Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme nach der Trennung. Du hast verlassen oder wurdest verlassen. Wie geht es weiter? Wie geht man mit dem Trennungsschmerz um? Gleichgesinnte und Verständnisvolle tauschen sich hier aus und geben Ratschläge für einen Neubeginn. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 23.04.2008, 10:56   #51
Süsse29
Member
 
Registriert seit: 10/2007
Beiträge: 402
Hallo Rene, da du in den letzten Jahren viel schlechtes erlebt hast in deiner Beziehung, der Verlust deiner Eltern und dann noch die Begegnungen mit deiner Ex....Wie schaut es aus, aus deiner jetzigen Wohnung auszuziehen und wo anders ein neues Leben anzufangen. So wie du schilderst ist deine Ex nicht reif genug. Ich denke das wäre besser um ihr nicht dauernd zu begegnen. Sie scheint dich eifersüchtig machen zu wollen...
Süsse29 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2008, 10:56 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 23.04.2008, 15:47   #52
Rene-in-Trouble
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von listen
Naja, dein problem ist die unfähigkeit deiner ex streiten zu können.

Sei froh das du die los hast, noch bist du jung genug um die richtige zu finden.
Streit ist okay, aber es darf nicht ausarten.

Hast schon recht...manche frauen werden immer wahnsinniger!
Naja..

gruß
listen

Wo Du mir das geschrieben hast, ist mir noch einiges aufgegangen. HERZLICHEN DANK, Kollege!

Die hat einfach gar keine Streitkultur und ist zu egozentrisch, um beziehungsfaehig zu sein. Beziehungsfaehig = kompromissbereit

Allein schon deshalb ist sie abzuhaken
  Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2008, 08:13   #53
Rene-in-Trouble
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Sagt mal, wieso versuchen hier eigentlich einige Gestalten etwaige Aussagen in meine Aussagen hineinzuinterpretieren, anstatt zuerst bis zuende zu lesen und zu merken, dass diese Interpretationen aufgrund der Entwicklung falsch sind?

Bleibt doch mal beim Geschriebenen und kuemmert Euch um die immer noch offenen Fragen, anstatt mich andernorts falsch darzustellen.

Nur weil ich diesen Thread als eine Art Blog verwende, heisst das doch ueberhaupt nicht, dass ich etwas hinterherhaenge oder nicht loslassen kann(was ich doch offensichtlich gemacht habe!)
  Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2008, 09:35   #54
Monita
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Rene-in-Trouble Beitrag anzeigen
Sagt mal, wieso versuchen hier eigentlich einige Gestalten etwaige Aussagen in meine Aussagen hineinzuinterpretieren, anstatt zuerst bis zuende zu lesen und zu merken, dass diese Interpretationen aufgrund der Entwicklung falsch sind?
Zitat:
Nur weil ich diesen Thread als eine Art Blog verwende, heisst das doch ueberhaupt nicht, dass ich etwas hinterherhaenge oder nicht loslassen kann(was ich doch offensichtlich gemacht habe
Hast Du das wirklich?
Auch in anderen Threads springt einem dieses hier entgegen:
Zitat:
Zitat von gabimaus Beitrag anzeigen
Deine Verbitterung schlägt mir aus jeder Zeile entgegen (ja, so sensibel bin ich)
:
Monita ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2008, 13:40   #55
Rene-in-Trouble
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Monita Beitrag anzeigen
...pringt einem dieses hier entgegen:
Das war vor WOCHEN -> guck doch mal genau hin.

Die Entwicklung ist klar zu sehen.

Gut, eine gewisse Verbitterung gebe ich zu. Aber es ging ja weniger um den Begriff Verbitterung an sich als um das tatsaechlich erfolgte Loslassen.

Und da kann ich nun selbst eine klare Entwicklung sehen, wenn ich das nochmal Revue passieren lasse.

Mittlerweile kann ich ganz _klar_ sagen:
1. Ich bin froh, die loszusein.
2. Ich haette sie eh abgeschossen, sobald ich wieder Herr meiner Lage waere. (aus der Retrospective gesprochen)
3. Mit ihrer Familie wollte ich nicht verwandt werden
4. Kinder mit ihr auch nicht (will sie die auch mit Schreien erziehen????)

