Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme nach der Trennung. Du hast verlassen oder wurdest verlassen. Wie geht es weiter? Wie geht man mit dem Trennungsschmerz um? Gleichgesinnte und Verständnisvolle tauschen sich hier aus und geben Ratschläge für einen Neubeginn. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 23.01.2009, 17:15   #201
time
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Dein Hass gegenüber deiner Ex ist aber enorm groß.
Ich kann deine Ex immer besser verstehen, dass sie sich von dir getrennt hat, denn so wie du hier über sie herziehst und sie schlecht machst, da wird es in der Beziehung wohl auch nicht viel besser gewesen sein.
Wenn sie dir doch angeblich nichts mehr bedeutet und es dich auch nicht stört, dass sie einen anderen hat, warum dann diese Hasstiraden?
  Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2009, 17:15 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo time, Weihnachten 2020 steht vor der Tür. Die besinnliche Weihnachtszeit eignet sich perfekt dazu einen Kurzurlaub zu machen. Buchen Sie jetzt ein Angebot unter der Kategorie Weihnachten 2020 und sichern Sie sich eine besinnliche Weihnachtszeit im Hotel Ihrer Wahl.

Hier das passende Hotel finden

Alt 23.01.2009, 17:35   #202
nanni676
Senior Member
 
Registriert seit: 12/2008
Beiträge: 948
@time: ich würde das eher als enttäuschung als hass bezeichnen! ja stimmt, die enttäuschung ist enorm groß..... das stimmt sicher. ist auch normal, wenn man merkt, dass der mensch der einem viel bedeutete sich als jemand ganz anderer entpuppt.

wieso sollte es in der beziehung nicht besser gewesen sein? da hatte er ja noch keinen grund enttäuscht zu sein. enttäuscht ist man ja dann, wenn man verlassen wird und das wahre gesicht erkennt.

@ razor:
sie hat sich gemeldet! ich bin doch richtig gelegen mit meiner vermutung, dachte auch, dass es eine zeitlang dauern würde. aber ich freu mich bei jeder nachricht von dir mehr, dass du das wirklich so nüchtern sehen kannst. natürlich hast du viell. auch schwache momente, ist ja klar, du hast sie ja aufrichtig geliebt.

manchmal meinen menschen, das was sie haben, ist ihnen zu wenig und kommen oft einfach erst viel später drauf, dass es eigentlich das beste war, das ihnen passiert ist. du müsstest dir einmal die texte von prinzessin durchlesen. sie schreibt soooo schön.

also ich komm auch bei deinen nachrichten gut ohne namen zurecht. freue mich auf neuigkeiten. und: weiter so!!
nanni676 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2009, 18:52   #203
razor-1990
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2008
Beiträge: 116
@time:
Was ich hier äußere ist definitiv kein Hass.
Es kann ja sein, dass du nicht alles gelesen hast, was ich geschrieben habe...aber ich denke es ist durchaus menschlich und berechtigt, so enttäuscht zu sein, wenn man dachte, es wäre die wahre liebe...die war es auch sicher, aber das hat sich eben im Laufe der Beziehung verändert...aber hassen tu ich sie nicht. Um ehrlich zu sein, finde ich es schade, dass es so weit kommen musste und dass ich erkennen musste, wie sie wirklich ist...
Ich dachte mir auch schon, ruf doch zurück oder schreib zurück, aber wofür? Dass sie merkt ich tanze immer noch nach ihrer Pfeife oder dass sie sagt, hey mein Ex will immernoch was von mir und sie kann mich weiter so respektlos behandeln...? Nein, dafür bin ich mir zu schade! Früher, als es ihr schlecht gin, war ich immer für sie da und wenn wir normal auseinander gegangen wären, dann wäre ich sicher imemrnoch für sie da, aber nicht so, wie es abgelaufen ist...ich finde es ja selbst schade!
Oder was genau meinst du mit Hass?

Ich habe auch meine kleinen Fehler gemacht, aber das tut ja jeder...aber ich habe mich niemals grob daneben benommen...weder habe ich jemals an eine andere Gedacht, noch habe ich jemals was privates verraten oder mich bei meinen Freunden darüber lustig gemacht, dass meine Ex bei der Trennung zwei Stunden geweint hat und ich versucht habe, zu schlafen...im Gegentei, auch wenns schlecht lief, ahabe ich immer zu ihr gestanden und bin zu ihr gefahren, habe meiner Familie immer gesagt, wie toll sie ist und bin immer zu, obwohl ich wusste, dass ich kaum Schlaf haben werde, weil sie spät aufstehen kann und ich deshalb immer sehr müde war...also unterstell mir da bitte nichts, wovon du keine Ahnung hast!

