Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme nach der Trennung. Du hast verlassen oder wurdest verlassen. Wie geht es weiter? Wie geht man mit dem Trennungsschmerz um? Gleichgesinnte und Verständnisvolle tauschen sich hier aus und geben Ratschläge für einen Neubeginn. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 03.06.2008, 13:42   #221
Rene-in-Trouble
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von gabimaus
Du wirst mal ein guter Papa sein, weil Du bereit bist zu reden (musst höchstens drauf achten, nicht zu ausführlich zu werden, weil so viel Geduld haben Kinder noch nicht *gg*) .. und ich schätze, das Zuhören liegt Dir ebenfalls

Du bist einfach interessiert an Deine Menschen und das brauchen Kinder - mehr als alles andere

Danke schoen gabimaus. Hast mir ja richtig Honig um den Bart geschmiert. Woher weisst Du nur, dass ich heute 2-Tagebart trage ?

Zur Ausfuehrlichkeit. Ja, sehe ich auch so. Viele Menschen koennen mit der Menge der forensischen Analyse nicht viel anfangen Da muss man sich kuerzer fassen. Ich arbeite daran und schiess mich drauf ein.



Zitat:
Zitat von gabimaus
Du bist klug und das Menschliche ist Dir wichtig. Du hast Verantwortungsbewusstsein - auch dies sind wichtige Punkte für einen Papa. Und wenn Du erst wieder auch Fröhlichkeit empfinden kannst - fast perfekt.

Ganz perfekt wäre nicht gut - weil unmenschlich :d
Danke schoen fuer die Blumen und Komplimente. Auch das muss ich mal hoeren. Und dann noch von einer fuer den LT ueberdurchschnittlich gereiften Frau. Danke fuer dies aus berufenem Munde. Wie Du vllt. bemerkst, ist sogar die Froehlichkeit wieder da und ich gehe wieder raus und lache die Welt an. 8-)


Zitat:
Zitat von gabimaus
Halte die Augen und Deine Sinne offen - mehr kannst Du nicht tun - alles weitere muss auf Dich zukommen

Es gibt SIE, die zu Dir passt .. etwas Geduld ist nötig - denn leider kommen diese Partner ganz unverhofft in unser Leben und selten dann, wenn wir so sehnsüchtig darauf warten #lieb#8-)
Ich sehe das wieder viel entspannter. Ich brauche keine Frau, ich wasche meine Waesche selbst (buegle sogar, wenn ich muss, aber das bin ich ja gewohnt, weil meine Ex mir ja nie was buegelte...), halte mich und meine Wohnung sauber etc.... der Unterschied ist also, ich WILL eine Frau, brauche sie aber nicht als "Nutztier". Bloed formuliert, will damit lediglich sagen, dass ich auch nicht von Sex abhaengig bin, so dass ich nicht auf Krampf suche.

Ich denke, dass Frauen das sehr stark merken...

In der Zwischenzeit gebe ich wieder beruflich Gas und tu was fuer mich selbst. Hey, Du solltest mal sehen, wie gut mir das Training tut :d
  Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2008, 13:42 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 03.06.2008, 13:54   #222
Rene-in-Trouble
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Mares
hab auch Deine Geschichte verfolgt. Du hast Dich "gefangen".
Gefangen, hm. Habe ich mich gefangen.

Also erstaunlich finde ich, dass ich das offensichtlich nach aussen hin ausstrahle. Mir sagen das naemlich viele. Sogar Fremde. Gestern im Supermarkt. "Mensch, Sie haben ja ein Klasse-Laune" - hm, sollten wir nicht alle bei diesen sommerlichen Umgebungsdaten eine solche Klasse-Laune haben?

Innerlich sieht das an zwei Baustellen noch immer ganz anders aus, aber daran arbeite ich ja.

Aber strahle ich dann also "zu frueh" nach aussen Positives aus?


