Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme nach der Trennung. Du hast verlassen oder wurdest verlassen. Wie geht es weiter? Wie geht man mit dem Trennungsschmerz um? Gleichgesinnte und Verständnisvolle tauschen sich hier aus und geben Ratschläge für einen Neubeginn. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 16.09.2021, 04:21   #1
Tyler Blu
Junior Member
 
Registriert seit: 03/2015
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 9
Ex Freundin Schichtkollegin, was nun?

Moin Leute, ich brauche einmal euren Rat. Sorry für den langen Text, aber ich muss mir das einmal von der Seele schreiben. Ich habs jetzt einfach mal abgetippt wie es mir durch den Kopf ging. Ich hoffe meine Gedanken sind leserlich ich habe versucht mich kurz zu fassen:

Ich Arbeite jetzt seit ca 12 Jahren in einem Zerspanungsbetrieb im 3-Schicht System. Vor gut über einen Jahr habe ich eine Beziehung mit unserer frisch ausgelernten Auszubildenden angefangen (war meine erste Beziehung). Lief aus meiner Sicht soweit ganz gut, nur das wir auf der Arbeit die Beziehung nie öffentlich gemacht haben und ich hatte ihr auch versprochen das es so bleibt um eventuelles Geläster zu vermeiden. Sie kam in der Pause aber immer zu meiner Abteilung nach draußen auf die Bänke und hat mit meinen Kollegen und mit mir zusammen an der frischen Luft Pause gemacht.


**Wie es zu Ende ging:
Gegen Ende letztes Jahres hatte sie plötzlich angefangen mich privat komplett zu ignorieren. Sie ging ging nicht mehr ans Telefon und reagierte nicht mehr auf Textnachrichten. Ich hatte mir zuerst nichts dabei gedacht, denn hey, man muss ja nicht ständig verfügbar sein.
Das ging dann über einen Monat lang so.
Auf der Arbeit hatte ich bei Gelegenheit mal versucht mit ihr zu reden, aber sie war laut eigener aussage immer beschäftigt. Ok dachte ich und konnte es soweit auch verstehen, da sie bei uns gerade eine Überwachungssoftware installiert hatten welche überprüft ob die Maschine läuft. Arbeit ist halt Arbeit und geht in dem fall erstmal vor.
Zu dem Zeitpunkt hatte ich eigentlich schon geahnt das es vorbei ist und war innerlich schon total zerstreut. Allerdings kam sie weiterhin zu uns raus zum Pause machen und sie hat in der Pause auch weiterhin mit mir normal geredet, aber natürlich nicht darüber was los ist, da die anderen Arbeitskollegen dabei waren.
Das ging dann so weiter bis sie dann (alleine) 2 Wochen auf Deutschland tour in Urlaub gefahren ist. In ihren WhatsApp Status hatte sie jeden Tag Bilder gepostet wo sie war. Ich hatte die Bilder immer mal wieder kommentiert und wir sind auch wieder ins Gespräch gekommen. Das war das erste Gespräch das nur unter uns war seit Monaten. Ich hatte mich zu dem Zeitpunkt nicht Gertraut zu fragen was jetzt los war und war einfach nur froh wieder ein Lebenszeichen zu bekommen.
Als die 2 Wochen dann vorbei waren, also am letzten Tag ihres Urlaubes am Freitag um 22 Uhr schreib sie mir dann eine WhatsApp Nachricht: "Hey, ich mag dich wirklich sehr, aber nur Freundschaftlich". Sie sagte ich habe nichts falsch gemacht und das ich angeblich total nett sei und sie gerne befreundet bleiben möchte und das sie momentan einfach für niemanden etwas empfindet. Für mich brach eine Welt zusammen das könnt ihr euch nicht vorstellen und ich fragte mich trotzdem innerlich immer wieder "Was habe ich falsch gemacht?"