Wenn wir mal wieder Hass mit Enttäuschung austauschen, dann kann ich dir nur soweit antworten, dass ich es einfach enttäuschend finde, was ich rausfinden musste und was sie danach noch über mich gesagt hat...
Außerdem stört mich das nicht mehr, weil ich weiß, dass es für uns fast keine Hoffnung mehr auf eine Zukunft gibt und weil ich davon überzeugt bin, dass sie spätestens mit eben diesem Neuen, ich sage nicht mit einem anderen merkt, was sie an mir hatte.

@nanni:
Du verstehst mich!
Ja, ich dachte mir eben wie oben geschrieben, ob ich mich nicht doch melden sollte...aber das wäre zu früh...
Das einzige, was mich eben stört, ist dass sie sich nicht gemeldet hat, weil sie sich versöhnen will oder weil sie vielleicht Interesse an mir hat, aber eben weil sie eine Antwort haben will...oder meinst du, da steckt mehr dahinter? Irgendwie nervt es mich, dass sie genau dann sich meldet, wenn ich gerade dabei bin, die Sache zu verarbeiten...
Übrigens: Sie hat, nachdem sie angerufen hat wohl nochmal geschrieben und da stand:
"Hör mal, ich will diese Sache wirklich klären, ich weiß nich was du für ne Scheiße über mich gehört hast oder so aber geh bitte mal ans Telefon."
Was soll ich denn da machen? Im Endeffekt weiß ich ja, dass sie nur versucht, ihr Bild bei mir wieder gerade zu rücken, aber was pasiert ist ist passiert und ich will ihr ehrlich gesagt nicht die Genugtuung geben, dass sie sich denke, jetzt denkt er wieder, dass ich nicht so bin. Das hat sie schon öfters gemacht, wenn sie was falsch gemacht hat, hat sie sich eh selten entschuldigt, als es mal eng wurde, sagte sie dann immer, ich möchte mich für alles entschuldigen...also einfach eine unpersönliche und lieblose Entschuldigung...und so wird es wohl auch diesmal werden...
Oder was haltet ihr von dieser Nachricht??? Ich will ihr eben irgendwie doch glauben...

Das denke ich mir auch...sie wird vllt nochmal ein paar Monate brauchen, aber dann wird sie es vielleicht sehen und sie wird sich sicher Gedanken machen, warum ich nicht reagiere oder?
Ich werde mir das mal anschauen^^

Dann passts ja Das freut mich!

Geändert von razor-1990 (23.01.2009 um 19:05 Uhr)
razor-1990 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2009, 19:58   #204
nanni676
Senior Member
 
Registriert seit: 12/2008
Beiträge: 948
du musst tun, wovon du glaubst, dass es das beste wäre.
muss dich aber in all deinen gedanken bestätigen, ich seh das auch so.

was willst du ihr glauben? dass sie dich fragt, "was für eine scheiße du über sie gehört hast?" hää??? war nicht sie diejenige, die sagte: "scheiß auf die freundschaft" und ging, weil du ja sooooo böse bist.

ich glaube: es läuft bei ihr grad nciht so toll im moment und nun merkt sie auch dass du dein interesse zu verlieren scheinst...... naja, für ihr selbstbewusstsein nicht gerade toll. da wäre es natürlich schon viel besser, wenn sie sich und allen anderen sagen kann, dass sie dich jederzeit zurückhaben könnte.

du bist ihr keine rechenschaft schuldig. du kannst sprechen MIT WEM du willst und WAS du willst. und außerdem, wie stellt sie sich das vor. wie kommt sie auf die idee, dass sie ein anrecht darauf hat, den inhalt des gesprächs von dir und der gemeinsamen freundin zu erfahren. ich meine: das ist privat und hat sie nicht zu interessieren, solange sie nicht deine gegenwärtige freundin ist.
außerdem wäre das ja auch ein vertrauensbruch gegenüber der gemeinsamen freundin, wenn deiner ex jetzt rede und antwort stehst. ja genau so stellt sie sich das vor: wenn madame wünscht, dann sollst du rede und antwort stehen. wenn nicht, sollst du dich aus ihrem privatleben raushalten. nein, das geht gar nicht.

nochmal, du machst das gut, auch wenn du dir ab und zu wünscht du könntest die vergangenheit zurückholen, aber ich glaube, so könnte es mir ihr nicht mehr werden. immerhin hast du ja so einiges über sie erfahren, das gar nicht in dein bild von ihr passt.

