Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme nach der Trennung. Du hast verlassen oder wurdest verlassen. Wie geht es weiter? Wie geht man mit dem Trennungsschmerz um? Gleichgesinnte und Verständnisvolle tauschen sich hier aus und geben Ratschläge für einen Neubeginn. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 27.12.2008, 16:54   #1
razor-1990
Member
 
Registriert seit: 12/2008
Beiträge: 116
Ich habe einen grossen Fehler gemacht, sie hat Schluss gemacht und ich will sie zurüc

Entschuldigt den langen Text, aber damit seht ihr, wie wichtig es mir ist und ich bitte Euch, nehmt Euch die Zeit, es durchzulesen, ich bin völlig verzweifelt...ich kann seit Tagen kaum schlafen und das ist das schlimmste Weihnachten, das ich je hatte, ich dachte, es wäre das Fest der Liebe...

Zu unsere Beziehung:
Wir sind vor ca 9 Monaten zusammen gekommen, sie war mit mir auf der selben Schule, ich bin 18, war 17 und sie ist 17 war 16. Sie hat ein Weihnachten Schluss gemacht...Wir wollten mal heiraten, wir waren verlobt (ja, es mag lächerlich klingen, aber wir wussten, es war fürs Leben, sie hat mir schon erzählt, wie die Hochzeit abluafen würde, auf marokkanisch, dann hätte auch ihr Vater nihcts mehr gegen mich...), wir haben auch sachon Zukunftspläne gemacht...