**Nach der Trennung:
Die ersten Wochen liefen erstmal wie gehabt. Arbeiten, Pause zusammen bei uns auf den Bänken, allerdings redete sie kaum noch und wenn ich angefangen habe mit meinen Arbeitskollegen über etwas zu reden kam immer irgendein komischer fieser Kommentar. Z.b. Ich rede mit meinen Kollegen über mein US-Oldtimer Hobby und sie haute Sprüche raus wie "Typisch Amischrott, sollte man in Salzbad tauchen und verschrotten".
Keine Ahnung ob das jetzt ihr Humor sein sollte, aber kam bei mir nicht so an und das hab ich ihr dann auch so gesagt. Als ich sie mal alleine getroffen hatte fragte ich sie ob es denn überhaupt noch okay ist wenn ich mit ihr rede, da ich merkte das sie da eigentlich gar keine Lust drauf hatte, worauf sie sagte "da hab ich kein Problem mit".
Sie wurde dann Tag für Tag, Woche für Woche immer zurückgezogener, sagte mittlerweile kein Hallo und Tschüss mehr. Das ging so weit das sie sich, wenn ich mal am "öffentlichen" Messplatz war, in der Ecke versteckt hatte nur um mir nicht über den weg zu laufen. Sie lief nicht mehr im Gang entlang sondern hinter den Maschinen um mich nicht sehen zu müssen.
Mich hat das total kaputt gemacht und ich habe dann eines Tages auch einfach aufgehört Hallo und Tschüss zu sagen, weil ich nicht wusste wie ich reagieren sollte.
Auf WhatsApp schrieb ich ihr dann dass mich das total fertig macht wie das gerade läuft und wir mal reden sollten. Daraufhin hat sie mich auf WhatsApp geblockt. Am nächsten Tag als wir uns auf der Arbeit über den weg gelaufen sind hat sie geschrien als ob ich der Teufel bin. Keine Worte, einfach nur geschrien und seitdem war die Person die ich kennen gelernt habe und jedes bisschen Freundlichkeit in ihr komplett verschwunden.
Wochen später bin ich auf der Arbeit einfach zu ihr gegangen und habe gefragt ob das jetzt bis zur Rente mit uns so weiter gehen soll und das wir mal reden sollten. Darauf hin sagte sie zu mir im pissigen ton "ich muss arbeiten" und ging ohne mich anzuschauen zu einem anderen Arbeitskollegen zum reden.
Daraufhin bin dann weggegangen und habe am gleichen Tag meine Versetzung in eine andere Schicht beantragt damit ich ihr weder auf der Arbeit noch auf dem Parkplatz oder sonst wo begegnen muss. (und habe damit auch meine originale Schicht mit allen Freunden verlassen und kann ihnen nicht mal erzählen was los ist)


**Jetzt:
Ich konnte die ganze Zeit mit niemanden darüber reden, da ich ihr versprochen hatte unsere Beziehung geheim zu halten. Die Frage was ich falsch mache und was ich ihr angetan habe das sie so reagiert macht mich Psychisch mittlerweile so kaputt, dass ich meine direkten Arbeitskollegen und auch meinen Abteilungsleiter wegen Kleinigkeiten anschreie. Mich nervt einfach nur alles und ich fühl mich total wertlos.
Ich habe jetzt zwar komplett andere Kollegen, allerdings Arbeite ich jetzt mit jemanden zusammen der ständig über sie redet was mich immer und immer wieder erinnert. Ich werde nie über sie hinweg kommen so wie das gerade läuft und schlaflose Nächte + Schichtarbeit helfen meiner Stimmung überhaupt nicht.


**Was soll ich tun?
Ich weiß momentan einfach nicht weiter. Jeden Tag und jede Nacht Grübel ich vor mir hin und komme auf keinen Entschluss. Es kreisen immer die gleichen Gedanken in meinem Kopf. Ich versuche mich immer in ihre Lage zu versetzen und verstehe einfach nicht was jemand mir antun müsste damit ich so wie sie reagiere. Hinzu kommt das ich gerade total vereinsame und ich glaube nicht das ich in absehbarer zeit Beziehungsfähig sein werde was mich zusätzlich noch unter druck setzt
Tyler Blu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2021, 04:21 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 16.09.2021, 07:29   #2
HW124
 
Registriert seit: 07/2010
Ort: Am Rande der Lüneburger Heide
Beiträge: 10.574
Hattet ihr je Sex??
HW124 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2021, 09:35   #3
Tyler Blu
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 03/2015
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 9
nein. Ich war auch ihr erster Freund und ich wollte nicht überstürzen
Tyler Blu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2021, 09:36   #4
Damien Thorn
_______________
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 8.476
Fehler #1:

Zitat:
Zitat von Tyler Blu Beitrag anzeigen
das wir auf der Arbeit die Beziehung nie öffentlich gemacht haben und ich hatte ihr auch versprochen das es so bleibt um eventuelles Geläster zu vermeiden.
Bereits da hätte Dir aufgehen müssen, wie unreif sie ist oder aber, dass sie wahrscheinlich überhaupt nicht zu eurer Beziehung stehen will. Weswegen sollte man eine Beziehung ansonsten nach außen hin verleugnen? Auch das Argument wegen Geläster ist keines, denn 1) weswegen sollte man über eine Partnerschaft lästern und 2) weswegen sollte es einen kümmern, wenn irgendeine Pappnase es doch tut?

