Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme nach der Trennung. Du hast verlassen oder wurdest verlassen. Wie geht es weiter? Wie geht man mit dem Trennungsschmerz um? Gleichgesinnte und Verständnisvolle tauschen sich hier aus und geben Ratschläge für einen Neubeginn. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 28.12.2008, 22:44   #1
xXSarahXx
abgemeldet
Nun muss er auch noch nach Afghanistan...

Hey,

Also ich könnte hier wohl nun Stunden schreiben versuche es aber kurz zu fassen....
Mein Exfreund und ich haben uns vor circa drei Monaten getrennt....Ich bin kurz drauf weggezogen um zu studieren...Wir hatten ne Weile keinen Kontakt da es mir einfach zu sehr wehtat. Nun bin ich Weihnachten wieder hier und habe ihnr schon öfter gesehen da wir den gleichen Freundeskreis haben. Es ist total komisch mal ignoriert er mich mal ist er nett....
Man muss dazu sagen, dass ich in unserer Beziehung extrem eifersüchtig war und er dann 2 Wochen bevor schluss war was mit ner anderen hatte...also das habe ich dann erfahren und es war vorbei von beiden Seiten. Er hat mir unter Tränen gesagt, dass er mich noch liebt aber momentan einfach nicht mehr so in der Sache drinsteckt und sich ausleben möchte...
Es war schrecklich..naja da wo ich nu wohne ist es wie in einer anderen Welt da erinnert mich halt nichts an ihn und es ist leicht sich abzulenken..sobald ich jedoch nach Hause komme und ihn sehe ist es wieder total stressig für mich. Alles total komisch! Naja als wir einmal kurz sprachen und ich ihn fragte warum er am vorigen Tag nicht mir mir geredet hat meinte er ich wäre ja die ganze Zeit mit jem. anderen beschäftigt gewesen! War das sowas wie Eifersucht oder lege ich mir das was zurecht? Er hat immernoch ne Affaire mit der er mich betrogen hat....also haben halt hin und wieder was....
Ich dachte halt ich habe Zeit um mit allem klarzukommmen und mich mit ihm anzufreunden aber dann kam plötzlich die Afghanistansache! Ich wusste in der Beziehung schon dass er da evtl hinmuss aber seit ein paar Tagen steht es fest und plötzlich spielen meine Gefühle nur noch verrückt. Erst dachte ich ich muss ihm vorher umbedingt noch sagen dass ich ihn über alles liebe...kurze Zeit später dachte ich ganz anders. Der ganze Hass war verflogen und mir war es einfach nur noch wichtig mich gut mit ihm zu verstehen weil das so ne ernste Sache ist dass da alles andere so unwichtig erscheint. Ich weiß das er Angst hat wir haben da in der Beziehung oft genug drüber geredet...und ich wäre einfach soo gerne für ihn da halt dass er das weiß . Weil der Mensch mir halt so oder so extrem wichtig ist aber er redet nicht sehr gerne und wir haben auch so keinen Kontakt. Ich habe überlegt ihm irgendwas mitzugeben bevor er fährt...Aber habe ich da überhaupt das Recht zu ? Ah ich bin verwirrt aber plötzlich habe ich das Gefühl das alles bis Februar klären zu müssen weil ich es nciht ertragen könnte ihn so gehen zu lassen. ich hab glaub ich leicht verwirrend geschrieben! Fragt einfach bei Unklarheiten und ich bin über jeden Rat dankbar!
xXSarahXx ist offline  
Alt 28.12.2008, 22:44 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo xXSarahXx, Weihnachten 2020 steht vor der Tür. Die besinnliche Weihnachtszeit eignet sich perfekt dazu einen Kurzurlaub zu machen. Buchen Sie jetzt ein Angebot unter der Kategorie Weihnachten 2020 und sichern Sie sich eine besinnliche Weihnachtszeit im Hotel Ihrer Wahl.

Hier das passende Hotel finden

Alt 29.12.2008, 11:43   #2
xXSarahXx
abgemeldet
Themenstarter
...

Niemand ne Idee oder nen Ratschlag?
xXSarahXx ist offline  
Alt 29.12.2008, 11:49   #3
Monita
abgemeldet
Zitat:
Zitat von xXSarahXx Beitrag anzeigen
Ich habe überlegt ihm irgendwas mitzugeben bevor er fährt...Aber habe ich da überhaupt das Recht zu ? Ah ich bin verwirrt aber plötzlich habe ich das Gefühl das alles bis Februar klären zu müssen weil ich es nciht ertragen könnte ihn so gehen zu lassen. ich hab glaub ich leicht verwirrend geschrieben!
Mach das,was Dein Herz (Deine Seele) sich wünscht....ganz ohne Erwartungen an ihn.
Monita ist offline  
Alt 29.12.2008, 11:51   #4
Stefan_L
Junior Member
 
Registriert seit: 12/2008
Beiträge: 9
Sei mir nicht böse,aber wenn mir der Partner fremd gehen würde,wäre das ein so großer Vertauensbruch,das mir ne Trennung evlt. leicher fallen könnte.Das man den Partner noch liebt,macht die Sachen aber sicherlich nicht gerade einfach.
Stefan_L ist offline  
Alt 29.12.2008, 13:14   #5
xXSarahXx
abgemeldet
Themenstarter
...

