Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme nach der Trennung. Du hast verlassen oder wurdest verlassen. Wie geht es weiter? Wie geht man mit dem Trennungsschmerz um? Gleichgesinnte und Verständnisvolle tauschen sich hier aus und geben Ratschläge für einen Neubeginn. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 17.06.2008, 16:39   #271
Rene-in-Trouble
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Cymona
Hi! #lieb#

Du hast Recht, Freunde sind eine große Hilfe, aber alles wiegt das auch nicht auf. Ich denke Du kannst sehr stolz auf Dich sein, daß Du das alles geschafft hast.
Ja, ich weiss. Danke.


Zitat:
Zitat von Cymona
Es ist schon sehr schwer einen Abschied verarbeiten zu müssen. Du hattest gleich zwei. Umso schlimmer ist dann das Verhalten Deiner Ex die dem Ganzen noch die Krone aufgesetzt hat. (Als Freundin versagt und als Ex-Freundin auf das unterste Niveau begeben.)
Den letzten Satz finde ich SEHR gut ausgedrueckt. Daher unterstrichen und archiviert.


Zitat:
Zitat von Cymona
Sicher, es war ein scheiß Zeitpunkt, aber Du hattest noch Glück, daß sie Dir ihr wahres Gesicht noch rechtzeitig gezeigt hat.
Gemessen daran, dass hier ein gewisser Scheidungs-Thread schon seit Monaten Probleme waelzt: ja



Zitat:
Zitat von Cymona
Das was ich bisher von Dir gelesen habe läßt mich auf einen sehr warmherzigen, liebenswerten Menschen schließen, der sehr viel zu geben hat. Für eine Partnerin, die Deinen Wert nicht erkennt bist Du echt zu schade: Man wirft keine Perlen vor die Säue!!!
Danke, Liebes. SCHMATZ


Zitat:
Zitat von Cymona
Ich habe eine Trauerverarbeitungstherapie gemacht die mir sehr geholfen hat. Ich bin während dieser Zeit sehr gewachsen, emotional wie geistig. Habe mich mit sehr vielen Dingen in Bezug auf das Leben und den Tod auseinandergesetzt. Und kann mit solchen Dingen heute sehr gut umgehen. Was jetzt nicht heißt, daß mich so etwas nicht berührt - ganz im Gegenteil!!!!
Wie ich gerade bei Dir mitbekommen habe. Ja. Also, bei mir hat es irgendwann Mitte Mai den entscheidenden Click gemacht. Seitdem ist die Wut ausgestanden und der Hass ist nur noch Abstand und Desinteresse meinerseits.

Und ja, auch ich habe durch diese Zwangspause wieder wachsen koennen. Mir passen die Hosen alle wieder!


Zitat:
Zitat von Cymona
Das ist unverändert, aber man hat eine andere Beziehung dazu. Hm, ich finde jetzt nicht so die richtigen Worte... Vielleicht verstehst Du ja trotzdem, was ich meine...

LG Cymona
Ich habe verstanden. D-A-N-K-E
  Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2008, 16:39 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 18.06.2008, 19:20   #272
Subrosa
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Rene-in-Trouble Beitrag anzeigen
JGemessen daran, dass hier ein gewisser Scheidungs-Thread schon seit Monaten Probleme waelzt: ja
Bald ist es ausgestanden... :sonjaparty:

Rosa
  Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2008, 21:36   #273
Rene-in-Trouble
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Drachenträne Beitrag anzeigen
René, das Gefühl des Hasses hat niemand verdient... zuallerletzt du selbst, der es ja auch fühlen muß, um es auszustrahlen!

Hör auf dich mit unnötigem Ballast selbst zu beschweren...

Hass vergiftet zuallererst DICH!
Wer sagt Dir, dass ich das ausstrahle?
Also ich bekommen z.B. heute in der Fussgaengerzone GANZ anderes Feedback.
  Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2008, 00:14   #274
gabimaus
abgemeldet
..aber immerhin hälst Du hier Ommas janz schön uff Trapp, mein Lieber

gabimaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2008, 22:37   #275
Drachenträne
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Hey, Drachentoeter, meinst Du das ernst? Rettungsaktionen fuer verzweifelte Frauen?!?!?!?! Dann mach ich mich doch wieder zum helfenden Samariter, oder? Will ich das nicht vermeiden?
Zitat:
Sammle deine Energie für das, was kommt... das ist wirklich bedeutend. Und verwende diese DEINE ENERGIE positiv... stecke sie in Rettungsaktionen für verzweifelte Frauen , wenn das der erste einfachste Weg dafür ist
Nein, du sollst dich nicht mehr um andere kümmern, als um dich selbst! keinesfalls... es ging um den Einstieg zurück in ein positives Lebensgefühl...
  Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2008, 10:57   #276
Rene-in-Trouble
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Na wenn Du das meinst...

