Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme nach der Trennung. Du hast verlassen oder wurdest verlassen. Wie geht es weiter? Wie geht man mit dem Trennungsschmerz um? Gleichgesinnte und Verständnisvolle tauschen sich hier aus und geben Ratschläge für einen Neubeginn. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 20.07.2008, 03:23   #1
cat0192
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Er findet kein Vertrauen mehr in mir

Hallo ihr Lovetalker
Ich wollte eure Meinungen hören und euch evtl. um Tipps fragen, wie ich ihn evtl sein Vertrauen wieder gewinnen kann.. Danke für die Antworten schonmal im Vorraus..

Mein Ex hat vor drei Monaten Schluss gemacht. Doch liebe ich ihn noch immer. So sehr wie noch nie zuvor. Er ist die Liebe meines Lebens. In schönen Momenten sind wir jedes Mal zu den Entschluss gekommen, dass wir genau die Person gefunden haben, die man sich immer gewüncht ha, die Person mit der man sein Leben verbringen will. Wir reden noch immer offen und ehrlich miteinander, daher weiß ich, dass er mich auch liebt. Er meinte ich bin sein ein und alles, aber er will nicht erneut eine Beziehung mit mir eingehen, weil er kein Vertrauen mehr in mich findet und versucht seine Gefühle zu mir zu unterdrücken.


Er hat schluss gemacht, da ich ihn kontrollieren wollte und von ihm verlangt habe, dass er mich vor seinen Freunden stellt. Ich weiß nicht, was ich mir damals dabei gedacht habe. Ich habe es nicht wirklich gemerkt, dass ich soetwas von ihm verlangt habe, aber wenn ich jetzt in Ruhe darüber nachdenke, stelle ich fest, dass er Recht hat. Er sagte jedes Mal zu mir, wenn ich um eine Chance gebettelt habe, dass es nie wieder so sein wird wie es war. Das er nicht mit mit zusammen sein will und auf die Frage, ob er mich noch liebt hat er mir nie eine Antwort gegeben. Er meinte ich solle mir jemand anderes suchen, mit den ich glücklich werde, jemand der besser ist als er. Doch wollte ich es nie. Ich wollte nur ihn. Sonst niemand. Doch als mir ein guter Freund von mir sagte, dass er mich liebe habe ich nach langem überlegen "ja" zu einer Beziehung gesagt, da ich ihn schonlange kenne, Vertrauen in ihm habe und es als Chance gesehen habe, die Gefühle zu meinen Ex zu verdrängen und neue für meinen guten Freund aufzubauen. Doch genau an dem Tag, an dem ich das Ja zu der Beziehung geben habe, kam mein Ex zu mir und sagte, er habe nochmal überlegt.. Er würde mir noch eine Chance geben. Doch kam ich aus der Sache mit meinen guten Freund nicht einfach so raus, so dass ich die Liebe meines Lebens ein zweites Mal verloren habe.. Ich habe ihn enttäuscht. Zudem Gefühle nicht einfach verschwinden, was ich ihm oft gesagt habe..
Ich habe die Sache mit meinen guten Freund so bald beendet wie es ging und versucht ihm nicht groß dabei weh zutun.

Das alles ist jetzt schon länger her und er und ich reden wieder "normal" miteinander. Er sagt mir von sich aus, dass er mich über alles liebt. Aber er sagt mir auch, dass er kein Vertrauen in mich hat. Ein weiterer Punkt ist, dass er ende nächstes Jahr in Österreich anfängt zu arbeiten. Ich habe ihm gesagt, dass ich ihn über alles liebe, mir das was ich getan habe schrecklich leid tut und ich alles für ihn tun würde oder ihm überall hin folgen würde, doch sieht er das irgendwie nicht ein. Ich weiß selber, dass das beschi****** Vorraussetzungen für eine Beziehung sind, aber ich möchte sein Vertrauen wieder gewinnen. Vielleicht ändert er dann seine Meinung, wenn er mir wieder vertrauen kann. Ich will auch nicht, dass er seine Gefühle unterdrückt, denn ich liebe ihn zu sehr, als dass ich sehen will, dass er daran kaputt geht. Ich habe lange überlegt wie es für uns beiden am besten ausgeht. Wenn wir keinen Kontakt mehr haben denke ich gehen wir beide mit der Zeit dran kaputt. Der eine früher, der andere später. Ich weiß nicht wie es bei ihm ist, aber an einer Freundschaft würde ich zugrunde gehen. Für mich scheint es am besten zu sein, wenn ich ihm irgendwie beweisen kann, dass ich aus meinen Fehlern gelernt habe und er mir irgendwann irgendwie wieder vertrauen kann. Nur habe ich keine Ahnung wie ich das anstellen soll. Ich weiß, dass es sehr viel Zeit braucht, bis das Vertrauen wieder da ist, doch dann bin ich schon mit meinen Latein am Ende..