Ja ich muss mir nochmal im Klaren werden was besser wäre...
Ja ich weiß dass war auch ein Vertrauensbruch und ich habe ihn sehr gehasst dafür aber irgendwann gerade wenn so ein Thema aufkommt hörst fängt man auch mal an zu verzeihen und ich muss sagen als er was mit ner anderen hatte war es kein Sex... Durch diese Nachricht dass er weg muss habe ich gemerkt wieviel er mir noch bedeutet und da ich glaube dass ich ihn überfordern würde wenn ich ihn nun vor ein Ultimatum stelle wäre es wohl besser einfahc für ihn da zusein ah ich weiß es auch nicht...
xXSarahXx ist offline  
Alt 29.12.2008, 23:22   #6
xXSarahXx
abgemeldet
Themenstarter
...

Hey ich bettle hier gerad ein bisschen um ein paar Ratschläge ich weiß meint Thema ist vielleicht nicht gaz so dringend und schmerzhaft wie das der anderen aber ein paar Meinungen wären echt ganz cool!
xXSarahXx ist offline  
Alt 29.12.2008, 23:32   #7
Di26
abgemeldet
Hallo Sarah...

Ich kenne das mit Afg. ich bin auch Soldat, es ist sehr schwer zu sagen mch das oder das, denn Du selbst musst wissen ob Du ihn wieder haben willst, jedoch bitte stelle ihm kein Ultimatum, denn ich weis nur zu gut das er genügend Stress hat in dem fremden Land, das wäre zuviel und er könnte sich nicht auf seinen Job dort konzentrieren.
Sag ihm das er dir noch wichtig ist... Mein Vorschlag ist, bleibt in Kontakt wenn er in Afg. ist, schreibt Euch Briefe, das hilft ihm auch das die Zeit schneller vergeht, und klärt alles zwischen Euch wenn er zurück ist, denn dann wisst ihr beide über Eure Gefühle bescheid und könnt in Ruhe alles klären ohne Stress und Zeitdruck....

Di
Di26 ist offline  
Alt 29.12.2008, 23:37   #8
pepperminty
Member
 
Registriert seit: 12/2008
Beiträge: 125
Sag ihm das, was Du uns geschrieben hast.

Sicher ... unter anderen Umständen hätte er keinen Deut Aufmerksamkeit verdient.

So allerdings ... TU ES. Auch, wenn Ihr nicht wieder zusammen kommt. So bleibt Ihr wenigstens in Kontakt. Und ich glaube, wenn er da unten ist, wird er sich über Deinen Beistand sehr freuen.

Also, schreib ihm das vielleicht einfach auf, was Du uns geschrieben hast. Oder lade ihn zu 'nem Kaffee ein und sag es ihm persönlich. (Ich bin eher die Schreiberin )

Wenn er scheiße reagiert, kannst Du den Kontakt immer noch abbrechen.
pepperminty ist offline  
Alt 29.12.2008, 23:46   #9
onnassis
Platin Member
 
Registriert seit: 05/2008
Ort: MÜllhalde
Beiträge: 1.538
Glaub mir, deine neue Welt wird immer mehr zu deiner Welt und wenn er selber keinen Platz darin beansprucht, dann wird er immer durchsichtiger, auch wenn du mal nach Hause kommst.

Kontakt kannst du gerne halten. Wie die anderen aber schon sagten, Kontakt geht nur wenn beide mitmachen.
Ich hoffe sehr, dass ihm nichts passiert und er gesund wieder kommt.
Gib ihm ruhig was mit auf den Weg. Warum solltest du nicht das Recht dazu haben? Ihr habt euch doch mal geliebt. Das ist doch nicht auf einmal weg.
onnassis ist offline  
Alt 30.12.2008, 00:42   #10
xXSarahXx
abgemeldet
Themenstarter
...

Danke erstmal für die Tipps...

Ein Ultimatum werde ich ihm auf keinen Fall stellen und ich weiß dass die Trennung notwendig war für uns beide um wieder klarzukommen..und leider weiß ich nicht ob ich ihn wiederhaben will oder nicht das einzige was ich weiß ist dass er mir superwichtig ist als Mensch und egal was war ich für ihn da sein möchte in so einer Zeit. Ich hatte evtl vor ihm ein Buch zu machen mit jeweils einer Seite für jeden Tag den er da ist ! Ist das zu extrem oder ginge das?
Ich hoffe glaub ich auch irgendwie dass er mich dort vermisst wenn er auch mal hier rauskommt und viel Zeit hat um nachzudenken! Das wichtigste ist das er heile wiederkommt!
an Di26 du bist auch Soldat? Warst du schonmal in Afghanistan? Ich hab nämlich Angst davor wie es ist wenn er wieder da ist wie es ihm geht ob er damit klar kommt oder sich total verändert weil er mit dem Gesehenen nicht zurechtkommt!
xXSarahXx ist offline  
Alt 30.12.2008, 00:42 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey xXSarahXx,
Thema geschlossen

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:43 Uhr.