Sie stand schon seit nem Monate auf mich und schrieb mich an, meinte ihr sei langweilig, ich wolte gar nichts von ihr, aber meinte, dann mach ma doch was...nach dem 2. Date waren wir nachdem wir uns küssten irgendwie zusammen, das war Anfang April. Eine Woche später kamen wir uns näher als Küssen, also streicheln und ein wenig weiter, nach einem Monat hatten wir das erste Mal Sex. Unser Sexleben war immer schön, wir konnten machen was wir wollten, worauf wir Lust hatten.
Wir haben uns immer gut verstanden, sie kam immer zu mir, weil ihre Eltern getrennt lebten und sie bei ihrenm Vater wohnte und es bei ihm scheiße war...nach den Sommerferien zog sie auf meinen Rat zu ihrer Mutter und wechselte die Schule, auch auf meinen Rat, da sie das Jahr nicht schaffte...Da sie nun, es war September bei ihrer Mutter lebte, kam sie nur noch selten zu mir, weil es ihr bei ihrer Mutter viel besser ging, ich habe mich für sie gefreut und habe sie fast jeden Tag besucht.
In den Sommerferien haben wir 4 Wochen jeden Tag miteinander verbracht, sie hat bei mir gewohnt und ich bei ihr, deshalb haben wir uns so eingelebt, dass ich oft bei ihr übernachtet habe, egal ob am Wochenende oder während der Schulzeit, da sie Einschlafprobleme hatte und sie nur mit mir einschlafen konnte und es ein schönes Gefühl war, für sie da zu sein.
Unsere Beziehung verschlechterte sich ab November, es kamen mehr Streitereien auf, wegen kleiner Dinge, oder weil ich mal nicht bei ihr übernachten konnte. Sie war sehr besitzergreifend, außerdem, bedingt durch ihren neuen Freundeskreis kam sie an neue Leute, sie ging wieder in Clubs, was sie zu unserer Zeit nicht tat.
Ich wurde stutzig und war neugierig und habe letztendlich eine Software installiert, die die Tastenanschläge am Computer registriert, somit habe ich all ihre Passwörter herausgefunden...Im Dezember, als sie das letzte Mal vor unsere Trennung weg war, kam sie dann betrunken zu mir um 2h früh und meinte, "wir f***en jetzt", ich hatte keine Lust, einfach weil ich mit meiner betrunkenen Freunden nicht schlafe und weil unser letztes Mal fast einen Monat her war, aufgrund eines Vaginalpilzes und weil sie noch nicht ganz ausgereift war und ich einen zu breiten Penis für sie habe, ich wollte ihr nicht schaden...sie war angepisst und meinte, der Sex gefällt mir eh nicht mehr, du fässt mich nicht gescheit an, ich wäre zu lieb im Bett (bei uns war alles drin, Oralsex, Petting, Sex) und sie meinte, sie wüsste nicht, wie sehr sie mich noch liebt, weil sie weiß nicht, ob ich es wert bin, dass sie all die Typen gehen lässt (sie wurde oft angeschrieben und musste ablehen oder in Clubs angetanzt, sie ist halt hübsch)...ich war schockiert.
Ich drehte mich im Bett weg und da wir immer in der Löffelchenstellung einschliefen fragte sie irgendwann was los sein, ich sagte ich will sie werder hören, fühlen, noch sehen. Dann brach sie in Tränen aus und meinte, es tut ihr so leid, dass sie wegen ihrem großen Ego unsere ganze schöne Bezeihung zerstört, zum ersten Mal sah sie auch ihr großes Ego. Denn zu dem Zeitpunkt lief alles wieder gut. Wir hatten schon mal einen Streit, weil ich ihr MSN gelesen habe und da drin stand, dass sie mit mir keinen Sex mehr will, das war so im November, sondern mit jemandem, den sie nicht kennt, ich sprach sie darauf an und sie meinte, sie hätte das bloss geschrieben, weil sie wütend auf mich war, ein anderer Streit eben...
Naja, ich hatte natürlich ihre Passwörter und wollte wissen, was genau los war und da las ich, dass dieser Typ, den sie über Freundinnen von ihr kannte von dem sie mir noch versicherte, dass sie ihn nicht attraktiv findet, sie auf den Hals küsste, aber da sie noch irgendwie mit mir zusammen war, hat sie sich von ihm weggedreht. Im Nachhinein meinte sie aber, dass sies bereut hat, und ihn küssen wollte, jemand anderem schrieb sie sogar, dass sie ihn gern vögeln würde, weil er so verdammt heiß war, das müsste ich am 23.12. rausfinden!!! (Das habe ich alles heimlich gelesen)
Ich konnte nicht schlafen und bin am 24. um 6.45 bei ihr gewesen, sie fragte, ob alles in Ordnung sei und ich meinte nein, ich meinte, Freunde von mir hätten gesehen, dass sie von nem Typen angemacht wurde, sie sagte mir aber als sie noch bei mir war, dass sie normal getanzt hatte. Jetzt sagte sie, sie könne sich an nicht erinnern...nach 10 Minuten Schweigen sagte ich, ich habe es gelsen und ihre Lüge war aufgedeckt...sie war dermassen wütend, hat geweint, mich beschimpft vielleicht aus Wut, dass ich ihr Vertrauen missbraucht habe oder einfach deswegen, weil ihre Lüge aufflog und sie einsehen musste, dass es in dem Moment kein Zurück für mich gab...
Sie hat mich gefragt, wie ich es rausbekommen habe, ich habs ihr erzählt, auch mit dem Programm...sie wollte mich rausschmeißen, nachdem sie Schluss machte, aber brachte es nicht übers Herz, ich habe noch 3h bei ihr geschlafen und bin dann gegangen, weil sie mich dann doch rausschmiss, wir waren jetzt getrennt. Sie sagte mir noch, sie hätte für mich den Typen vergessen, alle Accounts gelöscht und alle Kontakte zu irgendwelchen Typen gekappt (also keine Liebschaften odr Flirts, einfach normale Freunde), das wäre mein Weihnachtsgeschenk gewesen...zu spät.
Ich weiß aber, dass sie am nächsten Tag im Club war, also am 25. und den gelichen Typen dann auch geküsst hat, den kannte sie gerade mal seit 3 Tagen und meinte schon sie hätte sich in ihn verliebt...mir sagte sie es wäre nichts gewesen, aber ich weiß es von jemand anderem, den ich nicht verraten will und die Informationen stimmen 100%ig. Nur verarscht der Typ sie anscheinend...gestern hat sie mich noch angerufen und mit mir geredet, ich habe mich entschuldigt und war nur nett zu ihr. Sie meinte, sie könnte mich auch anzeigen und wenn sie etwas erfährt, das ich weitersage, dann würde sie einen Schlägertrupp auf mich hetzen, davor habe ich ehrlich gesagt keine Angst, die labert nur...auf jeden Fall hat sie sich, wir haben eine Stunde telefoniert beruhigt und mir auch gute Nacht gewünscht und schöne Träume, fast so wie früher...
So, als letztes noch zu ihrem ersten Freund, den hat sie nie geliebt, meinte sie, sie waren ein paar Monate zusammen, sie hatten bloss Petting und er hat sie betrogen und sie hat Schluss gemacht, laut ihrem MSNverlauf hat sie ihn aber sehr vermisst...also lange bevor ich da war. Etwa 4 Monate später, 2 monate vor mir, hatte sie dann aber ihr erstes und einziges Mal mit ihm, weil sie meinte, sie müsse keine Jungfrau mehr sein, schon komisch, er hatte zu dem Zeitpunkt ne Freundin...also das alles weiß ich über Verläufe, nur dass sie Sex hatten und das sie ihn nicht liebte, das hat sie mir gesagt...