So. Ich denke, das hier beantworte ich mal hier im Thread fuer alle zum Nachlesen. Sicher habt Ihr bemerkt, dass auch dieser zugegebenermassen sehr lang gewordene Thread so langsam seinem Ziel und Ende entgegengeht.

Einige scheinen schon Angst zu haben, dass ich mich vom LT verabschiede - waehrend andere dieser Zeit "ohne mich" wie befreit entgegenblicken.

Und einmal die Frage exemplarisch beantwortet:
Zitat:
Zitat von Sammy07
Heißt das, Du willst Dich dann ganz aus dem LT verabschieden? Wär ja schade.
Also ganz verabschieden, noe. Warum? Ich muss begeistert feststellen, dass ich sogar einige PERSOENLICHE Kontakte durch den LT gewonnen habe. Schmatz an...

Insofern: Ich schreibe noch ein paar Sachen rein, z.B. den Kommentar zu der Analyse von DNA, den hab ich noch nicht fertig. Dann noch ein paar begleitende Dinge und Ideen, von denen ich denke, da koennten noch ein paar andere gebrochene Herzen von profitieren. So muss ich dann nicht dasselbe in 20 Threads schreiben, sondern kann einfach zur Lektuere des meinen einladen - selbst wenn sich jetzt ja nichts Bahnbrechendes mehr tut. Den entscheidenden Kick hatte ich Mitte Mai und seitdem geht es bergauf. Rueckfaelle konnte ich wenigstens ab da vermeiden.

So... bis nachher...
  Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2008, 12:00   #277
Monita
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Monita Beitrag anzeigen


Genau...richte lieber Deine Energien positiv in die Zukunft..anstatt negative Energien ins Vergangene zu verschwenden!

Wenn Du in Deine Vergangenheit siehst,mach es so,als ob es ein Film wäre...
Einen Film schaut man sich an...hat auch Gefühle dabei...die aber nicht so intensiv sind,das man sich zu sehr reinsteigert.
Man ist eher neutraler Beobachter...sieht in alle Richtungen der vorhandenen Gegebenheiten und kann somit vergangene Situationen ganz anders beurteilen.
Wenn man dann noch ein wenig objektiv sich selbst betrachtet,sieht man meistens irgendwann,das diese Situationen eigentlich nur entstanden,weil man bestimmte Dinge noch nicht zu erkennen vermochte...

Diese Erkenntnisse werden auf jeden Fall die Zukunft positiv beeinflussen.
Gleiche Probleme werden dann wohl nicht mehr auftauchen...und wenn doch,hat man gelernt damit umzugehen und wird in die entsprechende Richtung lenken...
Du ziehst das an (in Form von Situationen/Menschen),was Du als Lernaufgabe benötigst.

Werd Dir darüber im Klaren,was Du wirklich willst+suchst...und handel dementsprechend.

Ich wette mit Dir,das Du eines Tages Deiner Ex sogar dankbar sein wirst..*g*
Rene,ich möchte nun nochmals meinen Beitrag,den Du damals ignoriert,zumindest aber nicht kommentiert hast,aus der Versenkung holen.
Vllt. verstehst Du ihn jetzt besser...
Damit schließe ich mich den Beiträgen von Darius,Tränchen und Listen an ()

...und möchte hinzufügen: Durch Deine EX und die wirklich traurigen Umstände bekamst Du die Möglichkeit zur Veränderung.
Zur Veränderung Deiner Persönlichkeit,Deines ganzen Lebens,wenn Du es so möchtest.

Diese Veränderung ist noch lange nicht abgeschlossen und wird mit jedem Menschen,der in Dein Leben tritt, weiterhin voranschreiten.

Ich wünsche Dir,das Du irgendwann den wahren Sinn dahinter erkennst.