Fehler #2:

Zitat:
Zitat von Tyler Blu Beitrag anzeigen
ich fragte mich trotzdem innerlich immer wieder "Was habe ich falsch gemacht?"
Diese Frage ist irrelevant, wenn das Gegenüber Dir sagt, es läge nicht an Dir. Denn entweder liegt es wirklich nicht an Dir und die Person hat eigene Probleme oder eure Charaktere passen einfach nicht zusammen, und das ist nichts, was man falsch macht. Grundsätzlich empfiehlt es sich stets, das Gegenüber beim Wort zu nehmen und aufzuhören, in wirren Interpretationen zu verfallen und sich ihren Kram aufzubürden.

Fehler #3:

Zitat:
Zitat von Tyler Blu Beitrag anzeigen
Die ersten Wochen liefen erstmal wie gehabt. Arbeiten, Pause zusammen bei uns auf den Bänken, allerdings redete sie kaum noch und wenn ich angefangen habe mit meinen Arbeitskollegen über etwas zu reden kam immer irgendein komischer fieser Kommentar. Z.b. Ich rede mit meinen Kollegen über mein US-Oldtimer Hobby und sie haute Sprüche raus wie "Typisch Amischrott, sollte man in Salzbad tauchen und verschrotten".
Weswegen interagierst Du immer noch mit einer Person, die 1) zu feige ist, um einen sauberen, offenen Cut zu machen und 2) dann noch fies wird? Bist Du irgendein Masochist? Nur weil sie so tut, als wäre nichts, musst Du das Spiel doch nicht mitmachen.

Fehler #4:

Zitat:
Zitat von Tyler Blu Beitrag anzeigen
habe am gleichen Tag meine Versetzung in eine andere Schicht beantragt damit ich ihr weder auf der Arbeit noch auf dem Parkplatz oder sonst wo begegnen muss. (und habe damit auch meine originale Schicht mit allen Freunden verlassen und kann ihnen nicht mal erzählen was los ist)
Wegen haust DU ab, wenn SIE es doch ist, die sich derart benimmt. Wieso verlässt Du Deine Arbeitskollegen und siehst Dich dazu auch noch weiterhin in irgendeiner Schweigepflicht? Weswegen kann diese Frau solch eine Macht auf Dich ausüben?

Fehler #5:

Zitat:
Zitat von Tyler Blu Beitrag anzeigen
Ich konnte die ganze Zeit mit niemanden darüber reden, da ich ihr versprochen hatte unsere Beziehung geheim zu halten.
Welche Beziehung denn? Versprochen? Was bist Du - ein 6-jähriger? Weswegen lässt Du Dich derart fremdsteuern, anstatt Dein Gebiet zu verteidigen und das zu tun, was DIR SELBST guttut?

Fehler #7+8:

Zitat:
Zitat von Tyler Blu Beitrag anzeigen
Die Frage was ich falsch mache und was ich ihr angetan habe das sie so reagiert macht mich Psychisch mittlerweile so kaputt, dass ich meine direkten Arbeitskollegen und auch meinen Abteilungsleiter wegen Kleinigkeiten anschreie. Mich nervt einfach nur alles und ich fühl mich total wertlos.
Du lädst Dir nicht nur ihre Handlungsweise auf, sondern machst auch noch Dein Selbstwertgefühl davon abhängig. Wieso sollte Dir diese Frau aufzeigen können, wieviel Du Dir selbst wert bist?

Fehler #9:

Zitat:
Zitat von Tyler Blu Beitrag anzeigen
Ich werde nie über sie hinweg kommen
Du stellst freiwillig Glaubenssätze auf, die Dich in einer Abhängigkeit zu dieser toxischen Person halten. Was bringt Dir das?

