Lovetalk.de meet2cheat

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme nach der Trennung. Du hast verlassen oder wurdest verlassen. Wie geht es weiter? Wie geht man mit dem Trennungsschmerz um? Gleichgesinnte und Verständnisvolle tauschen sich hier aus und geben Ratschläge für einen Neubeginn. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 31.10.2008, 11:51   #1
songoku87
Junior Member
 
Registriert seit: 10/2008
Beiträge: 4
Never ending story now ended

Hallo liebe Leute...

Das wird jetzt ne relativ lange story ich hoffe ihr nehmt euch auch die Zeit alles zu lesen..

Zu Anfang möcht ich sagen dass ich vor der Sache mit ihr ein Typ war der immer schon eine funktionierende BEziehung Affären vorzog - hatte aber vorher nur 2 die jeweils 3 und 4 Monate dauerten und auf nichts basierten...

Blickt von heute circa 1 Jahr zurück...

September 09 .. Über einen Freund hab ich ein Mädchen kennengelernt die ich garnicht so interessant gefunden habe - auch vom aussehen eigentlich nicht mein typ - sie war halt eine von vielen und ich hab halt hier und da Kontakt per sms mit ihr gehabt und sie wollte sich dann mal so treffen auf nen Kaffee... lief alles ganz ok.. Weitere Annäherungsversuche kamen von ihr und wir haben uns noch paar Mal ganz normal auf ein Getränk getroffen und sie kam auch an Wochenenden in die Lokale wo ich auch hinging... Ich merkte Interesse ihrerseits und lernte sie als Mensch immer besser kennen und verstanden uns auch super auf einem gewissen Niveau.. Und als solcher gefiel sie mir immer mehr aber ich hab mir nie den Kopf zerbrochen wie es wäre eine Beziehung einzugehen weil mir das irgendwie garnicht in den Kopf kam...

So verging die Zeit und Ende Dezember ( mein Geburtstag ) kam und sie meinte nachdem wir uns wieder auf n Getränk getroffen hatten per Sms danach es wäre was offen geblieben und ich wusste was sie wollte. So kamen wir zusammen weil ich einfach vom Menschen in ihr so überzeugt und auch begeistert war. Ich musste dann 2 Tage später in Winterurlaub und wir sahen uns 2 Wochen nicht - schrieben uns aber regelmäßig bis Silvester wo auf einmal nichts mehr von ihr kam. Als ich dann zurückgekommen bin erfuhr ich von meinem besten Freund ( dem sie es erzählt hatte weil sie keinen Ausweg wusste ) dass sie zu Silvester bei ner Party was mit nem anderen hatte...

Ich war total weg.. ich konnte mir das bei ihr nicht vorstellen.. es war wie ein Schlag ins Gesicht. Auf Anrufe und Sms hat sie in Folge nicht geantwortet also lies ich es und versuchte mich zäh wieder aufzurappeln und spürte zum ersten Mal das ich Gefühle für sie hab. So verging der Jänner und ich fühlte mich bisschen besser hatte aber immer im Hinterkopf was war und wollte unbedingt das Gespräch mit ihr, ich wollte wissen was sie dazu sagt ..

Also hab ich ihr im Februar zum Geburtstag gratuliert per Sms.. und so kamen wir auf meine Initiative wieder in Kontakt... und trafen uns Ende Februar..

Ich hab in dem Gespräch meine ganze Vorwürfe meinen Schock und Ungläubigkeit in Worte gefasst, sie meinte sie wusste nicht was sie in der Situation tun würde und sie konnte es mir nicht sagen also sagte sie es meinem besten Freund weil er es ja an mich weitergeben würde... Das Gespräch verlief aber Gefühlskalt und endete....

Ich hatte also mein köärendes Gespräch .. trotzdem spürte ich etwas was mich noch immer in ihre Richtung zog... und wir blieben weiter in Kontakt.

