Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme nach der Trennung. Du hast verlassen oder wurdest verlassen. Wie geht es weiter? Wie geht man mit dem Trennungsschmerz um? Gleichgesinnte und Verständnisvolle tauschen sich hier aus und geben Ratschläge für einen Neubeginn. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 15.05.2008, 07:15   #131
Rene-in-Trouble
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von mincina Beitrag anzeigen
Eine Formulierung aus dem Ursprungsbeitrag hat mir sehr gefallen:

"Dominanzvererbung des weiblichen Genmaterials"

Naja, das gibt's ja auch bei uns Maennern.

Auf diesen Fall bezogen ist das schon erschreckend deutlich, was da ablaeuft und das war lange auch einer der Kernpunkte meiner Selbstkritik: Selbst obwohl ich diese Anzeichen deutlich wahrnahm, war ich zu UNENTSCHLOSSEN, das ganze "Bisschen Beziehung" viel frueher zu beenden - naemlich bevor es mir weh tun KONNTE.

Daher hatte ich u.a. resuemiert, dass meine Macke von Unentschlossenheit ein wirkliches Problem ist - manchmal...

Geändert von Rene-in-Trouble (15.05.2008 um 15:02 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2008, 07:15 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 15.05.2008, 15:03   #132
Rene-in-Trouble
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von mincina Beitrag anzeigen
Eine Formulierung aus dem Ursprungsbeitrag hat mir sehr gefallen:

"Dominanzvererbung des weiblichen Genmaterials"

:d

_
  Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2008, 21:35   #133
Rene-in-Trouble
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Das ist es ja, was mich in meinem Thread am meisten frustriert hat: Dass Leute, die den Thread nicht mal vollstaendig lesen, dieses Miststueck von meiner Ex auch noch in Schutz nehmen und *** MIR *** sagen, dass es unangemessen ist, jemandem eine zu kleben , dabei habe ich das NUR DIESES EINE MAL gemacht, weil ich ueberkochte. Ich habe einfach ZU OFT geschluckt und ZU VIEL eingesteckt. Also, das hat mich in meinem Thread wohl am meisten auf die Palme gebracht, dass alles a la "ADS" mit Unreife entschuldigt wird - mir aber diese EINE Backpfeife auch noch angelastet wird. :sabrinanono:

Zum Thema vorstellen spricht mein Tagebuch Baende. Ich habe einen Vertrauten in Deinem Alter, einen Freund meiner Mutter. Er ist der, dem ich alles vorstelle, was ich mir fuer mehr denke. Meine Ex habe ich ihm NIE vorgestellt. Dazu kam es nicht, weil ich schon nach ca. 8 Monaten keine Lust auf mehr hatte. Dass es trotzdem so lange "blieb" ist mit meiner doofen Unentschlossenheit und den mich ueberrennenden Umstaenden zuzuschreiben.
  Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2008, 12:42   #134
Rene-in-Trouble
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
zu #65

Zitat:
Zitat von Pharmazeut Beitrag anzeigen
Desto mehr ich mich hier reinlese, desto mehr rege ich mich auf über deine Ex. Wie kann man nur so egoistisch, unreif, naiv, egozentrisch und unbeholfen sein!? Nicht einmal ein Anzeichen von selbstkritischem Verhalten legt sie an den Tag - nur heulen und sich in als armes verletztes Opfer hinstellen!
Genauso dachte ich auch. Im Grunde auch noch heute. Aber emotionslos.

Stand heute, paar Wochen weiter: Mein Unterbewusstsein ist offensichtlich FERTIG mit ihr. Die naechtlichen Gruebel-Anfaelle, die meine Traeume infiltrierten, sind passe.

MANN, ICH FREUE MICH!




Zitat:
Zitat von Pharmazeut Beitrag anzeigen
Wie du diesen Kreis durchbrechen kannst - hmmm... das ist eine gute Frage, werde mir ein paar Gedanken darüber machen - aber ob es da wirklich eine "konstrukive" Lösung gibt ist fraglich...
Hm. Also diesen Kreis habe ich offensichtlich durchbrochen. Jedenfalls befinde ich mich nicht mehr darin.

ICH KANN WIEDER SCHLAFEN! JUHUUUU!!


Und es brauchte keinen Alkohol, keine Drogen, nur einfach _ZEIT_.