Zitat:
Zitat von Mares
Kannst Du mir helfen?
Weil es hier in meinen Thread passt: Nun, ich dachte, ich habe das schon getan, indem ich Dir einige konkrete Dinge in Deinen Thread hineinschrieb. Fuer mein Archiv der Link:Ablenken & Konfrontieren - Methoden

Aber ich guck nochmal Deine Themen durch und sehe, ob ich noch was weiss.

KOPF HOCH! Wird schon - wurde bei mir ja auch, haste ja wohl gelesen und mitverfolgt...
  Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2008, 13:54   #223
gabimaus
abgemeldet
..weiter SO

gabimaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2008, 00:01   #224
williard grant
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Rene-in-Trouble Beitrag anzeigen
Vielen Dank fuer Deine sehr friedvollen, klaerenden Worte. Entschuldigung angenommen und Schwamm drueber.
Ich habe zu Danken. Es war scheiße von mir, so los zu ledern. Ich war ziemlich auf Touren und schwer genervt von LT im Allgemeinen. Anders kann ich es nicht erklären, auch wenn das seeeehr Wischiwaschi klingt. Ich will mich nicht raus eiern aus der Nummer, aber ich bin es gerade auch definitiv ziemlich leid, noch Kommentare abzugeben.

Zitat:
Daran, dass Du so ehrlich und korrekt bist, sehe ich bei Dir den inneren Menschen.
Den hast Du bestimmt und sehr gewiss vor Dir. Danke! Den sehe ich in Dir auch, wenn ich auch manchmal ein bisschen heftig an Dir rumschnösel.

Zitat:
Wir koenn(t)en wirklich Freunde werden, denn Du hast eine Art der inneren Aufrichtigkeit, die Du auch nach aussen bringst, auf die ich erheblichen Wert lege.
Naja- dass mit dem "Freunde werden" verschieben wir mal, wenn ich in Deiner Stadt bin. Und ob uns das wirklich ohne Weiters gelingt- Himmel, schon wieder Contra für Rene- dass wage ich vorerst "virtuell" zu bezweifeln. Du bist meinerseits nicht ganz ohne.

Ich bin einfach müde gerade. Lese seit Oktober sämtliche Katastrophen, die hier täglich im Dreier-Pack eintreffen und denke mir, ich habe eigentlich nichts mehr zu sagen, weil ich meine persönliche Erfahrung gemacht habe.

Zitat:
Danke, dass es Dich gibt, Kamerad!
Oh, bei allem Stress mit mir für Dich und mit uns- da mal nicht für. Ich würde mich auch nicht so aufblasen, wenn mir nicht irgendwas an Dir liegt.

Edit: letzten Satz wollte ich unbedingt noch los werden.

LG, Grant

Geändert von williard grant (04.06.2008 um 00:09 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2008, 22:34   #225
Rene-in-Trouble
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von williard grant Beitrag anzeigen
Ich würde mich auch nicht so aufblasen, wenn mir nicht irgendwas an Dir liegt.
LG, Grant

Danke schoen!

Ich meinte das auch eher so wie hier
  Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2008, 01:33   #226
williard grant
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Rene-in-Trouble Beitrag anzeigen
Ich meinte das auch eher so wie hier
Das verstehe ich jetzt leider nicht so ganz, was Du "eher wie bei Mariella" und dem Link meinst. Habe nur eine leichtes Pflänzlein positiver Ahnung.

Aber solange ich nicht in der Lage bin zu erklären, was ich eigentlich meinte mit meiner Kritik- und das bin ich zur Zeit nicht, weil es mich überfordert- ist es auch nicht an mir, Erklärungen zu erwarten.

Ahoi, Grant
  Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2008, 12:44   #227
Rene-in-Trouble
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von williard grant Beitrag anzeigen
Das verstehe ich jetzt leider nicht so ganz, was Du "eher wie bei Mariella" und dem Link meinst. Habe nur eine leichtes Pflänzlein positiver Ahnung.
Dort erklaerte Marielle, dass so einige VORSCHNELL dazusenfen, ohne sich wirklich Gedanken IN DIE RICHTIGE RICHTUNG zu machen.

Und die Richtung, die gibt nicht irgendwer vor, die gibt der TE vor.