Ich hoffe ihr könnt mir euren Rat geben.. Ich liebe ihn mehr als alles andere und wäre bereit alles für ihn zu tun..
  Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2008, 03:23 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo cat0192, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 20.07.2008, 05:10   #2
GiselleDortmund
 
Registriert seit: 04/2002
Ort: Dortmund
Beiträge: 12.654
Zitat:
Zitat von cat0192 Beitrag anzeigen
Wir reden noch immer offen und ehrlich miteinander, daher weiß ich, dass er mich auch liebt. Er meinte ich bin sein ein und alles, aber er will nicht erneut eine Beziehung mit mir eingehen, weil er kein Vertrauen mehr in mich findet und versucht seine Gefühle zu mir zu unterdrücken.
Zitat:
Er meinte ich solle mir jemand anderes suchen, mit den ich glücklich werde, jemand der besser ist als er. Doch wollte ich es nie. Ich wollte nur ihn. Sonst niemand.
Das war Deine RIESENGROSSE LIEBE Nummer 1?

Zitat:
Zitat von cat0192 Beitrag anzeigen
Doch als mir ein guter Freund von mir sagte, dass er mich liebe habe ich nach langem überlegen "ja" zu einer Beziehung gesagt, da ich ihn schonlange kenne, Vertrauen in ihm habe und es als Chance gesehen habe, die Gefühle zu meinen Ex zu verdrängen und neue für meinen guten Freund aufzubauen. Doch genau an dem Tag, an dem ich das Ja zu der Beziehung geben habe, kam mein Ex zu mir und sagte, er habe nochmal überlegt.. Er würde mir noch eine Chance geben. Doch kam ich aus der Sache mit meinen guten Freund nicht einfach so raus, so dass ich die Liebe meines Lebens ein zweites Mal verloren habe.. Ich habe ihn enttäuscht. Zudem Gefühle nicht einfach verschwinden, was ich ihm oft gesagt habe..
Zitat:
Ich habe die Sache mit meinen guten Freund so bald beendet wie es ging und versucht ihm nicht groß dabei weh zutun.
Das war der Lückenbüßer? Oder ist das jetzt Deine RIESENGROSSE LIEBE Nummer 2?

Zitat:
Das alles ist jetzt schon länger her und er und ich reden wieder "normal" miteinander. Er sagt mir von sich aus, dass er mich über alles liebt. Aber er sagt mir auch, dass er kein Vertrauen in mich hat. Ein weiterer Punkt ist, dass er ende nächstes Jahr in Österreich anfängt zu arbeiten. Ich habe ihm gesagt, dass ich ihn über alles liebe, mir das was ich getan habe schrecklich leid tut und ich alles für ihn tun würde oder ihm überall hin folgen würde, doch sieht er das irgendwie nicht ein. Ich weiß selber, dass das beschi****** Vorraussetzungen für eine Beziehung sind, aber ich möchte sein Vertrauen wieder gewinnen. Vielleicht ändert er dann seine Meinung, wenn er mir wieder vertrauen kann. Ich will auch nicht, dass er seine Gefühle unterdrückt, denn ich liebe ihn zu sehr, als dass ich sehen will, dass er daran kaputt geht. Ich habe lange überlegt wie es für uns beiden am besten ausgeht. Wenn wir keinen Kontakt mehr haben denke ich gehen wir beide mit der Zeit dran kaputt. Der eine früher, der andere später. Ich weiß nicht wie es bei ihm ist, aber an einer Freundschaft würde ich zugrunde gehen. Für mich scheint es am besten zu sein, wenn ich ihm irgendwie beweisen kann, dass ich aus meinen Fehlern gelernt habe und er mir irgendwann irgendwie wieder vertrauen kann. Nur habe ich keine Ahnung wie ich das anstellen soll. Ich weiß, dass es sehr viel Zeit braucht, bis das Vertrauen wieder da ist, doch dann bin ich schon mit meinen Latein am Ende..
Welchen von beiden willst Du nun unbedingt wiederhaben?
GiselleDortmund ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vertrauen zurückgewinnen...? stellina77 Probleme nach der Trennung 6 17.02.2008 22:54
Vertrauen, aber wie ? Aliter Probleme in der Beziehung 31 21.08.2007 16:53
Ist Vertrauen? Ist Vertrauen lernbar?.. sadmoon Archiv: Loveletters & Flirttipps 5 02.01.2007 11:47
Vertrauen!!! Tusche Flirt-2007 3 21.05.2004 15:57
@ I-Maus Vertrauen Nyra Flirt-2007 0 08.02.2004 12:50




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:21 Uhr.