Fehler #10:

Zitat:
Zitat von Tyler Blu Beitrag anzeigen
Ich versuche mich immer in ihre Lage zu versetzen
Du lässt sie auch weiterhin in Deinem Kopf wohnen. Ihre Lage ist doch total gegenstandslos. Sie hat die Beziehung beendet und hat sich danach wie ein Kleinkind verhalten. Das ist das einzige, was relevant ist.

Fehler #11:

Zitat:
Zitat von Tyler Blu Beitrag anzeigen
Hinzu kommt das ich gerade total vereinsame
Du machst Dein gesamtes Sozialleben von dieser Frau abhängig. Das wäre nicht mal in einer funktionierenden Beziehung gesund.

Zitat:
Zitat von Tyler Blu Beitrag anzeigen
Was soll ich tun?
Dir klarmachen, dass Du auf einen falschen Fuffziger gesetzt hast und aufhören, Deinen Umgang mit anderen, Dein Selbstwertgefühl, Deine Gedanken und Deine Freiheiten - ergo Dein gesamtes Leben von dieser Person abhängig zu machen. Diese Frau ist längst weitergezogen. Warum tust Du es nicht?

****************

Edit: Ich habe gerade gelesen, dass ihr noch nicht mal Sex hattet. Ihr hattet somit keine Beziehung, nur eine freundschaftliche Kennenlernphase, die sie irgendwann abgebrochen hat. Somit kannst Du alles vergessen, was ich hinsichtlich einer "Beziehung" schrieb. Ich lasse die Punkte trotzdem stehen, da Deine Grundproblematik erstmal nichts mit dem Status zu tun hat, sondern eher mit Deiner Einstellung zu Dir selbst und Du nie fähig sein wirst, gestanden auf jemanden zuzugehen, wenn Du Dich von einer anderen Person derart vereinnahmen lässt.

Btw: Sex ist nichts, was man überstürzen kann. Sex ist am besten, wenn es spontan dann passiert, wenn man Lust darauf hat. Wer mit Sex künstlich Wartespielchen betreibt, schießt sich in aller Regel als uninteressant von selbst ins Aus.

Geändert von Damien Thorn (16.09.2021 um 09:52 Uhr)
Damien Thorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2021, 09:49   #5
Jawoll77
Platin Member
 
Registriert seit: 11/2015
Beiträge: 1.934
Hm, bist Du Dir sicher, dass ihr in einer Beziehung gewesen seid?

Das liest sich alles sehr... merkwürdig - weder ihr noch Dein Verhalten hat irgendetwas mit "Beziehung" zu tun.
Jawoll77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2021, 10:03   #6
Kronika
Special Member
 
Registriert seit: 08/2010
Ort: RLP
Beiträge: 5.127
Die erste Beziehung zu verarbeiten ist schwer, eine Trennung bei der man so unschön und ohne Erklärung verlassen wird hinter sich zu bringen ist schwer, mit niemandem darüber reden zu können ist schwer und über jemanden hinweg kommen den man noch regelmäßig sieht oder von dem man ständig hört ist auch schwer. Bei dir kommt also einiges zusammen.

Hast du selbst gar keine Freunde außerhalb der Arbeit?
Oder sonst jemanden der dir nahe steht mit dem du mal sprechen kannst?

Eine Erklärung von ihr wird nicht mehr kommen. Das Mädchen ist bereits zu feige gewesen um mit dir zu sprechen als sie sich trennen wollte. Sie hat sich unmöglich verhalten zu versuchen dich privat zu ghosten während ihr euch täglich beruflich seht. Das ist nicht nur menschlich panne sondern auch einfach unreif.
Aber du wirst dich damit abfinden müssen.
Sie hat keine tieferen Gefühle entwickelt. Das kann passieren. Eventuell kennt sie den Grund nicht mal selbst. Ein Gespräch mit dir ist für sie einfach unangenehm. Daher tust du euch beiden einen Gefallen damit aufzuhören sie weiter zu fragen. Du musst das hinter dir lassen.
Kronika ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2021, 10:19   #7
NK Zwo
Senior Member
 
Registriert seit: 03/2021
Beiträge: 660
Noch eine Verständnisfrage:

Du schriebst in Deinem ersten Post, dass Du bereits 12 Jahre in diesem Betrieb bist, und dass sie gerade erst ausgelernt hat.

