Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme nach der Trennung. Du hast verlassen oder wurdest verlassen. Wie geht es weiter? Wie geht man mit dem Trennungsschmerz um? Gleichgesinnte und Verständnisvolle tauschen sich hier aus und geben Ratschläge für einen Neubeginn. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 30.06.2008, 16:26   #1
aponi
Junior Member
 
Registriert seit: 06/2008
Beiträge: 9
und plötzlich stand die ex vor der tür...

hallo,

nun auf ein zweites...mein erster beitrag ist leider verloren gegangen

ich habe seit drei monaten eine "fast" beziehung mit einem typen. ich war anfangs sehr distanziert und zurückhaltend - also emotional. nichts desto trotz haben wir uns öfters getroffen, ich habe bei ihm geschlafen...alles was wie in einer beziehung.

von meiner seite aus wollte ich nicht, dass es öffentlich wird solange ich nicht weiss wie und ob es weiter geht. ihn hat dies allerdings wohl eher verletzt...ich hatte allerdings irgendwie keine lust zu kommunizieren was nicht wirklich noch klar war...nun gut..das ging so drei monate dahin...

wir verstanden uns schon sehr gut, obwohl er mich als schwierig einstuft (er ist es natürlich auch ) der sex war schön und die zeit mit ihm auch. er schenkte mir sehr viel aufmerksamkeit. ich hatte schon sehr das gefühl, dass er sich sehr zu mir hingezogen fühlte...

nun gut..das kurz zur vorgeschichte...

vor kurzem..nach seinem auslandsaufenthalt...kam er zurück, wollte mich sehen und ich freute mich drauf. ich fuhr zu ihm..war wie immer nach etwas längeren distanztagen etwas distanziert...(merkte da noch nicht, dass er damit ein problem hatte!) ... wir unterhielten uns..als plötzlich das telefon klingelte...

er sprach..schimpfte mit jemanden und legte auf..ich war irritiert..auf meine nachfrage, wer das gewesen sei.... wurde alles nur runtergepielt.

als plötzlich telefonterror vom feinsten los ging..fast zwei stunden lang..handy, festnetz...türklingeln...er spielte es wieder runter...(da hat er mich auch schon angelogen...) ich bekundete meinen unmut ganz ruhig...

er wollte dass ich einfach nicht hinhöre und wir einen schönen abend haben... ich konnte das aber nicht so einfach..da wurde er irgendwie komisch...

meinte ich solle besser heimgehen, er kann die schlechte stimmung nicht ertragen... ich meinte, dass ich mich nicht wie seinen spielball nach hause schicken lasse nur weil ich niicht so reagiere wie er sich das vorstellt..

das ganze spitzte sich weiter zu...

ich wollte nicht gehen...und er wollte, dass ich gehe...bis er dann meinte... ich solle jetzt endlich gehen und am besten ist, dass wir es auch gleich lassen (hatte das gefühl es war im affekt!!!)

ich ging...

setzte mich unten im auto...und wie als hätt ich ne innere eingebung wartete ich ..und nach 20 min... kam eine frau..und ich stellte sie zur rede.

es stellte sich raus, dass er mit ihr seit neun jahren eine ON/OFF beziehung führte und die wohl seit zwei wochen kontakt hatten.

ich war total enttäuscht, wütend und sauer..blieb aber ruhig.

wir sprachen die tage noch mal... er sagt, dass er eigentlich nichts mehr mit ihr zu tun haben wollte, aber sie hätte wieder den kontakt gesucht zu ihm.

sie wäre ihm sehr wichtig...(find ich aber auch komisch, da sie wohl ein halbes jahr keinen kontakt hattten und er auch echt arg mit ihr gesprochen hatte ... *grübel*)

er sagt nun, dass er nicht weiss, was er will. meint aufgrund der ganzen situation ist es natürlich auch ein riesen vertrauensbuch von ihm an mich gewesen und ich könnte ihm da so und so nicht mehr vertrauen...(waren seine worte)

er meinte selbst wenn er mit ihr nun nicht mehr zusammenkommt... sollte er erstmal alleine bleiben.(macht vielleicht auch sinn...)

ich persönlich bin sehr traurig..udn wir hatten auch noch ein sehr schönes gespräch. es tat ihm sehr leid, dass er mir so weh tat.

nun gut..fakt ist...er wird zu ihr den kontakt erstmal haben und zu mir hat er ihn erstmal abgebrochen

zum abschluss meinte er noch,dass er sich meiner nie sicher war. ich sehr distanziert war und auch zurückhaltend. er auch nie wusste woran er ist...und sagt, dass er nicht weiss, ob er stark genug für mich ist.... was auch immer er meint

nun gut...ich habe zu ihm gesagt, dass es mir leid tut, dass ich ihm nicht die gefühle so zeigen konnte, aber ich ihn schon sehr gemocht habe. und auch in letzter zeit immer mehr auf ihn zuging....und nähe aufbauen konnte...

wir haben uns noch mehrmals gedrückt und dann meinte er auch, dass er jetzt meine gefühle spüren konnte... wünschte mir alles gute und das wars.... er ging ....