Geändert von Monita (21.06.2008 um 12:48 Uhr)
Monita ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2008, 12:09   #278
Rene-in-Trouble
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Noch eine strategische Top-Liste, die fuer andere nuetzlich sein kann, hier die von HuH

Zitat:
Zitat von herz und hand Beitrag anzeigen
Bei mir ist das alles noch ein bißchen angestrengt optimistisch, aber so ist es halt grade. Wie versprochen, hier kommt meine toptipliste:

1) Sport Seit der Trennung wache ich immer um 6 morgens auf. Statt meine Gedanken kreiseln zu lassen wie am anfang, bin ich dann spazieren gegangen -in Laufklamotten. dann immer mal wieder kurz getrabt. das wurde immer mehr, jetzt laufe ich jeden morgen. Das hilft dann abends prima beim einschlafen (!) und gibt eins A Erfolgserlebnisse. Außerdem hat man nach dem Laufen endlich mal Zeit für sich selber, weil die eigenen Glückshormone endlich mal die Depression ausblenden.

2) Entdeprifizieren Ich habe mir mal angeschaut, wann genau ich depressiv werde: Immer wenn mir die Decke auf den Kopf fällt oder wenn ich (auch kleine) Misserfolge habe (und vorallem immer um 15:30 Uhr keine ahnung wieso) . Jetzt verbringe ich (danke Sommer!) fast keine freizeit mehr drinnen. Soll die Küche sich doch für ein paar monate alleine spülen. Bei kleinen Misserfolgen ziehe ich meine (aufgehobenen) erledigten Todo-listen raus: So weit bin ich schon gekommen, sage ich mir dann.
Findet heraus was euch noch zusätzlich deprimiert und haltet das fern.

3) Ausgeträumt! Ich passe aktiv auf, dass ich keine Tagträume der sorte "glänzender Ritter rettet die Ex" mehr träume. Statt dessen erfülle ich mir meine eigenen Träume: Ich war Fallschirmspringen vor einer woche - wollte ich schon immer mal machen. Früher zu teuer, heute ein erfüllter Traum mehr. Ich checke grade wie ich mich beruflich verbessern kann, um meine Träume zu erreichen. Wird vielleicht nix, aber wer erfüllt mir meine träume wenn nicht ich?

4) Lesen bildet Geht mal in die gefürchtete Psycho-ecke einer Buchhandlung oder noch besser, sucht mal bei amazon nach dem, was ihr glaubt warum ihr grad allein seit. Mir hats geholfen

5) musikalische Unterstützung Wie Rene habe ich mir erstmal Schnulzenverbot erteilt. Ich habe jetzt einen iTunes account und finde fast täglich einen song den ich schon immer mal haben wollte - und den sich meine Lahmarsch Ex nie organisieren wird.


6) Aktiv entlieben es gibt einen Kollegen, mit dem ich gerne ausgehe, und bei dem habe ich mir selber Ex-talk verbot erteilt. (nur bei ihm, die anderen texte ich weiter volles brett zu). Spannend zu sehen, wie oft ich über meine ex reden will, ohne dass es wirklich etwas bringen würde - in dem Moment.

7) Sonne tanken Sonne macht glücklich (gibts Studien zu). Ich gehe viel raus und bin auch ein paar mal auf einer Sonnenbank gewesen - nicht zu lang, bin eher blass leider...

8) einen Gesprächspartner vom anderen Geschlecht finden Ich habe eine tolle Kollegin mit der ich super über alles reden kann. Sie ist verschwiegen und es ist sooo gut mal die andere seite zu hören! (die ist auch vergeben und eine 'neue' brauch ich grade nicht auch noch.

Kurzum:
Tut was für EUCH. Mir ist erst spät aufgefallen, wieviel liebe Geschenke ich IHR gemacht habe, und wie wenig ich dabei auf MICH geachtet habe.
Das läuft jetzt anders. Ganz anders.

So. Ihr seid dran. Was macht Ihr so gegen die Superdepression?
Danke, dass auch Dir etwas weitergeben konnte, HuH. Kopf hoch, wird schon!
  Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2008, 12:17   #279
Monita
abgemeldet
Hinzufügen möchte ich noch:

Ob Du Dich positiv oder negativ beeinflussen läßt,liegt immer an Dir.
Monita ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2008, 13:41   #280
Rene-in-Trouble
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von DjNova Beitrag anzeigen
Das was dir widerfahren ist ist ne ganz schlimme Nummer. Dann kommt da noch die unreife Ex hinzu und setzt dem ganzen die Krone auf. Ich glaub an deiner Stelle wär ich in das tiefste Schneckenhaus gekrochen, dass es gibt.
HA! Ich lese heute gerade per Zufall nochmal Deine Mail und sehe, dass Du Dein Bild geaendert hast. Jetzt verstehe ich: Du bist in Deinen Strandkorb gekrochen, wa?
  Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2008, 13:41 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gibt es eine Krise in Deutschland? AndrewAustralien Archiv: Umfragen 23 02.12.2005 19:11




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:30 Uhr.