Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme nach der Trennung. Du hast verlassen oder wurdest verlassen. Wie geht es weiter? Wie geht man mit dem Trennungsschmerz um? Gleichgesinnte und Verständnisvolle tauschen sich hier aus und geben Ratschläge für einen Neubeginn. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 13.01.2009, 00:26   #21
Zelda the Tiger
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2009
Beiträge: 46
Danke Jorge Regula, dass du mir immer wieder mit Rat zur Seite stehst! <: )


Ich habe mich jetzt nicht mehr auf ihre Nachricht gemeldet.
(Ich bekam die heute Mittag gegen 11 Uhr)

Jetzt grade vor 20 min kam wieder ne SMS von ihr: (23:47)

"Naja, wie ich merk willst du dann echt gar nix mehr mit mir zu tun haben. dann bring ich morgen die kündigung vorbei zum unterschreiben. dann bist mich halt (fast) los. komme dann gegen 1 oder so kurz, bis dann "
------------------------------------------------------------------

Ohman... was soll ich dazu noch sagen?
Was will SIE mir damit sagen?

Ich hab sie so gern....kann nicht mal richtig wütend auf sie sein, weil ich sie immer noch so sehr liebe... Natürlich will ich noch was mit ihr zu tun haben! Aber sie wollte ja die Trennung, nun muss sie auch mit den Konsequenzen leben...

Achso wegen der Kündigung, die Wohnung muss ja noch gekündigt werden... also morgen werde ich sie dann wiedersehen. Ich werds so machen wie alles es mir geraten haben, schnell über die Bühne bringen, keine Treueschwüre oder ähnliches mehr vom Stapel lassen. Freundlich, aber distanziert!

Oh man.... ich wünschte ich würde sie morgen einfach zurück bekommen...
Werde ich aber nicht. Ich will sie ja gar nicht nie wieder sehn...
Aber freuen tu ich mich auf morgen auch nicht....

Was will sie mir denn mit solchen SMS sagen?
Ich hab doch eh schon ein ultra schlechtes Gewissen sie verloren zu haben!
Ist sie denn wirklich so unglücklich? Oder ist es nur ihr Gewissen was sich da meldet?

Ist das denn eher ein gutes oder ein schlechtes Zeichen wenn sie sowas schreibt?

Danke wieder für jede Antwort <: )

Geändert von Zelda the Tiger (13.01.2009 um 01:59 Uhr)
Zelda the Tiger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2009, 00:26 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Zelda the Tiger, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 13.01.2009, 09:44   #22
Trey
Platin Member
 
Registriert seit: 06/2008
Beiträge: 1.547
Sag ihr eben, dass es nicht daran liegt, dass du nicht willst, sondern im Moment nicht kannst und du erstmal Zeit für dich brauchst um das alles zu verarbeiten.
Trey ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2009, 18:11   #23
Jorge Regula
Member
 
Registriert seit: 01/2009
Beiträge: 95
Zitat:
Was will sie mir denn mit solchen SMS sagen?
Ich hab doch eh schon ein ultra schlechtes Gewissen sie verloren zu haben!
Ist sie denn wirklich so unglücklich? Oder ist es nur ihr Gewissen was sich da meldet?
Ist das denn eher ein gutes oder ein schlechtes Zeichen wenn sie sowas schreibt?
Ich denke sie ist in so nem ganz komischen Zustand wo du ihr zwar etwas Leid tust, sie aber doch mehr an sich und ihr Verliebtsein mit Chris denkt. Da wird sich doch ganz leicht ihr schlechtes Gewissen melden, kann aber wegen der Verliebtheit noch nicht so ganz zur Geltung kommen. Aber das wird es noch.
Interpretier da nicht zuviel rein. Sie ist noch nicht soweit, dass sie es schnallt. Zieh die Sache jetzt durch. Es würde dir ja doch nichts bringen sie jetzt umzustimmen (ich bezweifel das es funktionieren würde). In ihrem Kopf würde ja doch nur der Gedanke rumspuken "was, wenn ichs nur doch probiert hätte...?"
Ist also den Versuch nicht Wert. Lass los.