er rief dann wegen einer sache zwar noch mal an... weil er mir was besorgt hatte und ob ich das noch haben wollte...aber das wars dann erstmal..

ich möchte ihn gerne wieder haben... ich hatte doch schon so peu á peu gefühle aufgebaut und wir hatten schon eine sehr schöne zeit...

was soll ich tun? wie soll ich denn mit der sache nun umgehen?

er ist auch noch jemand, der es braucht, dass man ihm zeigt, dass man ihn vermisst..dass man ihn mag.-..das man sich wohl fühlt bei ihm...och man,das kann ich nicht sooo gut zeigen und schon gar nicht sagen...

er hat auch am ende noch gesagt, dass er schon noch gefühle für mich hat. dass er nicht weiss, was er will...und auch nicht weiss ob er "OHNE DIE ANDERE" sein willl

rückzug? oder nicht? was tun?wie verhalten?

danke, eine traurige aponi
aponi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2008, 16:26 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo aponi, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 30.06.2008, 22:47   #2
003gast
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zuerst mal, ein Verliebtsein geheimzuhalten kann ziemlich in sAuge gehen, wenn sich der andere gekränkt fühlt. Aber zu deinem eigentlichen Problem: Er hängt noch im Machtbereich der Ex;trenne dich von ihm. Mit ihm zu schlafen, obwohl du nichtw eißt, ob es was wird, war sicher kein guter Gedanke. Aber damit musst du nun selber klar kommen.
  Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2008, 23:04   #3
xX-Terry-Xx
Junior Member
 
Registriert seit: 06/2008
Ort: E-City
Beiträge: 22
hmm... ich würd kämpfen... so wie man dass aus deinem Text raushört liebst du ihn ja schon sehr... ich würd erst mal ein bisschen abwarten und wenn er sich nicht meldet würd ich was richtig süßes machen... wen du sagst er mag dass man ihm zeigt das man ihn liebt... dann schreib ihm ein Lied und sing für ihn (ist ja egal obs gut ist- der Gedanke zählt) überrasch ihn... naja allerdings nur wenn du dir sicher bist?
Es bringt nichts wenn du dir nicht sicher bist und dann wieder auf abstand gehts dann kanns sein dass alles wieder in die Brüche geht...
und das mit der Ex...wenn du noch mit ihm zusammen sein willst musst du ihm wohl verzeien und vorallem auch mit ihm über diese Situation sprechen... und dann musst du darauf vertrauen dass das nicht mehr vor kommt...
naja... meine Meinung=)
xX-Terry-Xx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2008, 00:08   #4
aponi
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 06/2008
Beiträge: 9
Zitat:
Zitat von kleiner_baer Beitrag anzeigen
Zuerst mal, ein Verliebtsein geheimzuhalten kann ziemlich in sAuge gehen, wenn sich der andere gekränkt fühlt. Aber zu deinem eigentlichen Problem: Er hängt noch im Machtbereich der Ex;trenne dich von ihm. Mit ihm zu schlafen, obwohl du nichtw eißt, ob es was wird, war sicher kein guter Gedanke. Aber damit musst du nun selber klar kommen.
hallo,

ich hab in dem sinne nicht die verliebtheit "geheim" gehalten. im gegenteil...ich war ja selbst unsicher. auch was meine gefühle betrifft. zumindest anfangs....

deshalb auch meine schutzmauer

ich schlafe auch nicht von ihm. und getrennt haben wir uns ja heute. er weiss auch nicht ob er mit der anderen zusammengeht... er sagt zwar, dass sie ihm sehr wichtig ist, aber das sie nicht miteinander können...

und was meinst du mit machtbereich? was kann denn so eine macht sein?

danke aponi
aponi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2008, 00:09   #5
aponi
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 06/2008
Beiträge: 9
Zitat:
Zitat von xX-Terry-Xx Beitrag anzeigen
hmm... ich würd kämpfen... so wie man dass aus deinem Text raushört liebst du ihn ja schon sehr... ich würd erst mal ein bisschen abwarten und wenn er sich nicht meldet würd ich was richtig süßes machen... wen du sagst er mag dass man ihm zeigt das man ihn liebt... dann schreib ihm ein Lied und sing für ihn (ist ja egal obs gut ist- der Gedanke zählt) überrasch ihn... naja allerdings nur wenn du dir sicher bist?
Es bringt nichts wenn du dir nicht sicher bist und dann wieder auf abstand gehts dann kanns sein dass alles wieder in die Brüche geht...
und das mit der Ex...wenn du noch mit ihm zusammen sein willst musst du ihm wohl verzeien und vorallem auch mit ihm über diese Situation sprechen... und dann musst du darauf vertrauen dass das nicht mehr vor kommt...
naja... meine Meinung=)
ja , würde auch nur auf ihn zu gehen, wenn ich mir sicher bin. ich habe mir halt gedacht, dass ich erstmal ein paar tage mich zurückziehe...oder doch länger?!!?

dachte dann eher daran, dass ich ihm eine sms schreibe...dass ich schon sehr oft an ihn denken muss...oder so?!?!

was meint ihr?
aponi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2008, 13:18   #6
listen
Special Member
 
Registriert seit: 11/2007
Beiträge: 2.900
Lass es sein. Wie du von seiner ex erfahren hast ist er sich unsicher. Wie du aus seinem verhalten lesen kannst ist er nicht in der lage etwas entgültig zu klären.