Trotzdem kriege ich noch ein Kribbeln, wenn ich sie sehe. Und in Gedanken zeige ich ihr auch noch heute den Stinkefinger. Und in Gedanken hau ich ihr links und rechts eine, fuer das, was sie ist.

ABER: Im Rahmen. Will sagen: Mein Zorn hat sich etwas beruhigt. Liegt wohl auch daran, dass ich in den letzten Wochen viel tanzen war...
  Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2008, 12:58   #135
Rene-in-Trouble
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Tal ueberstanden - es geht bergauf!

Zitat:
Zitat von williard grant
Ich sage Dir das wirklich gerne so persönlich, weil mich Deine Geschichte ehrlich rührt.
Und weil ich wirklich glaube, dass Du ein sehr schlauer, reflektierender Mensch bist.
Danke, derartige Komplimente kriege ich in letzter Zeit sehr viele. Gerade von Leuten, die meinen Thread (guck mal wie viele HITS) gelesen haben, aber mir lieber was privat dazu sagen wollten.

Auch gabimaus und andere sind mir durch private Mails sehr stuetzend gewesen - im Thread, wo sich viele an Nebensaechlichkeiten aufhaengen, geht das nicht so "intim".

Ich danke Dir GANZ HERZLICH fuer Deine Unterstuetzung. Vielleicht begleitest Du mich ja noch ein Stueck. Wie gesagt, ich habe gestern nachgedacht und denke, das ich das Schlimmste hinter mir habe.

Das Schlimmste war fuer mich:
1. die beiden Todesfaelle
2. kein Halt/Geborgenheit durch meine Ex = in hoch-sensibler Situation fies/gefuehlskalt behandelt
3. ich hatte alles an "ihr" durchschaut, nur keine Kraft Schluss zu machen
4. dass meine Ex nicht mal 1 Woche fuer einen neuen Fxxx-Freund brauchte
5. und ein derartiges Show-Talent wurde, um mich zu provozieren
6. teils, dass hier einige weniger MEIN Interesse im Sinn hatten und dann noch den Taeter entschuldigten

Summa summarum: Ich atme langsam wieder auf.

Geändert von Rene-in-Trouble (16.05.2008 um 14:09 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2008, 13:10   #136
Rene-in-Trouble
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
zu #67

Zitat:
Zitat von gabimaus Beitrag anzeigen
Indem Du Dich aber immer mehr in die Wut reinsteigerst - bis hin zum Hass - wird nichts aber auch garnichts nur einen Deut besser oder erträglicher für Dich werden
Glaub mir gabimaus, es war gut und notwendig.

Den Umzug wollte ich nicht - und trotzdem musste ich sie und ihren Notnagel sehen. Das konnte ich ich bei meinem Hintergrund nur mit Zorn regeln - des hat sich ja kontrolliert entladen und mittlerweile erledigt.


Zitat:
Zitat von gabimaus Beitrag anzeigen
So ist das aber nicht - denn es hat zu ALLEN Zeiten sone und solche Frauen gegeben - sogar sone wie Deine !
Daher ja meine Signatur. Die gehoeren erschossen Hach, an dieser Stelle kommt der Mafioso durch...


Zitat:
Zitat von gabimaus Beitrag anzeigen
Im Prinzip bist Du jetzt doch so angepieselt, weil Du Dir selbst es verübelst, dass Du ...ausgerechnet DU .. auf sowas reingefallen bist ?
Noe, sagte ich ja auch schon. Es war Zorn und Hadern, dass ich (siehe mein geniales Tagebuch!) alles, aber auch ALLES, was ich hier schrieb schon frueh erkannt hatte - dann aber doch mangels Kraft nicht Schluss machte...

Das "ausgerechnet ich" sehe ich nicht so. Ich denke nicht, dass ich da etwas Besonderes bin. Es hat mich lediglich "besonders hart und vielfach" getroffen. Das ist alles.


Zitat:
Zitat von gabimaus Beitrag anzeigen
Es gibt sehr gute Merkmale für den berühmten Herzentest :

hört sie gut zu, oder redet sie lieber selbst am meisten?
geht sie auf Dich ein?
(geht sie NUR auf Dich ein ..VORSICHT! Das könnte sich später als sehr negativ erweisen!)
Ist sie aufmerksam?
Ist sie gutmütig und tolerant eingestellt?
Zahlt sie ihren Kaffee auch selbst - oder läd sie Dich sogar mal ein?
Lacht sie viel und gern?
Ist sie eher ernst und ruhig? (da nimm Dir Zeit .. taut erst später auf .. dürfte ansich aber von allen Typen das zuverlässigste sein, wenn erstmal Vertrauen da ist)
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
guckt Euch um - die Welt ist voller Traumprinzessinnen !