So jetzt wisst ihr bescheid, und ich habe aus diesem Text einige Fragen:

Meint ihr, sie stürzt sich in was neues oder sind die Gefühle schon länger weg, immerhin wollte sie ja immer, dass ich bei ihr bin und sie hat mir immer gesagt, wie sehr sie mich geliebt hat, wir waren wie eine Familie, ich war wie ihr Adoptivbruder, die Hälfte meiner Zeit war ich bei ihr...

Wie findet ihr es, dass sie mit ihrem ex einfach so geschlafen hat, ohne Gefühle, ihr erstes Mal, einfach so. Kann sie Respekt vor einer Beziehung haben?

Ich weiß, dass ich das Postgeheimnis verletzt habe, aber findet ihr es gut, dass ich es so herausgefunden habe, wer weiss, was sonst noch passiert wäre...?

Ich habe durch ihre schlechte Kindheit so eine Art Beschützergefühle für sie entwickelt, ist das normal? Und meint ihr, sie hat einfach einen Stützpfeiler gebraucht, den sie als sie dann bei ihrer Mutter lebte nicht mehr brauchte?

Ich liebe sie immer noch, sie meint, sie nicht mehr, soll ich sie aufgeben oder versuchen, Zeit vergehen zu lassen und es irgendwann neu versuchen? Das schlimme ist, sie hat bald Geburtstag und den wollten wir zusammen verbringen und wenn es bei uns wieder klappen sollte, dann hätten wir ihren Geburtstag nicht miteinander verbracht...lohnt es sich, ihr hinterher zu laufen?
Oder sollte ich eine Kontaktsprerre machen, für ein paar Woche, viele in diesem Forum meinen ja: "Willst Du gelten, mach Dich selten" das Problem ist nur, dass wir uns schon auf eine Freundschaft geeinigt haben, sie will mich heute noch anrufen, ich werde euch auf dem Laufenden halten^^

Wird sie mir nach so einem Vertrauensmissbrauch jemals verzeihen können, sie meinte, wir können Freunde bleiben, aber mehr geht nicht...

Und sie meinte einmal zu mir, dass sie es bereuht habe, nicht mit mir ihr erstes Mal gehabt zu haben, weil ich ihr schon viel länger mal gesagt habe, wie schade es ist, dass sie nicht noch Jungfrau war...das nahm sie mir nicht böse. Nur meinte sie bei der Trennung, dass sie ihren Ex doch liebte und dass sie es nicht bereuhen würde, dass sie ihr erstes mal nicht mit mir hatte...