nach ein paar monaten wird sie sich möglicherweise gedanken machen, aber nur darum, dass sie etwas aufgegeben hat, das gut für sie war. aber gut, das können eigentlich nicht wir für sie entscheiden - anscheinend findet sie ihr leben jetzt gut und möglicherweise sogar auch noch nach ein paar monaten.
nanni676 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2009, 20:23   #205
razor-1990
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2008
Beiträge: 116
Zitat:
du musst tun, wovon du glaubst, dass es das beste wäre.
muss dich aber in all deinen gedanken bestätigen, ich seh das auch so
Danke! Ja, ich habe auch Freunde (also welche, die absolut keinen Kontakt zu ihr haben) gefragt und die meinen alle, ich solle mich nicht melden, sagt auch meine Familie.
Zitat:
was willst du ihr glauben? dass sie dich fragt, "was für eine scheiße du über sie gehört hast?" hää??? war nicht sie diejenige, die sagte: "scheiß auf die freundschaft" und ging, weil du ja sooooo böse bist.
Da hast du vollkommen Recht
Ich meinte damit, dass ich irgendwie doch noch an das Gute in ihr glaube, das von ihrem mangelnden Selbstbewusstsein und ihrem Geltungsdrang leider verschüttet wurde...
Zitat:
ich glaube: es läuft bei ihr grad nciht so toll im moment und nun merkt sie auch dass du dein interesse zu verlieren scheinst...... naja, für ihr selbstbewusstsein nicht gerade toll. da wäre es natürlich schon viel besser, wenn sie sich und allen anderen sagen kann, dass sie dich jederzeit zurückhaben könnte.
Das glaube ich auch...die Ferien wo sie immer mit den anderen was machen konnte sind vorbei, sie muss wieder in die Schule und hat zu unmöglichen Zeiten aus, womit sie nur am Wochenende weg ist und damit dürfte ihr auch meine Qualität aufgefallen sein, dass ich imemr da war...
Zitat:
du bist ihr keine rechenschaft schuldig. du kannst sprechen MIT WEM du willst und WAS du willst. und außerdem, wie stellt sie sich das vor. wie kommt sie auf die idee, dass sie ein anrecht darauf hat, den inhalt des gesprächs von dir und der gemeinsamen freundin zu erfahren. ich meine: das ist privat und hat sie nicht zu interessieren, solange sie nicht deine gegenwärtige freundin ist.
außerdem wäre das ja auch ein vertrauensbruch gegenüber der gemeinsamen freundin, wenn deiner ex jetzt rede und antwort stehst. ja genau so stellt sie sich das vor: wenn madame wünscht, dann sollst du rede und antwort stehen. wenn nicht, sollst du dich aus ihrem privatleben raushalten. nein, das geht gar nicht.
Das trifft es genau!
Und ich werde ihr keine Rede und Antwort stehen...bin ja nicht ihr Lakei...außerdem habe ich in der gemeinsamen Freundin einen echt nette Freundin entdeckt, die ich nicht hintergehen will...
Aber irgendwann, wenn ich zu einem Gespräch bereit bin und mich emotional weitestgehend entfernt habe. Ist es dann in Ordnung, ihr zu sagen, ich weiß, was du getan und gesagt hast und ich sehe, wenn du dein Verhalten nicht änderst keine Chance für eine Freundschaft? Oder kann sie sich das schon denken, dass ich deswegen keinen Kontakt zu ihr halte?
Zitat:
nochmal, du machst das gut, auch wenn du dir ab und zu wünscht du könntest die vergangenheit zurückholen, aber ich glaube, so könnte es mir ihr nicht mehr werden. immerhin hast du ja so einiges über sie erfahren, das gar nicht in dein bild von ihr passt.
Das ist immer so schade, wenn man erkennt, dass es nicht mehr so wie früher werden kann...aber du hast Recht, es ist zu viel passiert...
Zitat:
nach ein paar monaten wird sie sich möglicherweise gedanken machen, aber nur darum, dass sie etwas aufgegeben hat, das gut für sie war. aber gut, das können eigentlich nicht wir für sie entscheiden - anscheinend findet sie ihr leben jetzt gut und möglicherweise sogar auch noch nach ein paar monaten.
Sie wird sich sicher Gedanken machen...sie sorgt sich immer um ihre "verlorenen" Freunde, das habe ich schon so oft miterlebt, wenn sie es sich mal wieder mit jemandem verspielt hatte...nur kam diese Person immer zurück, aber ich nicht. Das wird sie schon merken...
Aber ich sollte mir nicht unnötig viele Gedanken machen...habe ja auch noch ein Leben
razor-1990 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2009, 20:31   #206
nanni676
Senior Member
 
