Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme nach der Trennung. Du hast verlassen oder wurdest verlassen. Wie geht es weiter? Wie geht man mit dem Trennungsschmerz um? Gleichgesinnte und Verständnisvolle tauschen sich hier aus und geben Ratschläge für einen Neubeginn. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 06.11.2008, 15:10   #1
sant0s
Junior Member
 
Registriert seit: 05/2008
Beiträge: 47
mir gehts so richtig, richtig scheisse....

hallo,

ich hatte vor etwas laengerer zeit hier schonmal geschrieben. es ging um meine damalige freundin, die dann wieder meine freundin war und jetzt wieder meine ex...
wir haben uns vor ca. nem jahr kennengelernt... da war es ein ewiges hin und her mit ihrem freund, den sie aus "sicherheitsgruenden" nicht verlassen hat. sie hatte angst, dass ich sie dann ploetzlich verlasse und sie alleine dasteht.

nun, wir hatten dann diese besagte trennung, ich war monatelang extrem ungluecklich, hab mich mit diversen drogen, alk ect versucht zu "retten". ich hab versucht diesen waldbrand der gefuehle damit einfach zu loeschen.

im sommer diesen jahres bin ich total abgekackt, hab mir dann gesagt so gehts nicht mehr und mein leben TOTAL geaendert. kein alk, keine drogen, in der schule meine noten um mindestens 2 nach oben verbessert, mir eine wohnung gesucht ect.

wir hatten auf einmal wieder kontakt, der ohne hass war, der nicht weh tat.
ich war ploetzlich so gluecklich, so kontrolliert, so geduldig...

wir haben uns getroffen und gemerkt, dass bei uns beiden die gefuehle so heftig sind, als ob wir nie auseinander waren.
sie war in der zwischenzeit immer noch bei ihrem wieder-freund.
ich konnte anfags gut damit umgehen. wir haben uns oefters gesehen und sie meinte zu mir, dass es nicht mehr lange dauert - sie braucht zeit um sich zu trennen.
es lief gut, ab und an mal ein paar ernstere sachen, aber es lief. ich hatte mich voll unter kontrolle.

vor 5 wochen ca. fing es an, dass sie abstand wollte, um alles in ruhe zu regeln. vorher hatten wir einige male heftig darueber diskutiert, warum sie immer noch da ist, also bei ihm.
ich meinte, dass fuer mich so ein abstand, so eine pause der beziehung sicher nicht gut tut, aber ich konnte nichts daran aendern.

wir haben uns dann 4 wochen nicht mehr gesehen, nur immer mal telefoniert, sms geschrieben ect. es wurde so distanziert... sie wollte von mir wissen, ob ich sie liebe, was ich an ihr liebe... sie hat mir oefters vorgeworfen, ich erzaehle nicht die wahrheit ect.

es wurde immer schlimmer, meine sehnsucht immer groesser, ich konnte es einfach nicht mehr aushalten sie zu sehen. sie meinte immer nur, es dauert nicht mehr lang. in meiner sehnsucht und verzweiflung bin ich wieder schwach geworden, hab mir aus frust die kante gegeben, die welt nicht mehr verstanden.

ich habe mich in sovielen dingen geaendert, soviel dafuer getan, damit sie sicherheit findet, war die ganze zeit fuer sie da... und vor einigen tagen, nachdem ich auch erzaehlt hatte das ich rueckfaellig geworden bin, meint sie zu mir, ich haette mich nicht geaendert.

ich liebe diese frau ueber alles auch wenn es mein groesster fehler ist, denn sie hat sich in dem jahr absolut gar nicht geaendert. und jetzt stelle ich mir die frage, bin ich jetzt wieder das dumme *********? hab ich wieder alles kaputt gemacht? ich habe soviel versucht. ich muss dazu sagen, sie ist schwer depressiv, leidet unter heftigen panik-attacken und bei extremen stress bekommt sie heftige allergische reaktionen auf der haut. ich wollte ihr da immer helfen, immer fuer sie da sein - hab ihr das angeboten, war nie aufdringlich.

ist es normal, dass ich dann irgendwann einfach platze? das ich soviel runtergeschluckt habe und dann irgendwann einfach der knoten reisst?
ich war so sauer als sie meinte, ich habe mich nicht geaendert, dass ich scheisse geschrieben habe... ich weiss nicht wie ich mit dieser ganzen situation umgehen soll! es macht mich so kaputt. ich bin ab naechste woche auf entzug um wieder runter zu kommen, ich bin innerhalb von 3 wochen wieder in ein so verdammt tiefes loch gefallen - genau so tief wie bei unserer ersten trennung.