Geändert von razor-1990 (27.12.2008 um 18:09 Uhr)
razor-1990 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2008, 16:54 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo razor-1990, Weihnachten 2020 steht vor der Tür. Die besinnliche Weihnachtszeit eignet sich perfekt dazu einen Kurzurlaub zu machen. Buchen Sie jetzt ein Angebot unter der Kategorie Weihnachten 2020 und sichern Sie sich eine besinnliche Weihnachtszeit im Hotel Ihrer Wahl.

Hier das passende Hotel finden

Alt 27.12.2008, 17:58   #2
totalverzweifelt
Member
 
Registriert seit: 12/2008
Ort: total traurig
Beiträge: 213
Hi
Ich hab mit meiner Ex ein ähnliches Problem gehabt. Sie hat sich auch in einen anderen Typen verliebt. Das geschah aber erst als sie mit neuen Leuten in Kontakt kam. Die haben alle mehr Erfahrung und ich war ihr erster. Entweder will sie noch etwas erleben oder sie hat etwas an unserer Beziehung vermisst. Ich denke da kam beides zusammen.
Jedenfalls ist es so dass du ihr erstmal Zeit lassen solltest. Wenn sie es bereut und dich vermisst oder doch noch liebt kommt sie zurück. Das Problem ist dass nach einer gewissen Zeit der Partner nicht mehr so attraktiv wirkt. Nachdem was du schreibst hat sie die Lust an dir und somit ihre Liebe verloren. Zumindest glaubt sie das. Sie sollte sich erst einmal darüber klar werden, ob sie wieder zu dir zurückwill. Aber dieser Vertrauensbruch steht ja auch noch aus, wobei sie aber auch dein Vertrauen ebenfalls ausgenutzt hat. Ich glaube nicht dass dich jemand wegen so was anzeigt, also keine Angst. Schwierige Sache für einen Neuanfang.
Du hast zumindest den Vorteil, dass deine Ex schon bemerkt hat was das für ein Typ ist. Bei mir sieht das anders aus. Meine ist in ihn verliebt und wird das vielleicht noch merken. Ich hoffe es zumindest. Ich hab aber auch ihre Freundschaft, wobei ich noch nicht weiss wie ich damit umgehen soll. Bei uns ist erst mal Funkstille. Mal sehen obs was bringt. Aber das dauert.
Also lass dir Zeit. Sie soll sich melden und dich vermissen. Eine Zeitangabe kann ich dir leider nicht machen. In diesem Forum steht dazu jede Menge.

Grüße
totalverzweifelt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2008, 17:59   #3
totalverzweifelt
Member
 
Registriert seit: 12/2008
Ort: total traurig
Beiträge: 213
Aber schau erst mal auf dich. an der situation kannst du im Moment eh nichts ändern und laufe ihr bloß nicht hinterher. Hab das auch fast gemacht