Registriert seit: 12/2008
Beiträge: 948
genau!!!! und wenn du wirklich eines tages zu einem gespräch bereit bist, ist es wahrscheinlich gar nicht mehr notwendig zu erwähnen, dass du dies oder jenes gehört hast.

du kannst ihr ganz einfach sagen, dass dir nicht gefällt was du selbst siehst - denn das ist ja auch schon schlimm genug. denk einmal nach, da gibt es genug: und auch die dinge, die du ihr ja schon längst gesagt hat.

aber: jetzt ist we!!! ausgehen ist angesagt! viel spaß!
nanni676 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2009, 20:46   #207
razor-1990
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2008
Beiträge: 116
Das stimmt wohl auch...Ich glaube bis dahin weiß sie es selbst...
Ja...außerdem habe ich ihr eh nicht mehr viel zu sagen und will ihr nicht noch die Böglichkeit geben, mich schlecht zu sehen...schließlich soll sie sich denken, trotz seiner Fehler war er immer gut zu mir und wollte das beste für mich...
Haha...diesmal nicht...ich muss noch voll viel für die Schule machen und Geld sparen...dieses Wochendende beschränkt sich auf die Wohnung

Hab da noch ne andere Frage: Sie dachte immer oder ziemlich oft, dass ich Interesse an anderen habe bzw ich sie betrügen würde, das glaubte sie wirklich bis zum Schluss...ich kann mir aber nicht erklären, weshalb, hängt das damit zusammen, dass ihr Typ davor die betrogen hat?
Sie sagte auch immer, ich würde nur bei ihr bleiben, weil ich keine andere bekäme und hat sich, als sie noch auf meiner Schule war, aber immer mit mir geschmückt und war voll stolz, sich mit mir zu zeigen...ich fand das komisch, als ich drüber nachdachte...
razor-1990 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2009, 21:05   #208
nanni676
Senior Member
 
Registriert seit: 12/2008
Beiträge: 948
ich glaube, da hat sie eher von sich auf dich geschlossen. verstehst du wie ich meine. es gibt da einen spruch: wie der schelm denkt, so ist er.

d.h. sie hat daran gedacht dich zu betrügen und dann hat sie von sich selbst auf dich geschlossen. sie hat viele typen gewollt und nicht bekommen und da denkt sie das auch von dir..... oder so ähnlich.

das ist jetzt nur so eine vermutung, also der erste gedanke, der mir dazu eingefallen ist.
nanni676 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2009, 21:25   #209
razor-1990
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2008
Beiträge: 116
Das könnte echt zu ihr passen, sie sah ja auch in jeder anderen eine potentielle Schl***e oder hielt andere für dumm, in Sachen, die sie selber nicht konnte...
So gesehen könnte das echt zutreffen.
Was genau meinst du, dass sie viele Typen wollte, die nicht bekam und das dann auch von mir dachte?
Ob sie ans betrügen dachte oder einfach eher daran, dass sie mich nicht mehr wollte, weiß ich nicht...klingt aber leider ganz danach...

Schon kpmisch...da schreibt sie mir und mir ist der Kopf schon wieder so voll...der einzige Hoffnungsschimmer, der mir bleibt, ist dass sie wohl kaum damit rechnet, dass ich mir so den Kopf zerbreche, sondern dass ich mich nicht mehr für sie interessiere...
razor-1990 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2009, 21:39   #210
nanni676
Senior Member
 
Registriert seit: 12/2008
Beiträge: 948
du hast ja mal gesagt, dass sie mehrere typen angeschrieben hat (was von interesse zeigt) und du bist halt drauf angesprungen. viele andere nciht.


"Schon kpmisch...da schreibt sie mir und mir ist der Kopf schon wieder so voll..." deshalb ist es schade, dass du dieses wochenende nciht ausgehen kannst. jeztt würdest ablenkung brauchen. nach dem mail. aber egal. du machst das auch so
nanni676 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2009, 21:39 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey nanni676,
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ExFreundin hat schluss gemacht und liebt einen anderen! TheChazy Probleme nach der Trennung 194 09.11.2009 14:58
meine verlobte hat nach über 2 jahren schluss gemacht Fehler-.- Probleme nach der Trennung 56 15.07.2008 11:35
Entgültig schluss oder noch eine Chance?! PeterPan337 Probleme nach der Trennung 19 20.06.2008 08:44
dringend :( ... soll ich schluss machen? nudel3330 Probleme in der Beziehung 23 11.06.2008 18:51
machte nach 5 Jahren Schluss - ein Fehler? coucous Probleme nach der Trennung 10 08.05.2008 20:35
Meine freundin hat schluss gemacht HILFE sfa1986 Probleme nach der Trennung 7 01.02.2008 11:28




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:34 Uhr.