Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme nach der Trennung. Du hast verlassen oder wurdest verlassen. Wie geht es weiter? Wie geht man mit dem Trennungsschmerz um? Gleichgesinnte und Verständnisvolle tauschen sich hier aus und geben Ratschläge für einen Neubeginn. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 24.05.2008, 09:41   #161
Rene-in-Trouble
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Also, ich muss wirklich sagen, so langsam wird es was.

Hatte gestern wieder ein sehr klaerendes Gespraech mit einer meiner besten Freundinnen.

Sie konnte ueberhaupt nicht begreifen, was ich an meiner Ex eh "fand". Sie raeumt allerdings ein, dass meine Ex zu Anfang wirklich suess war, aber sich sehr negativ entwickelt hat. Es wurde wohl beobachtet, was ich fuer dieses Biest alles tat. Beruf, Privat, Geldverkehr, Wohnung. Huch, ich hatte gar nicht gedacht, dass das in meinem Freundeskreis derart genau beobachtet worden ist... Naja gut, die neuen Moebel wird man wohl klar gesehen haben...

Warum ich das hier schreibe, obwohl es sich so wiederholt?

Sie brachte ein erstaunliches Wort, das ich hier erwaehnen moechte. Sie meinte, meine Ex ist ein toxischer Mensch fuer mich. Sie erklaerte, dass unsere Ansichten "diametral" entgegengesetzt waren und meine Ex vor allem durch ihre permanente Unsicherheit auch den Hang zu toxischen Worten hatte, die mich sehr verletzt hatten - boah, das wurde also von meinen Freunden auch festgestellt!

WIE WAHR!

Weg von den toxischen Menschen - ich finde den Begriff so passend!

Geändert von Rene-in-Trouble (24.05.2008 um 09:45 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2008, 09:41 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 24.05.2008, 10:04   #162
Rene-in-Trouble
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Cymona
Hi!#lieb#
Danke für Dein Feedback! Die Parallelen sind wirklich erstaunlich...

Wie sich Deine Ex Dir gegenüber verhalten hat ist mit nichts zu entschuldigen. Selbst wenn ich hilflos bin und vielleicht nicht weiß, wie ich mit der Sache umgehen soll, kann, werde. Wenn ich unsicher bin, dann rede ich, dann frage ich und vor allem bin ich für den anderen da. Manchmal reicht das doch schon fürs Erste, wenn man einfach nur in den Arm genommen wird ohne große Worte. Und falls der Andere reden möchte einfach nur zuhört, Verstehen und Halt gibt.

Und nach so kurzer Zeit gleich den Nächsten "vorführen" und ratzfatz Wohnung auflösen und da Einziehen? Wie geht das????!!!!

Wie kalt kann ein Mensch sein?

Irgendetwas mache ich falsch... #gruebel#

LG
Cymona

Hi Liebes!

Ich hoffe, meine Story hat Dir nicht den Schlaf geraubt - um 03:00 schreibst Du mir?!?!? Oha. Danke VIELMALS

Deine privaten Dinge schicke ich Dir besser per PM.

Hier nur so viel: Hier versteht keiner mehr meine Ex. Aber wir haben ja fruehzeitig gelernt, dass man sowas nicht verstehen, sondern nur ertragen muss.

Haette ich jemanden wie DICH an meiner Seite gehabt, waere mir so einiges sicher leichter gefallen - Du wuerdest ja wenigstens reden/fragen.

Meine Ex ist sogar noch zu doof DAZU - sorry, aber das kann man nicht mit Unreife und Unsicherheit entschuldigen, wenn jemand nicht mal Interesse zeigt...

Auf Deine letzte Frage: Manche Menschen (in diesem Fall Frauen) koennen schon kalt sein, bevor sie tot sind

So und jetzt erstmal einen lecker Kaffee...
  Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2008, 11:21   #163
Rene-in-Trouble
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Cymona Beitrag anzeigen
Hi!
Nein, meine erste Beziehung war er natürlich nicht - ein Glück! Wenn er es gewesen wäre, ich glaub ich hätte nie wieder etwas mit einem Mann angefangen.
Also den Satz finde ich nur geil und werde den an meine Haustuer schreiben - an der sie ja dauernd vorbeirennt

"Waere meine Ex die erste in meinem Leben gewesen - ich waere schwul geworden"

HAHAHA - fuer die Nachbarschaft HAHAHA
  Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2008, 21:17   #164
Cymona
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Rene-in-Trouble Beitrag anzeigen


Auf Deine letzte Frage: Manche Menschen (in diesem Fall Frauen) koennen schon kalt sein, bevor sie tot sind
Hi! #lieb#

Treffender kann man es nicht ausdrücken...