Kopf hoch
totalverzweifelt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2008, 18:32   #4
razor-1990
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2008
Beiträge: 116
@ totalverzweifelt:
Bin ich schon mal nicht der einzige...ja, ob es wirklich Liebe ist, wage ich bei meiner Ex zu bezweifeln. Meiner Vertrauensperson schreibt sie halt, das der Typ, nachdem sie ihn geküsst hat n Date mit ihr ausgemacht, von wem das kam, keine Ahnung...aber er hat dann gemeint, er kanndoch nicht, ne halbe Stunde, bevor sie sich treffen sollten...ich hoffe halt nur, dass sie sieht, was sie an mir hatte und dass das sie vielleicht zum zurück kommen bewegt...
Was du meinst, kann schon sein, ich frage mich dann immer, was dieses Gefasel von wegen, wir bleiben für immer zusammen soll, wenn sie noch anderes ausprobieren will...redest du gerade von dir oder von mir?:
Zitat:
Entweder will sie noch etwas erleben oder sie hat etwas an unserer Beziehung vermisst. Ich denke da kam beides zusammen.
Das denke ich auch, nur wie ich oben noch eingefügt habe, meint sie wir sollten Freunde bleiben, weil ich ihr noch sehr viel bedeute...sollte ich dann warten, bis sie sich mal meldet oder sollte ich, denn Freundschaften sollten eigentlich ausgeglichen sein...?
Zitat:
Das Problem ist dass nach einer gewissen Zeit der Partner nicht mehr so attraktiv wirkt.
Das habe ich auch gemerkt, bei uns war ab und zu Falute ime Bett und dann hab ich mich zusammengerissen, wil sie immer wusste, ein bisschen an mir reiben und schon steht da was und ich habe halt mal nichts gemacht, und dann wollte sie immer unbedingt, es war fast wie ne verspielte Vergewaltigung ihrerseits...also sich rar zu machen, da ist schon was dran^^
Ja, das ist zwar bitter, einzusehen, aber es scheint so, die Liebe weiß ich nicht, denn sie wollte bis zuletzt dass ich zu dir kam, die Lust eher, weil Sex der ihr weh tut ist halt nichts, deswegen gabs auch keinen (Abmachung beiderseits)
Zitat:
Sie sollte sich erst einmal darüber klar werden, ob sie wieder zu dir zurückwill.
Ich drücke mir die Daumen^^
Zitat:
Aber dieser Vertrauensbruch steht ja auch noch aus, wobei sie aber auch dein Vertrauen ebenfalls ausgenutzt hat.
Eben , aber sie war immer so vernagelt, dass ich ihr nur Vorwürfe gemacht hab, wenn ich mal Kritik geäußert habe und sie hat gemeint, sie hat sich keine Schuld zuzuweisen...
Ja vor der Anzeige hab ich auch keine Angst...ich weiß, aber wir hatten so gesehen schon schwierigere Probleme und haben die überstanden und vor allem lief alles so gut, sie meinte, "Ich dachte, du hättest dich geändert und dann das!"
Ja, also das ist soweit eingeschränkt, dass er ihr erstes Date abgesagt hat und zu einem gemeinsamen Freund sagt, er weiß nicht, ob er was von ihr will und dass er sich mit vielen Freundinnen bei unsere online community zeigt, nach dem Mottok, die kenn ich alle...so einer war ich nie, es gab nur sie und keine andere...
Ich drücke dir ganz fet die Daumen, dass es deiner Ex irgendwann einleuchtet, dass du besser bist, wie der neue. Wie lang ist es dann bei euch her und wenn ich fragen darf, war der Anlass?
Zitat:
Ich hab aber auch ihre Freundschaft, wobei ich noch nicht weiss wie ich damit umgehen soll. Bei uns ist erst mal Funkstille.
Du scheinst schon 2 Schritte weiter zu sein...
Ja, das mache ich!
Ixch werde ihr nicht hinterherlaufen...aber ist es gut, wenn ich weiter Informationen sammle?
razor-1990 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2008, 19:12   #5
totalverzweifelt
Member
 
Registriert seit: 12/2008
Ort: total traurig
Beiträge: 213
1.Ich denke sie hat das nicht ohne Grund gemacht. Zwischen jungen Leuten wird viel geredet. Sonst würde sie ja nicht den anderen küssen. Ich kann mich aber auch irren. Soviel zum erleben und was neuem.
2.Das mit dem attraktiv war nicht unbedingt Aufs Bett bezogen. Ist aber sicher ein Punkt. War sicher auch bei mir so. Es geht um deine Ausstrahlung. Frauen mögen, so hab ich das Gefühl einen selbstbewussten, starken, aber auch zugleich liebevollen Partner der ihnen Geborgenheit gibt, der aber auch mal der Frau einen Wunsch ausschlägt, so dass sich der Frau auch eine Herrausforderung stellt. Sie mögen es nicht wenn man alles für sie tut, was sie wollen (das ist aber jetzt meine Erfahrung). Kanst ja mal in anderen Foren unter "weiblicher untreue" nachschauen. Irgendwann lässt die Liebe nach. Frauen suchen aber auch immer die Perfektion. Ein Fehler der heutigen Gesellschaft.
3.Zur Freundschaft hätte ich gesagt, dass du ihr schon noch viel bedeutest. Sie aber aufgrund des Vertrauensbruchs oder wegen punkt1 keine Beziehung führen kann. Vielleicht hat sie aber auch eingesehen, dass sie auch dein Vertrauen missbraucht hat. Ist aber nur so ein Gedanke.