viel gruesse und danke fuers lesen
markus
sant0s ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2008, 15:10 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo sant0s,
Alt 06.11.2008, 17:13   #2
Sandy167
Platin Member
 
Registriert seit: 09/2008
Beiträge: 1.602
Jetzt mach doch erst mal deinen Entzug und kümmere dich auch um dich.
Machst nen stationären Entzug? ...find ich gut
Mal seh´n, wie es dir dann geht

Lass ihr Zeit und auch dir, wieder "runter" zu kommen
Sandy167 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2008, 17:15   #3
zwergpiratin
Senior Member
 
Registriert seit: 10/2008
Beiträge: 523
zum entzug solltest du vielleicht zusätzlich an ne gsprächstherapie auch darüber hinaus denken?

ich denke, erstmal solltest du abstand suchen, und zwar knallhart mit kontaktabbruch, damit du dich selbst erstmal wieder auf die reihe kriegst, lernst, DICH zu lieben und ein leben ohne partner zu schätzen.
zwergpiratin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2008, 21:41   #4
Surie
Member
 
Registriert seit: 11/2008
Beiträge: 53
Der Entzug ist auf jeden Fall erst einmal der richtige Weg ... lass Dir Dein Leben nicht kaputt machen. Sie hält Dir vor, dass Du Dich nicht geändert hast - macht sie sich auch Gedanken darüber, dass sie dich die ganze Zeit hin hält und das nun zum 2x. Meiner Meinung nach soltest Du (auch wenn es unvorstellbar schwer fällt) erst einmal Abstand halten.

Pass auf Dich auf.
Surie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2008, 08:04   #5
sant0s
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 05/2008
Beiträge: 47
hey,
danke! wahrscheinlich, bzw bestimmt habt ihr recht!

das schlimme ist auch, dass ich einfach nicht genau verstehe warum es wieder so schrecklich, so abrupt geendet hat... man steht da und ploetzlich wird einem der teppich unter den fuessen weggerissen.

der entzug ist erst stationaer und in folge mache ich therapie, wohl dann ambulant. will die schule auch noch weitermachen.

danke und viele gruesse,
markus
sant0s ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2008, 09:39   #6
zwergpiratin
Senior Member
 
Registriert seit: 10/2008
Beiträge: 523
ich hoffe, du schaffst das alles... und du brauchst jemanden, der dir stabilität und sicherheit bietet und nicht jemanden, bei dem wohl selber ebenfalls nicht alles so richtig... stimmt.
solche aufreibenden sachen solltest du erstmal meiden und dich um dich kümmern.
wünsche dir viel erfolg dabei!
zwergpiratin ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mache ich's richtig? dajin Singles und ihre Sorgen 9 19.11.2008 12:12
ex freundin will zurück aber es klappt nicht so richtig mrffm Probleme nach der Trennung 6 06.09.2008 15:46
Beziehung: Aber er braucht noch Zeit, um sich richtig zu verlieben?! Sweet-17-Nadja Singles und ihre Sorgen 11 25.05.2008 15:45
Meinen Freund richtig verführen majashirley Archiv: Aufklärung 63 16.11.2007 09:53
sie will nicht mehr so richtig lacri255 Herzschmerz allgemein 4 17.12.2006 13:56
Beim Sex richtig gehen lassen ? mischa123 Archiv: Aufklärung 3 15.07.2006 10:32
Ist das so richtig? Jasi15 Herzschmerz allgemein 16 06.11.2005 21:36
wie verhalte ich mich richtig kmaro Herzschmerz allgemein 3 10.10.2005 13:53
War es richtig? benny1000 Herzschmerz allgemein 14 27.04.2005 22:43
Wie verhalte ich mich richtig ? Was bedeuten Blicke, etc. ? meep Flirt-2007 6 27.01.2005 19:58
Mit dir wird der Sex bestimmt scheisse!!! terraflop Archiv: Aufklärung 36 10.11.2004 07:54
Scheisse an Karneval gebaut... Margera Archiv :: Herzschmerz 35 04.03.2003 18:04
My Lovestory Princess_Toni Archiv :: Herzschmerz 8 17.09.2001 21:39
Ich kann meiner Traumfrau nicht richtig vertrauen!!!! Waaaaarum??? Genscher Archiv :: Herzschmerz 2008 26 17.05.2001 03:15
Ebbe und Flut - war war meine Entscheidung richtig? Joey B. Archiv :: Liebesgeflüster 2 05.08.2000 20:47




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:24 Uhr.