Zu ihr muss ich an dieser Stelle sagen dass sie privatlich genau zu der Zeit wo wir uns kennengelernt haben Probleme bekam, ihr Vater wurde krank, und ansonsten war sie ein Mensch der sehr verschlossen war, sich kaum öffnete ..

wir trafen uns kurz nach Ostern nochmal und ich war bereit über alles hinwegzusehn und es mit ihr zu versuchen weil ich wusste dass ich Gefühle hatte. Sie wusste nicht genau wohin, sie sagte wir können es versuchen aber der private Stress sei momentan zu groß aber wir sollen in engerem Kontakt bleiben um zu sehn wie es funktioniert.

Doch das funktionierte nicht, von ihr kam nichts, obwohl ich mich entrungen hab ihr ihren Fehler zu verzeihen und das bedurfte schon einigem.. - also habe ich eine sehr lange email verfasst, wo ich mit uns abgeschlossen habe, wo ich aber auch sehr stark Gefühle zeigte und meine menschlichen Werte indem ich ihr immer Hilfe bzgl ihres Vaters zusicherte...

so vergingen 2 Monate ohne Kontakt... und es war Juni - EM Zeit bei uns in Wien hehe... und wir sahn uns in Lokalen und Fanmeilen in kurzer Zeit sehr oft zufällig und hatten wieder den Kontakt und haben uns entschieden uns nochmals zu treffen ...

Dieses Treffen verlief gut, sie musste einiges in ihrem Leben bzgl Freundeskreis Familie Uni und ihrem Vater ordnen und ich verstand das... Wir waren beide nicht bereit für ne Beziehung in dem Moment.. ich eigentlich schon aber da ich von ihr nichts kommen sah - hielt ich mich bedeckt und dachte mit ok Mädchen ich lass dich wieder in Ruhe .. klär das alles und setz deine Prioritäten..

so vergingen 3-4 Wochen und sie fing wieder an mich zu kontaktieren und diesmal mehr denn je.... wir fuhren im August zufällig auf die selbe Stelle in Urlaub und ich wusste hier wird es ein Begegnen geben.... sie wollte noch ein treffen davor... wurde aber nichts weil 2 mal bei ihr was dazwischen kam und ich mich verarscht gefühlt habe und die Sache mit ihr versuchte zu vergessen.

Der August kam und wir sahn uns 2 mal.... sie grüßte mich .. ich gab ihr nur die Hand und mehr nicht - ich wollte einfach nicht mehr gequält werden.. 8 Monate waren ja schliesslich genug gewesen....

Anfang Semptember fing ich dann an derselben Uni an zu studieren wie sie ( zufällig ) ... und sie kontaktiere mich wieder und wollte wissen was mit mir ist...ich ignorierte das.... bis ich am 10.9 einen relativ schweren Autounfall hatte bei dem glücklicherweise nichts passierte - es aber durchaus hätte passieren können dass es schlimmer ausgeht... Aus diesem Schock heraus schrieb ich ihr... wir sollten unsere Sache ein für alle mal klären... und wir trafen uns nur einen Tag später..

wir tranken Coktails.. und sie öffnete sich mehr und mehr ( sie braucht das, weil sie so verschlossen ist und Dinge einfach nicht über die Lippen bringt ) ..

Sie reflektierte die ganzen letzten 9 Monate in ihren Augen und wollte diesmal einen Neuanfang... und wir versuchten es ein zweites Mal.. am 11.09 .. ... und es lief gut.. 3-4 Wochen einwandfrei.. sie bemühte sich.. sie tat was dafür..ich bemühte mich, ich sah endlich wie es ist mit ihr in einer Beziehung zu sein und aus meinem Gefühlen die mit der Zeit mal mehr mal weniger waren.. ist Liebe geworden.. ich freute mich sie zu sehn, mir war ein Kuss genug... ich war schlecht gelaunt wenn sie es war... und nach 4 Wochen merkte ich dass sie sich veränderte.. von ihr immer weniger kam und ich wusste nicht wieso, fragte sie.. sie meinte es passe alles aber das tat es nicht... so haben wir vorgestern geredet...