Zitat:
Zitat von williard grant Beitrag anzeigen
Aber solange ich nicht in der Lage bin zu erklären, was ich eigentlich meinte mit meiner Kritik- und das bin ich zur Zeit nicht, weil es mich überfordert- ist es auch nicht an mir, Erklärungen zu erwarten.Ahoi, Grant
HAHA. SEHR WITZIG FORMULIERT!
  Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2008, 12:52   #228
Rene-in-Trouble
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
So. Heute ist es soweit. Ich habe einen Pflichttermin zu einer Beerdigung. Die Mutter eines Freundes ist verstorben.

Ich werde heute sehen, inwieweit ich meine innere Kraft wiedergefunden habe und werde Euch auf dem Laufenden halten/berichten
  Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2008, 21:58   #229
Rene-in-Trouble
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Cymona Beitrag anzeigen
Hey! Was sind denn das für Töne? Du willst wohl zanken.... :d

Noch so ein Spruch und ich glaube ich komme mal vorbei und ziehe Dir die Ohren lang Du :-=)
Alles nur leere Drohungen 8-)

Geändert von Rene-in-Trouble (08.06.2008 um 01:04 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2008, 01:40   #230
DariusDNA
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Rene-in-Trouble Beitrag anzeigen
Hallihallo liebe Liebenden und alle anderen!

Ich war schon einige Zeit als passiver Leser bei Euch, aber jetzt hat es mich doch hart erwischt. Ich versuche, hier so ausfuehrlich wie moeglich das akute Problem darzustellen und freue mich ueber konstruktive Hinweise.
-> gebildeter Mann - aufgrund der Ausdrucksweise ersichtlich

Zitat:
Zitat von Rene-in-Trouble Beitrag anzeigen
Ich bin 32 Jahre alt und komme aus dem schoenen Hamburg, meine Ex ist 10 Jahre juenger und wohnt dummerweise genau neben mir - Und da liegt auch das Problem.
-> Mann geht gleich auf das Problem ein -> Mann weiss was Er will, "labert" nicht herum.

Zitat:
Zitat von Rene-in-Trouble Beitrag anzeigen
Wir waren 3 Jahre ein Paar - fuer mich waren die letzten 2 eine einzige Quaelerei, da sie immer ichsuechtiger und unnachgiebiger wurde und fuer mich und meine Gefuehle keinerlei tiefes Interesse zeigte.
-> Phase des Leidens nach 2 Jahren, mögliche "Übersättigung" nach dem ersten Jahr -> Frau verlor den Reiz an der Beziehung

Zitat:
Zitat von Rene-in-Trouble Beitrag anzeigen
Ich sollte immer fuer sie da sein, als ihre Probleme gross waren. Aber als meine kamen...
-> Frau: erste Anzeichen vom Egoismus
-> Mann: Liebe: geben, geben, geben; verscheinlich guter Zuhörer

Zitat:
Zitat von Rene-in-Trouble Beitrag anzeigen
Der Tiefpunkt kam, als letztes Jahr nicht nur mein Vater, sondern kurz danach auch meine Mutter verstarb. Da zeigte sie ihr wahres Gesicht.
-> Zwischenfall, großes Ereignis, Zeitspanne vom großen Leid: beide Eltern verstarben nacheinander
-> Mögliches Mißverständnis der Reaktion des Mannes (muss man auch erst einmal in Betracht ziehen)

Zitat:
Zitat von Rene-in-Trouble Beitrag anzeigen
Sie wurde nicht nur unverschaemt, sondern hat mich zutiefst verletzt.
-> Aufhebung des Mißverständnisses -> Frau verliert die Achtung und den Respekt zum Mann

Zitat:
Zitat von Rene-in-Trouble Beitrag anzeigen
Ich steckte tief in meiner Trauer und zog mich immer weiter zurueck,
-> Mann leidet introvertiert, zeigt nach Aussen Trauer, zieht sich zurück

Zitat:
Zitat von Rene-in-Trouble Beitrag anzeigen
bis wir dann vor 2 Wochen ein merkwuerdiges Gespraech hatten. Ich war zurueck von der Montage und sie kam rueber zu mir und meinte, wir muessen reden, wie es mit uns weitergeht.
-> Frau entschließt sich zum Zusammenziehen