LG
Cymona
  Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2008, 21:51   #165
Cymona
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Rene-in-Trouble Beitrag anzeigen
Also den Satz finde ich nur geil und werde den an meine Haustuer schreiben - an der sie ja dauernd vorbeirennt

"Waere meine Ex die erste in meinem Leben gewesen - ich waere schwul geworden"

HAHAHA - fuer die Nachbarschaft HAHAHA


Hi!

Das ist gar keine so schlechte Idee ...

Ich habe ein Foto von ihm aufbewahrt - zum abgewöhnen grins.... Es ist so ziemlich das gräßlichste Foto was ich bisher zu Gesicht bekam - ich schwöre...

Er total unglücklich getroffen, verzieht irgendwie auch noch so komisch das Gesicht... oh je.... - Jedenfalls zum Abschrecken ideal!

Du inspirierst mich da jetzt irgendwie...

Hm...

Stelle mir grad meine Wohnungstür vor:

Als Überschrift:

IN MEMORY OF

darunter ein kleines Post it mit diesem gräßlichem letzten Foto von ihm:

:sonjaf-auge:

und darunter steht dann:

"Fürchte Dich nicht, es könnte noch schlimmer kommen..."

Und von mir klebe ich dann je ein Vorher/Nachher Foto darunter als Beweis sozusagen.



Und wenn ich es dann noch schaffe, meine Nachfolgerin und die die da noch kommen werden zu fotografieren, wenn sie das erste Mal meine message entdecken bevor sie verstehen worauf sie sich da eingelassen haben dann bin ich richtig gut.... yeah....

LG

Cymona

Geändert von Cymona (24.05.2008 um 21:56 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2008, 20:01   #166
Keks_1983
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
zitat von Rene-in-Trouble
Auf Deine letzte Frage: Manche Menschen (in diesem Fall Frauen) koennen schon kalt sein, bevor sie tot sind
glaub mir nicht nur frauen können kalt sein, das können männer genauso. mein ex zb hat das auch sehr gut drauf. also net verallgemeinern net böse auffassen musste mein senf nur dazu geben
LG keks
  Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2008, 02:36   #167
sascha79
Member
 
Registriert seit: 06/2006
Beiträge: 374
Hallo Rene!
Folgende Frage. Seit über 2 Monaten und mittlerweile 16 Seiten schreibst du in diesem Thread (und eigentlich erwähnst du sie auch in jedem der zig anderen Threads in denen du was schreibst) was für ein "Biest" deine Ex doch war. Du schreibst das die letzten 2 Jahre für dich die Hölle waren etc.
Weißt du, ich bin jemand der sich nicht ein Urteil über Menschen erlaubt die er nicht kennt. Erst recht nicht wenn ich lediglich einseitige Informationen von Beteiligten höre - aber mal davon ausgehend das deine Ex tatsächlich genau so ist, wie du sie beschreibst. Also eine "eiskaltes Biest" das dich 2 Jahre lang "fertig gemacht" hat.
Was ich mich die ganze Zeit frage, jedesmal wenn ich einen Beitrag von dir lese. Warum zum Teufel schreibst befasst du dich denn so endlos lange mit diesem Thema wenn sie doch so schlimm war. Sei doch froh das es vorbei ist und sie Geschichte ist. Aber stattdessen gibts du hier fast täglich Wasserstandsmeldungen - diskutierst das Problem offenbar auch permanent im Real Life und erwähnst deine Ex in nahezu jedem Posting! WARUM??? Würde mich wirklich mal interessieren.
Wie gesagt, ausgehend davon das alles genauso stimmt wie du schreibst da würd ich keine Minute meiner kostbaren Zeit damit verschwenden mir permanent Gedanken um diese Person zu machen und nicht ständig mit Gott und der Welt darüber diskutieren wollen wie schlimm meine Ex doch war. Ich mein das ist doch jetzt schon Monate her. DA solltest du doch mal langsam die Vergangenheit ruhen lassen und in die Zukunft schauen. Was bringt es dir denn wenn du dir jeden Tag vor Augen hälst wie schlimm sie doch ist. Davon werden die letzten zwei Jahre auch nicht wett gemacht. Die Zeit ist vorbei. Aber ich frage mich warum du diesem "Biest" gestattest immer noch eine zentrale Rolle in deinem zu spielen. Oder bist du ein kleiner Masochist und leidest gern???