Jedes Ende bedeutet doch auch CHANCE auf einen Neubeginn!

Erkennt Eure CHancen und nicht immer nur die Trennung!!!
Das habe ich gern nochmal aufgenommen und durchdacht. Ist fast alles auf meine imaginaeren "Liste".

Ich ziehe ab jetzt also weiter und mache wieder die Augen auf...ich werde berichten...


Zitat:
Zitat von gabimaus Beitrag anzeigen
Also, wenn Du heute Abend raus gehst, lasse die Rachegedanken beiseite - es könnte genau die Falsche treffen... das willst Du doch nicht, oder?
Hab ich gemacht. Meine Gedanken waren eher Zorn als Rache. Und sei Dir versichert: Ich habe ein Gefuehl fuer Gerechtigkeit und wuerde nie jemand anders fuer die Taten meiner Ex strafen wollen.

Ha, es waren aber auch ein paar Tage "nur tanzen" - ich glaube, das hat mich auch kuriert.

Hey, Ihr anderen, wenn Ihr diesen Thread mal als eine Art "hilfreiche Liste von Tips" versteht...wuerden sich viele Thread a la "Was soll ich machen" von selbst erledigen

DANKE nochmal!
  Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2008, 13:13   #137
Rene-in-Trouble
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
zu #74

Zitat:
Zitat von kleiner_baer Beitrag anzeigen
Du fragst nach dem Ausbruch aus dem Kreis? Gabi hat es dir alles schon gesagt. Ich vor einiger Zeit auch: Lass alles los!
Gefühle lassen sich nun mal nicht an- und ausschalten. Auch falsche Verhaltensmuster "prägen" sich ins Gehirn ein und müssen auch erst wieder ausgeschliffen werden. Trauerarbeit ist auch was anderes, als trauern. Lass einfach den gefühlen freien Lauf, dann geht es am einfachsten und schnellsten. Was dir passiert, ist alles normal. Und setzt dich nicht unter Zeitdruck. Keep the flow!
Voellig richtig! Zeit lassen ist der Schluessel! Nicht alles "JETZT-UND-SOFORT-GLEICH-HIER" wollen.

Du siehst ja, wie lange ich mich fast taeglich mit diesem Thread beschaeftigt habe. Und es hat sich wirklich ausgezahlt.

So langsam (auch ohne neue Beziehung) sehe ich das kleine Licht am Ende des Tunnels.

DANKE AN EUCH!
  Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2008, 13:27   #138
Rene-in-Trouble
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Lieber Grant,
erinnerst Du Dich?

Ich schrieb:
Habe williard grant und joey79 eingeladen, mir hier in meinem Thread/Blog mal moeglichst brutal einen rueberziehen, damit ich endlich aufhoere, an SIE zu denken und anfange, an MICH zu denken?

Zitat:
Zitat von williard grant
Tag Rene,

ich antworte Dir mal per PN... ob Du es in Deinen Blog/Thread stellst, überlasse ich einfach Dir. Habe ich kein Problem mit.

Zitat:
Aber wie wuerdest Du in so einer entwurzelten Situation handeln? Auch auf Kopf schalten, weil alles andere zu verwundet ist?
Nein. Ich würde wahrscheinlich erstmal verdammt ausgiebig und lange meine Wunden lecken.
Das tat ich. Und danach bin ich das Thema moeglichst sachlich angegangen, weil meine Emotionen echt angeschlagen waren. Ich habe bei der letzten Beerdigung so derbe geheult, ich hatte keine Haut mehr unter den Augen.
Sagt Dir das was?



Zitat:
Zitat von williard grant
Aber Du kommst mir ( und ich gucke wirklich nur von Außen drauf) so vor, als ob Du gerade Gott und die Welt und das komplette Internet brauchst, um heraus zu bekommen, wo- und ob-Du im Leben überhaupt richtig stehst.
Ja, ich habe eine Therapie angefangen, meine Freunde (Familie geht ja nicht mehr) eingespannt und wirklich alle Hebel und Moeglichkeiten in Gang gesetzt. Nicht umsonst habe ich dem Thread den Titel KRISE gegeben. Es war und ist z.T. noch anhaltend eine STANDORT-Bestimmung. Genau wie Du es sagst.