Zitat:
Zitat von Rene-in-Trouble Beitrag anzeigen
Sie wolle mit mir zusammenziehen. Dafuer hatte ich jedoch
in meiner Trauer keine Kraft und sie machte alles nur noch schlimmer, indem sie ihrer Art entsprechend, bei jeder Kleinigkeit anfing, herumzuschreien. -> Teufelskreis -> Ich zog mich nur _noch_ mehr zurueck.
-> Frau äußert Ihren Wunsch zum Zusammenziehen; Mann lehnt es ab, Stößt Frau ab -> Frau fühlt sich noch mehr herangezogen (da Sie abgestoßen wird), Frau leidet -> Frau wird immer emotionaler, versucht wahrscheinlich den Mann immer mehr festzuhalten -> stößt Mann immer mehr ab -> Frau "vergrault" Mann immer mehr aufgrund der emotionalen Ausbrüche; Mann liebt die Harmonie

Zitat:
Zitat von Rene-in-Trouble Beitrag anzeigen
Monatelang ging es so, dass sie mir vorgauckelte, sie wolle schlafen (auch wenn ihre Schicht erst um 1100 anfing), reden wollte sie nicht und lehnte mich ab.
-> Frau ist bockig, verscheinlich auch "zickig"
-> Frau zieht verscheinlich "Sexentzug" durch, will nicht reden (könnte man auch als einer Art Rachereaktion und Zwang zum "Mann - Verbiegen" sehen)

Zitat:
Zitat von Rene-in-Trouble Beitrag anzeigen
Monatelang versuchte ICH, der wohl genug Trauer zu tragen hatte, aus IHR etwas herauszukriegen. Waehrend ich der Typ bin, der sachlich und vor allem trotz seines italienischen Temperaments _ruhig_ ueber Probleme spricht, kennt sie nur zwei Aggregatzustaende: schreien oder schmollen
-> Mann versucht immer wieder mit Frau zu reden -> Mann stößt Frau damit ab
-> Frau ist unausgeglichen (schreien, emotionale Ausbrüche / schmollen, leiden)

Zitat:
Zitat von Rene-in-Trouble Beitrag anzeigen
- besonders abends, sie will dann nur noch schlafen, fragt mich nicht, wie wenig Sex ich seit letztem Sommer hatte...
-> "Sexentzug" bestätigt sich, Frau zeigt verstecktes Desinteresse

Zitat:
Zitat von Rene-in-Trouble Beitrag anzeigen
Und frueh morgens dann immer eine voellig schizophrene Zuckerbrot-Mail wie sehr sie mich doch lieb hat. He?
-> Frau hat ein Problem, über das Sie nicht mit Mann spricht
-> Frau ist wankenmütig (emotionale Unausgeglichenheit)

Zitat:
Zitat von Rene-in-Trouble Beitrag anzeigen
Zu dem Abend neulich:
Kuehl wie sie war, erhielt ich nicht einmal einen Kuss.
Nicht mal auf Nachfrage.
-> Frau zeigt Ihre kühle Art; verscheinlich keine Liebe, Lieblosigkeit

Zitat:
Zitat von Rene-in-Trouble Beitrag anzeigen
Sie legte sich lediglich zu mir ins Bett und ich schaltete bereitwillig den Fernseher aus. Was dann kam, war eigentlich nur noch ein Streitgespraech und ihre groesste Schwaeche war und ist, dass man ab einem
gewissen Punkt nicht sachlich mit ihr reden kann -> sie wird unsachlich und faengt an, immer lauter zu werden, bis sie sich fuer gewoehnlich in Rage schrie.
-> Frau hat bewusst oder unbewusst Angst
-> Frau verschließt sich beim "Nachbohren", wird sehr emotional -> deutet auf versteckte Abneigung, Unwillen, Verteidigung, auch Angst
-> Mann bohrt verscheinlich öfters in diesem Sachbezug, Frau nervt es
-> Frau leidet innerlich, zeigt es nicht nach Aussen, versteckt es

