Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme nach der Trennung. Du hast verlassen oder wurdest verlassen. Wie geht es weiter? Wie geht man mit dem Trennungsschmerz um? Gleichgesinnte und Verständnisvolle tauschen sich hier aus und geben Ratschläge für einen Neubeginn. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 05.11.2004, 09:50   #131
Hades
Special Member
 
Registriert seit: 06/1999
Beiträge: 2.643
Zitat:
Zitat von wusch

es ist doch so (für die ganzen partner von borderlinern und alle anderen menschen genauso): entweder ich liebe diesen menschen, dann liebe ich ihn total....wenn ich in eine situation gerate, in der ich glaube, er liebt mich nicht..dann von zweifeln zerfressen werde, ob er mich liebt oder nicht und selber zweifle, ob ich ihn noch liebe..dann lehn ich mich mal zurück und denke nach...überlege, ob die zweifel, die ich spüre, was damit zu tun habe, dass mich mein partner wegen seiner liebe zu mirweiterbringen möchte oder nur egoistisch seine macht ausüben will...wenn ich zu diesem schluss komme, dann heule ich, trauere um seine liebe, aber ich gehe dann ...und basta..und mach mir danach KEINE selbstvorwürfe, weil jeder schließlich selber für sein leben verantwortlich ist...

So ist es schwer zu diskutieren, denn deine theoretische Abhandlung über Liebe (der ich in der Theorie natürlich völlig beipflichte) zeigt, dass du noch nie einen Partner hattest, der das Bl Ding voll drauf hatte, sonst und das gebe ich dir schriftlich, würdest du ein bisschen "leiser" werden in deinen Aussagen.
Hades ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2004, 09:50 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 05.11.2004, 10:03   #132
Manua
Platin Member
 
Registriert seit: 08/2004
Ort: FREIBURG ! :)
Beiträge: 1.877
Zitat:
Zitat von Hades
So ist es schwer zu diskutieren, denn deine theoretische Abhandlung über Liebe (der ich in der Theorie natürlich völlig beipflichte) zeigt, dass du noch nie einen Partner hattest, der das Bl Ding voll drauf hatte, sonst und das gebe ich dir schriftlich, würdest du ein bisschen "leiser" werden in deinen Aussagen.
Also so wie ich Wusch kenne, meint er genau dass, was er schreibt
Manua ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2004, 10:26   #133
Melissa29
Dauerhaft Gesperrt
 
Registriert seit: 10/2004
Ort: NRW
Beiträge: 587
hades du hast vollkommen recht..man muss erstal mit einem BL zusammen gewesen sein um den Horror mit zu erleben ! es war echt schlimm diese zeit mit diesem mann... ich habe mir echt mühe mit ihm gegeben aber er wollte auch irgendwie nicht.. er hat sich hängen lassen und das immer und immer wieder.. ich will nicht sagen das alle BL so schlimm drauf sind!" kommt auch immer darauf an was sie genau haben.
Melissa29 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2004, 11:47   #134
Marietta
Special Member
 
Registriert seit: 08/2004
Beiträge: 3.324
Ich muß meine anfängliche Meinung über „Borderliner“ revidieren. Ich habe das jetzt folgendermaßen verstanden:
Borderliner sind Menschen, die einfach nur mehr verlangen. Sie verlangen blindes Vertrauen, konsequente Zugewandtheit, bevor sie sich fallen lassen können. Sie wollen 1000%ige Sicherheit von ihrem Partner. Und diese nicht auf der gefühlsmäßigen Ebene sondern in erster Linie auf der sachlichen.
Auf dem Weg dahin haben sie sich ihre eigenen Regeln aufgestellt. Diese sind nicht so ohne weiteres zu begreifen. Wenn man sich aber die Mühe macht, kann man das verstehen.
Leider scheitern aber „Nicht-Borderliner“ an diesem Verstehenwollen, denn sie verfallen auf diesem Weg in Provokation, Verletztheit, Enttäuschung…
Der Borderline-Partner erkennt das sofort und zieht sich zurück.
Dazu muß man sich aber mit einem „Borderliner“ verständigen. Der Borderliner, den es in der betreffenden Partnerschaft betrifft, ist natürlich in diesem Fall nicht ansprechbar. Aus diesem Grund braucht man also einen „anderen“, der diese Gedankengänge einem begreifbar machen kann.
Alle anderen Menschen, die eine Partnerschaft eingehen, lassen sich von Oberflächlichkeiten leiten. Wie z. B. von ihrem Sexualtrieb. Borderliner verlangen dagegen eine beständige Sicherheit, weil sie NIE wieder enttäuscht werden wollen, weil sie wissen, daß sie daran zerbrechen würden.
Marietta ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2004, 11:52   #135
marion24
Member
 
