
Viele der Kommentare hier haben mir geholfen. Ich weiß nicht, ob ich mir meine Gefühle eher einbilde...
LG sagichnichts
Sagichnichts ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2022, 23:18 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2022 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:41 Uhr.