Zitat:
Zitat von Rene-in-Trouble Beitrag anzeigen
An diesem Abend wurde sie aus relativ sachlichem Himmel sogar beleidigend und so reichte es mir und ich wies sie darauf hin, dass sie wird wie ihre Mutter.
-> Mann verletzt den Stolz der Frau

Zitat:
Zitat von Rene-in-Trouble Beitrag anzeigen
In diesem Moment wurde sie handgreiflich und zog (wohl rein, um mich zu verletzen) abfaellig ueber den Tod meines Vaters her.
-> Frau reagiert sofort emotional -> Handgreiflichkeit deutet auf Agressionen und Gewalt -> verscheinlich angelernte Verhaltensmuster aus der Familie oder aus gewaltvollen Vorbeziehungen
-> Frau kontert sofort

Zitat:
Zitat von Rene-in-Trouble Beitrag anzeigen
Da habe ich ihr eine gescheuert.
-> Mann reagiert (kontert) sofort -> Handgreiflichkeit deutet auf Agressionen und Gewalt -> sofortige karmische Entladung
-> Gewalt in der Beziehung

Zitat:
Zitat von Rene-in-Trouble Beitrag anzeigen
Was ich im Uebrigen nie zuvor gamacht hatte - eine Backpfeife.
-> Man rechtfertigt sich

Zitat:
Zitat von Rene-in-Trouble Beitrag anzeigen
Und dann komplementierte ich sie des Wegs aus meiner Wohnung, denn hier wird nicht geschrien. Ich sagte ihr, dass ich genug von ihr haette. Ich hatte ihr oft genug gesagt, dass ich es nicht akzeptiere, dass sie mich in solch respektlosen Ton anmacht und nun hatte ich die Konsequenz gezogen. Basta.
-> Mann wird emotional
-> Mann zeigt Frau die Tür, Mann ist sehr konsequent

Zitat:
Zitat von Rene-in-Trouble Beitrag anzeigen
Das war's. Ich konnte nicht mehr. Jahrelang hatte ich geschluckt und dieses primitive Verhalten mit einer Dominanzvererbung des weiblichen Genmaterials entschuldigt.
-> Mann wird ironisch; Mann zeigt hochmütiges Verhalten
-> Mann kommt nicht mit einer extrovertierten, dominanten, emanzipierten Frau in einer emotionalen Bindung zurecht -> sehr verscheinliche, negative Vorerfahrungen

Zitat:
Zitat von Rene-in-Trouble Beitrag anzeigen
Aber ich konnte einfach nicht mehr diese Unverschaemtheiten und Verletzungen ertragen und mich gleichzeitig auch noch in meiner Wohnung anschreien lassen.
-> Mann hat "Regeln", die Seine Wohnung betreffen
-> Mann ist sensibel, will eine harmonische Beziehung haben

Zitat:
Zitat von Rene-in-Trouble Beitrag anzeigen
Es tut mir aufrichtig Leid, dass ich faelschlicherweise davon ausgegangen bin, sie waere wenigstens emotional an meiner Seite.
-> unklarer, unverständlicher Satzbau, hmm...
-> mögliche Ironie
-> "sie waere wenigstens nicht emotional" könnte damit gemeint gewesen sein -> würde auf nicht erfüllte Erwartungen wie auch auf fehlinterpretierte Bewertung der Frau hindeuten

Notitz:
-> logischerweise reagiert eine unausgeglichene Frau immer emotional, wenn man Ihr auf irgendeine Weise "auf die Füsse tritt" -> dann gäbe es möglichkeiten von Verzerrungen, negativen Verhaltensmustern der Frau aber auch des Mannes -> der Rest geschieht aufgrund von Konfrontationen und Ursachen & Auswirkungen

Geändert von DariusDNA (09.06.2008 um 02:25 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2008, 01:40 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gibt es eine Krise in Deutschland? AndrewAustralien Archiv: Umfragen 23 02.12.2005 19:11




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:26 Uhr.