Ich mein, wenn dich die große Liebe deines Lebens mit der du glückliche Jahre verbracht hast Hals über Kopf verläßt und mit deinem besten Kumpel durchbrennt, dann könnte ich es ja noch verstehen das man da einige Zeit braucht um das zu verarbeiten. Aber nach dem was du schreibst war es doch die Hölle auf Erden für dich. Also war es doch das allerbeste was dir passieren konnte....

Geändert von sascha79 (26.05.2008 um 02:42 Uhr)
sascha79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2008, 09:16   #168
Rene-in-Trouble
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von sascha79 Beitrag anzeigen
Hallo Rene!
Folgende Frage. Seit über 2 Monaten und mittlerweile 16 Seiten schreibst du in diesem Thread
Danke fuer diesen ausserordentlich kritischen und vor allem aufruettelnden Kommentar, Sascha. Ich hab's genossen, dies zu lesen! Ich nehme gern Stellung zu Deinen Fragen und Hinweisen:

Zitat:
Zitat von sascha79 Beitrag anzeigen
Warum zum Teufel schreibst befasst du dich denn so endlos lange mit diesem Thema wenn sie doch so schlimm war. Sei doch froh das es vorbei ist und sie Geschichte ist. Aber stattdessen gibts du hier fast täglich Wasserstandsmeldungen
Sehr gute Frage. Offenbar ist Dir entgangen, dass ich mich zu einer Therapie bereiterklaert habe - und da hast Du auch schon die Antwort auf Deine Frage nach dem "Warum" -> dieser Thread ist Teil der Therapie. Ziel war bis vor einigen Wochen die Aufarbeitung (ist abgeschlossen), nunmehr lediglich noch die Dokumentierung des Verlaufs und der Besserung (="Therapieerfolgsbestandteile"). Daher der Begriff "BLOG", den ich seit dem Zeitpunkt (kannst Du hier finden) benutze. Viele hier gehoeren eigentlich "therapiert", erklaeren sich jedoch aus den fadenscheinigsten Gruenden nicht bereit dazu - und bleiben als Resultat in ihrer persoenlichen Entwicklung "stecken" bzw. stehen.

Das einzige, was ich ausser der Dokumentierung (Du nennst es so lecker "Wasserstandsmeldung" - cooler Begriff) noch tue, ist antworten, sofern jemand anders reinschreibt. Wie hier bei Dir. Mit meiner Ex als Un-Person habe ich schon laenger abgeschlossen, was hier im Thread auch deutlich zu finden ist. Ich habe sie "in meinen Gedanken erschlagen". Sie ist sozusagen "fuer mich gestorben" - auch wenn ich sie gerade vorgestern wieder gesehen hab - ein weiterer Therapieerfolg: Keine Gefuehlsregung mehr.

Eine weitere Frage von Dir finde ich RICHTIG GUT und so will ich darauf noch extra eingehen:

Zitat:
Zitat von sascha79 Beitrag anzeigen
Aber ich frage mich warum du diesem "Biest" gestattest immer noch eine zentrale Rolle in deinem zu spielen.
Vordergruendig liegst Du nicht ganz falsch. Hintergruendig jedoch komplett, denn SIE spielt keine zentrale Rolle mehr, meine Therapie und mein persoenlicher Fortschritt jedoch sehr wohl. Und da kommen wir wieder auf das zurueck, was ich oben als Grund nannte: Die produktive und nach VORN gerichtete Verarbeitung/Aufarbeitung ist das Kernziel - und bald wohl auch erreicht, wenn ich meinen eigenen Wasserstandsmeldungen Glauben schenken darf.