Rueckblickend muss ich sagen - fuer alle mal GANZ KLAR, dass mich die Abfolge von Todesfall#1, erben, Beziehungs-Leere, Todesfall#2, Haus geerbt, Amtsgericht, Anwaelte, Beziehungsaus, Show-der-Ex ganz schoen mitgenommen hat. Da kam ich mir stellenweise vor als haette ich eine Hiobsbotschaft nach der anderen zu tragen.

Und lasst es mich mal aus der Sicht STAND HEUTE sagen: All das habe ich *OHNE* eine Beziehung durchgestanden - und ich bin daran gewachsen, auch wenn es zeitweilig zu wenig Wasser unter dem Kiel war und es mir richtig schlecht ging.


Zitat:
Zitat von williard grant
Vielleicht ist es Deine Sprache, die es mir so vorkommen lässt, ich kann das gar nicht besser umschreiben, weil es so... wenig greifbar ist. Es ist alles so... Herrgott... „scheiß sachlich“ bei Dir! Da gibt es nichts dran vorzuwerfen, ich finde es bloß schwierig.
Weil ich glaube, Du versteckst Dich eigentlich da hinter, um nicht schon wieder verletzt zu werden.
Stimmt vollkommen! Besonders der letzte Satz!

Ich sehe das heute mit einem kleinen Laecheln, denn *SO* habe ich diesen Haufen bewaeltigt, NACHDEM ich eine Menge Emotionen zugelassen habe.

Das zeigt mir, dass ich trotz aller Kopflastigkeit doch auf dem richtigen Weg bin. Das Ganze (gerade die Masse!!!) hat mich zu sehr zerruettet, als dass ich nun Herz zeigen koennte wie sonst. Es _MUSSTE_ einfach Kopflastig sein, weil ich einfach zu verletzt war!

Es musste so sein. Der Erfolg gibt mir recht.


Zitat:
Zitat von williard grant
Du bist auch kritikfähig, dass liest man in Deinen Antworten auch. Und es ist wirklich lobenswert, diese Einstellung, dass meine ich ganz ernst. Gerade nach einer gescheiterten Beziehung. Können sich einige ne Scheibe abschneiden.
Danke schoen.

Zitat:
Zitat von williard grant
Zitat:
Die Trauer ist durch, dann war die Phase des Zorns...
Ein schöner Buchtitel...
Rene-in-Trouble:
„Die Phase des Zorns“
Ein Blog der Trennung
  Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2008, 18:09   #139
williard grant
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Ich glaube, ich schätze Dich falsch ein.

Du hast mehr Herz, als Du hier zu lässt.

So ein hoffnungsloser Fall bist Du gar nicht.

Aber schwierig. Du Egozrent.

Bleiben wir am Ball. Grant
  Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2008, 23:32   #140
Keks_1983
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
habe es nun auch endlich mal geschafft das ende zu erreichen, puhhh.
ziehe hier nochmals meinen hut vor dir, es gehört echt viel kraft dazu sowas durch zustehen. sowas wünsche ich net mal meinen schlimmsten feind, das is echt das schlimmste was einen passieren kann seine eltern zu verlieren, egal wie alt man ist. auch meinen beileid noch für dich.

ja und das die "alte" los bist ist das beste was dir passieren konnte.
wie sagt man immer so schön, es war halt net die richtige, das leben geht weiter, du kommst schon drüber weg, höre diese sprüche wie du sicher denken kannst, oft zur zeit. auch wenn mans garnet hören will und vielleicht auch garnet wahr haben will, und es auch net immer dannach aussieht, das es besser wird, weil einen fragen beschäftigen oder es zb immer wieder rückschläge gibt, wird es mit der zeit doch besser bei einem schneller bei den anderen net.

mach so weiter wie bisher, eines tages wird dir die "richtige" schon über den weg laufen, solange gehe nicht mit geschlossenen augen durch die welt, wer weiß was du verpassen könntest
  Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2008, 23:32 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gibt es eine Krise in Deutschland? AndrewAustralien Archiv: Umfragen 23 02.12.2005 19:11




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:32 Uhr.