Ein anderer Thread hat mir auch einen guten Satz gezeigt:

SIE hat's versaut! Die Gruende hab ich mir neulich morgen mal deutlich ins Gesicht gesagt und seitdem ticke ich noch ein Stueck besser

Und das Beste fuer alle mitleidenden Leidens- und Liebesgenossen: Die Genugtuung kommt immer!
Jetzt weint sie sich im Freundeskreis, dass das mit dem Neuen doch nicht so doll ist. HA HA HA

Bringt mir zwar nichts, aber ich konnte mir ein Lachen echt nicht verkneifen, als sie eine Mail an ihre beste Freundin versehentlich in Kopie an mich geschickt hat (habe natuerlich nicht weiter drauf reagiert) mit dem Inhalt, dass "er" neulich nicht "konnte", als er merkte, dass sie beim Sex an mich denkt. Und sie war so doof und sagt ihm das noch und heult sich jetzt ueber ihre eigene Doofheit bei ihrer Freundin aus..... und schreibt in der Mail, dass SIE unzufrieden ist - wie bekloppt is die denn?!?!?!?

HAHA, ich bekomme das Grinsen nicht mehr weg...

Geändert von Rene-in-Trouble (25.04.2008 um 13:45 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2008, 15:31   #56
Rene-in-Trouble
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
ab #40

Danke an ProGAYmer fuer die Anteilnahme (komischer Name) und das gezeigte Verstaendnis!

Zitat:
Zitat von nadüünchen Beitrag anzeigen
Also ich hab jetzt gerade den Thread hier entdeckt und muss dir ganz ehrlich Respekt zollen! Ich hätte dieses Miststück wahrscheinlich schon 10 mal erschlagen, auch noch vor der ganzen Misere mit deinen Eltern....
Danke schoen. Auch per PM/PN bekomme ich einen Haufen guter Worte.


Zitat:
Zitat von nadüünchen Beitrag anzeigen
Wie auch immer, zieh das so durch wie du das jetzt angefangen hast, ignorier sie und ihre kindischen Quereleien weiterhin und lass dich nicht provozieren....
Sei froh das du so super Freunde hast, das ist nicht selbstverständlich heutzutage
Genau. Auch wenn man in Detailfragen durchaus unterschiedliche Standpunkte hat, so sind sich hier doch alle sicher, dass ich das GENAU SO weiter durchziehen sollte. Und das habe ich bis zum heutigen Tag auch erfolgreich durchgestanden.


Zitat:
Zitat von nadüünchen Beitrag anzeigen
3 Jahre wirft man nicht eben mal innerhalb von ein paar Wochen oder Monaten über Bord, es ist klar das du sie nur noch hassen kannst nachdem was sie dir angetan hat...
Das ist einer der Punkte, die mich am meisten wundern. Wie kann eine -wenn auch sehr junge- Frau, die ansonsten so eine grosse Klappe riskiert und soooo auf gefuehlsbetont tut, so auf kalt schalten. Ist wohl alles nur Heuchelei gewesen, oder?


Zitat:
Zitat von nadüünchen Beitrag anzeigen
Aber die Idee mit dem Umzug finde ich eigentlich ganz gut, auch wenn es sicherlich für ne "dumme Pute" wie eine Flucht aussehen mag...aber es kann zig Gründe für einen Umzug geben, z.B. weil du näher bei deinem kleinen Bruder leben willst oder näher bei der Arbeit....weiß der Geier, mach dir keine Gedanken darüber wie das in ihren Augen aussehen kann, die alte hat sowieso einen an der Klatsche wenn ich das alles so les hier...
Klar hat sie einen oder mehrere an der Klatsche. Gut gesagt. Aber fluechten werde ich nicht. Frei nach "Nein Blondi, kapitulieren werden wir nich..."

Im Moment sieht es auch mehr danach aus, dass sie wohl bald holterdiepolter zu ihm zieht. Sie kommt nur ca. ne halbe Stunde pro Tag nach Haus.