Mittlerweile habe ich auch eine ganz besondere Haltung zu diesem Ganzen, denn es koennen sich so einige eine Scheibe davon abschneiden und hier nachlesen, wie man eine besonders schwere Krise "abarbeiten" kann. Ja, mir wurde schon Kopflastigkeit uvm vorgeworfen, aber das Resultat zaehlt. Ich zitiere dazu noch etwas, was ich Cy* schrieb:

Zitat:
Zitat von Rene-in-Trouble Beitrag anzeigen
Nur...das raecht sich... solche Maedels wie meine Ex oder Kerle wie Dein Ex sind dann die Versager im Bett, wo die Guten wie Du und ich uns immer wieder fragen, warum die mit einem Mal nicht koennen ("Hach meine Migraene" - kein Wunder bei dem schlechten Gewissen) oder keinen hochkriegen ("Oh, ein Gedanke, an meine Ex, der ich sehr wehtat")
Insofern bin ich schon wieder am Laecheln...


Zitat:
Zitat von sascha79 Beitrag anzeigen
Ich mein, wenn dich die große Liebe deines Lebens mit der du glückliche Jahre verbracht hast Hals über Kopf verläßt und mit deinem besten Kumpel durchbrennt, dann könnte ich es ja noch verstehen das man da einige Zeit braucht um das zu verarbeiten. Aber nach dem was du schreibst war es doch die Hölle auf Erden für dich. Also war es doch das Alerbeste was dir passieren konnte....
Stimmt komplett, was Du da schreibst. Allerdings fiel es mir lange sehr schwer zu sagen "Mann ich bin froh, dass ich diese nichtsnutzige Ziege los bin" - JETZT endlich kann ich das. Ein weiterer Therapieerfolg, denn durch die Todesfaelle war mein Blick wirklich etwas schwammig geworden.

Deine Redewendung "das Allerbeste, was Dir passieren konnte" ist auch voellig zutreffend, denn -vorgestern war Todestag - ich habe durch die Therapie erst gesehen, dass die Todesfaelle mich VIEL MEHR getroffen haben, als es diese Sch...beziehung je haette koennen. Insofern ist die Trennung sehr heilsam fuer mich, denn sonst haette ich eine Therapie womoeglich gar nicht angefangen. Und wie gesagt geben die Erfolge mir Recht; endlich habe ich wieder angefangen, mich um mich selbst zu kuemmern.

Insofern nochmals RECHT HERZLICHEN DANK fuer Deinen durchdacht-kritischen Beitrag, ich habe 2 Punkte davon als persoenliche Hinweise entnommen.
  Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2008, 15:52   #169
Rene-in-Trouble
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Keks_1983 Beitrag anzeigen
glaub mir nicht nur frauen können kalt sein, das können männer genauso. mein ex zb hat das auch sehr gut drauf. also net verallgemeinern net böse auffassen musste mein senf nur dazu geben
LG keks
Ach Suesse, wer verallgemeinert denn hier. Ich nicht. Ich schrieb nicht umsonst "in diesem Fall Frauen" (ich weiss der Plural war falsch...)

Na egal. Ist nicht so wichtig...
  Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2008, 17:58   #170
joey79
Member
 
Registriert seit: 02/2008
Beiträge: 167
hi,

danke für die einladung nur ich habe momentan den kopf voller probleme, also erstmal aufrichtiges beileid....der verlust der eltern ist hart. habe mein vater früh verloren und spüre den schmerz schon seit 12 jahren in mir.

so also du willst einen deckel von mir, und das möglichst hart?

solche frauen, nehmen uns männern nur eins, die fähigkeit ein mann zu sein, zumindestens versuchen sie es.

da hilft nur eins vergessen, irgendwie und das gespür nicht verlieren das so eine frau bei dir nicht mehr landen kann.

ich will hier keine diskussion über männer vs. frauen anwerfen, bestimmt nicht aber ich finde es ist das allerletzte was ich beim einlesen mitbekommen habe, da er leider so gross ist der beitrag habe ich ihn nicht ganz gelesen....es gibt ja auch solche männer also bitte nicht falsch verstehn...das ganze ist eh geschlechterübergreifend...

LG Joey

P.S. Lade dich auch zu meinem Beitrag ein....http://www.lovetalk.de/herzschmerz-n...ratschlag.html

Geändert von joey79 (26.05.2008 um 18:02 Uhr)
joey79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2008, 17:58 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gibt es eine Krise in Deutschland? AndrewAustralien Archiv: Umfragen 23 02.12.2005 19:11




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:42 Uhr.