Wie groß ist denn der Altersunterschied zwischen euch? Und was genau verstehst Du unter "Beziehung"? Es liest sich für mich wie eine Freundschaft, die sie halt nicht fortführen will, aber doch nicht wie eine Beziehung "mit allem drum und dran"...

Und ehrlich: ihr hattet nicht mal Sex. Warum Du da jetzt so am Boden zerstört bist, verstehe ich nicht.
NK Zwo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2021, 10:28   #8
Tyler Blu
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 03/2015
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 9
Zitat:
Zitat von Damien Thorn Beitrag anzeigen
Weswegen interagierst Du immer noch mit einer Person, die 1) zu feige ist, um einen sauberen, offenen Cut zu machen und 2) dann noch fies wird? Bist Du irgendein Masochist? Nur weil sie so tut, als wäre nichts, musst Du das Spiel doch nicht mitmachen.
in den fällen wo sie so reagiert hatte tat ich das nicht mal. Sie hat sich in der Pause FREIWILLIG neben mich gesetzt und bei Gesprächen zwischen mir und meinen anderen Kollegen zugehört und Kommentiert.


Zitat:
Zitat von Kronika Beitrag anzeigen
Hast du selbst gar keine Freunde außerhalb der Arbeit?
Oder sonst jemanden der dir nahe steht mit dem du mal sprechen kannst?
Leider nein. Höchstens meine Eltern, doch wenn ich mit denen Rede kommt da nicht viel bei raus. Meine Mutter spricht schlecht Deutsch (sie kommt aus den phillippinen) da kommt meistens ein schulter zucken und mein Vater ist eher der Macher-Typ.


Zitat:
Zitat von NK Zwo Beitrag anzeigen
Noch eine Verständnisfrage:

Du schriebst in Deinem ersten Post, dass Du bereits 12 Jahre in diesem Betrieb bist, und dass sie gerade erst ausgelernt hat.

Wie groß ist denn der Altersunterschied zwischen euch?
Ich bin 29, Sie 21.


Zitat:
Zitat von Jawoll77 Beitrag anzeigen
Hm, bist Du Dir sicher, dass ihr in einer Beziehung gewesen seid?

Das liest sich alles sehr... merkwürdig - weder ihr noch Dein Verhalten hat irgendetwas mit "Beziehung" zu tun.
Zitat:
Zitat von NK Zwo Beitrag anzeigen
Und was genau verstehst Du unter "Beziehung"? Es liest sich für mich wie eine Freundschaft, die sie halt nicht fortführen will, aber doch nicht wie eine Beziehung "mit allem drum und dran"...

Und ehrlich: ihr hattet nicht mal Sex. Warum Du da jetzt so am Boden zerstört bist, verstehe ich nicht.
Ehrlich gesagt bin ich mir mittlerweile bei gar nichts mehr sicher. Ich hab in meinem Leben nie wirklich viel Frauen kontakt gehabt und habe keine Ahnung wie sowas normalerweise läuft.
Tyler Blu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2021, 10:34   #9
Jawoll77
Platin Member
 
Registriert seit: 11/2015
Beiträge: 1.934
Wie viel Paarzeit hattet ihr denn ausserhalb der Firma? Also Erlebnisse zu Zweit, Urlaube, Essen gehen, Kino, diverse Unternehmungen, Hobbies, Freundeskreis, etc.? Was habt ihr denn gemeinsam (zu zweit) alles erlebt?
Jawoll77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2021, 10:45   #10
Tyler Blu
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 03/2015
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 9
Zitat:
Zitat von Jawoll77 Beitrag anzeigen
Wie viel Paarzeit hattet ihr denn ausserhalb der Firma? Also Erlebnisse zu Zweit, Urlaube, Essen gehen, Kino, diverse Unternehmungen, Hobbies, Freundeskreis, etc.? Was habt ihr denn gemeinsam (zu zweit) alles erlebt?
Dadurch dass Corona war, war vieles zu. Getroffen haben wir uns täglich. Wir waren mal Spazieren, Im Zoo, Fahrrad fahren. Ich war auf Geburtstagen ihrer Familie und sie wollte eigentlich zu einem Grill-Fest kommen das von meinem Vater veranstaltet wurde was nach ihren 2 Wöchigen Urlaub stattfinden sollte. (Sie hatte schon zugesagt ist aber nie gekommen weil sie vorher Schluss gemacht hatte)
Tyler Blu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2021, 10:45 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:28 Uhr.