Bei mir war es so, dass sie zu mir sagte sie hätte keine Liebe mehr für mich. Jedoch muss ich sagen dass wir ab September eine Fernbeziehung führten. sahen uns nur am WE. Da hat sie sich in einen neuen verliebt, sagt sie zumindest. Aber das ist est seit sie die neuen Leute kennengelernt hat. Auch hätte ich sie vernachlässigt. Aber sie hat sich nie beschwert. Ausserdem hat sie leichte Bindungsängste. Ihr wurde es immer komisch wenn meine Muttr vom Heiraten angefangen hat. Das hab ich auch so aus der Ausprache herausgehört. Sie weiß nicht wie lange es mit dem neuen Typ gehe, aber sie wolle klare Verhältnisse schaffen, da es zwischen uns die letzten Monate immer ruhiger wurde und mich nicht verletzen wollte. Wir haben einfach zu wenig geredet. Schließlich hab ich noch zum Schluss meine Trennungsängste zu sehr gezeigt und geklammert. Aber da hat sie es wohl längst beschlossen.
Getrennt haben wir uns erst am 11.Dez. Hatten aber am Heiligabendmorgen noch eine Aussprache. Bin auch morgens um 4 zu ihr gefahren und haben 3 Stunden geredet. Seitdem ist Funkstille.
totalverzweifelt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2008, 19:36   #6
razor-1990
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2008
Beiträge: 116
1. Was meinst du mit nicht ohne Grund? Okay, jung, seit wir uns getrennt haben ,war sie jetzt schon 3 mal weg und geht heute in ne Bar mit dem neuen Typen...arghhh. Es scheint, als würde sie vieles nachholen wollen, oder täusche ich mich?
2. Ja, das war jetzt nur das erste Beispiel, was mir einfiel...ja, also ich galt in der Schule und gelte imemr noch als sehr selbstbewusst, war ich auch am Anfang unserer Beziehung, nur wenn halt eben siese Gefühle kommen, dann konnte ich eben bei meiner Freundin nicht mehr den Macho raushängen lassen. Ich habe halt auch mal Schwächen gezeigt, geweint, da kann man nichts machen...ja, ich glaube ich habe mir mehr als ein Bein ausgerissen, bestes Beispiel, wie oft ich zu ihr kam, irgendwann war es so weit, dass ihre Mutter mir öffnete, statt ihr. Früher kam sie ausschliesslich zu mir, ich habe sie zwar abgeholt, aber sie kam...ich habe ihr einmal gesagt, ne das hol ich dir nicht und dann hat sie einen Terror gemacht und ich habe nachgegeben und sie ist mir in die Arme gefallen, soviel zur Heruasforderung...jaja, die Perfektion, sie meinte immer, ich bin perfekt, sie hat mich gar nicht verdient, jetzt seh ich das anders, also verdient hat sie mich wohl echt nicht^^Ja, das hab ich ihr gesagt, wenn du nach jedem Film gehst, dann kommst du nie an den perfekten ran, ich hab auch schon mal gesagt, das auch ich nicht der perfekte bin und sie meinte, warum gibst du dir nicht mal Mühe, der zu sein und ich meinte, den gibt es nicht...
3. das glaube ich auch. Dass sie keine Beziehung führen kann, will ich noch nicht einsehen, das verstehst du sicher...dass sie einsieht, wohl kaum, noch hat sie keinen Hinweis gegeben und zu meiner Quelle meinte sie auch, dass sie keinen Fehler gemacht...