Sie sagte sie wollte uns eine Chance geben .. weil wir eine verdient haben, aber es funktioniere nicht, denn sie konnte und kann keine Gefühle für mich entwickeln auch wenn sie mich als einen der besten und ehrlichsten Menschen sieht den sie kennt.. und sie drum gekämpft hat dass es funktioniert und dass aus uns etwa wird aber ich habe es nicht verdient etwas zu geben was sie nicht zurückgeben kann und deshalb geht es nicht mehr... sie weiss nicht wieso sie nichts empfindet.. vielleicht wegen ihren privaten Problemen ihrem Papa.. sie wusste nicht wieso und sie will mir nichts vorspielen wenn von ihr nichts kommt und sie mich nie lieben kann

Ich antwortete ihr.. dass ich nie ein Mödchen mehr geliebt hab als sie, das mir das wehtut aber dass ich nix erzwingen kann.... so sehr ich das auch will..

Sie meinte sie wäre glücklich gewesen wenn sie Gefühle entwickelt hätte weil sie sich so einen Menschen wie mich nicht entgehen lassen wollte und konnte aber sie kann nicht isch zwingen mich zu lieben und es bricht ihr das Herz weil sie weiß wie ich fühle...
Sie hat Verständnis egal wie ich mich entscheide mit ihr umzugehn...

und ich sagte ich weiß nicht ich muss es noch mit ihr klären, ich war total ohne Worte teilweise mir tat es weh

Am Ende als wir bei der Ubahn standen... haben wir uns als Verabschiedung geküsst... und das wars...

Ich weiss nicht wie ich damit umgehen soll... zuerst war ich froh weil wir es diesmal besprochen haben und im guten auseinander gingen dann konnte ich es nicht fassen sie nicht mehr zu haben.. dann zweifelte ich daran dass sie keine Gefühle entwickeln konnte ......

ich werde sie oft sehn an der uni.. mir tut es weh sie nicht mehr zu haben.. mir tut es weh weil ich weiß dass sie probleme hat.. mir tut es weh weil ich weiss ich kann nicht mehr für sie da sein.. ich weiss nicht mehr wie es ihr geht...

ich war gestern lange spazieren und mir kommt soviel in den Kopf.. an verschiedenen Gedanken..... es okkupiert mich mein leben... ich habe klarheit und diese tut mir weh...

Ich weiss am besten ist wohl den Kontakt ganz abzubrechen und nur hallo zu sagen wenn ich sie mal zufällig sehe weil alles was drüber geht wird mich kaputt machen und diesmal im gegensatz zu nach Silvester liebe ich sie viel mehr.. diesmal hab ich die Erinnerungen an die schöne kurze Zeit der Beziehung die so gut funktioniert hat solang sie versucht hat es aufrecht zu erhalten.. und es wird schwerer .. ich weiss nicht wie ich das schaffen soll diesmal... sie hat mich aus ihrem leben genommen... wohl um mich zu schützen weil sie wusste sie fühlt nichts...

Ich hab das Gefühl sie hatte nie gefühle sondern sie sah mich immer nur als guten Menschen der es wert ist das man ihn hat.. und sie wollte mich aber sah ein dass sie mich nicht lieben kann...

so das wars.. ich weiß die story ist lang.. aber .. ich kann nicht anders...
songoku87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2008, 11:51 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Bildkontakte
Alt 31.10.2008, 22:03   #2
fischohnewasser
Junior Member
 
Registriert seit: 10/2008
Beiträge: 15
:(

Hey Du...ich versteh Dich voll und ganz...Lieben aber nicht geliebt werden tut immer weh..Andererseits musst Du ihr zugute halten dass sie wenigstens ehrlich war zu Dir...Besser sie sagt es gleich dass es mit euch nichts wird als dass sie es probiert und nach ein paar Monaten, wo die sie dann noch mehr liebst, dir erzählt dass sie dich eigentlich nie geliebt hat...Liebe ist immer gemein..denn einer liebt und leidet immer mehr als der andere...