Er scheint wirklich noch unter ihrer fuchtel zu stehen.
Eine ON/OFF beziehung heißt ja praktisch das sie wenn sie lust auf ihn hat wieder zurück kommen kann. Willst du die nummer 2 sein, bis seine ex entgültig die lust an ihm verliert?
Ich hoffs nicht.

Daher tu dir den gefallen und lass die sache sein bis er von selbst auf dich zu kommt und mit seiner ex abgeschlossen hat.Vorher bringt das sowieso nur geheimnistuerei und stress.

p.s. wahrscheinlich ist er jetz schon wieder mit seiner ex zusammen!
listen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2008, 13:44   #7
003gast
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Mit Machtbereich meinte ich, dass er noch auf sie hört. Listen schrieb das auch so. Ich würde es auch lassen.
  Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2008, 21:41   #8
aponi
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 06/2008
Beiträge: 9
hallo,

danke erstmal für euer feedback. vielleicht habt ihr recht mit "lassen"... hmm..

ja...aber glaub so einfach ist das nicht.

ausserdem glaub ich sowieso nicht, dass es diesmal was wird. wie er mir erzählte sind sie dann mal ein halbes jahr zusammen dann wieder ein jahr getrennt...warum auch immer... angeblich weil sie nicht so will wie er...oder er eben nicht wie sie....

mir geht nur nicht in den kopf..."er steht unter ihrer fuchtel"... "er hört noch auf sie".... klingt ja irgendwie eigenartig....ist er ABHÄNGIG von ihr?

er sagt selbst, dass er nicht weiss, was er will...er sagt aber auch, dass er, sollte er nicht mit ihr zusammengehen....erstmal alleine bleiben sollte....

verstehe es nur nicht..es war wirklich echt auf dem besten wege bei uns.

ich grüble den ganzen tag, warum es nicht ging.... was meint ihr?

kann es sein, dass..

1. ich ihm zu distanziert und zu "selbstbewusst" war...er sagt selbst er war sich meiner NIE sicher!!

2. ich zu sehr von männern umgeben war (beruflich!)...und auch abends beim ausgehen schon sehr oft angemacht wurde. ich einfach für seine verhältnisse "zu gut" aussah!??!..(klingt doof,...ich bin nicht von mir eingenommen...aber hatte manchmal das gefühl, dass er damit ein mega problem hatte!)

er quasi ständig angst hatte, dass er mich so und so verliert... etc.

hatte auch oft nachgefragt, ob ich mit jemand sex hatte oder rumgeknutscht hatte..(er sagt zwar, war nur spass...aber ... )

3. ich ihm beruflich überlegen war..da ich beruflich auf dem weg war, erfolgreich zu sein?!?!

4. er zu schwach war..seine aussage "ich weiss nicht ob ich stark genug für dich bin.."-....hmmm-....weiss gar nicht was er genau damit meint...

5. und er nach eigenen angaben denkt, dass durch diese aktion das vertrauen so und so dahin ist und er nicht denkt, dass GERADE ICH (ich eh schon sehr misstrauisch bin) damit auf gar keinen fall klar komme.

grundsätzlich ist seine aussage, dass er nicht weiss was er will...sie ihm wichtig ist, er aber auch weiss, dass es wohl nicht funktioniert...

:heulen::heulen: bin heut sooo traurig...
heut ist der erste tag seit dreieinhalb monaten wo wir uns nicht gehört und gesehen haben..

wird er mich vermissen?!??!

grüsse aponi
aponi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2008, 12:00   #9
003gast
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Einer der Punkte, oder alle zusammen. Sehr häufig sind Probleme in der partnerschaft mit fehlendem Selbstbewußtsein zu erklären. Wenn das Niveau zu different ist, sind meist Probleme vorprogrammiert.

Vergiß ihn erstmal, angeblich weiß er nicht was er will, dann will er alleine sein ... es wird nicht funktionieren. Mit so jemandem möchte ich keine Beziehung führen!
  Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2008, 12:09   #10
r.u.m.b.i
Nachtschwärmer
 
Registriert seit: 02/2004
Beiträge: 6.623
Ich denke ihr seid beide nicht so weit euch auf eine Beziehung einzulassen. Auch wenn er der liebevollste und fürsorglichste Mann gewesen wäre, keine Ex weit und breit - so hast du doch durchgängig gezweifelt. Daher hat das aus meiner Sicht mit euch zweien gar keinen Sinn.

Für dich kann ich dir nur raten : finde dich erstmal selbst. Eine Beziehung der du keinen Vertrauensvorschuss geben kannst / willst hat schon von vornherein verloren. Unabhängig davon was der zukünftige Partner dann noch selbst für einen Sack Probleme mitbringt. Generell gilt v.a. hier : "Wer nichts wagt ..".
r.u.m.b.i ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2008, 12:09 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey r.u.m.b.i, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:14 Uhr.