Ohh, das tut mir wirklich Leid, das war meine erste Beziehung, deswegen kann ich über Fernbeziehung nicht viel sagen, ausser dass meine nächste Freundin am besten einen Steinwurf entfernt wohnen soll xD
Ich mag es nicht, wenn sich Leute im Nachhinein über Sachen beschweren, was will man da noch tun...vielleicht auch nur eine Ausrede? Wie alt seid ihr denn, wenn du schon vom Heiraten redest? Also sie hatte da absolut keine, ihre Mutter wusste von unseren Plänen diesbezüglich.
Das kling auch alles nach, ich mache dir jetzt Hoffnungen, als wenn du dann so der Notnagel wärst, wenn sie nicht weiss wie lang es geht und dass es ja so gut nicht laufen kann bei denen...
Ja, was lernen wir daraus, hinfahren/hinterherlaufen bringt rein gar nichts...
razor-1990 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2008, 20:02   #7
totalverzweifelt
Member
 
Registriert seit: 12/2008
Ort: total traurig
Beiträge: 213
1.Mit ohne grund mein ich genau, dass ihr vielleicht irgendwas fehlte. Was musst du vielleicht selber herausfinden. Ich blicke im weiblichen denken nicht immer ganz durch. Diese erkenntnis konnte ich aus so manchen Foren erlangen, aber auch dadurch, dass ich die beste freundin meiner ex gefragt habe. Die ist jetzt 22 und hatte schon mehrere Freunde. Mehr kann ich auh nicht dazu sagen.
2. Frauen sagen immer dass man Perfekt ist. Sie wollen ja schließlich den männlichen stolz nicht verletzen. Biste jetzt perfekt oder nicht. Nur auf Nachfragen rücken sie mit ihrer wirklichen Meinung heraus. Ist aber im Moment bei dir schwierig.
3. Nein könne tut sie es vielleicht schon, nur will sie es viellleicht im Moment einfach nicht. Könnte schwierig und zeitaufwendig werden.

Ich denke mittlerweile auch, dass das eine Ausrede war. Sie wurde nur imme komischer und schlug schließlich eine Pause vor. Wie gesagt, da war es aber vielleicht schon entschieden. Ich mags auch nicht wochen später sich zu beschweren. Sie mags auch nicht. Hat es aber trotzdem getan. Haben wohl einfach nicht geredet. Ja, ich bin 27 fertigstudiert und beeit für den nächsten Schritt, meint meine Mutter. Sie ist eben erst 23 und noch in der Ausbildung will aber noch studieren.
Ich hoffe auch dass es nicht so läuft, wie sie es sich vorstellt. Ich bin dann bereit sie zu trösten, vorrausgesetzt sie kommt dann wieder zu mir. Die Zeit wird kommen, das ist vielleicht der Vorteil, dass man im guten auseinandergegangen ist ohne große Vorwürfe. Aber immer mit der Hoffnung, dass es mal wieder etwas wird.