Registriert seit: 11/2004
Beiträge: 400
Hi.Ich hab hier nicht alles gelesen. Aber ich würde gerne wissen ob mein Ex evtl. auch diese Krankheit hat. Wir waren fast 1 Jahr zusammen. Und oft musste er meine Freundinnen anmachen. Egal welche. Hauptsache meine Freundinnen. Natürlich konnte er nie landen. Er hat es immer ganz offensichtlich gemacht um mich zu ärgern. Hat es mir sogar erzählt.Ich hab ihm gesagt: wenn er was anderes sucht, soll er es mir sagen. Aber soll meine Freundinnen in ruhe lassen. Wollte er, hat er aber nicht. Seit dem WE ist Schluss und in der Disco hat er versucht bei all meinen Freundinnen zu landen. Er weiß doch das er mir damit weh tut. Ich weiß auch das er die nicht alle attraktiv findet.Er will mich verlezten. Ich stand dann vor ihm und habe ihn gefragt was das soll? Er hat mich vor seinen Freunden dahin gestellt als wäre ich eine *****, die man für nichts anderes gebrauchen kann. Ein paar Tage später steht er wieder vor mir und liebt mich angeblich. Ich habe alles für ihn getan. Das ist doch krank oder? Ist das diese Krankheit? Er versucht auch oft mir einzureden, das ich nicht schön bin. Zum Glück hab ich genug Freunde, so das er es nie geschafft hat mich unterzukriegen.
marion24 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2004, 11:57   #136
Manua
Platin Member
 
Registriert seit: 08/2004
Ort: FREIBURG ! :)
Beiträge: 1.877
Naja, nicht immer steckt BL dahinter. Und das alleine was du schreibst, muss eben nicht gleich BL sein. Ich kenne auch ein paar Egoisten, bei denen ich auch ganz und garnicht BL vermute. Mein Ex bspw. wollte einfach nur MACHT haben, weil er sonst nichts anderes hatte um sich vor anderen zu beweisen. Kein Schulabschluss, kein Job ... er brauchte ja irgend ne Selbstbestätigung.
Manua ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2004, 12:06   #137
Hades
Special Member
 
Registriert seit: 06/1999
Beiträge: 2.643
Zitat:
Zitat von marion24
Ist das diese Krankheit?
Mit ziemlicher Sicherheit ist dein Freund einfach nur ein Arsch. Gerade Borderline ist leider eine ziemliche Modediagnose geworden (obwohl sie im streng psychotherapeutischen Sinn mittlerweile ja schon wieder veraltert ist). Leider passiert es sehr häufig, dass jeder der einen Partner zu Hause hat, der irgendeine Macke hat sich fragt, ob das Borderline sein könnte. Dazu kann ich nur sagen: In diesem Fall ist Hobby-Psychologie völlige SCHEIßE. Denn bei wirklicher "Borderline-Störung" handelt es sich um eine ganz komplexe Sache der Persönlichkeit, bei der sich auch langjährige Therapeuten viel Zeit lassen, bevor sie mal eben die Diagnose erstellen. Vor allem weil sich ohnehin sehr viele, auffällige Persönlichkeitsmerkmale mit denen einer Borderline-Störung überschneiden, aber eben nur auffällige Persönlichkeitsmerkmale sind. Man könnte natürlich jetzt diskutieren, wo die Grenze liegt, aber wie schon öfter erwähnt, wer einen richtigen "Bordi" zu Hause hatte der weiß genau, wie weit gewisse Grenzen überschritten werden können.
Hades ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2004, 12:07   #138
marion24
Member
 
Registriert seit: 11/2004
Beiträge: 400
Ok dann ist es nicht diese Krankheit. Aber für mich ist es krank, ständig zu versuchen den Partner auf irgendeine Weise fertig zu machen. Ich hoffe zumindest das das nicht normal ist, dann bleib ich nämlich lieber allein, bevor ich in der Klapse lande.
marion24 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2004, 12:09   #139
Manua
Platin Member
 
Registriert seit: 08/2004
Ort: FREIBURG ! :)
Beiträge: 1.877
Zitat:
Zitat von marion24
Ok dann ist es nicht diese Krankheit. Aber für mich ist es krank, ständig zu versuchen den Partner auf irgendeine Weise fertig zu machen. Ich hoffe zumindest das das nicht normal ist, dann bleib ich nämlich lieber allein, bevor ich in der Klapse lande.
Nö, normal isses nicht Keine Angst. Und alleine bleiben musste auch nicht.
Manua ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2004, 12:15   #140
Melissa29
Dauerhaft Gesperrt
 
Registriert seit: 10/2004
Ort: NRW
Beiträge: 587
genau @ marion so sehe ich das auch! denn kein mensch hat es nötig sich so dermassen fertig machen zu lassen das er selbst bei drauf geht!
Melissa29 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2004, 12:15 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Was ist Liebe? Elli Archiv :: Liebesgeflüster 10 10.08.2000 06:07
Meine große Liebe 1 - Auf Wunsch die Zusammenfassung Archiv :: Liebesgeflüster 3 16.04.2000 04:12
Gedichte über die Liebe Archiv :: Liebesgeflüster 15 12.03.2000 01:32
Die Jahreszeiten in der Liebe Manu-Lou Archiv :: Liebesgeflüster 2 01.03.2000 18:26




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:51 Uhr.