Lieben heisst loslassen können, auch wenn man selbst daran zerbricht
fischohnewasser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2008, 22:13   #3
zwergpiratin
Senior Member
 
Registriert seit: 10/2008
Beiträge: 523
wow sie is tmir dir zusammengekommen, obwohl sie sich nicht sicher über ihre gefühle war... bist du ein versuchskaninchen?
du solltest damit abschließen, du quälst dich ja schon sehr sehr lange...
es tut mir leid für dich und ich wünsche dir viel kraft..
zwergpiratin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2008, 22:40   #4
Nepomuck
Member
 
Registriert seit: 10/2008
Ort: Da wo ich mich wohl fühle
Beiträge: 169
Sie ist anscheinend ein sehr verschlossener Mensch und sucht gerne Nähe.
Sie fürchtet sich das jemand in ihr inneres Sehen kann und möchte sich anscheinend nicht offenbahren.

Mittleid hat sie dir gegenüber auch gezeigt weil sie sieht wie sehr du dich bemühst.

Ich denke sie hat ein groses Problem beim eingehen von Beziehungen.

Du wirst von ihr in höchsten Tönen gelobt das du ihr so nahe kommst aber gleich darauf zog sie sich zurück.

Es ist schwer einem Menschen nahe zu kommen der mit sich selbst nicht im Einklang steht.

Suche wenn du es brauchst noch einletztes Klares Gespräch und lass ihr dann die Zeit darüber nachzudenken.

Es klingt aber so als wird sie sich nicht melden.

Waret ab und wenn es sein soll dann nimm Abstand.
Nepomuck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2008, 11:05   #5
songoku87
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 10/2008
Beiträge: 4
Zitat:
Zitat von Nepomuck Beitrag anzeigen
Sie ist anscheinend ein sehr verschlossener Mensch und sucht gerne Nähe.
Sie fürchtet sich das jemand in ihr inneres Sehen kann und möchte sich anscheinend nicht offenbahren.

Mittleid hat sie dir gegenüber auch gezeigt weil sie sieht wie sehr du dich bemühst.

Ich denke sie hat ein groses Problem beim eingehen von Beziehungen.

Du wirst von ihr in höchsten Tönen gelobt das du ihr so nahe kommst aber gleich darauf zog sie sich zurück.

Es ist schwer einem Menschen nahe zu kommen der mit sich selbst nicht im Einklang steht.
ja genauso ist es.. sie ist genau so ein Mensch... sie hat es wohl versucht... sie wollte mir und uns ne chance geben... hat aber eingesehn dass es nicht funktioniert.. sie ist dabei nicht glücklich.. vielleicht mich zu sehn und zu wissen dass von ihr nichts mehr kommen kann...

ich sehe sie oft an der uni.. so wie gestern 2 mal.. mehr als ein hallo darf nicht drin sein... ich hoffe die zeit heilt das alles...

glaubt ihr hat sie es ernst gemeint mit den ihren gefühlen oder tat sie das nur um mir zu helfen damit es mir leichter geht?...? ich sah ihr an wie schwer es für sie ist zuzuhören wie ich über meine gefühle spreche...
songoku87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2008, 13:06   #6
Nepomuck
Member
 
Registriert seit: 10/2008
Ort: Da wo ich mich wohl fühle
Beiträge: 169
Warum sie so ist kann ich nicht sagen.

Sie hat es auf irgendeine Weise sicherlich ernst gemeint.
Sie will dich nicht verletzen, sie will aber auch Abstand da du ihr zu nahe kommst.

Ich wurde nun weniger von meinen Gefühlen sprechen und eher langsam und sehr behutsam auf ihre gefühle eingehen, ich meine damit versuch doch mit viel feingefühl sie davon zu überzeugen das sie dir vertrauen kann.

Ich denke Vertrauen ist ein Hauptroblem bei ihr.

Dränge sie zu nichts
Gib ihr sehr viel Zeit

Das ist äusserst anstrengend.
Du solltest aber wissen das es möglicherweise immer so sein wird und du in dieser Beziehung immer vorsichtig sein must.
Das kann letztendlich wieder zu Bruch führen.