Jetzt muss ich aber erst mal unter Leute. Vielleicht auch ein bißchen Frauen ansprechen, bin irgendwie voll aus der Übung ist a schon fast 3 Jahre her. Das tat das letzte Mal meinem Ego ganz gut. Vielleicht hilfts. Aber spätestens heut nacht muss ich wieder an meine EX denken und nicht schlafen.
Aber da müssen wir nunmal durch. Du bist nicht allein!
totalverzweifelt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2008, 20:21   #8
razor-1990
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2008
Beiträge: 116
1. Ich weiß es nicht. Spontan würde mir einfallen, dass sich beim Küssen was verändert hat...in der Anfangsphase 2-3 Monate haben wir uns 4h geküsst und gestreichelt, auch das Vorspiel war länger...Als wir dann öfters Sex hatten, lief aus ihrer Richtung alles auf Sex hinaus, das Vorspiel wurde immer kürzer, von 2h (okay es war der Anfang) auf ka, unter Umständen sogar 10 Minuten, nach dem Motto feucht machen und los. Das war nicht mein Ding...Ausserdem meinte sie, sie wollte langsamen zärtlichen Sex und mit der Zeit eher härteren...und sie meinte, nachdem ich ne Mandelentzündung hatte, dass sie mein mundgeruch störe und sie deshalb nicht so lange küssen wollte...könnte es das alles ein? Meinst du, sie sagt mir irgendwann mal, was gefehlt hat?
2. Ja, das hasse ich. Ich bin fast immer ehrlich gewesen und sie hat sich keine unbekannten Wahrheiten anhören müssen...naja, mein Stolz, der kommt schon wieder, aber is erstmal hin...
3. Dass sie ihre Fehler zugibt?

Ja, für seine wahre Liebe tut man ja eigentlich alles...Ne Pause wollte meine auch schon Mal, das war bevor ich in den Urlaub bin, dass ihr der Abschied nicht so schwer fällt...okay, also kennst du dich dann ja schon besser aus Ja gut, vielleicht sind 4 Jahre Altersunterschied doch etwas mehr als gut ist, ihr seid ja noch jung^^
Ja genau, ich drücke mir alle Daumen, dass sie mit dem neuen richtig auf die Nase fällt und dann sieht, was sie an mir hatte...ist das jetzt schlecht? Die Hoffung stirbt ja bekanntlich zuletzt...
Ja, das habe ich mir in Sylvester vorgenommen, da treff ich mich wieder mit Freunden, werde wieder Sport treiben und mich mehr in die Schule reinhängen...genau, das werde ich wohl auch...
Nein, wir sind nicht alleine

Noch was: Also meine Quelle ist ein Fakeaccount in unserer Community und der vertraut sie alles an, sie meinte heute, du bist zu einer guten Freundin geworden...sie geht heute in die Bar und freut sich voll drauf...das macht mich total traurig...:heulen:
Eigentlich wollte sie mich heute anrufen, hat sie aber nicht und geschrieben hat sie auch nichts...ich versuche jetzt mal diese Kontaktsperre einzuhalten, bzw mich nicht zu melden...
razor-1990 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2008, 20:23   #9
springer1
Member
 
Registriert seit: 11/2008
Beiträge: 409
Ich denke mal sie kann und will zumindest im Moment nicht monogam leben. Wenn du damit nicht umgehen kannst, wirst du sie wohl verlieren.

Meine Frau und ich haben vereinbart, dass für uns die sexuelle Treue nicht der Mittelpunkt unserer Ehe ist. Wir haben beide ab und zu unseren Spaß „außer Haus“ und können damit leben. Aber mit dieser Einstellung sind wir wohl doch die Ausnahme unter den Ehepaaren.
springer1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2008, 20:34   #10
razor-1990
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2008
Beiträge: 116
siehe nächste Antwort, ich habe mich verschrieben...
razor-1990 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2008, 20:34 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey razor-1990,
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ExFreundin hat schluss gemacht und liebt einen anderen! TheChazy Probleme nach der Trennung 194 09.11.2009 14:58
meine verlobte hat nach über 2 jahren schluss gemacht Fehler-.- Probleme nach der Trennung 56 15.07.2008 11:35
Entgültig schluss oder noch eine Chance?! PeterPan337 Probleme nach der Trennung 19 20.06.2008 08:44
dringend :( ... soll ich schluss machen? nudel3330 Probleme in der Beziehung 23 11.06.2008 18:51
machte nach 5 Jahren Schluss - ein Fehler? coucous Probleme nach der Trennung 10 08.05.2008 20:35
Meine freundin hat schluss gemacht HILFE sfa1986 Probleme nach der Trennung 7 01.02.2008 11:28




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:42 Uhr.