Zitat:
"dann bist mich halt (fast) los."
Lass dir da nix einreden, das ist unterste Schublade dir da jetzt die Schuld für zu geben! Da spricht doch der pure Egoismus... sie will noch die Sicherheit von dir und hat Hoffnung auf die große Liebe mit ihm. Lass sie mal Sicherheit und Geborgenheit bei ihm suchen.

Du brauchst dir kein schlechtes Gewissen aufschwatzen lassen, du hast ihr nichts getan. Wart einfach mal bis das Bauchkribbeln bei der Sache mit Chris wieder weniger wird. Das geht je nachdem sehr schnell (er pupst im Bett) oder dauert etwas länger (er ist ein Langweiler), auf jedenfall würde ich sie erst danach wieder für voll nehmen... vielleicht redet ihr dann auch nochmal über eure Beziehungsprobleme. Mit etwas Abstand und kühlem Kopf kann sowas ganz fruchtbar sein.

Aber bis dahin gehst du deinen Weg weiter.
Behalt deine alte Freundin und die Zeit mit ihr im Kopf und vergiss die neue Person die dir so weh tut.
Jorge Regula ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2009, 19:18   #24
Zelda the Tiger
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2009
Beiträge: 46
Danke! <: )

Heute haben wir uns ja getroffen, wegen Wohnungvertrag kündigen.
Da es unsere Wohnung ist, mussten beide Unterschriften drunter.

Ich hab das Treffen kurz gehalten (30 min)
Habe sie ganz nett rein gelassen, war schick angezogen, habe sie ins Wohnzimmer gebracht und ihr auch Kaffee angeboten den sie auch sofort gern entgegenahm.

Dann hat sie den Vertrag vorgeholt und dann hat sie unterschrieben dann ich. Dann saß sie kurz da, dann fing sie an zu reden und zu reden.
Dass sie shoppen war mit kleiner Schwester, nochmal die Story dass sie gestern sich besoffen hat in der Wohnung, weil sie es nicht anders ertragen konnte.
Dann meinte sie, sie hat soviel Mühe in die Wohnung gesteckt (was auch stimmt) und nu muss sie alles "zerstören"....
Das das ja so traurig ist. Dann meinte sie das alles so komisch jetzt ist...

Und dann sagt sie: sie kriege gar nicht mehr mit was um sie passiert. Sie lebt eigentlich nur noch das was jetzt alle um sie herum planen.
(Denn seit wir getrennt sind, akzeptiert ihre Familie sie wieder viel mehr [weil sie jetzt nen Jungen hat, sprich "normal" ist] und Chris plant ja schon wie ihre neue Wohnung gestrichen werden soll und soweiter.
Sie meint, ihr würde alles viel zu schnell gehen und sie würde halt gar nichts mehr mitbekommen, sondern nur noch dem um sich rum folgen.

Dann hat sie mich gefragt ob ich sie die Woche über nicht nochmal besuchen will, was ich verneint habe. Und dann meinte sie ich solle mich bei ihr auch mehr per SMS melden und so (was ich ja die letzten 14 Tage nicht von alleine gemacht habe, sondern nur wenn sie geschrieben hat).
Sie hat mich gefragt ob wir uns nochmal sehen irgendwann, da habe ich nur gesagt dass ich das nicht weiß und auf gar keinen Fall was verspreche.
Alles in allem habe ich das ganze Gespräch sehr sachlich geführt.