Überleg dir erst was du willst und dann geh behutsam und mit entstprechender Distanz auf sie zu.
Nepomuck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2008, 13:51   #7
songoku87
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 10/2008
Beiträge: 4
aber sie sagte sie hätte keine gefühle uns es nütze so nichts.. wozu dann noch kontakt halten bzw aufbauen?... sie weiß genau wie es mir geht... und sie weiß dass mit engerem kontakt das alles weiter in mir gehen würde.. und deshalb wird sie sich nimmer melden.. oder denkt ihr schon?

nepomucs aussagen über ihre person stimmen echt 1zu1..
songoku87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2008, 20:41   #8
Nepomuck
Member
 
Registriert seit: 10/2008
Ort: Da wo ich mich wohl fühle
Beiträge: 169
Ich kenne diese Situation aber ich kenne sie natürlich nicht.

Du musst entscheiden wie du in Zukunft handeln wirst.

Ich denke das sie nicht auf dich zugehen wird.
Sie wird eher in Selbstmittleid versinken und trauern das ihr niemand nahen kommt.

Wenn sie sagt das sie keine Gefühle hat, warum hat sie dann den Kontakt zu immer zu dir?

Sie weis wie es dir geht und ich denke das es ihr weh tut, aber sie kann sich innerlich nicht befreien.

Sei einfach eine Person des Vertrauens und du wirst schon wissen wie du das machst, du hast es ja schon einmal so weit gebracht.

Du darfst jetzt nur nichts überstürzen.

Du schaffst das schon wenn du willst.
Nepomuck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2008, 21:08   #9
songoku87
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 10/2008
Beiträge: 4
Vielleicht hat sie gesehn dass ich nur ein freund für sie sein kann und nicht ihr partner?.. auch wenn sie weiß dass ich sie liebe kann sie weder sich noch mich zwingen etwas aufzubauen obwohl sie keine gefühle hat...

glaubt ihr ist es ein fehler.. sie zu kontaktieren und ihr zu sagen dass ich noch immer für sie da bin egal was ist und sie sich an mich wenden kann und auch soll wenn sie das bedürfnis hat?
songoku87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2008, 22:16   #10
zwergpiratin
Senior Member
 
Registriert seit: 10/2008
Beiträge: 523
um deinetwillen würde ich erstmal abstand suchen... denk erstmal ein wenig an dich und gewinn den abstand, der für eine freundschaft nötig ist
zwergpiratin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2008, 22:16 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Erdbeerwoche - Nachhaltige Frauenhygiene
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
noch ein never ending thread zum thema affäre mit verh. mann :-) Shamanin Probleme in der Beziehung 50 21.08.2008 12:30
never ending story EX Kabucoo Probleme nach der Trennung 2 31.05.2008 14:44
Never ending story EX Kabucoo Probleme nach der Trennung 1 31.05.2008 14:06
Was hört ihr gerade? (zweiter Anlauf) Thor Walez Archiv :: Unterhaltsames/Smalltalk 2172 04.02.2004 09:49
a never ending story ... WildSeaman Archiv :: Herzschmerz 30 30.01.2003 10:55
never ending Story SadSari Archiv :: Herzschmerz 6 19.10.2002 20:29
a never ending story ? loveandhate Archiv :: Herzschmerz 21 28.04.2002 14:00
never ending story " RAUCHEN " luther Archiv :: Streitgespräche 59 11.12.2001 22:10
Was ist nur mit mir und meiner EX-Freundin los?? Darkness_22 Archiv :: Herzschmerz 2008 27 16.02.2001 18:11
Beistand!!!! traviata Archiv :: Herzschmerz 2008 46 22.12.2000 18:22
This dreams always end i said...... These flowers will alway flame..... dolphin68 Archiv :: Herzschmerz 2008 1 20.12.2000 07:35
Für Gina24 (die Fortsetzung II) Gina Archiv :: Liebesgeflüster 1537 04.11.2000 18:54
never ending story kattinka Archiv :: Herzschmerz 2008 4 10.10.2000 04:48




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:14 Uhr.