Zitat:
Zitat von nadüünchen Beitrag anzeigen
Und wenn sie weiterhin so viel scheiße über dich erzählt - steh drüber oder greif zu härteren Methoden...man kann ziemlich kreativ sein wenn es um Rache geht - uch ohne Gewalt Obwohl das dann wieder ihr Niveau wäre iwie... trotzdem, die Leute die ihr glauben ohne auch nur einmal deine Seite der Geschichte zu hören sind wahrscheinlich eh etwas dünn gestrickte Menschen, und die, die sich davon negativ dir gegenüber beeinflussen lassen kannste so oder so in die Wüste schicken.....
Welche Methoden schlaegst Du vor?


Zitat:
Zitat von nadüünchen Beitrag anzeigen
Ich hoffe auf jeden Fall, das du das trotz allem irgendwann gut überstanden hast und stärker aus dieser Sache rausgehst als du jemals zuvor warst (was nicht heißen soll, du wärst davor nicht stark gewesen - kann ich ja schlecht beurteilen), ich drück dir auf jeden Fall die Daumen!
Nun ja, ich habe schon so einiges in meinem Leben ALLEIN gemeistert - vielleicht auch daher die Verbitterung. Aber "Staerke" in solchen Situationen war schon immer meine sozusagen Gott-gegebene Staerke.

Stand heute bin ich in jedem Fall schon viel weiter und wie Du siehst, wenn Du weiterverfolgst, arbeite ich in diesem Blog so einiges auf...

Danke! Schmatz!
  Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2008, 15:39   #57
Rene-in-Trouble
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Ein Text hat mir noch Weiteres erklaert:

Zitat:
Zitat von LandyInk Beitrag anzeigen
Ob ich mich auf ihn freue, wenn ich zu ihm fahre, ob ich mich für all die dinge interessiere, die er mir erzählt, ob ich an seinem leben teilhaben will, und ihn an meinem leben teilhaben lasse...ob ich ihm in die augen schauen kann und ehrlich sagen kann: schatz ich liebe dich!
ob ich ihn vermisse wenn er länger nicht da ist....ob ich mich ihm verbunden fühle...ob ich mit einem guten gefühl neben ihm einschlafe und aufwache...
und so resuemiere ich:
1. Ich freute mich nicht mehr auf und ueber sie - ich ertrug sie nur noch => hatte genug zu tragen
2. Sie interessierte sich ganz offensichtlich nicht fuer wichtige Dinge, die ich zu tragen hatte -> ich daraufhin auch immer weniger, war aber trotzdem fuer jeden Sch... fuer sie da => ich haette sie das mehr spueren lassen muessen! Mein Fehler...da war ich zu lasch...oder auch zu "geschwaecht"
3. Sie wollte nichts an sich ran lassen und selbst auch nicht teilhaben lassen (sie verschloss sich und ich sollte zu meiner Situation noch an ihrem Mist Gefuehlschaos herumraten)
4. Ich schlief schon bewusst nicht mehr bei ihr / mit ihr usw

Kurz: Gekuendigt und gut. Danke fuer nichts.

Ich arbeite nur noch ein paar Sachen auf...

DANKE FUER EURE HELFENDEN HINWEISE!
  Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2008, 12:18   #58
Rene-in-Trouble
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
http://www.lovetalk.de/herzschmerz-nach-der-beziehung/60770-krise-todesfall-und-bezie

Uffff... heute ist mal wieder Talfahrt.
  Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2008, 12:19   #59
Rene-in-Trouble
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Uffff... heute ist mal wieder Talfahrt.

Mist mir bricht die Verbindung dauernd zusammen (hab versehentlich einen neuen Thread)

Schreibe heute noch weiter.
  Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2008, 12:21   #60
gabimaus
abgemeldet
in welcher Hinsicht, Rene?

Rückfall?

Willst Du sie wiederhaben?
gabimaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2008, 12:21 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gibt es eine Krise in Deutschland? AndrewAustralien Archiv: Umfragen 23 02.12.2005 19:11




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:15 Uhr.