Dann war die halbe Stunde rum, ich habe ihr dann mehr oder weniger zu verstehen gegeben dass es Zeit wäre. Sie wollte gerne noch etwas länger bleiben, sagte sie dann. Aber ich glaube sie hat gemerkt dass sie gehen muss/soll. Ich habe sie zur Tür begleitet (früher immer noch bis zum Auto).
Dann hat sie mich zum Abschied umarmt. Ich habs erwiedert.
Dann hat sie mich richtig doll umarmt, irgendwie lieb und fest, hat mich gestreichelt und mir gesagt dass sie mich sehr lieb hat.
Dann gab sie mir nen Kuss auf die Stirn (was sie nicht mal gemacht hat als wir uns ausgesprochen hatten und sie auch geweint hat) und ging.
Ich habe noch gesagt, "Bis dann, pass auf dich auf." und habe die Tür zu gemacht.

Damit war das Treffen dann beendet.
Ich glaube ganz ehrlich, das Treffen war für sie jetzt schlimmer als für mich.
Und sie wirkte am Ende so (beim umarmen) als wenn sie gleich weinen muss.
Kein Plan...
Auf jeden Fall war ich nach dem Treffen sehr traurig und musste schließlich auch meinen Tränen nachgeben. Aaaber, ich habe nicht vor ihr mehr geweint und auch sonst keine Gefühlsausbrüche oder so zugelassen!!! Da bin ich auch ein klein wenig stolz auf mich :'-(

Ich glaube, sie wird wirklich noch merken, dass das was sie da getan hat nicht das beste war.... Vielleicht für sie für den Moment...aber wenn sie erst mal wieder richtig klaren Verstandes ist...vielleicht steht sie dann tatsächlich wieder bei mir.

Wer weiß wieviele Wochen / Monate oder Jahre dafür ins Land streichen werden, aber ich glaube langsam auch daran dass sie es bereuen wird.
Wer weiß ob ich sie dann noch will, kommt bestimmt auf den Zeitraum drauf an. Aber heute habe ich gemerkt, wie ihre Fassade gebröckelt hat...
Sie hängt noch sehr an mir! Das habe ich einfach gespührt.
Nur solange sie Chris "liebt" bzw in ihn verliebt ist, nutzt mir das nichts, richtig?

Ja Jorge Regula, du hast Recht...ich muss sie das jetzt einfach machen lassen... damit sie hinterher nie mehr sagt "hätt ichs doch versucht".

In 1 Woche fährt sie auf unbestimmte Zeit zu Chris.
Sie sagt so für 1-3 Wochen. Mal sehn vielleicht auch länger.
Sie hat jetzt auch Chancen auf einen Job dort unten.
Man wird sehn... das wird die Sache mit den zurückbekommen warscheinlich nicht erleichtern...denn wenn irgendwann noch nen Job dran hängt...
Naja ich werds sehn...

Ich denke ich werde mir hier noch sehr oft und sehr viel Kummer von der Seele schreiben müssen... und ich hoffe ich finde immer wenigstens ein Gehör <: ) Aber ich wünsche mir nichts sehnlicher als das meine Ex wieder zur Besinnung kommt und den Weg zurück zu mir findet!

Keine Ahnung ob ich so schnell Wut aufbauen kann, dass ich mir das nicht mehr wünsche...
Zelda the Tiger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2009, 15:45   #25
Zelda the Tiger
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2009
Beiträge: 46
Jetzt bin ich schon fast 3 Wochen alleine und ich dachte zwischendurch echt, es geht vielleicht...

Aber jeden Tag aufs Neue, vermisse ich sie so unendlich...
Jetzt wo ich mich nicht nur noch im Zimmer verkrieche, sondern auch mal rausgehe wieder, in die Stadt und so, muss ich ständig wieder an sie denken.

Ich sehe all die glücklichen Pärchen und will nichts sehnlicher als meine Ex zurück... :heulen:

Ich bin jeden Tag kurz davor ihr zu schreiben, wie sehr sie mir fehlt, wie sehr ich mich nach ihr sehne...

Aber das wäre jetzt wohl das Falscheste was ich machen könnte oder? :heulen:

Ich will ihr so sehr sagen, dass ich sie vermisse....
Zelda the Tiger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2009, 15:48   #26
YALEVX
Member
 
Registriert seit: 01/2009
Beiträge: 65
Sei stark und melde dich nicht,wir müssen alles zusammen halten.

Du schaffst das schon.
YALEVX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2009, 15:53   #27
totalverzweifelt
Member
 
Registriert seit: 12/2008
Ort: total traurig
Beiträge: 213
Ich weiß wie du dich fühlst. Mir gehts genauso. Bleib stark! Ich vermisse meine EX auch total. Jede paar Minute muss ich an sie denken. Möchte auch gerne wissen ob sie mich auch vermisst. Aber das werd ich wohl nicht erfahren.

Halte durch, du bist nicht allein!
totalverzweifelt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2009, 16:18   #28
YALEVX
Member
 
Registriert seit: 01/2009
Beiträge: 65
Wart einfach mal bis das Bauchkribbeln bei der Sache mit Chris wieder weniger wird. Das geht je nachdem sehr schnell (er pupst im Bett) oder dauert etwas länger (er ist ein Langweiler), auf jedenfall würde ich sie erst danach wieder für voll nehmen... vielleicht redet ihr dann auch nochmal über eure Beziehungsprobleme. Mit etwas Abstand und kühlem Kopf kann sowas ganz fruchtbar sein.


Genau das mache ich zur zeit,warte bis sie die die schmetterlinge nicht hat,dann wirt sie sich richtig mit auseinander setzten können.
YALEVX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2009, 16:26   #29
totalverzweifelt
Member
 
Registriert seit: 12/2008
Ort: total traurig
Beiträge: 213
Richtig YALEVX! Ich denke genauso werde ich es auch machen. Doch das braucht leider Zeit!
totalverzweifelt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2009, 16:28   #30
YALEVX
Member
 
Registriert seit: 01/2009
Beiträge: 65
Ja stimmt ich wünsche dir alles gute,und es ist verdammt hart.

Am schlimmsten ist es wenn man genau weiss das die zwei zusammen sind und das we zusammen verbringen.

Viel kraft wünsch ich dir,lass dich nicht unterkriegen.
YALEVX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2009, 16:28 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey YALEVX, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ende nach 10 Jahren? Gralshueter Probleme nach der Trennung 241 17.07.2009 21:36
nach 4 jahren trennung neuer anfang? cmerci88 Probleme nach der Trennung 1 30.12.2008 00:33
Bitte ich brauche Hilfe von einer Frau-die mr das vielleicht erklärt dreamfm Probleme nach der Trennung 12 21.12.2008 21:16
trennung nach 3 jahren bollefra Probleme nach der Trennung 39 12.03.2008 14:17
Trennung nach 15 jahren Zirni38 Probleme nach der Trennung 8 11.03.2008 13:17
Trennung nach fast 3,5 Jahren... und ich will ihn zurück! Erdbeertee Probleme nach der Trennung 2 03.01.2008 14:12
Nach 3 jahren ist Schluss nils8 Probleme nach der Trennung 6 02.10.2007 22:19
Trennung nach 5 Jahren Partnerschaft lostsoul1 Probleme nach der Trennung 21 24.07.2007 16:33
trennung nach 17 jahren joy38 Flirt-2007 16 01.01.2005 17:13
Nach 7 ½ Jahren und einem Kind Slywox Flirt-2007 24 14.12.2004 00:51
nach 6 jahren trennung - jetzt will ich ihn wieder kathrinnn Flirt-2007 33 04.12.2004 17:24
Trennungsschema? Do and dont do´s nach Trennung? lieschenmueller0815 Flirt-2007 12 19.11.2004 18:58
Hochzeitsjahre !Lächeln! Archiv :: Unterhaltsames/Smalltalk 17 25.10.2002 23:49
Trennung nach 11 Jahren Archiv :: Liebesgeflüster 34 14.09.1999 22:46




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:27 Uhr.